Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag 
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
BMC Alpenchallenge AMP City LTD - 504 Wh - 2020 - 28 Zoll - DiamantBMC Alpenchallenge AMP City LTD - 504 Wh - 2020 - 28 Zoll - Diamant
BMC Alpenchallenge AMP City LTD - 504 Wh - 2020 - 28 Zoll - DiamantBMC Alpenchallenge AMP City LTD - 504 Wh - 2020 - 28 Zoll - Diamant
BMC Alpenchallenge AMP City LTD - 504 Wh - 2020 - 28 Zoll - DiamantBMC Alpenchallenge AMP City LTD - 504 Wh - 2020 - 28 Zoll - Diamant
BMC Alpenchallenge AMP City LTD - 504 Wh - 2020 - 28 Zoll - DiamantBMC Alpenchallenge AMP City LTD - 504 Wh - 2020 - 28 Zoll - Diamant
BMC Alpenchallenge AMP City LTD - 504 Wh - 2020 - 28 Zoll - DiamantBMC Alpenchallenge AMP City LTD - 504 Wh - 2020 - 28 Zoll - Diamant
BMC Alpenchallenge AMP City LTD - 504 Wh - 2020 - 28 Zoll - DiamantBMC Alpenchallenge AMP City LTD - 504 Wh - 2020 - 28 Zoll - Diamant
BMC Alpenchallenge AMP City LTD - 504 Wh - 2020 - 28 Zoll - DiamantBMC Alpenchallenge AMP City LTD - 504 Wh - 2020 - 28 Zoll - Diamant
BMC Alpenchallenge AMP City LTD - 504 Wh - 2020 - 28 Zoll - Diamant
BMC Alpenchallenge AMP City LTD - 504 Wh - 2020 - 28 Zoll - Diamant
BMC Alpenchallenge AMP City LTD - 504 Wh - 2020 - 28 Zoll - Diamant
BMC Alpenchallenge AMP City LTD - 504 Wh - 2020 - 28 Zoll - Diamant
BMC Alpenchallenge AMP City LTD - 504 Wh - 2020 - 28 Zoll - Diamant
BMC Alpenchallenge AMP City LTD - 504 Wh - 2020 - 28 Zoll - Diamant
BMC Alpenchallenge AMP City LTD - 504 Wh - 2020 - 28 Zoll - Diamant
BMC

BMC Alpenchallenge AMP City LTD - 504 Wh - 2020 - 28 Zoll - Diamant

Artikelnummer: X0041644
Beschreibung

Über das Rahmenmaterial:

Einer der großen Vorteile von Carbon ist die beinahe endlose Freiheit in der Gestaltung. Carbon erlaubt nämlich Formen, die mit Metallen einfach nicht möglich sind. In Sachen Optik sind die Carbon-Bikes daher meistens eine Spur attraktiver. Natürlich gibt es über die Optik hinaus auch einige funktionelle Vorteile: Carbonrahmen sind trotz geringem Gewicht sehr stabil und dauerhaft haltbar. Im direkten Test mit Aluminiumbikes schlagen sich Carbonräder in der Regel deutlich besser. Besonders verwunderlich ist das aber nicht. Schließlich werden viele Teile hochwertiger Flugzeuge aus Carbon gefertigt, um Gewicht zu sparen, ohne an Stabilität zu verlieren. Wer sich also gerne auf der Spitze technologischer Errungenschaften aufhält, ist mit Carbon bestens beraten.

Mechanische Schaltung:

Verfechter mechanischer Schaltsysteme sind meistens pragmatisch. Schließlich funktioniert das Schalten mit Seilzug ohne Schnick-Schnack, dafür aber tadellos; vorausgesetzt, alles ist perfekt eingestellt. Egal ob am Rennrad, Mountainbike oder Stadtrad - Schaltzüge haben sich daher schon seit Jahren bewährt. Mechanische Schaltungen bestechen mit ihrer einfachen Funktion und der Reparierbarkeit in der heimischen Werkstatt. Selbst unterwegs lässt sich an einer mechanischen Schaltung noch ziemlich viel in Ordnung bringen. Wer es also gerne simpel mag, ist hier gut aufgehoben.

Über das Schaltwerk:

Die Shimano Matrea ist eine tolle Symbiose aus urbanem Style und hervorragender Funktion. Das hochwertige Schaltwerk sieht nämlich nicht nur modern aus, sondern bietet auch maximale Performance. Dank der 11 Gänge fliegst du zügig durch den Stadtverkehr und fährst flott an jeder Ampel an. Es wird dir sogar richtig Spaß machen, zwischen den im Stau stehenden Autos ganz entspannt zu cruisen.

Über das Bremssystem:

Am Mountainbike dominiert mittlerweile ganz klar die Scheibenbremse. Dosierbarkeit und maximale Bremskraft sind nämlich im Vergleich zu Felgenbremsen bedeutend besser. Disc-Stopper funktionieren mittlerweile so gut, dass man sie auch vermehrt an Trekking- und Rennrädern findet. Nachteile sind natürlich das erhöhte Gewicht und die komplexere Reparierbarkeit. Die Bremskraft wiegt dies zumindest im Mountainbike-Bereich mehr als auf. Wer es abwärts krachen lassen will, sollte unbedingt auf Scheibenbremsen setzen.

Die Antriebsart:

Hätte, hätte Fahrradkette. Nicht nur im Sprachgebrauch hat sich die Kette fest etabliert, auch in der Radbranche ist sie nicht mehr wegzudenken. Geringer Verschleiß, leichte Wartbarkeit und perfekte Performance machen den Kettenantrieb zum Platzhirsch. Auch der geringe Preis der Verschleißteile weiß natürlich zu gefallen. Spendiert man der Kette ab und an ein paar Tropfen Öl, ist Verschleiß jedoch nicht einmal ein besonders großes Thema. Eine Kette hält nämlich viele hundert Kilometer. Simpel und stressfrei, das ist der Kettenantrieb.

Die Schaltart:

Bei der Kettenschaltung sorgt ein Schaltwerk mit zwei Führungsrollen dafür, dass die Kette immer perfekt unter dem gewünschten Ritzel der Kassette liegt. Das funktioniert durch eine mehr oder minder horizontale Bewegung des Schaltwerks, die durch einen Seilzug initiiert wird. Das System ist somit in seiner Funktion recht einfach und auch durch ungeübte Fahrer selbst zu installieren und einzustellen. Nicht umsonst ist die Kettenschaltung das am meisten verbreitete System am Markt.

Über den Motorenhersteller:

In Sachen Antrieb gibt es wohl kaum einen renommierteren Hersteller als Shimano. Lediglich SRAM kann dem Giganten aus Japan das Wasser reichen. Es wundert also nicht, dass Shimano seine Antriebs-Kompetenz auch im Bereich der E- Mobilität einbringt. Mittlerweile setzen zahlreiche Hersteller auf ihre Systeme, was den Shimano Steps Motor vielleicht zum populärsten Antrieb weltweit machen könnte. Was man jedenfalls mit Sicherheit sagen kann: Die Antriebssysteme sind qualitativ absolut hochwertig und extrem zuverlässig.

Der Elektroantrieb:

Die treibende Kraft ist eine leistungsfähige, kompakte und leichte Antriebseinheit, die speziell für E-Mountainbikes entwickelt wurde. Die Antriebseinheit E8000 bietet eine kürzere Kettenstrebe und noch mehr Reifenfreiheit für einfacheres Manövrieren, mit einer Leistung von maximal 70 Nm (250 W). Sie verleiht ein direktes Trittgefühl, egal ob die Kraftunterstützung eingeschaltet ist oder nicht. Das geringe Gewicht des Mittelmotors gewährleistet eine bessere Handhabung des Fahrrads. Dank höherer Pedaleffizienz liefert er eine stabile Unterstützungsleistung, die durch die Trittfrequenz reguliert wird.

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen Abrollverhalten und Handling des Fahrrades. Dieses Format ist weitverbreitet und hat sich als Standard etabliert. Die Laufradgröße findet ihren Einsatz ebenso auf Rennrädern, wie auf alltagstauglichen Trekking- oder Citybikes. Die Unterschiede finden sich in der Felgenbreite und bei den, je nach Radmodell, verwendeten Mänteln.

Info zum Diamantrahmen:

Aufgrund seiner Stabilität und sportlichen Optik ist der Diamant-Rahmen bis heute die verbreitetste Form bei Fahrrädern. Man braucht nämlich verhältnismäßig wenig Material (dünnwandige Rohre), um dennoch eine extrem stabile Konstruktion zu ermöglichen. Daher wird selbst im Profi-Sport auf kaum eine andere Form zurückgegriffen - zumindest wenn es um Rennräder oder Hardtails geht.

Die Marke BMC:

Aus dem schweizerischen Grenchen stammt die Edelmarke BMC. Das 1986 gegründete Unternehmen hat dort eine eigene Forschungs- und Entwicklungseinrichtung ins Leben gerufen, aus der bereits zahlreiche Innovationen hervorgegangen sind. Das zeigt sich besonders in den vielen Erfolgen im Radsport: Egal ob Tour de France, Weltmeisterschaften, XC-Worldcup oder Triathlon - im Sattel von BMC sind viele Top-Athleten unterwegs.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Rahmen
Alpenchallenge AMP, Micro Travel Technology, Flat Mount, 12x142mm, Thru Axle, Alpenchallenge Premium Carbon
Gabel
Alpenchallenge AMP Premium Carbon, Flat Mount, Achsmaß: 12x100mm, Thru Axle
Motor
Shimano STEPS E8000 Mittelmotor 250 Watt, 70Nm
Akku
Shimano Steps, Rahmenakku
Unterstützte Höchstgeschwindigkeit
25 km/h
Akku entnehmbar
Ja
Akkukapazität
36 V - 14 Ah - 504 Wh
Display
Shimano-E8000 LCD
Kurbelgarnitur
Shimano CR-E80, 1-fach, 38 Zähne
Schaltung
11-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Shimano Metrea
Kassette
Shimano Metrea, 11-fach, 11-32 Zähne
Übersetzung
Zähne vorne: 38 / Zähne hinten: 11-32
Kette
Shimano HG-701
Schalthebel
Shimano Metrea, Shimano SW-EW6010
Bremse (vorne)
Shimano Metrea
Bremse (hinten)
Shimano Metrea
Bremsscheibendurchmesser (vorne / hinten)
160mm / 160mm
Vorbau
BMC ICS 01, Integriertes Cockpit Design
Lenker
BMC LSB 02
Laufradsatz
DT SWISS AMP 1800 Spline db 25
Reifen (vorne)
Vittoria Revolution Tech, 28 x 1.35 (35-622 / 700x35C)
Reifen (hinten)
Vittoria Revolution Tech, 28 x 1.35 (35-622 / 700x35C)
Sattel
Brooks Cambium C17 Black
Sattelstütze
Alpenchallenge AMP "D" Premium Carbon, 15mm Offset
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
110 kg
Beleuchtung
ohne Beleuchtung
E-Bike Motorposition
Mittelmotor
Farbe
Grün
Federung
Mit Starrgabel
Gänge
11 - Gänge
Geschlecht
Herren
Marke
BMC
Radgröße
28 Zoll
Rahmenform
Diamant
Rahmenmaterial
Carbon
Saison
2020
Schaltart
Kettenschaltung
Kundenbewertung
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT