Versandinformation
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
Faltschlösser13
Ein Faltschloss soll das Fahrrad vor Diebstahl schützen. Es besteht aus mehreren beweglichen Gliedern und ähnelt optisch einem Zollstock. Da diese Fahrradschloss-Gattung meist sehr massiv ist, stellt sie eine wirkungsvolle Sicherung fürs Bike dar.
...weiterlesen
Filtern
Geschlecht
Geschlecht
Marke
Marke
Farbe
Farbe
Filialverfügbarkeit
Filialverfügbarkeit
Preis
Saison
Saison

Sicheres und praktisches Faltschloss kaufen bei Fahrrad XXL

Hier haben wir Tipps und Wissenswertes zusammen getragen, damit du ein passendes Faltschloss findest. Solltest du noch Fragen haben oder möchtest du dich individuell beraten lassen, wende dich gerne per E-Mail (service@fahrrad-xxl.de) an unsere Experten.

Das kann ein Faltschloss leisten

Wer gern heimwerkelt oder dem Papa zumindest früher dabei geholfen hat, kennt das Prinzip des Meterstabs: bewegliche Glieder lassen sich auf- und wieder zusammenklappen. So lässt sich der Zollstock nach getaner Arbeit kompakt in der Werkzeugkiste verstauen. Nach dem gleichen Prinzip funktioniert ein Faltschloss. Nur, dass dessen Glieder nicht aus Holz oder Kunststoff, sondern meist aus massivem Stahl, und entsprechend robust, sind.

Die Beweglichkeit der Glieder hat zwei Vorteile:
  • das Schloss ist flexibler als zum Beispiel ein starres Bügelschloss, es gibt mehr Möglichkeiten, das Bike zu sichern.
    Tipp: wählt eine lange Variante
  • an den beweglichen Gliedern lassen sich Metallsägen und andere „Knackwerkzeuge“ schwerer ansetzen
  • Auch deshalb ist das Faltschloss neben dem Bügelschloss die sicherste Fahrradschloss-Variante. Oder wie es der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club (ADFC) ausdrückt: „Faltschlösser kombinieren die Flexibilität eines Kettenschlosses mit der Sicherheit eines Bügelschlosses.“

Praktisch ist außerdem, dass sich Faltschlösser bei nichtgebraucht klein zusammenlegen lassen. Häufig liefern die jeweiligen Anbieter eine Art Täschchen oder eine Halterung mit, die am Rahmen angebracht und in der das Faltschloss transportiert werden kann. So hat man es immer dabei und sein vergleichsweise hohes Gewicht lastet nicht in Tasche oder Rucksack.

Faltschloss: Zahlen- oder Schlüsselvariante?

Unter den Faltschlössern gibt es verschiedene Verschluss-Optionen. Einige Modelle haben ein Zahlenschloss, andere lassen sich mittels Schlüssel öffnen und verschließen. Einen deutlichen Sicherheitsvorteil hat keiner der beiden Schließmechanismen, da Profi-Diebe selten den „Kopf“ knacken, sondern in der Regel den Korpus durchtrennen.

Ein Schloss mit Schlüssel hat den Vorteil, dass man sich keinen Code merken muss und das auf- und zusperren schnell und auch mit Handschuhen möglich ist. Allerdings kann der Schlüssel verloren gehen und das Schloss dadurch unbrauchbar werden. Ärgerlich, da ein gutes Faltschloss einen entsprechenden Preis hat.

Dieses Problem gibt es beim Zahlenschloss nicht. Den Code hat man im Kopf (oder notfalls auf einem Zettel oder im Smartphone) immer dabei. Es gilt: Je mehr Stellen das Schloss hat, desto sicherer. Selbst bei „kurzen Codes“ gilt aber: Auf keinen Fall naheliegende Kombinationen wie „1, 2, 3, 4“ oder durchgängig die gleiche Zahl wählen.

Wie setzt man das Faltschloss effektiv ein?

Je länger der Korpus des Faltschlosses, desto flexibler lässt es sich zum Anschließen eines Fahrrads einsetzen. Nach Möglichkeit sollte das Bike an einen feststehenden Gegenstand angeschlossen werden, zum Beispiel einen Fahrradbügel, eine Laterne oder ein Straßenschild. Bau- oder Holzzäune sind prinzipiell eine Option, lassen sich aber (von Profis) leicht zerstören.

Das Faltschloss sollte immer durch den Rahmen geführt werden – sind die Laufräder nur mit einem Schnellspanner gesichert, sollte zumindest das Hinterrad mit dem teuren Zahnradpaket ebenfalls mit angeschlossen werden.

Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT