Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag 
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
Gazelle Van Stael - Auslaufmodell - 28 Zoll - DiamantGazelle Van Stael - Auslaufmodell - 28 Zoll - Diamant
Gazelle Van Stael - Auslaufmodell - 28 Zoll - DiamantGazelle Van Stael - Auslaufmodell - 28 Zoll - Diamant
Gazelle Van Stael - Auslaufmodell - 28 Zoll - DiamantGazelle Van Stael - Auslaufmodell - 28 Zoll - Diamant
Gazelle Van Stael - Auslaufmodell - 28 Zoll - DiamantGazelle Van Stael - Auslaufmodell - 28 Zoll - Diamant
Gazelle Van Stael - Auslaufmodell - 28 Zoll - DiamantGazelle Van Stael - Auslaufmodell - 28 Zoll - Diamant
Gazelle Van Stael - Auslaufmodell - 28 Zoll - DiamantGazelle Van Stael - Auslaufmodell - 28 Zoll - Diamant
Gazelle Van Stael - Auslaufmodell - 28 Zoll - Diamant
Gazelle Van Stael - Auslaufmodell - 28 Zoll - Diamant
Gazelle Van Stael - Auslaufmodell - 28 Zoll - Diamant
Gazelle Van Stael - Auslaufmodell - 28 Zoll - Diamant
Gazelle Van Stael - Auslaufmodell - 28 Zoll - Diamant
Gazelle Van Stael - Auslaufmodell - 28 Zoll - Diamant
Gazelle

Gazelle Van Stael - Auslaufmodell - 28 Zoll - Diamant

799,- €
759,- €
inkl. MwSt, versandkostenfrei
-5%
Finanzierung ab ##betrag## / Monat
Artikelnummer: X0030981
Beschreibung
Schaltung
Shimano Nexus, 7-Gang Nabenschaltung
Bremsen
Tektro R737S-F, V-Brake (mit Rücktrittbremse)
Rahmenmaterial
Stahl

Gazelle bringt mit dem Van Stael ein schickes Citybike auf den Markt, das sowohl Mensch wie Geldbeutel erfreuen dürfte. Für einen guten Preis gibt es hier nämlich eine durchdachte Ausstattung und einen schicken Diamant Rahmen aus Stahl. Letzterer sorgt mit seiner entspannten Geometrie für ein komfortables Vorankommen. Sportive Herren kommen aber ebenfalls auf ihre Kosten. Dank der 28" Laufräder lässt sich dieses Bike auch einmal zügig durch den Stadtverkehr bewegen.

Über das Rahmenmaterial:

Einen Stahl-Enthusiasten zu fragen, warum er Stahl liebt, ist in etwa so, wie einen Auto-Enthusiasten zu fragen, warum er eine manuelle Schaltung möchte: das Fahrgefühl ist einfach ein anderes und essentiell für den Spaß. Auch wenn es aus technischer Sicht heute vielleicht bessere Materialien gibt, so machen die elastischen Eigenschaften des Stahls und die filigrane Optik der schlanken Rohre ein Stahl-Fahrrad zu etwas ganz Besonderem. Gerade komplett starre Fahrräder profitieren ungemein von der Dämpfung. Die hohe Belastbarkeit des Werkstoffs macht einen Rahmen zudem quasi unzerstörbar. Wer also besonders nachhaltig sein will, kommt um Stahl nicht herum.

Mechanische Schaltung:

Die Vorteile mechanischer Schaltungen sind meistens pragmatischer Natur. Schließlich ist das System aus Schaltwerk, Schaltzug und Schalthebel auch für wenig technisch versierte Menschen zu verstehen, zu reparieren und einzustellen - und das bei sehr guter Funktion. Egal für welchen Einsatzzweck - mechanische Schaltzüge haben sich daher seit vielen Jahrzehnten bewährt. Sie überzeugen nicht nur mit einer perfekten Funktion, sondern auch mit der Möglichkeit, Reparaturen in der heimischen Werkstatt durchzuführen. Selbst mitten auf den Trails lassen sich einige Defekte mechanischer Schaltungen problemlos lösen. In der Regel braucht man nicht viel mehr als ein Multitool. Wer es also möglichst einfach haben möchte, der setzt weiter auf eine mechanische Schaltung.

Über das Schaltwerk:

In Sachen Qualität und Zuverlässigkeit machen wenige Nabenschaltungen der Shimano Nexus etwas vor. Eine integrierte Schaltservotechnik sorgt nämlich dafür, dass Schaltvorgänge mit geringstem Kraftaufwand möglich sind. Gangwechsel erfolgen daher mit höchster Präzision und Geschwindigkeit. Zudem ist die Nabe natürlich ordentlich gedichtet, weshalb sie selbst Wind und Wetter über eine lange Zeit trotzt - perfekt für alle Fahrer, die nicht nur bei schönem Wetter unterwegs sein wollen.

Über das Bremssystem:

Die Felgenbremse ist das klassische System am Fahrrad, das sich auch heute noch größter Beliebtheut erfreut. Gerade Citybikes und Rennräder setzen auf die einfachen Bremsen, was auch Sinn macht: Schließlich bieten sie ordentlich Bremskraft, sind leicht zu warten und verschleißen langsam. Zudem sind sie meistens recht preisgünstig. Wer also nicht das letzte Quäntchen Bremskraft braucht, ist bei Felgenbremsen gut aufgehoben.

Die Antriebsart:

Die Kettenschaltung ist natürlich mit Abstand am weitesten verbreitet. Egal ob Stadtrad, Mountainbike oder Renner - die Kette ist überall - und das natürlich zu Recht: die Funktion ist tadellos, der Verschleiß hält sich in Grenzen und das Austauschen ist verhältnismäßig günstig. Zudem lassen sich Ketten mit einfachen Mitteln reparieren, selbst unterwegs. Wer hin und wieder einen Tropfen Öl spendiert, wird mit einer Kettenschaltung also lange unkomplizierte Freude haben.

Die Schaltart:

Manche Nabenschaltungen werden mit einer Rücktrittbremse kombiniert, was im Wesentlichen zwei Vorteile bringt. Zum einen kann durch die gekapselte Konstruktion die Bremsmechanik gegen Umwelteinflüsse geschützt werden, und zum anderen kann man mit den Beinen im Vergleich zu den Armen deutlich mehr Kraft aufbringen. Dadurch kann man gerade in Gefahrensituationen viel Verzögerung erreichen und gleichzeitig die Hände mit vollem Umfang am Lenker halten. Das erhöht unter Umständen die Sicherheit.

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen Abrollverhalten und Handling des Fahrrades. Dieses Format ist weitverbreitet und hat sich als Standard etabliert. Die Laufradgröße findet ihren Einsatz ebenso auf Rennrädern, wie auf alltagstauglichen Trekking- oder Citybikes. Die Unterschiede finden sich in der Felgenbreite und bei den, je nach Radmodell, verwendeten Mänteln.

Info zum Diamantrahmen:

Die Bezeichnung bekam die Rahmenform durch die geometrische Ähnlichkeit mit der Raute (engl. diamond). Bis heute ist das die optimale Bauweise von Fahrradrahmen mit schlanken Metallrohren. Hier wird mit wenig Material (Gewichteinsparung) ein Maximum an Stabilität erreicht. Aus diesem Grund kommen im Profisport fast ausschließlich Diamantrahmen zum Einsatz.

Die Marke Gazelle:

Der Name, der 1902 in Dieren (Niederlande) entstandenen Marke Gazelle ist sicher ganz bewusst gewählt. Denn mit ihrer grazilen Formsprache und agilen Geometrie erinnern die schicken Räder aus der Niederlande an flinke Gazellen. Egal ob in der Stadt oder während der Ausfahrt ins Grüne - mit diesen Bikes machst du somit immer eine gute Figur.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
13,6 kg
Rahmen
Robuster Stahlrahmen mit 73° Steuersatz-und Sattelrohrwinkel für ein direktes, wendiges Fahrverhalten. Die kompakte Geometrie und der kurze Radstand ergeben eine sportliche Fahrerfahrung.
Gabel
Stahl, ungefedert
Kurbelgarnitur
Gazelle Lanhang
Schaltung
7-Gang Nabenschaltung (mit Rücktrittbremse)
Schalthebel
Shimano Nexus 7
Bremse (vorne)
Tektro R737S-F, V-Brake
Bremse (hinten)
Shimano Nexus, Rücktrittbremse
Bremshebel
Shimano Nexus
Vorbau
Gazelle Magix, nicht verstellbar
Lenker
Aluminium, gerade
Felgen
Vuelta Airline, 28
Nabe (vorne)
Quando KumTech KT Alu
Nabe (hinten)
Shimano Nexus 7-Gang, Rücktritt
Reifen (vorne)
Continental Sport Contact 2 (28" x 1.10 / 28-622)
Reifen (hinten)
Continental Sport Contact 2 (28" x 1.10 / 28-622)
Sattel
Brooks B17
Sattelstütze
fest, kerzenförmig, Stahl, 26,1mm
Schutzbleche
Edelstahl mit Chromoptik
Ständer
Seitenständer, Gazelle Aluminium-Seitenständer
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
135 kg
Beleuchtung
ohne Beleuchtung
Farbe
Grau
Federung
Mit Starrgabel
Gänge
07 - Gänge
Geschlecht
Herren
Marke
GAZELLE
Radgröße
28 Zoll
Rahmenform
Diamant
Rahmenhöhe
59 CM
Rahmenhöhe cm
59 CM
Rahmenmaterial
Stahl
Saison
Auslaufmodell
Schaltart
Nabe mit Rücktritt
Kundenbewertung
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT