Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag error_outline
100 Tage Rückgaberecht error_outline
Kauf auf Rechnung error_outline
Idworx All Rohler - Light Spec - 2018 - 28 Zoll - Damen SportIdworx All Rohler - Light Spec - 2018 - 28 Zoll - Damen Sport
Idworx All Rohler - Light Spec - 2018 - 28 Zoll - Damen Sport
Idworx

Idworx All Rohler - Light Spec - 2018 - 28 Zoll - Damen Sport

5.545,- €
4.699,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-15%
Versand am nächsten Tag
100 Tage Rückgaberecht
Fahrrad vollständig montiert
Beschreibung

Idworx weiß wie man ein ordentliches Citybike baut und zeigt das mit dem All Rohler - light ein weiteres Mal. Herzstück ist dabei natürlich der schicke Trapez Rahmen aus Aluminium, der gut aussieht und mit einer ausgewogenen Geometrie überzeugen will. Ein komfortables Vorankommen im Stadtverkehr ist hier also gewährleistet. Aber auch die restliche Ausstattung weiß zu gefallen. So zum Beispiel die schnellen 28" Laufräder. Damen, die sich tagtäglich durch den Dschungel der Stadt schlagen, sind hier also gut aufgehoben.

Über das Rahmenmaterial:

Obwohl sich Carbon am Rahmen immer größerer Beliebtheit erfreut, hat Aluminium natürlich immer noch seine Daseinsberechtigung. Das liegt nicht nur an den guten Steifigkeits- und Festigkeitswerten, sondern auch am guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Rahmen aus Aluminium sind nämlich meistens nicht allzu viel schwerer, dafür aber deutlich günstiger als die Pendants aus Carbon. Außerdem sind beim Metall Beschädigungen bedeutend einfacher zu erkennen und auch die ein oder andere Delle steckt ein Rahmen aus Aluminium weg. Ist ein Aluminiumrahmen doch einmal unbrauchbar zerstört, lässt sich das Aluminium im Vergleich zu Carbon bereits heute sehr gut recyclen. In Zeiten zunehmender Rohstoffknappheit ein wichtiger Punkt.

Mechanische Schaltung:

Die Vorteile mechanischer Schaltungen sind meistens pragmatischer Natur. Schließlich ist das System aus Schaltwerk, Schaltzug und Schalthebel auch für wenig technisch versierte Menschen zu verstehen, zu reparieren und einzustellen - und das bei sehr guter Funktion. Egal für welchen Einsatzzweck - mechanische Schaltzüge haben sich daher seit vielen Jahrzehnten bewährt. Sie überzeugen nicht nur mit einer perfekten Funktion, sondern auch mit der Möglichkeit, Reparaturen in der heimischen Werkstatt durchzuführen. Selbst mitten auf den Trails lassen sich einige Defekte mechanischer Schaltungen problemlos lösen. In der Regel braucht man nicht viel mehr als ein Multitool. Wer es also möglichst einfach haben möchte, der setzt weiter auf eine mechanische Schaltung.

Über das Schaltwerk:

Kaum ein ernstzunehmender Reiseradler ist wohl ohne eine Rohloff Nabenschaltung unterwegs. In Sachen Zuverlässigkeit, Qualität und Langlebigkeit setzt der Hersteller aus Fuldatal nämlich seit 1986 Maßstäbe. Außerdem gilt die Speedhub von Rohloff bis heute als die einzige Nabenschaltung, die hinsichtlich der Reibungsverluste mit einer klassischen Kettenschaltung mithalten kann. Wer also viele Kilometer möglichst effizient radeln möchte, ohne auch nur einmal an seine Schaltung zu denken, ist bei Rohloff genau richtig.

Über das Bremssystem:

Immer wenn es schnell und heftig bergab geht, kann man auf Scheibenbremsen quasi nicht verzichten. Dosierbarkeit und Bremskraft sind nämlich einfach bedeutend höher als bei Felgenbremsen. Aus diesem Grund kommen auch immer mehr Rennradfahrer auf den Geschmack. Natürlich sind die Disc-Stopper zwar etwas schwerer, aber für das Plus an Sicherheit lohnt es sich. Wer also maximale Bremskraft sucht, ist bei Scheibenbremsen genau richtig.

Die Antriebsart:

Die Kettenschaltung ist natürlich seit Jahren der Standard am Fahrrad. Egal ob Stadtrad, Mountainbike oder Renner - Kettenantriebe sind überall. Die Gründe hierfür sind einfach: tadellose Funktion, akzeptabler Verschleiß und simple Reparierbarkeit. Zudem lassen sich Ketten günstig tauschen. Wer ein wenig Wartungsaufwand betreibt und immer wieder ein wenig Öl auf die Kette gibt, der wird daher wenig Schwierigkeiten bekommen. Eine Kette kann nämlich problemlos viele hundert Kilometer gefahren werden.

Die Schaltart:

Viele Nabenschaltungen (beispielsweise Rohloff) verzichten aus einem Grund auf eine Rücktrittbremse: Durch die komplexe Bremsmechanik im Nabenkörper steigt nämlich die Pannenanfälligkeit. Rohloff und Co. wollen jedoch besonders zuverlässige Systeme bauen, die viele tausend Kilometer durchstehen. In Zeiten hochmoderner Felgen- und Scheibenbremsen wirkt die Rücktrittbremse auch zugegeben etwas veraltet. Das zusätzliche Gewicht tut dann sein übriges. Puristen verzichten also auf eine Rücktrittbremse und erfreuen sich an langlebigen Nabenschaltungen.

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen guten Rolleigenschaften und agilem Handling. Die Laufradgröße hat sich nicht umsonst in vielen Bereichen als Standard etabliert. Egal ob Rennräder, Trekking- oder Citybikes - 28 Zoll Laufräder sind hier die beste Wahl. Je nachdem welche Kombination an Felgen und Reifen man fährt, lässt sich der Einsatzzweck stark variieren.

Info zum Trapezrahmen:

Trapezrahmen weisen im Vergleich zu Diamantrahmen ein deutlich tiefer gezogenes Oberrohr auf. Dieses ist meistens etwa auf halber Höhe des Sitzdorns befestigt, so dass ein Auf- und Absteigen sehr leicht fällt. Gerade im Stadtverkehr spielt diese Form ihre Stärken aus, da man sehr sicher an Ampeln auf- und absteigen kann.

Die Marke IdWorx:

Idworx setzt in Sachen Qualität und Zuverlässigkeit hohe Maßstäbe. Begonnen hat alles mit quasi unkaputtbaren Reiserädern, mittlerweile gibt es aber sogar echte Mountainbikes aus den selben fähigen Händen. Das bedeutet natürlich, dass die Qualität auch hier extrem hoch ist. Idworx setzt auch in Sachen Antrieb auf die Crème de la Crème und stattet seine Räder mit Pinion-Systemen, Rohloff-Naben, Riemenantrieben und noch einigen weiteren Sonderausstattungen aus, je nach Kundenwunsch. Der Kunde ist hier definitiv König.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
13,5 kg
Rahmen
Triple Butted 6061 T6 Aluminium
Gabel
Triple Butted 6061 T6 Aluminium
Kurbelgarnitur
Truvativ Stylo 175mm Kurbelarmlänge
Tretlager
idworx EBB lite, Sram GXP, 68/73
Schaltung
14-Gang Rohloff Nabenschaltung
Kette
KMC X1, extra gehärtet
Bremse (vorne)
Shimano XT, Hydraulische Scheibenbremse
Bremse (hinten)
Shimano XT, Hydraulische Scheibenbremse
Bremshebel
Shimano XT
Bremsscheiben (vorne / hinten)
Shimano
Bremsscheibendurchmesser (vorne / hinten)
203mm / 203mm
Vorbau
DD 100mm, 7°
Lenker
DD, Lenkerbreite: 640mm, Klemmung: 31,8mm, 9°
Griffe
ESI Grips
Steuersatz
Cane Creek, ZS44/EC44/40
Felgen
29 Zoll, DaRim Lite Carbonfelge, Maulweite 22mm
Nabe (vorne)
idworx SON Nabendynamo, Disc, 15x110mm, Steckachse, steckerlos
Nabe (hinten)
Rohloff Speedhub 14-Gang
Speichen
Sapim Race
Reifen (vorne)
Schwalbe G-One, Tubeless Easy (28" x 1.50 / 40-622)
Reifen (hinten)
Schwalbe G-One, Tubeless Easy (28" x 1.50 / 40-622)
Sattel
idworx MTB
Sattelstütze
DD 27,2/350mm
Beleuchtung (vorne)
SON-idworx Edelux II Scheinwerfer mit Steckverbinder, idworx CNC Lampenhalter
Beleuchtung (hinten)
B+M Toplight Line Plus
Gepäckträger
vorne / hinten Tubus Fly
Schutzbleche
idworx SKS P45
Beleuchtung
mit Beleuchtung
Farbe
Orange
Federung
Mit Starrgabel
Gänge
14 - Gänge
Geschlecht
Damen
Marke
IDWORX
Radgröße
28 Zoll
Rahmenform
Damen Sport
Rahmenhöhe
52 CM
Rahmenhöhe cm
52 CM
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2018
Schaltart
Nabe ohne Rücktritt
Kundenbewertung
Nach oben