Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag 
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
100.000 Räder auf Lager 
Cube Attain Pro Disc - 2019 - 28 Zoll - DiamantCube Attain Pro Disc - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Cube Attain Pro Disc - 2019 - 28 Zoll - DiamantCube Attain Pro Disc - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Cube Attain Pro Disc - 2019 - 28 Zoll - DiamantCube Attain Pro Disc - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Cube Attain Pro Disc - 2019 - 28 Zoll - DiamantCube Attain Pro Disc - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Cube Attain Pro Disc - 2019 - 28 Zoll - DiamantCube Attain Pro Disc - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Cube Attain Pro Disc - 2019 - 28 Zoll - DiamantCube Attain Pro Disc - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Cube Attain Pro Disc - 2019 - 28 Zoll - DiamantCube Attain Pro Disc - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Cube Attain Pro Disc - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Cube Attain Pro Disc - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Cube Attain Pro Disc - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Cube Attain Pro Disc - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Cube Attain Pro Disc - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Cube Attain Pro Disc - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Cube Attain Pro Disc - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Cube

Cube Attain Pro Disc - 2019 - 28 Zoll - Diamant

899,- €
inkl. MwSt, versandkostenfrei
Versand am nächsten Tag
100 Tage Rückgaberecht
Fahrrad vollständig montiert
Beschreibung

Dank der durchdachten Ausstattung und dem Diamant Rahmen aus Aluminium kann das Cube Attain Pro Disc mit einem ordentlichen Gewicht und hoher Steifigkeit punkten. 28" Laufräder sorgen dafür, dass jede Pedalumdrehung effektiv auf die Straße gebracht wird und ein hochwertiger Antrieb sorgt für maximale Effizienz. Das macht dieses Rennrad zu einer echten Maschine, die sportliche Herren auf ganzer Linie zufriedenstellen dürfte.

Über das Rahmenmaterial:

Obwohl Carbon immer häufiger anzutreffen ist, hat Aluminium in Sachen Rahmenbau natürlich noch absolute Daseinsberechtigung. Das liegt zum einen an der guten Steifigkeit und Festigkeit, aber auch am hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Aluminium ist nämlich meistens nicht allzu viel schwerer, in der Herstellung aber deutlich günstiger. Außerdem ist das Erkennen von Beschädigungen deutlich einfacher. Gerade kleine Dellen steckt ein Rahmen aus Aluminium problemlos weg, während Carbon deutlich empfindlicher ist. Außerdem lassen sich Aluminiumrahmen im Vergleich zu Carbon bereits heute sehr gut recyclen. Das Thema Recycling steckt bei Carbon noch in den Kinderschuhen. Da Rohstoffe immer knapper werden, ist dieser Punkt jedoch besonders wichtig.

Mechanische Schaltung:

Verfechter mechanischer Schaltsysteme sind meistens pragmatisch. Schließlich funktioniert das Schalten mit Seilzug ohne Schnick-Schnack, dafür aber tadellos; vorausgesetzt, alles ist perfekt eingestellt. Egal ob am Rennrad, Mountainbike oder Stadtrad - Schaltzüge haben sich daher schon seit Jahren bewährt. Mechanische Schaltungen bestechen mit ihrer einfachen Funktion und der Reparierbarkeit in der heimischen Werkstatt. Selbst unterwegs lässt sich an einer mechanischen Schaltung noch ziemlich viel in Ordnung bringen. Wer es also gerne simpel mag, ist hier gut aufgehoben.

Über das Schaltwerk:

Obwohl das Shimano Sora Schaltwerk das Mittelklassen-Segement bedient, warten hier bereits tolle Funktion und super Optik auf den Fahrer. Am Rennrad kommt es ganz besonders auf die Gangwechsel an, um wertvolle Sekunden gutzumachen. Hier punktet das Sora Schaltwerk mit präzisen und schnellen Schaltvorgängen. Außerdem kann man sich über eine hohe Langlebigkeit freuen, die für viele tausend Kilometer reinen Fahrspaß sorgen wird.

Über das Bremssystem:

Immer wenn es schnell, heftig oder lange bergab geht, kommt man um Scheibenbremsen quasi nicht herum. Dosierbarkeit und Kraft spielen nämlich in einer ganz anderen Liga als Felgenbremsen. Dadurch findet man die Disc-Stopper mittlerweile auch vermehrt an Renn- und Stadträdern. Einzige Nachteile sind das erhöhte Gewicht und die komplexere Wartung. Das Plus an Sicherheit ist es vielen Fahrern jedoch wert. Wer also brachiale Bremskraft und maximale Sicherheit sucht, ist bei Scheibenbremsen genau richtig.

Die Antriebsart:

Hätte, hätte Fahrradkette. Nicht nur im Sprachgebrauch hat sich die Kette fest etabliert, auch in der Radbranche ist sie nicht mehr wegzudenken. Geringer Verschleiß, leichte Wartbarkeit und perfekte Performance machen den Kettenantrieb zum Platzhirsch. Auch der geringe Preis der Verschleißteile weiß natürlich zu gefallen. Spendiert man der Kette ab und an ein paar Tropfen Öl, ist Verschleiß jedoch nicht einmal ein besonders großes Thema. Eine Kette hält nämlich viele hundert Kilometer. Simpel und stressfrei, das ist der Kettenantrieb.

Die Schaltart:

Bei Kettenantrieben wird mittels eines Schaltwerks und dessen Führungsrollen der Schaltvorgang eingeleitet. Bewegt sich das Schaltwerk durch die Betätigung des Seilzugs, wandert die Kette zwischen den Ritzeln. Die Funktionsweise der weit verbreiteten Kettenschaltung ist daher recht einfach und auch von Hobby-Mechanikern leicht einzustellen. Trotz der simplen Funktion ist die Performance aber hervorragend, was das System zur Lieblingslösung der meisten Biker macht.

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen schnellen Rolleigenschaften und agilem Handling. Das Format hat sich nicht umsonst in vielen Bereichen als Standard etabliert. Egal ob Rennräder, Trekking- oder Citybikes - 28 Zoll Laufräder findet man überall. Je nachdem welche Kombination an Felgen und Reifen man fährt, lässt sich der Einsatzzweck stark variieren.

Info zum Diamantrahmen:

Der Diamantrahmen ähnelt einer Raute (im engl. diamond) und ist bis heute die gängigste Form bei Fahrrädern. Auch mit dünnen Rohren kann ein sehr stabiler Rahmen konstruiert werden, der dennoch leicht ist. Selbst im Profisport, beispielsweise bei der Tour de France, sieht man eigentlich keine andere Form.

Die Marke Cube:

Cube wurde 1993 in Waldershof (Bayern) gegründet und ist heute eine der bekanntesten deutschen Fahrradmarken. Durch hohe Qualität und hochwertige Ausstattung hat sich Cube zu einer der beliebtesten Fachhandelsmarken entwickelt und räumt regelmäßig Testsiege ab. Die Entwicklung seiner Räder treibt Cube mit eigenen Rennteams wie dem Cube Action Team stets voran und kann immer wieder mit Innovationen glänzen.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
10,2 kg
Rahmen
Aluminium 6061 T6 Superlite, Double Butted, Smooth Welded, 3D Flat Mount Disc Brake Dropouts, Road Comfort Geometry, Fender Option, 12x142mm
Gabel
Starrgabel, CUBE CSL Race Disc, Full Carbon, 1 1/8" - 1 1/4" Tapered, Flat Mount, 12x100mm
Kurbelgarnitur
Shimano Sora FC-R3000, 9-fach, 50x34 Zähne, Kurbelarmlänge: 165mm (47cm), 170mm (50/53/56cm), 175mm (58/60/62cm)
Schaltung
18-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Shimano Sora RD-R3000, 9-fach
Umwerfer
Shimano Sora FD-R3000-BM, 31.8mm Klemmschelle, 2-fach
Kassette
Shimano CS-HG200, 9-fach, 11-34 Zähne
Übersetzung
Zähne vorne: 50-34 / Zähne hinten: 11-34
Kette
KMC X9
Schalt-/ Bremshebel
Shimano Sora ST-R3000
Bremse (vorne)
TRP Spyre MD-C610C, Flat Mount
Bremse (hinten)
TRP Spyre MD-C610C, Flat Mount
Bremshebel
TRP Spyre MD-C610C
Bremsscheiben (vorne / hinten)
TRP
Bremsscheibendurchmesser (vorne / hinten)
160mm / 160mm
Vorbau
Cube Performance Stem Pro, 31.8mm
Lenker
Cube Compact Race Bar
Lenkerband
Cube Grip Control
Steuersatz
FSA Z-t, Top Zero-Stack 1 1/8" (OD 44mm), Bottom Integrated 1 1/4
Laufradsatz
Cube RA 0.8 Aero Disc, 100x12mm / 142x12mm, 6-Bolt
Reifen (vorne)
Continental Ultra Sport 2 (28" x 1.10 / 28-622 / 700 x 28C)
Reifen (hinten)
Continental Ultra Sport 2 (28" x 1.10 / 28-622 / 700 x 28C)
Sattel
Natural Fit Nuance Race
Sattelstütze
Cube Performance Post, Durchmesser: 27.2mm
Klemmring (Sattelklemme)
Cube Screwlock, 31.8mm
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
115,00 kg
Beleuchtung
ohne Beleuchtung
Farbe
Weiß
Federung
Mit Starrgabel
Gänge
18 - Gänge
Geschlecht
Herren
Marke
CUBE
Radgröße
28 Zoll
Rahmenform
Diamant
Rahmenhöhe
58 CM
Rahmenhöhe cm
58 CM
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2019
Schaltart
Kettenschaltung
Kundenbewertung
5.0 / 5.0
5 Sterne
 
1
4 Sterne
 
0
3 Sterne
 
0
2 Sterne
 
0
1 Stern
 
0
Bewertung abgeben
Inga Schedler
20.06.2019
Super Preis-Leistungs-Verhältnis
Pro: Design, Preis-Leistung, Wendigkeit, Bremsen (waren auch schon gut eingebremst)

Contra: man braucht ein paar Fahrten, um mit der Kompaktkurbel die richtigen Gänge zu finden.

Fazit:
Ich wollte gerne von Felgen- auf Scheibenbremsen umsteigen und hatte zuvor schon gute Erfahrungen mit Cube gemacht. Das Bike überzeugt nach einer Eingewöhnungszeit an die Kompaktkurbel in allen Belangen. Ich bin sehr zufrieden!
Bewertung abgeben
Nach oben