Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag error_outline
100 Tage Rückgaberecht error_outline
Kauf auf Rechnung error_outline
Electra Townie Commute 7i - 2018 - 28 Zoll - TiefeinsteigerElectra Townie Commute 7i - 2018 - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Electra Townie Commute 7i - 2018 - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Electra Townie Commute 7i - 2018 - 28 Zoll - TiefeinsteigerElectra Townie Commute 7i - 2018 - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Electra Townie Commute 7i - 2018 - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Electra Townie Commute 7i - 2018 - 28 Zoll - TiefeinsteigerElectra Townie Commute 7i - 2018 - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Electra Townie Commute 7i - 2018 - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Electra

Electra Townie Commute 7i - 2018 - 28 Zoll - Tiefeinsteiger

799,- €
699,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-13%
799,- €
779,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-3%
799,- €
779,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-3%
Versand am nächsten Tag
100 Tage Rückgaberecht
Fahrrad vollständig montiert
Beschreibung

Dank der 28" Laufräder rollt das Electra Townie Commute 7i mühelos über Pflastersteine und Co. Das schicke Citybike rollt aber nicht nur schnell, es fährt sich auch komfortabel. Dafür sorgt der Tiefeinsteiger Rahmen aus Aluminium mit seiner entspannten Geometrie. Auch die restliche Ausstattung passt zum Einsatzgebiet und ist sehr durchdacht. Dadurch kommt mit diesem Bike nie Stress auf. Gerade im hektischen Stadtverkehr dürften sportive Damen also ihre Freude haben.

Über das Rahmenmaterial:

Obwohl Carbon immer häufiger anzutreffen ist, hat Aluminium in Sachen Rahmenbau natürlich noch absolute Daseinsberechtigung. Das liegt zum einen an der guten Steifigkeit und Festigkeit, aber auch am hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Aluminium ist nämlich meistens nicht allzu viel schwerer, in der Herstellung aber deutlich günstiger. Außerdem ist das Erkennen von Beschädigungen deutlich einfacher. Gerade kleine Dellen steckt ein Rahmen aus Aluminium problemlos weg, während Carbon deutlich empfindlicher ist. Außerdem lassen sich Aluminiumrahmen im Vergleich zu Carbon bereits heute sehr gut recyclen. Das Thema Recycling steckt bei Carbon noch in den Kinderschuhen. Da Rohstoffe immer knapper werden, ist dieser Punkt jedoch besonders wichtig.

Mechanische Schaltung:

Eine mechanische Schaltung ist einfach, pragmatisch und funktionell. Egal an welchem Bike - Schaltzüge haben sich daher seit vielen Jahren bewährt. Gerade die simple Funktion überzeugt die meisten Fahrer. Denn selbst mitten im Nirgendwo lassen sich Defekte mechanischer Schaltungen häufig problemlos lösen. In der Regel benötigt man selten mehr als ein Multitool. Puristen und Pragmatiker setzen daher auch in Zukunft auf eine mechanische Schaltung.

Über das Schaltwerk:

Wenn es um Komfort und Zuverlässigkeit geht, kommt man um die Shimano Nexus Nabenschaltung kaum herum. Dank der innovativen Servotechnik gehen Gangwechsel nämlich kinderleicht von der Hand. Durch den geringen Kraftaufwand schält das System außerdem sehr präzise. Jeder Gang ist daher im Millisekundenbereich erreichbar. Wer sich auch bei Wind und Wetter auf das Fahrrad schwingt, wird mit der Nexus besonders viel Freude haben. Dank der gedichteten Konstruktion ist die Mechanik nämlich vor Umwelteinflüssen geschützt. Die perfekte Funktion wird dir also viele Jahre erhalten bleiben.

Über das Bremssystem:

Die Felgenbremse ist bis heute am stärksten verbreitet. Egal ob Stadt-, Trekking- oder Rennräder - überall findet man die simplen Stopper: Die Langlebigkeit, einfache Wartbarkeit und ausreichende Bremskraft sind für diese Anwendungen einfach überzeugend. Zudem bestechen sie mit einem angenehmen Preis und geringem Gewicht. Wenn ein Maximum an Bremskraft nicht deine oberste Priorität ist, dann passen Felgendbremsen perfekt zu dir.

Die Antriebsart:

Die Kettenschaltung ist natürlich mit Abstand am weitesten verbreitet. Egal ob Stadtrad, Mountainbike oder Renner - die Kette ist überall - und das natürlich zu Recht: die Funktion ist tadellos, der Verschleiß hält sich in Grenzen und das Austauschen ist verhältnismäßig günstig. Zudem lassen sich Ketten mit einfachen Mitteln reparieren, selbst unterwegs. Wer hin und wieder einen Tropfen Öl spendiert, wird mit einer Kettenschaltung also lange unkomplizierte Freude haben.

Die Schaltart:

Man kennt die Nabenschaltung mit Rücktritt vor allem aus Kindertagen. Doch tatsächlich bietet sie auch für Erwachsene zwei Vorteile. Zum einen ist die Bremse vor Schmutz und Dreck geschützt, und zum anderen muss für den Bremsvorgang kein Finger vom Lenker gelöst werden. Dadurch werden Gefahrensituationen unter Umständen entschärft.

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen Abrollverhalten und Handling des Fahrrades. Dieses Format ist weitverbreitet und hat sich als Standard etabliert. Die Laufradgröße findet ihren Einsatz ebenso auf Rennrädern, wie auf alltagstauglichen Trekking- oder Citybikes. Die Unterschiede finden sich in der Felgenbreite und bei den, je nach Radmodell, verwendeten Mänteln.

Info zum Wave-Rahmen:

Wave-Rahmen sind konstruiert um das Auf- und Absteigen maximal komfortabel zu gestalten. Das Oberrohr ist sehr tief gezogen und in einer Welle (engl. wave) über dem Tretlager mit dem Sitzrohr verbunden. Der Vorteil des Wave-Rahmens liegt in der sehr aufrechten und übersichtlichen Sitzposition und im komfortablen und sicheren Auf- und Absteigen.

Die Marke Electra:

Die Fahrradmarke Electra gibt es seit 1993. Gegründet wurde sie in San Diego Kalifornien von einem schweizer und einem deutschen Fahrrad-Enthusiasten. Electra-Räder stehen für Spaß am Fahrradfahren sowie für eine urbane und stylishe Designsprache. Wer ein Electra-Bike fährt, möchte Zeit zurückgewinnen. Denn bei den City-Cruisern geht es nicht ums Sporttreiben oder Schnellfahren. Electra Bikes sind inspiriert von den Fahrrädern der 50er Jahre und ein Statement für entspanntes Fahrradfahren.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Rahmen
Townie Commute 6061-T6 Aluminum w-Patented Flat Foot Technology
Gabel
Hi-Ten Steel Uni-Crown, Straight-Tapered Leg
Kurbelgarnitur
Forged Alloy 170mm
Tretlager
Sealed Cartridge 68mm-118mm
Schaltung
7-Gang Nabenschaltung (mit Rücktrittbremse)
Kassette
Shimano, 20 Zähne
Kette
KMC 1/2 x 1/8 Zoll, Nickel Plated
Schalthebel
Shimano Nexus 7-fach Twist w-Optical Display
Bremshebel
Alloy Reach Adjustable
Bremse (vorne)
Felgenbremse
Bremse (hinten)
Rücktritt
Vorbau
Forged Alloy 25.4mm Quill
Lenker
Alloy Custom Bend 24.8 Width-3.5 Rise
Griffe
Ergo-Shaped Hand-Stitched Leatherette
Steuersatz
1 1-8 Steel Threaded-Semi-Integrated
Felgen
Alloy 700c x 32h w-Machined Sidewall
Nabe (vorne)
Shimano Nexus Nabendynamo, 32-Loch
Nabe (hinten)
Shimano Nexus 7-Gang, Rücktritt, 32-Loch
Speichen
14 Gauge Stainless-Brass Nipples
Reifen (vorne)
Schwalbe Fat Frank, Balloon w-Puncture-Resistant Kevlar Guard Casing, 67TPI (28" x 2.00 / 50-622)
Reifen (hinten)
Schwalbe Fat Frank, Balloon w-Puncture-Resistant Kevlar Guard Casing, 67TPI (28" x 2.00 / 50-622)
Sattel
Ergonomic w-Shock-Absorbing Elastomers
Sattelstütze
Alloy 27.2mm X 300mm
Beleuchtung (vorne)
LED
Beleuchtung (hinten)
LED
Pedale
Alloy Platform w-Non-Slip Rubber Tread
Körpergröße
Electra empfielt eine maximale Körpergröße von 185 bis 188 cm bei diesem Unisize-Modell.
Beleuchtung
mit Beleuchtung
Federung
Mit Starrgabel
Gänge
07 - Gänge
Geschlecht
Damen
Marke
ELECTRA
Radgröße
28 Zoll
Rahmenform
Tiefeinsteiger
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2018
Schaltart
Nabe mit Rücktritt
Kundenbewertung
Nach oben