Top Deals: Cube 2019er Modelle bis zu 23 % reduziert
Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag 
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
100.000 Räder auf Lager 
Electra Loft 7i - 2018 - 28 Zoll - Damen SportElectra Loft 7i - 2018 - 28 Zoll - Damen Sport
Electra Loft 7i - 2018 - 28 Zoll - Damen Sport
Electra Loft 7i - 2018 - 28 Zoll - Damen SportElectra Loft 7i - 2018 - 28 Zoll - Damen Sport
Electra Loft 7i - 2018 - 28 Zoll - Damen Sport
Electra Loft 7i - 2018 - 28 Zoll - Damen SportElectra Loft 7i - 2018 - 28 Zoll - Damen Sport
Electra Loft 7i - 2018 - 28 Zoll - Damen Sport
Electra

Electra Loft 7i - 2018 - 28 Zoll - Damen Sport

699,- €
inkl. MwSt, versandkostenfrei
699,- €
675,- €
inkl. MwSt, versandkostenfrei
-3%
699,- €
inkl. MwSt, versandkostenfrei
Versand am nächsten Tag
100 Tage Rückgaberecht
Fahrrad vollständig montiert
Beschreibung
Schaltung
Shimano Nexus, 7-Gang Nabenschaltung
Bremsen
mechanische Felgenbremse
Rahmenmaterial
Chrom-Molybdän-Stahl

Ein Citybike für den Alltag muss sich gut fahren lassen und verlässlich sein. Zum Glück ist das Loft 7i von Electra dank der wertigen Ausstattung und den robusten 28" Laufrädern beides. Auch der schicke Trapez Rahmen aus Aluminium passt in dieses Konzept. Er punktet nämlich mit seiner hohen Dauerhaltbarkeit und den ausgewogenen Fahreigenschaften. Die Damen der Schöpfung werden mit diesem Bike daher ihre pure Freude haben.

Über das Rahmenmaterial:

Obwohl Carbon immer häufiger anzutreffen ist, hat Aluminium in Sachen Rahmenbau natürlich noch absolute Daseinsberechtigung. Das liegt zum einen an der guten Steifigkeit und Festigkeit, aber auch am hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Aluminium ist nämlich meistens nicht allzu viel schwerer, in der Herstellung aber deutlich günstiger. Außerdem ist das Erkennen von Beschädigungen deutlich einfacher. Gerade kleine Dellen steckt ein Rahmen aus Aluminium problemlos weg, während Carbon deutlich empfindlicher ist. Außerdem lassen sich Aluminiumrahmen im Vergleich zu Carbon bereits heute sehr gut recyclen. Das Thema Recycling steckt bei Carbon noch in den Kinderschuhen. Da Rohstoffe immer knapper werden, ist dieser Punkt jedoch besonders wichtig.

Mechanische Schaltung:

Eine mechanische Schaltung ist einfach, pragmatisch und funktionell. Egal an welchem Bike - Schaltzüge haben sich daher seit vielen Jahren bewährt. Gerade die simple Funktion überzeugt die meisten Fahrer. Denn selbst mitten im Nirgendwo lassen sich Defekte mechanischer Schaltungen häufig problemlos lösen. In der Regel benötigt man selten mehr als ein Multitool. Puristen und Pragmatiker setzen daher auch in Zukunft auf eine mechanische Schaltung.

Über das Schaltwerk:

Die Shimano Nexus Nabenschaltung bietet unerreichte Zuverlässigkeit und massig Komfort. Dank der integrierten Servotechnik erfolgen Gangwechsel nämlich fast ohne Kraft. Das zeigt sich auch in einer besonders präzisen Funktion. Jeder Gang ist in Windeseile eingelegt. Durch die gedichtete Konstruktion hat man außerdem auch viel Freude, wenn man bei Wind und Wetter fährt. Umwelteinflüsse haben somit keine Chance. Die Funktion der Nexus bleibt daher lange Zeit erhalten wie am ersten Tag.

Über das Bremssystem:

Die Felgenbremse ist der Klassiker im Rad-Bereich, der auch heute noch zu überzeugen weiß. Gerade an Stadt- und Rennräder findet man die einfachen Bremsen, was auch sinnvoll ist: Schließlich bieten sie genügend Bremskraft, sind einfach zu reparieren und langlebig. Zudem bestechen sie mit einem angenehmen Preis. Wer also nicht gerade die brachialste Bremskraft benötigt, ist mit Felgenbremsen ordentlich beraten.

Die Antriebsart:

Die Kettenschaltung ist natürlich mit Abstand am weitesten verbreitet. Egal ob Stadtrad, Mountainbike oder Renner - die Kette ist überall - und das natürlich zu Recht: die Funktion ist tadellos, der Verschleiß hält sich in Grenzen und das Austauschen ist verhältnismäßig günstig. Zudem lassen sich Ketten mit einfachen Mitteln reparieren, selbst unterwegs. Wer hin und wieder einen Tropfen Öl spendiert, wird mit einer Kettenschaltung also lange unkomplizierte Freude haben.

Die Schaltart:

Viele Nabenschaltungen (beispielsweise Rohloff) verzichten aus einem Grund auf eine Rücktrittbremse: Durch die komplexe Bremsmechanik im Nabenkörper steigt nämlich die Pannenanfälligkeit. Rohloff und Co. wollen jedoch besonders zuverlässige Systeme bauen, die viele tausend Kilometer durchstehen. In Zeiten hochmoderner Felgen- und Scheibenbremsen wirkt die Rücktrittbremse auch zugegeben etwas veraltet. Das zusätzliche Gewicht tut dann sein übriges. Puristen verzichten also auf eine Rücktrittbremse und erfreuen sich an langlebigen Nabenschaltungen.

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen schnellen Rolleigenschaften und agilem Handling. Das Format hat sich nicht umsonst in vielen Bereichen als Standard etabliert. Egal ob Rennräder, Trekking- oder Citybikes - 28 Zoll Laufräder findet man überall. Je nachdem welche Kombination an Felgen und Reifen man fährt, lässt sich der Einsatzzweck stark variieren.

Info zum Trapezrahmen:

Trapezrahmen sind konstruiert um das Auf und Absteigen komfortabler zu gestalten, als bei Rädern, mit Diamantrahmen. Der Grund ist das abgesenkte Oberrohr, welches etwa in der Mitte des Sattel-Rohrs ansetzt und somit deutlich tiefer ist als beim Diamantrahmen. Dieser Vorteil des Trapezrahmens macht sich im Straßen- und Stadtverkehr deutlich bemerkbar, wenn ein häufiges Auf- und Absteigen erforderlich ist.

Die Marke Electra:

Die Fahrradmarke Electra gibt es seit 1993. Gegründet wurde sie in San Diego Kalifornien von einem schweizer und einem deutschen Fahrrad-Enthusiasten. Electra-Räder stehen für Spaß am Fahrradfahren sowie für eine urbane und stylishe Designsprache. Wer ein Electra-Bike fährt, möchte Zeit zurückgewinnen. Denn bei den City-Cruisern geht es nicht ums Sporttreiben oder Schnellfahren. Electra Bikes sind inspiriert von den Fahrrädern der 50er Jahre und ein Statement für entspanntes Fahrradfahren.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Rahmen
6061-T6 Aluminium Rahmen
Kurbelgarnitur
44T Aluminiumkurbel mit Kettenschutz
Tretlager
Geschlossenes Tretlager
Schaltung
7-Gang Nabenschaltung (mit Freilauf)
Schaltwerk
Shimano Nexus, 7-fach (Nabenschaltung)
Schalthebel
Shimano Revo Drehgriff
Felgen
Aluminium Felgen, doppelwandig
Reifen (vorne)
28" x 1.50 / 40-622 / 700 x 38C
Reifen (hinten)
28" x 1.50 / 40-622 / 700 x 38C
Gepäckträger
Aluminium Gepäckträger
Schutzbleche
Lackierte Aluminium Schutzbleche
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
125 kg
Beleuchtung
ohne Beleuchtung
Federung
Mit Starrgabel
Gänge
07 - Gänge
Geschlecht
Damen
Marke
ELECTRA
Radgröße
28 Zoll
Rahmenform
Damen Sport
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2018
Schaltart
Nabe ohne Rücktritt
Kundenbewertung
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT