Versandinformation
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
Carver Tour E.340 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen SportCarver Tour E.340 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Carver Tour E.340 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen SportCarver Tour E.340 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Carver Tour E.340 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen SportCarver Tour E.340 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Carver Tour E.340 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen SportCarver Tour E.340 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Carver Tour E.340 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen SportCarver Tour E.340 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Carver Tour E.340 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen SportCarver Tour E.340 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Carver Tour E.340 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen SportCarver Tour E.340 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Carver Tour E.340 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen SportCarver Tour E.340 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Carver Tour E.340 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Carver Tour E.340 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Carver Tour E.340 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Carver Tour E.340 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Carver Tour E.340 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Carver Tour E.340 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Carver Tour E.340 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Carver Tour E.340 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Carver

Carver Tour E.340 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport

2.999,99 €
2.599,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-13%
Finanzierung ab ##betrag## / Monat
Artikelnummer: P00050766M001
Beschreibung
Ordentliche 50 Nm Drehmoment sorgen beim Carver Tour E.340 Damen City E-Bike für eine gute Beschleunigung. Das Rad ist nämlich mit einem kräftigen Bosch Mittelmotor Aktiv Line ausgestattet, der von einem großzügigen 36 V - 14 Ah - 500 Wh Rahmen-Akku gespeist wird. Steile Berge oder Sprinteinlagen, kein Problem. Dafür sorgen auch die leicht rollenden 28" Laufräder. Der Mittelmotor ist schön in den wertigen Trapez Rahmen aus Aluminium eingelassen, weshalb das Tour E.340 auch optisch überzeugen kann.

Über das Rahmenmaterial:

Bis heute erfreuen sich Rahmen aus Aluminium höchster Beliebtheit. Das liegt nicht nur an den guten Steifigkeits- und Festigkeitswerten, sondern auch am unerreichten Preis-Leistungs-Verhältnis. Im Vergleich zu Carbon ist Aluminium meistens nämlich nicht viel schwerer, dafür aber ein gutes Stück günstiger. Außerdem sind Beschädigungen weniger tragisch und leichter zu erkennen. Auch beim Thema Recycling schneidet Aluminium deutlich besser ab: Während es für Carbon heute noch keine funktionierende Methode gibt, kann Aluminium zu einem großen Teil wiederverwertet werden.

Mechanische Schaltung:

Die Vorteile mechanischer Schaltungen sind meistens pragmatischer Natur. Schließlich ist das System aus Schaltwerk, Schaltzug und Schalthebel auch für wenig technisch versierte Menschen zu verstehen, zu reparieren und einzustellen - und das bei sehr guter Funktion. Egal für welchen Einsatzzweck - mechanische Schaltzüge haben sich daher seit vielen Jahrzehnten bewährt. Sie überzeugen nicht nur mit einer perfekten Funktion, sondern auch mit der Möglichkeit, Reparaturen in der heimischen Werkstatt durchzuführen. Selbst mitten auf den Trails lassen sich einige Defekte mechanischer Schaltungen problemlos lösen. In der Regel braucht man nicht viel mehr als ein Multitool. Wer es also möglichst einfach haben möchte, der setzt weiter auf eine mechanische Schaltung.

Über das Schaltwerk:

Enviolo möchte erreichen, dass sich Biker voll und ganz auf das Wesentliche konzentrieren können: das Radfahren selbst. Schaltvorgänge sind da natürlich eher störend. Daher setzen die Ingenieure von Enviolo auf das automatische Getriebe von Nuvinci. Ein Controller übernimmt die Schaltvorgänge, so dass immer der perfekte Gang anliegt. Aber damit nicht genug: Enviolo bietet fünf optimierte Schaltgruppen, die auf die individuellen Bedürfnisse des Einsatzbereichs angepasst sind. Hierbei wird zwischen City, Trekking, Sport, Cargo und Commercial unterschieden. Fahrradfahren war nie entspannter.

Über das Bremssystem:

Immer wenn es schnell und heftig bergab geht, kann man auf Scheibenbremsen quasi nicht verzichten. Dosierbarkeit und Bremskraft sind nämlich einfach bedeutend höher als bei Felgenbremsen. Aus diesem Grund kommen auch immer mehr Rennradfahrer auf den Geschmack. Natürlich sind die Disc-Stopper zwar etwas schwerer, aber für das Plus an Sicherheit lohnt es sich. Wer also maximale Bremskraft sucht, ist bei Scheibenbremsen genau richtig.

Die Antriebsart:

Am Auto ist der Zahnriemen schon längst Standard und auch am Fahrrad erobert er immer mehr Bikerherzen. Die enorme Haltbarkeit und weitestgehende Wartungsfreiheit klingen auch einfach zu verlockend. Schließlich braucht der Riemen kein Öl, was gerade Wartungsmuffeln entgegenkommt. Den Riemen kann man also im besten Sinne vergessen und sich voll auf das Fahren konzentrieren.

Die Schaltart:

Sehr hochwertige Nabenschaltungen (beispielsweise von Rohloff) kommen häufig ohne Rücktrittbremse aus. Da Felgen- und Scheibenbremsen heutzutage besonders ausgereift sind, wirkt die Technik der Rücktrittbremse zugegeben etwas veraltet. Tatsächlich birgt sie auch ein paar Probleme: Durch die Integration der Bremsmechanik in den Nabenkörper wird die Konstruktion nämlich komplizierter. Dadurch steigt die Pannenanfälligkeit. Allerdings fahren die meisten Radfahrer eine Nabenschaltung, um ein besonders zuverlässiges System zu haben. Zudem bringt eine Rücktrittbremse natürlich einiges an Gewicht mit sich. Wer es also puristisch und leicht haben will, lässt die Rücktrittbremse lieber weg.

Über den Motorenhersteller:

Manche Unternehmen sind so bekannt, dass man sie eigentlich nicht mehr vorstellen muss. Der schwäbische Hersteller Bosch ist eines davon. Egal ob Akkuschrauber, Flex oder E-Bike-Motor - die Schwaben wissen, wie man Elektrogeräte baut. Als einer der Pioniere in Sachen E-Mobilität weist Bosch unerreichte Kompetenzen auf, die sich in ihren Motoren natürlich wiederspiegeln. Von Bosch stammen daher womöglich die qualitativ und funktionell hochwertigsten E-Antriebe der Fahrradbranche.

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen guten Rolleigenschaften und agilem Handling. Die Laufradgröße hat sich nicht umsonst in vielen Bereichen als Standard etabliert. Egal ob Rennräder, Trekking- oder Citybikes - 28 Zoll Laufräder sind hier die beste Wahl. Je nachdem welche Kombination an Felgen und Reifen man fährt, lässt sich der Einsatzzweck stark variieren.

Info zum Trapezrahmen:

Trapezrahmen sind konstruiert um das Auf und Absteigen komfortabler zu gestalten, als bei Rädern, mit Diamantrahmen. Der Grund ist das abgesenkte Oberrohr, welches etwa in der Mitte des Sattel-Rohrs ansetzt und somit deutlich tiefer ist als beim Diamantrahmen. Dieser Vorteil des Trapezrahmens macht sich im Straßen- und Stadtverkehr deutlich bemerkbar, wenn ein häufiges Auf- und Absteigen erforderlich ist.

Die Marke Carver:

Da Made in Germany nicht umsonst ein Qualitätsmerkmal ist, sitzt die Entwicklungs- und Produktionsstätte von Carver nach wie vor in Frankfurt. Dabei setzt die Eigenmarke von Fahrrad XXL auf eine Mischung aus hoher Qualität, angenehmen Preisen und super Ausstattungen, um sich von der Konkurrenz abzusetzen. Der Erfolg von Carver zeigt, dass sich diese Strategie gelohnt hat.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Akkukapazität
36 V - 14 Ah - 500 Wh
Schutzbleche
SKS
Nabe hinten
Enviolo TR
Reifen vorn
Schwalbe Energizer Active Plus, 47-622
Zulässiges Gewicht inkl. Fahrer und Zuladung
130 kg
Sattel
Carver Trekking
Sattelstütze
Ergotec Atar, Durchmesser: 31,6mm, Länge: 350mm
Beleuchtung vorn
Trelock Airflow 70 Lux
Beleuchtung hinten
Trelock LS-614, RL Signal
E-Bike Zulassungspflichtig
Nein
Felge hinten
28" Carver Trekking 640 Disc
Farbe
Grau
Geschlecht
Damen
Radgröße
28 Zoll
Rahmenform
Damen Sport
Rahmenhöhe
45 CM
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2019
Nabe vorn
Shimano HB-TX505
Reifen hinten
Schwalbe Energizer Active Plus, 47-622
Felge vorn
28" Carver Trekking 640 Disc
Kurbelgarnitur
Carver
Rahmen
Aluminium Double Butted
Gabel
SR Suntour NEX E25 DS LO (63mm Federweg)
Motor Drehmoment
50 Nm
Akku
Powerpack 500Wh
Motor
Bosch Mittelmotor Active Line Plus 250 Watt, 50Nm
Akku entnehmbar
Ja
Griffe
Ergon GP1
Display
Bosch Intuvia
Schaltart
Enviolo
Bremse vorn
Shimano Deore BL-T6000, hydraulische Scheibenbremse
Vorbau
Ergotec Octopus Ahead 50 (Verstellbar)
Schaltung
Stufenlose Getriebe-Nabenschaltung
Schaltwerk
Enviolo TR
Lenker
Ergotec XL
Bremsscheibendurchmesser
180mm / 160mm
Bremse hinten
Shimano Deore BL-T6000, hydraulische Scheibenbremse
Schalthebel
Manual Enviolo TR
Beleuchtung
mit Beleuchtung
E-Bike Motor Hersteller
Bosch
E-Bike Motorposition
Mittelmotor
Federung
Mit Federung
Federweg vorn in mm
63 mm
Gänge
Stufenlos
Marke
CARVER
Radgröße
28
Saison
19
Kundenbewertung
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT