Versandinformation
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
Carver Route 110 - 2019 - 28 Zoll - Damen SportCarver Route 110 - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Carver Route 110 - 2019 - 28 Zoll - Damen SportCarver Route 110 - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Carver Route 110 - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Carver Route 110 - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Carver Route 110 - 2019 - 28 Zoll - Damen SportCarver Route 110 - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Carver Route 110 - 2019 - 28 Zoll - Damen SportCarver Route 110 - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Carver Route 110 - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Carver Route 110 - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Carver Route 110 - 2019 - 28 Zoll - Damen SportCarver Route 110 - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Carver Route 110 - 2019 - 28 Zoll - Damen SportCarver Route 110 - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Carver Route 110 - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Carver Route 110 - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Carver

Carver Route 110 - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport

599,99 €
584,86 €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-3%
Finanzierung ab ##betrag## / Monat
599,99 €
584,86 €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-3%
Finanzierung ab ##betrag## / Monat
599,99 €
584,86 €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-3%
Finanzierung ab ##betrag## / Monat
Beschreibung

Das Route 110 von Carver kommt ohne unnötigen Schnickschnack aus und genau das macht es zu einem tollen Trekkingbike. Simpel und effizient, so könnte man auch den edlen Trapez Rahmen aus Aluminium beschreiben, der schick aussieht und dank ausgewogener Geometrie noch besser fährt. Dafür sorgen auch die 28" Laufräder, die sowohl in der Stadt wie auch im Wald eine gute Figur abgeben. Mit diesem Bike hat Carver den Damen der Schöpfung ein echtes Geschenk gemacht.

Über das Rahmenmaterial:

Obwohl Carbon immer häufiger anzutreffen ist, hat Aluminium in Sachen Rahmenbau natürlich noch absolute Daseinsberechtigung. Das liegt zum einen an der guten Steifigkeit und Festigkeit, aber auch am hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Aluminium ist nämlich meistens nicht allzu viel schwerer, in der Herstellung aber deutlich günstiger. Außerdem ist das Erkennen von Beschädigungen deutlich einfacher. Gerade kleine Dellen steckt ein Rahmen aus Aluminium problemlos weg, während Carbon deutlich empfindlicher ist. Außerdem lassen sich Aluminiumrahmen im Vergleich zu Carbon bereits heute sehr gut recyclen. Das Thema Recycling steckt bei Carbon noch in den Kinderschuhen. Da Rohstoffe immer knapper werden, ist dieser Punkt jedoch besonders wichtig.

Mechanische Schaltung:

Eine mechanische Schaltung ist einfach, pragmatisch und funktionell. Egal an welchem Bike - Schaltzüge haben sich daher seit vielen Jahren bewährt. Gerade die simple Funktion überzeugt die meisten Fahrer. Denn selbst mitten im Nirgendwo lassen sich Defekte mechanischer Schaltungen häufig problemlos lösen. In der Regel benötigt man selten mehr als ein Multitool. Puristen und Pragmatiker setzen daher auch in Zukunft auf eine mechanische Schaltung.

Über das Schaltwerk:

Die Shimano Acera gehört zwar zu den günstigen Gruppen des Shimano-Lineups, bietet aber denoch ganz schön viel Performance. Das schlanke Schaltwerk hat nämlich ein umfassendes Upgrade bekommen. Die Gangwechsel sind präziser und schneller geworden, das Gewicht geringer und die Optik edler. Das einzige, das geblieben ist, ist der attraktive Preis.

Über das Bremssystem:

Am Mountainbike dominiert mittlerweile ganz klar die Scheibenbremse. Dosierbarkeit und maximale Bremskraft sind nämlich im Vergleich zu Felgenbremsen bedeutend besser. Disc-Stopper funktionieren mittlerweile so gut, dass man sie auch vermehrt an Trekking- und Rennrädern findet. Nachteile sind natürlich das erhöhte Gewicht und die komplexere Reparierbarkeit. Die Bremskraft wiegt dies zumindest im Mountainbike-Bereich mehr als auf. Wer es abwärts krachen lassen will, sollte unbedingt auf Scheibenbremsen setzen.

Die Antriebsart:

Hätte, hätte Fahrradkette. Nicht nur im Sprachgebrauch hat sich die Kette fest etabliert, auch in der Radbranche ist sie nicht mehr wegzudenken. Geringer Verschleiß, leichte Wartbarkeit und perfekte Performance machen den Kettenantrieb zum Platzhirsch. Auch der geringe Preis der Verschleißteile weiß natürlich zu gefallen. Spendiert man der Kette ab und an ein paar Tropfen Öl, ist Verschleiß jedoch nicht einmal ein besonders großes Thema. Eine Kette hält nämlich viele hundert Kilometer. Simpel und stressfrei, das ist der Kettenantrieb.

Die Schaltart:

Bei Kettenantrieben wird mittels eines Schaltwerks und dessen Führungsrollen der Schaltvorgang eingeleitet. Bewegt sich das Schaltwerk durch die Betätigung des Seilzugs, wandert die Kette zwischen den Ritzeln. Die Funktionsweise der weit verbreiteten Kettenschaltung ist daher recht einfach und auch von Hobby-Mechanikern leicht einzustellen. Trotz der simplen Funktion ist die Performance aber hervorragend, was das System zur Lieblingslösung der meisten Biker macht.

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen guten Rolleigenschaften und agilem Handling. Die Laufradgröße hat sich nicht umsonst in vielen Bereichen als Standard etabliert. Egal ob Rennräder, Trekking- oder Citybikes - 28 Zoll Laufräder sind hier die beste Wahl. Je nachdem welche Kombination an Felgen und Reifen man fährt, lässt sich der Einsatzzweck stark variieren.

Info zum Trapezrahmen:

Bei Trapezrahmen setzt das Oberrohr ungefähr auf halber Höhe des Sitzrohrs an. Dadurch bleibt die Überstandshöhe angenehm gering, wodurch das Auf- und Absteigen leicht fällt. Gleichzeitig fällt die Rahmenkonstruktion stabiler aus als bei Wave-Rahmen. So sind mit Tapezrahmen bereits sportliche Fahrräder möglich, die sowohl in der Stadt als auch bei längeren Touren eine sehr gute Figur abgeben.

Die Marke Carver:

Made in Germany wird immer seltener. Umso wichtiger, dass sich der frankfurter Hersteller Carver seinen Entwicklungs- und Produktionsstandort behält. Die hohe Qualität, die angenehmen Preise und die super Ausstattung der Carver Bikes legt nahe, dass sich diese Strategie bisher gelohnt hat.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Zulässiges Gewicht inkl. Fahrer und Zuladung
120 kg
Ständer
Rex HV Rear, schwarz
Rahmen
Aluminium
Sattel
Selle Royal Freccia SR5007HRC/DRC, schwarz
Sattelstütze
Kalloy SP-620, Durchmesser: 27.2mm, Länge: 350mm
Beleuchtung vorn
AXA ECHO 15, Switch Steady
Beleuchtung hinten
AXA Slim Steady
Schutzbleche
SKS PET 700C-A46
Klingel
Buechel Mini Bell
Nabe hinten
Shimano FH-TX505-8BZB5, 32-Loch, Disc, QR, CL, schwarz
Pedale
VP VPE-891
Geschlecht
Damen
Radgröße
28 Zoll
Rahmenform
Damen Sport
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2019
Reifen vorn
Continental Tour Ride, Reflex (28" x 1.60 / 42-622)
Reifen hinten
Continental Tour Ride, Reflex (28" x 1.60 / 42-622)
Nabe vorn
Shimano DH-3D37-BBL15, 32-Loch, QR, CL, Nabendynamo, schwarz
Schalt-/Bremshebel
Shimano EF-505
Gabel
SR Suntour SF16-NEX-DS-700C, 63mm Federweg
Kurbelgarnitur
Shimano FC-M311-C888-CL, 48 Zähne, Kurbelarmlänge: 170mm, 3-fach
Schaltung
24-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Shimano Acera RD-T3000-SGSL, 8-fach
Umwerfer
Shimano FD-TX800-TSM-3, 3-fach
Felge hinten
X11 Disc, Inox Eyelets,
Kette
KMC Z72
Schaltart
Kettenschaltung
Bremse vorn
Shimano EF-505-2KLF9RX100
Bremse hinten
Shimano EF-505-2KLF9RX100
Bremsscheibe
Shimano SM-RT10-S
Bremsscheibendurchmesser
160/160mm
Lenker
Kalloy HB-RB12, Durchmesser: 31.8mm, Breite: 640/660mm, schwarz
Vorbau
Satori Race-Fit, Lenkerklemmung: 31.8mm, Länge: 90/110, schwarz
Griffe
Velo VLG-1389D2, 130/130mm, schwarz/grau
Felge vorn
X11 Disc, Inox Eyelets,
Beleuchtung
mit Beleuchtung
Federung
Mit Federung
Federweg vorn in mm
63 mm
Gänge
24 - Gänge
Marke
CARVER
Radgröße
28
Saison
19
Kundenbewertung
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT