Alle Beratungsthemen anzeigen Alle Beratungsthemen schließen

Damenfahrrad Beratung

Frauenfahrrad

Dein Damenrad soll nicht bloß ein einfaches Fortbewegungsmittel sein - nein, du bist auf der Suche nach dem gewissen Etwas. Es soll so individuell sein wie du, deine Persönlichkeit unterstreichen und dir passen wie dein Lieblingskleidungsstück. Ein attraktiver Begleiter, der alle Blicke auf sich zieht, dir stets treu zur Seite steht und dich zuverlässig bei all deinen Abenteuern begleitet. Jetzt hat deine Suche ein Ende, denn mit diesem Ratgeber findest du heraus, welches Fahrrad perfekt zu dir passt und dein zukünftiger Garant für Freiheit und Unabhängigkeit ist.

Damenfahrrad Beratung



Dein Damenrad soll nicht bloß ein einfaches Fortbewegungsmittel sein - nein, du bist auf der Suche nach dem gewissen Etwas. Es soll so individuell sein wie du, deine Persönlichkeit unterstreichen und dir passen wie dein Lieblingskleidungsstück. Ein attraktiver Begleiter, der alle Blicke auf sich zieht, dir stets treu zur Seite steht und dich zuverlässig bei all deinen Abenteuern begleitet. Jetzt hat deine Suche ein Ende, denn mit diesem Ratgeber findest du heraus, welches Fahrrad perfekt zu dir passt und dein zukünftiger Garant für Freiheit und Unabhängigkeit ist.

Allgemeines und Unterschiede im Detail

Fahrräder für Frauen

Woran erkennt man eigentlich, dass man ein Frauenrad vor sich hat? Sind es wirklich nur die Farbe und das feminine Design oder gibt es noch andere Unterschiede? Wie so oft liegen die Unterschiede im Detail und gehen weit über das rein Optische hinaus. Mittlerweile wissen die Fahrradhersteller ziemlich genau, was Frauen und Männer beim Radfahren unterscheidet und haben ihre Erkenntnisse in die aktuellen Modellreihen einfließen lassen. Am Ende profitierst du direkt von dieser Entwicklung, denn es fühlt sich einfach gut an, ein Rad zu fahren, das dir wie angegossen passt.

Der Rahmen

Frauen haben ein anderes Längenverhältnis von Beinen zu Oberkörper als Männer. Das ist für die Rahmenkonstruktion interessant, denn ein Rahmen, der auf weibliche Maße ausgelegt ist, fährt sich wahrscheinlich deutlich angenehmer als ein “männliches” Modell. In der Praxis bedeutet dies, dass bei Frauenrädern der Abstand zwischen Sattelrohr und Steuerrohr (= Oberrohrlänge) kleiner sein sollte. Dies hat direkten Einfluss auf weitere Rahmenmaße wie Lenkwinkel und Radstand, so dass sich der Frauenrahmen im Endeffekt doch deutlich vom Männerrahmen unterscheidet.

Lenker und Griffe

In der Regel sind die Schultern von Frauen schmaler und die Hände etwas kleiner als bei Männern, so dass bei Frauenrädern die Lenker meist etwas kleiner und die Griffe etwas dünner ausfallen. Dieser ergonomische Aspekt wird bei längeren Fahrten immer wichtiger: Je besser das Rad passt, desto weniger Kraft muss der Körper aufwenden, um sich abzustützen und zu halten.

Der Sattel

Der wichtigste Kontaktpunkt zwischen dir und deinem Fahrrad ist der Sattel, schließlich muss er auf relativ kleiner Fläche fast dein gesamtes Körpergewicht tragen. Deshalb ist die richtige Passform des Sattels eines der wichtigsten Kriterien für dich, unabhängig von der Fahrradkategorie. Grundsätzlich gilt: Je aufrechter du sitzt, desto mehr Gewicht muss der Sattel tragen und desto breiter sollte er sein (=Citybike). Umgekehrt kann bei einer sportlichen Sitzposition der Sattel schmaler sein, da dann ein Großteil deines Gewichts von den Armen getragen wird (=Rennrad).

Sowohl die Wahl des richtigen Sattels als auch die Einstellung der optimalen Sitzposition sind sehr komplexe Themen, die wir in unserem separaten Ratgeber “Fahrrad Sitzposition” ausführlich beschrieben haben.

Muss ich unbedingt ein Damenrad nehmen?

Ganz klar: Nein! Nutze das reichhaltige Angebot als zusätzliche Option und Erweiterung deiner Auswahlmöglichkeiten. Wenn dir bei der Suche nach einem neuen Fahrrad ein Herrenrad besser gefällt und vor allem passt, dann ist es das Richtige für dich.

City- und Trekkingbikes für Frauen

Citybikes für Frauen

City- und Trekkingräder sind die Arbeitstiere unter den Fahrrädern. Sie bringen dich zur Schule, in die Stadt, auf den Wochenmarkt und an einem sonnigen Wochenende zum Ausflugsziel. Dabei transportieren sie klaglos deine Einkäufe und dein Gepäck, ohne ihre guten Fahreigenschaften einzubüßen. Meist verfügen sie über stabile Gepäckträger und die Möglichkeit, vorne einen Korb zu montieren. Außerdem haben viele Modelle einen sogenannten Zweibeinständer, damit das Rad auch beladen sicher steht. Die Technik ist robust, funktional und wartungsarm. City- und Trekkingräder rollen zumeist auf 28”-Laufrädern, nur bei sehr kleinen Rahmengrößen im Citybike-Bereich werden dann 26”-Laufräder verbaut. Wenn du dein Rad also täglich für verschiedene Besorgungen nutzt und eher gemütlich und komfortorientiert auf kurzen bis mittleren Strecken unterwegs bist, findest du in dieser Kategorie dein passendes Rad.

Citybikes

Typische Citybikes für Frauen haben einen Tiefeinsteiger, der das Auf- und Absteigen besonders einfach und sicher macht: Ein wichtiger Punkt, wenn man z.B. mit Einkäufen oder einem montierten Kindersitz an einer Ampel halten muss. Die Sitzposition ist aufrecht und entspannt, mit guter Übersicht und einfacher Steuerung. Wartungsarmut ist bei Cityrädern erwünscht, daher sind sie meist mit einer 3- bis 7-Gang-Nabenschaltung ausgestattet. Kettenschutz und eine komplette StVZO-Ausstattung sind Standard, damit man rund um die Uhr verkehrssicher unterwegs ist. Typisch sind auch Schutzbleche, die dich und deine Hintermänner vor Schlamm, Wasser und Schmutz schützen. Je nach Preissegment gibt es Qualitätsunterschiede bei den einzelnen Komponenten, so findet man bei günstigen Rädern konventionelle Felgenbremsen, bei höherwertigen Modellen hydraulische Scheibenbremsen. Die Stilrichtungen reichen von Lifestyle über Retro bis hin zu Urban und Sport. In der Regel rollen Citybikes auf 28”-Laufrädern, nur die ganz kleinen Rahmengrößen werden mit 26”-Laufrädern angeboten.


Typische Merkmale eines Citybikes für Frauen auf einen Blick: 

tief geöffneter Rahmen breiter Komfort-Sattel und gefederte Sattelstütze ergonomischer Lenker
komplette StVZO-Ausstattung wartungsarme 3-7 Gang Nabenschaltung 28" Bereifung (26" Bereifung bei kleinen Rahmen)
je nach Modell Starr- oder Federgabel stabiler Gepäckträger Zweibein- oder Hinterbauständer



Trekkingbikes

Typische Trekkingräder für Frauen haben einen Trapezrahmen, der durch den tiefen Einstieg das Auf- und Absteigen erleichtert und dennoch sehr stabil ist. Die sportlich-bequeme Sitzposition ist auf eine gute Ergonomie auf langen Strecken ausgelegt. Größere Touren erfordern eine breite Übersetzung, daher sind Trekkingräder meist mit einer 24- bis 30-Gang-Schaltung ausgestattet. Eine komplette StVZO-Ausstattung ist Standard, so dass man auch hier rund um die Uhr verkehrssicher unterwegs ist. Je nach Preissegment gibt es qualitative Unterschiede bei den einzelnen Komponenten, so findet man bei günstigen Rädern konventionelle Felgenbremsen, bei höherwertigen Modellen hydraulische Scheibenbremsen. Alle Trekkingräder rollen auf 28”-Laufrädern, die meist mit pannensicheren Tourenreifen ausgestattet sind. Die verfügbaren Stilrichtungen reichen wie bei den Citybikes von Lifestyle über Retro bis hin zu Urban und Sport.

Typische Merkmale eines Trekkingbikes für Frauen auf einen Blick:

Trapezrahmen mit tiefem Durchstieg schmaler Damen-Komfort-Sattel ergonomischer Lenker
komplette StVZO-Ausstattung Kettenschaltung mit bis zu 30 Gängen komfortable Federgabel
stabiler Gepäckträger solider Hinterbauständer pannensichere Tourenreifen auf 28" Laufrädern

Cross- und Fitnessbikes für Frauen

Eine deutlich sportlichere Variante des Trekkingbikes ist das Cross- oder Fitnessbike. Zugunsten eines geringen Gewichts und dem Einsatzzweck entsprechend wird hier meist auf eine StVZO-Ausstattung verzichtet. Bewährte 28”-Reifen mit oder ohne Profil sorgen für schnellen Fahrspaß und flotte Touren. Die Sitzposition ist eher sportlich und wer sein neues Rad als Fitnessgerät nutzt, findet in dieser Kategorie sein passendes Rad.

Crossbikes

Crossbikes für Frauen sind meist auf das Nötigste reduzierte Ableger der voll ausgestatteten Trekkingräder. Sie verfügen häufig über den gleichen Trapezrahmen und die gleiche sportlich-komfortable Sitzposition wie ihre Pendants mit StVZO-Ausstattung. Eine Kettenschaltung mit bis zu 30 Gängen hat sich in diesem Segment klar durchgesetzt. Je mehr Geld man in sein neues Rad investieren möchte, desto höherwertige Anbauteile darf man erwarten. Die Stilrichtungen reichen von Lifestyle über Retro bis hin zu Urban und Sport. Wem ein Mountainbike zu sportlich ist, für den kann ein Crossbike eine interessante Alternative sein.

Typische Merkmale eines Crossbikes für Frauen auf einen Blick:

Trapezrahmen mit tiefem Durchstieg schmaler Damen-Sport-Sattel breite und profilierte Bereifung
keine StVZO-Ausstattung Kettenschaltung mit bis zu 30 Gängen komfortable Federgabel
kein Gepäckträger Ständer (beim E-Bike) schmaler, gerader Lenker


Fitnessbikes

Frauen-Fitnessbikes sind schnelle, puristische Sportgeräte für die Straße. Sie haben einen ähnlichen Trapezrahmen wie Cross- und Trekkingräder, wiegen aber kein Gramm zu viel. Deshalb verzichten Fitnessbikes meist bewusst auf den Komfort einer Federgabel. Hier hat sich eine leichte Kettenschaltung mit mittlerer Übersetzungsbreite von 9 bis 22 Gängen durchgesetzt. Je mehr Geld du in dein neues Fahrrad investieren möchtest, desto höherwertige Anbauteile kannst du erwarten. Ein Fitnessbike ist die richtige Wahl für dich, wenn du gerne schnell und sportlich auf guten Wegen unterwegs bist, dir ein Rennrad aber zu anspruchsvoll erscheint.

Typische Merkmale eines Fitnessbikes für Frauen auf einen Blick:

Trapezrahmen mit tiefem Durchstieg schmaler Damen-Sport-Sattel wenig profilierte, schmale Bereifung
keine StVZO-Ausstattung Kettenschaltung mit bis zu 22 Gängen Starrgabel / Federgabel beim E-Bike
Gepäckträger (beim E-Bike) Ständer (beim E-Bike) schmaler, gerader Lenker


Mountainbikes für Frauen

Mountainbikes für Frauen

Mit der Wahl deines Mountainbikes gibst du die Richtung vor: Ab ins Gelände! An diesen Rädern findest du keine störenden oder überflüssigen Anbauteile, alles ist auf maximalen Fahrspaß abseits befestigter Wege ausgelegt. Eine Federgabel gehört zum Mountainbike wie das Amen in die Kirche, für den Einsatz im alpinen Gelände findest du auch zahlreiche vollgefederte Modelle. Eine Kettenschaltung mit bis zu 30 Gängen ist beim Mountainbike ebenso üblich wie breite Reifen mit grobem Profil. Mountainbikes für Frauen zeichnen sich vor allem durch eine eigene Rahmenform mit gebogenem Oberrohr aus. Diese Bauform bietet das beste Verhältnis von Stabilität und Bewegungsfreiheit bei geringem Gewicht und ermöglicht auch kleinere Rahmengrößen bei gleichem Komfort. Die kleinen Rahmengrößen rollen auf 27,5” Laufrädern, aber auch die beliebte Laufradgröße 29” wird bei Damen-MTBs verbaut. Ob man sich für ein schnelles, direktes Hardtail oder ein geländetaugliches Fully entscheidet, hängt vor allem vom Einsatzgebiet und den persönlichen Vorlieben ab.

Typische Merkmale eines Mountainbikes für Frauen auf einen Blick:

Diamantrahmen mit modifiziertem Oberrohr schmaler Damen-Sport-Sattel breite, profilierte Bereifung auf 27,5" oder 29"
keine StVZO-Ausstattung Kettenschaltung mit bis zu 30 Gängen Federgabel / Fully
kein Gepäckträger Ständer (beim E-Bike) breiter, gerader Lenker


Rennräder für Frauen

Rennrad für Frauen

Rennräder für Frauen unterscheiden sich auf den ersten Blick nicht wesentlich von Rennrädern für Männer. Dennoch haben die Hersteller reagiert und für die immer größer werdende Zahl von Frauen im Radsport eigene Modelle oder sogar ganze Serien aufgelegt. Die wesentlichen Unterschiede liegen vor allem in der Rahmengeometrie, die speziell für die weiblichen Eigenschaften modifiziert wurde. Kleinere Rahmenformen mit hohem Komfort und perfekter Ergonomie sind das Ergebnis dieser erfreulichen Entwicklung. So sind Rennräder für Frauen in der Regel am Oberrohr etwas kürzer, an anderen Stellen verstärkt und haben andere Lenkwinkel und Radstände. Rennräder rollen ausschließlich auf 28”-Laufrädern. Dafür sind die Anbauteile für die weibliche Kundschaft optimiert, zum Beispiel durch schmalere Lenker, kleinere Griffe oder spezielle Sättel.Technisch gibt es für dich keine Nachteile, du profitierst vom gleichen hohen Niveau wie die männlichen Radsportler.

Bei der Schaltung hat sich die Kettenschaltung mit bis zu 22 Gängen durchgesetzt, die von der Übersetzungsbreite her steile Anstiege und hohe Geschwindigkeiten in der Ebene abdeckt. Rennräder sind für den Einsatz auf der Straße konzipiert, mit dem Cyclocrosser gibt es aber auch eine Variante für unbefestigtes Gelände. Für sportlich ambitionierte Frauen im Kampf gegen die Uhr oder im Triathlon gibt es spezielle Zeitfahrräder. Beide Varianten des Rennrads sind auch in unserem Shop erhältlich:

Typische Merkmale eines Rennrades für Frauen auf einen Blick:

Diamantrahmen mit optimierter Geometrie schmaler Damen-Sport-Sattel schmale und "schnelle" Bereifung auf 28"
keine StVZO-Ausstattung Kettenschaltung mit bis zu 22 Gängen keine Federung
kein Gepäckträger kein Ständer schmaler, gebogener Rennradlenker


E-Bikes für Frauen

Wie du bisher gesehen hast, gibt es mit Ausnahme der Rennräder alle vorgestellten Fahrräder auch in einer motorisierten Variante. Wenn du als Frau ein schickes E-Bike suchst, musst du also keine Kompromisse in Sachen Komfort und Ausstattung eingehen. Die Frage ist also, ob du mit oder ohne elektrische Unterstützung fahren möchtest. Die Vorteile eines E-Bikes liegen auf der Hand: Dein Bewegungsradius wird größer, du wirst immer öfter das Fahrrad statt des Autos nehmen und im Alltag noch aktiver sein als bisher. Vielleicht kannst du so deine täglichen Besorgungen erledigen oder mit dem E-Bike zur Arbeit fahren - ohne zu schwitzen und ganz nebenbei schonst du die Umwelt und deinen Geldbeutel. Alle E-Bikes in unserem Shop zeichnen sich durch hohe Qualität und große Zuverlässigkeit aus und bei einer Probefahrt in einer unserer Filialen wirst du garantiert begeistert von der neuen Leichtigkeit des Radfahrens sein. Komm doch einfach für eine Probefahrt vorbei und lasse dich umfangreich beraten, wir sind bestimmt auch in deiner Nähe.

Lies zu diesem Thema auch unseren speziellen E-Bike Ratgeber.



Vielen Dank für das Voting!
Fandest du diese Beratung hilfreich?

Das könnte dich auch interessieren

Zum Vergleich

¹ Bei diesem Streichpreis handelt es sich um die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP). Technische Änderungen, Irrtümer und Schreibfehler vorbehalten.
² Bei diesem Streichpreis handelt es sich um eine ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (ehemaliger UVP). Technische Änderungen, Irrtümer und Schreibfehler vorbehalten.
³ Gültig ausschließlich im Onlineshop fahrrad-xxl.de ab einem Mindestbestellwert von 100 €. Der Gutscheincode ist einmalig einlösbar.

truck-outlineshopping-outline
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer:
Hilfe & Kontakt
ANFAHRT UND KONTAKT