Dez 21

Focus E-Bikes 2019 – Die Highlights der neuen Saison

Für 2019 gibt es bei Focus zwar nicht die revolutionäre Innovation zu bestaunen, aber sind wir ehrlich: Die Bikes waren auch einfach schon zu gut, um sie radikal zu verändern. Trotzdem haben sich die Entwickler bei den E-Bike Modellen an viele Details gewagt und kleine Verbesserungen vorgenommen. Egal, ob du dich für ein E-Trekking-Bike, ein E-Trailbike oder ein E-Rennrad entscheidest – bei Focus findest du 2019 definitiv das passende Rad. Dabei wurde nicht nur an die verschiedenen Disziplinen gedacht, sondern auch an die verschiedenen Geldbeutel. Bei Focus findet man nämlich auch Einsteigermodelle, die hinsichtlich des Preis-Leistungs-Verhältnisses echte Ansagen an die Konkurrenz sind. Bei diesem Portfolio bleiben also definitiv keine Wünsche offen. Welche Bikes 2019 besonders interessant sind, kannst du hier lesen.

Focus Whistler² 2019

Warum man ein Alltags- und City-Rad nach der Location des wohl bekanntesten Downhill-Bikeparks der Erde benennt, bleibt wohl ein Geheimnis der Focus Entwickler. Doch vielleicht kann man es so erklären: Wie auch der Bikepark gehört das Focus E-Bike zu den besten seiner Klasse. Das vernünftig ausgestattete Rad funktioniert nämlich für alle möglichen Einsatzzwecke. Egal ob City, Tour oder Trekking – mit dem Focus Whistler hat man immer das richtige E-Bike unter dem Hintern. Dafür sorgt zum einen die Geometrie, die irgendwo zwischen Komfort und Sportlichkeit einzuordnen ist, aber auch die Ausstattung, die sowohl in der Stadt als auch im Grünen funktioniert. Zu guter Letzt überzeugt auch der Groove Go Motor, der besonders simpel und benutzerfreundlich ist. Mit dem Whistler heißt es daher: Aufsitzen und Spaß haben. Das Top-Modell kostet ca. 1699 Euro und bietet einen schön integrierten Akku, bissige Scheibenbremsen und eine integrierte Lichtanlage. Das etwas weniger schicke Einstiegs-Whistler, dessen Akku auf das Unterrohr aufgesetzt ist, gibt es schon für 1399 Euro. Preislich kann Focus mit diesem Modell also voll und ganz überzeugen.

Focus 2019 Whistler² 6.9 EQPFocus 2019 Whistler² 6.9 EQP
Entdecke unsere Focus Whistler Bikes

Focus Planet² 2019

Das Planet² ist der Daily-Driver der Focus E-Bike-Palette, der dich bequem am morgendlichen Stau in den Städten vorbeiziehen lässt. Während sich die Autofahrer ärgern, bringt dich der kraftvolle Shimano STEPS E8000 Motor ruckzuck an dein Ziel. Dafür sorgen in erster Linie die beeindruckenden 70 Nm Drehmoment. Beeindruckend ist außerdem, wie formschön Focus den 378 Wh starken Akku ins Unterrohr integriert bekommen hat. Auf den ersten Blick könnte man nämlich fast meinen, dass man den Akku vergessen hat. Übrigens: Sollte dir der eine Akku nicht reichen, kannst du mittels T.E.C.-Technologie einen zweiten Akku an den Kreislauf anschließen. Deine täglichen Aufgaben kannst du daher über mehrere Tage ohne Aufladen erledigen. Natürlich überzeugt das Planet² aber nicht nur in Hinsicht auf seine E-Bike-Qualitäten. Auch die Stadt-Qualitäten kommen nicht zu kurz, da es über große Schutzbleche, einen Radständer und kräftige Scheibenbremsen verfügt, die im Straßenverkehr für maximale Sicherheit sorgen. Der Einstieg in die Planet²-Welt gelingt bereits ab 2.999 €. Um alle hier besprochenen Features zu genießen, muss man aber ganze 4.299 € berappen. Kein Schnäppchen natürlich, aber das Planet² ist jeden Cent wert.

Focus 2019 Planet² 9.8Focus 2019 Planet² 9.8

Focus Jam² Drifter 2019

Eigentlich muss man zum neuen Jam² Drifter gar nichts sagen – die Optik dieses Leckerbissens sorgt schließlich bereits für ein absolutes Haben-Will-Gefühl, ohne dass man irgendetwas über dieses Bike weiß. Dabei ist das Jam² Drifter ein Paradebeispiel, wie man eine erfolgreiche Mountainbike-Plattform in ein sexy E-Bike überträgt. Das beliebte Jam bildet natürlich die Basis für dieses Bike und spendiert dem E-Bike das sensible F.O.L.D.-Hinterbausystem. Dadurch dürfte das E-Trail-Bike auch abfahrtsorientierte Fahrer richtig glücklich machen. Dieselbe Zielgruppe dürfte sich außerdem über den kräftigen Shimano DU-8000 Antrieb freuen. 70 Nm Drehmoment und 250 Watt Leistungen bringen dich nämlich jeden noch so steilen Berg hinauf. Während du mit deinem analogen Bike also nur einmal deinen Lieblingstrail ballern kannst, fährst du ihn mit dem Jam² in der gleichen Zeit zweimal. Das bedeutet zwei Mal mehr Spaß und zwei Mal mehr Grinsen. Apropos Zwei: Das Jam² verfügt über zwei unterschiedliche Laufräder. Vorne rollst du auf 29 Zoll, hinten auf 27,5 Zoll samt Plus-Bereifung. Das soll die perfekte Mischung aus Überrollverhalten, Dämpfung und Spritzigkeit gewährleisten. Auch die restlichen Komponenten sind natürlich sehr durchdacht. So bietet vor allem das Top-Modell allerhand Teile, die einem das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen. Die edle DT Swiss F535 One Federgabel und der DT Swiss Hybrid R535 One Dämpfer sorgen für beste Fahrwerksperformance, während leichte DT Swiss H1501 Spline Laufräder und hochwertige Shimano Antriebskomponenten deine Kraft auf die Straße bringen. Diese Teile-Kombination hat aber natürlich seinen Preis: Satte 7.499 € werden für das edle Geschoss fällig. Doch keine Sorge, es gibt auch etwas für schmalere Geldbeutel. Die Einstiegsvariante kostet 3.999 € und bietet bereits alle essentiellen Features. Zwischen den beiden Extremen gibt es außerdem eine Vielzahl Modelle, so dass für jedes Preisempfinden das passende Bike vorhanden sein dürfte.

Focus 2019 Jam² 9.8. Drifter
Entdecke unsere Focus Jam Bikes

Focus Paralane² 2019

Schon lange kursierten Bilder eines Focus E-Rennrades, für 2018 war es nun endlich soweit. Focus brachte das Paralane² auf den Markt, das nicht nur mit einer tadellosen Optik überzeugen kann, sondern auch mit mächtig Bums. Dafür sorgt ein 400 Watt starker Fazua Motor, der sich formschön im Unterrohr verbirgt. Dank des innovativen Antriebes kann sich außerdem auch das Gewicht mehr als nur sehen lassen: Der schicke E-Renner soll nicht einmal 13 Kilogramm wiegen. Damit dürfte es sich sehr agil und spritzig fahren, was für mächtig Fahrspaß sorgt. Bei entferntem Akku und entfernter Antriebseinheit bringt das Paralane² sogar weniger als 10 Kilogramm auf die Waage. So fährt es sich auch ohne Unterstützung perfekt. Für 2019 bringt Focus neue Farben, das Wesentliche bleibt aber beim Alten. Wir finden das jedoch nicht schlimm, denn das Paralane² gehört auf jeden Fall zur Spitzenklasse unter den E-Rennrädern. Leider macht sich das auch im Preis bemerkbar. Zwischen 5.199€ und satten 10.499€ werden für die Rennfeile fällig – je nach Ausstattungsvariante natürlich.

Focus 2019 Paralane² 9.9Focus 2019 Paralane² 9.9
Entdecke unsere Focus Paralane Bikes

Das könnte dich auch interessieren

War dieser Beitrag hilfreich?
Lass es uns wissen, wenn dir der Beitrag gefällt. Das ist für uns der einzige Weg herauszufinden, ob wir etwas besser machen können.
Ja1
Nein1
Focus E-Bikes 2019 – Die Highlights der neuen Saison
5 bei 4 Bewertung(en)
Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!

Über den Autor

Fährt gerne: XCO, XCM, Road, Cyclocross

Bikes: BMC TeamMachine SLR01 Disc, Specialized S-Works Epic, BMC Roadmachine 03, Ridley X-Night

Lieblings-Radrevier: Bergstraße & Odenwald

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.