Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versandinformation
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
E-Bike Manufaktur 13ZEHN - 600 Wh - 2019 - 28 Zoll - TiefeinsteigerE-Bike Manufaktur 13ZEHN - 600 Wh - 2019 - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
E-Bike Manufaktur 13ZEHN - 600 Wh - 2019 - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
E-Bike Manufaktur 13ZEHN - 600 Wh - 2019 - 28 Zoll - TiefeinsteigerE-Bike Manufaktur 13ZEHN - 600 Wh - 2019 - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
E-Bike Manufaktur 13ZEHN - 600 Wh - 2019 - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
E-Bike Manufaktur

E-Bike Manufaktur 13ZEHN - 600 Wh - 2019 - 28 Zoll - Tiefeinsteiger

3.599,90 €
2.499,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-31%
Finanzierung ab ##betrag## / Monat
3.599,90 €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
Finanzierung ab ##betrag## / Monat
Artikelnummer: P00046900M002
Beschreibung

Voll integriert und gespickt mit hochwertigen Komponenten: Das 13ZEHN von der E-Bike Manufaktur! Es ist ein E-Trekkingbike, wie es im Buche steht: Der 250 Watt Mittelmotor von Continental sorgt stets für genug Unterstützung, damit man entspannt pedalieren kann. Bremsen und Schaltgruppe kommen von Shimano und liefern optimale Performance, während die Rock-Shox-Federgabel kleine Unwegsamkeiten locker ausbügelt!

Über das Rahmenmaterial:

Obwohl Carbon immer häufiger anzutreffen ist, hat Aluminium in Sachen Rahmenbau natürlich noch absolute Daseinsberechtigung. Das liegt zum einen an der guten Steifigkeit und Festigkeit, aber auch am hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Aluminium ist nämlich meistens nicht allzu viel schwerer, in der Herstellung aber deutlich günstiger. Außerdem ist das Erkennen von Beschädigungen deutlich einfacher. Gerade kleine Dellen steckt ein Rahmen aus Aluminium problemlos weg, während Carbon deutlich empfindlicher ist. Außerdem lassen sich Aluminiumrahmen im Vergleich zu Carbon bereits heute sehr gut recyclen. Das Thema Recycling steckt bei Carbon noch in den Kinderschuhen. Da Rohstoffe immer knapper werden, ist dieser Punkt jedoch besonders wichtig.

Mechanische Schaltung:

Eine mechanische Schaltung ist einfach, pragmatisch und funktionell. Egal an welchem Bike - Schaltzüge haben sich daher seit vielen Jahren bewährt. Gerade die simple Funktion überzeugt die meisten Fahrer. Denn selbst mitten im Nirgendwo lassen sich Defekte mechanischer Schaltungen häufig problemlos lösen. In der Regel benötigt man selten mehr als ein Multitool. Puristen und Pragmatiker setzen daher auch in Zukunft auf eine mechanische Schaltung.

Über das Schaltwerk:

Keine Schaltung von Shimano verbindet Funktion, Gewicht und Preis besser als die Shimano XT. Bei der Performance macht die XT allerdings keine Kompromisse: Gangwechsel erfolgen in Millisekunden. Zudem sorgt die Shadow Plus Technologie dafür, dass die Kette auch bei harten Trails auf dem Kettenblatt bleibt - so kannst du immer voll beschleunigen und Siege einfahren.

Über das Bremssystem:

Am Mountainbike dominiert mittlerweile ganz klar die Scheibenbremse. Dosierbarkeit und maximale Bremskraft sind nämlich im Vergleich zu Felgenbremsen bedeutend besser. Disc-Stopper funktionieren mittlerweile so gut, dass man sie auch vermehrt an Trekking- und Rennrädern findet. Nachteile sind natürlich das erhöhte Gewicht und die komplexere Reparierbarkeit. Die Bremskraft wiegt dies zumindest im Mountainbike-Bereich mehr als auf. Wer es abwärts krachen lassen will, sollte unbedingt auf Scheibenbremsen setzen.

Die Antriebsart:

Die Kettenschaltung ist natürlich mit Abstand am weitesten verbreitet. Egal ob Stadtrad, Mountainbike oder Renner - die Kette ist überall - und das natürlich zu Recht: die Funktion ist tadellos, der Verschleiß hält sich in Grenzen und das Austauschen ist verhältnismäßig günstig. Zudem lassen sich Ketten mit einfachen Mitteln reparieren, selbst unterwegs. Wer hin und wieder einen Tropfen Öl spendiert, wird mit einer Kettenschaltung also lange unkomplizierte Freude haben.

Die Schaltart:

Bei Kettenantrieben wird mittels eines Schaltwerks und dessen Führungsrollen der Schaltvorgang eingeleitet. Bewegt sich das Schaltwerk durch die Betätigung des Seilzugs, wandert die Kette zwischen den Ritzeln. Die Funktionsweise der weit verbreiteten Kettenschaltung ist daher recht einfach und auch von Hobby-Mechanikern leicht einzustellen. Trotz der simplen Funktion ist die Performance aber hervorragend, was das System zur Lieblingslösung der meisten Biker macht.

Über den Motorenhersteller:

Lange Zeit hat Continental lediglich Fahrradreifen hergestellt, mittlerweile führt das Unternehmen aber auch E-Bike-Systeme. Neben einer hohen Qualität und super Performance ist die Verwendung der 48V-Technologie mit Sicherheit die interessanteste Neuerung. Während es im Automotive-Bereich bereits Standard ist, setzt man am Fahrrad bisher häufig auf 36V. Auch bei Continental gibt es weiterhin 36V Motoren. 48V bietet allerdings einige Vorteile: Die Integration von zusätzlichen Komponenten wie Lichter, Displays oder ABS-Systeme gelingt auf dieser Basis nämlich bedeutend effizienter. Eine weitere große Revolution stellt die Verbindung von Elektromotor und Planetengetriebe dar: Damit bietet Continental den weltweit ersten vollautomatischen E- Antrieb.

Der Elektroantrieb:

Mit dem Continental 48V Prime bringt der renommierte Hersteller Technik aus dem Auto ans E-Bike. Die 48 Volt Spannung eignen sich nämlich besser, um die zunehmende Zahl an Zusatzfeatures in das Motorsystem zu integrieren. Der kräftige Antrieb überzeugt aber natürlich auch mit seiner Performance: 250 Watt Leistung bei 70 Nm Drehmoment lassen dich richtig über den Asphalt fliegen. Häufiges Anfahren im Stadtverkehr wird somit zum spaßigen Erlebnis auf dem Weg zur Arbeit.

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen guten Rolleigenschaften und agilem Handling. Die Laufradgröße hat sich nicht umsonst in vielen Bereichen als Standard etabliert. Egal ob Rennräder, Trekking- oder Citybikes - 28 Zoll Laufräder sind hier die beste Wahl. Je nachdem welche Kombination an Felgen und Reifen man fährt, lässt sich der Einsatzzweck stark variieren.

Info zum Wave-Rahmen:

Wave-Rahmen sind konstruiert um das Auf- und Absteigen maximal komfortabel zu gestalten. Das Oberrohr ist sehr tief gezogen und in einer Welle (engl. wave) über dem Tretlager mit dem Sitzrohr verbunden. Der Vorteil des Wave-Rahmens liegt in der sehr aufrechten und übersichtlichen Sitzposition und im komfortablen und sicheren Auf- und Absteigen.

Die Marke E-Bike Manufaktur:

Der Name lässt es schon vermuten: Bei der E-Bike Manufaktur gibt es schicke E-Bikes, die mit besonders viel Herzblut gefertigt werden. Der Anspruch der E-Bike-Enthusiasten der Manufaktur ist dabei hoch: Sie suchen nämlich nach dem perfekten E-Bike. Um dieses Ziel zu erreichen, setzt die Manufaktur auf Motoren von Brose. Dadurch können viele Komponenten in Deutschland bezogen werden, was nicht nur für hohe Qualität spricht, sondern auch für Nachhaltigkeit und ökologisches Bewusstsein.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
24,60 kg
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
140 kg
Rahmen
Aluminium 6061, Continental-Interface
Gabel
RockShox Federgabel
Motor
Continental Mittelmotor 48V Prime 250 Watt, 70Nm
Akku
Rahmenakku vollintegriert
Akku entnehmbar
Ja
Akkukapazität
48 V - 12,5 Ah - 600Wh
Display
Continental Display incl. Bluetooth
Kurbelgarnitur
Lasco Aluminium, 1-fach, Kurbelarmlänge: 170mm
Schaltung
10-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Shimano Deore XT
Kassette
Shimano HG50, 10-fach, 11-34 Zähne
Kette
KMC E10 Sport EPT
Schalthebel
Shimano Deore XT
Bremse (vorne)
Shimano BR-MT200
Bremse (hinten)
Shimano BR-MT200
Bremshebel
Shimano Acera
Bremsscheiben (vorne / hinten)
Shimano
Bremsscheibendurchmesser (vorne / hinten)
160mm / 160mm
Vorbau
Level Nine 6°, 31,8mm
Lenker
Level Nine Riser, Klemmung: 31,8mm
Steuersatz
Acros AZX-212 tapered
Felge (vorne)
Schürmann YAK19 Disc, Aluminium, Hohlkammer
Felge (hinten)
Schürmann YAK19 Disc, Aluminium, Hohlkammer
Nabe (vorne)
Shimano Deore
Nabe (hinten)
Shimano Deore
Reifen (vorne)
Continental Contact Plus (28" x 1.75 / 47-622)
Reifen (hinten)
Continental Contact Plus (28" x 1.75 / 47-622)
Sattel
Selle Royal Essenza
Sattelstütze
Humpert Ergotec Atar
Beleuchtung (vorne)
Busch+Müller Lumotec IQ-XS
Beleuchtung (hinten)
Busch+Müller Toplight 2C
Schutzbleche
SKS Kunststoff
Ständer
Pletscher Comp Flex, Hinterbauständer
Pedale
Marwi SP-823
Beleuchtung
mit Beleuchtung
E-Bike Motor Hersteller
Continental
E-Bike Motorposition
Mittelmotor
E-Bike Zulassungspflichtig
Nein
Farbe
Schwarz
Federung
Mit Federung
Gänge
10 - Gänge
Geschlecht
Damen
Marke
EBM
Radgröße
28 Zoll
Rahmenform
Tiefeinsteiger
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2019
Schaltart
Kettenschaltung
Kundenbewertung
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Ähnliche Modelle
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT