Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag error_outline
100 Tage Rückgaberecht error_outline
Kauf auf Rechnung error_outline
Giant Reign 1 - 2017 - 27,5 Zoll - FullyGiant Reign 1 - 2017 - 27,5 Zoll - Fully
Giant Reign 1 - 2017 - 27,5 Zoll - Fully
Giant

Giant Reign 1 - 2017 - 27,5 Zoll - Fully

4.299,- €
2.999,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-30%
Artikelnummer: X0029454
Versand am nächsten Tag
100 Tage Rückgaberecht
Fahrrad vollständig montiert
Beschreibung

Für alle Liebhaber schicker Aluminium Rahmen ist das Giant Reign 1 genau das Richtige. Das formschöne Herren Mountainbike überzeugt nämlich mit einem geringen Gewicht und einer durchdachten Ausstattung. Somit wird dir das schnelle Fully richtig Freude bereiten. Dafür sorgen auch die 27,5" Laufräder, die mit einem exzellenten Überrollverhalten glänzen. Stock und Stein stellen daher in Zukunft kein Problem mehr dar. Das macht das Giant Reign 1 zum idealen Begleiter für dein nächstes Abenteuer.

Über das Rahmenmaterial:

Obwohl sich Carbon am Rahmen immer größerer Beliebtheit erfreut, hat Aluminium natürlich immer noch seine Daseinsberechtigung. Das liegt nicht nur an den guten Steifigkeits- und Festigkeitswerten, sondern auch am guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Rahmen aus Aluminium sind nämlich meistens nicht allzu viel schwerer, dafür aber deutlich günstiger als die Pendants aus Carbon. Außerdem sind beim Metall Beschädigungen bedeutend einfacher zu erkennen und auch die ein oder andere Delle steckt ein Rahmen aus Aluminium weg. Ist ein Aluminiumrahmen doch einmal unbrauchbar zerstört, lässt sich das Aluminium im Vergleich zu Carbon bereits heute sehr gut recyclen. In Zeiten zunehmender Rohstoffknappheit ein wichtiger Punkt.

Mechanische Schaltung:

Die Vorteile mechanischer Schaltungen sind meistens pragmatischer Natur. Schließlich ist das System aus Schaltwerk, Schaltzug und Schalthebel auch für wenig technisch versierte Menschen zu verstehen, zu reparieren und einzustellen - und das bei sehr guter Funktion. Egal für welchen Einsatzzweck - mechanische Schaltzüge haben sich daher seit vielen Jahrzehnten bewährt. Sie überzeugen nicht nur mit einer perfekten Funktion, sondern auch mit der Möglichkeit, Reparaturen in der heimischen Werkstatt durchzuführen. Selbst mitten auf den Trails lassen sich einige Defekte mechanischer Schaltungen problemlos lösen. In der Regel braucht man nicht viel mehr als ein Multitool. Wer es also möglichst einfach haben möchte, der setzt weiter auf eine mechanische Schaltung.

Über das Schaltwerk:

Das SRAM X1 soll genau eine Sache leisten: tolle Schaltperformance zu einem günstigen Preis. Dank X- SYNC-Kettenleitrollen und X-Horizon-Design tut das Schaltwerk auch genau das. Verkeilte Ketten und Co. kommen dir mit dem X1 daher nicht unter. Stattdessen kannst du einfach voll in die Pedale treten - und das jederzeit.

Über das Bremssystem:

Am Mountainbike dominiert mittlerweile ganz klar die Scheibenbremse. Dosierbarkeit und maximale Bremskraft sind nämlich im Vergleich zu Felgenbremsen bedeutend besser. Disc-Stopper funktionieren mittlerweile so gut, dass man sie auch vermehrt an Trekking- und Rennrädern findet. Nachteile sind natürlich das erhöhte Gewicht und die komplexere Reparierbarkeit. Die Bremskraft wiegt dies zumindest im Mountainbike-Bereich mehr als auf. Wer es abwärts krachen lassen will, sollte unbedingt auf Scheibenbremsen setzen.

Die Antriebsart:

Hätte, hätte Fahrradkette. Nicht nur im Sprachgebrauch hat sich die Kette fest etabliert, auch in der Radbranche ist sie nicht mehr wegzudenken. Geringer Verschleiß, leichte Wartbarkeit und perfekte Performance machen den Kettenantrieb zum Platzhirsch. Auch der geringe Preis der Verschleißteile weiß natürlich zu gefallen. Spendiert man der Kette ab und an ein paar Tropfen Öl, ist Verschleiß jedoch nicht einmal ein besonders großes Thema. Eine Kette hält nämlich viele hundert Kilometer. Simpel und stressfrei, das ist der Kettenantrieb.

Die Schaltart:

Bei der Kettenschaltung sorgt ein Schaltwerk mit zwei Führungsrollen dafür, dass die Kette immer perfekt unter dem gewünschten Ritzel der Kassette liegt. Das funktioniert durch eine mehr oder minder horizontale Bewegung des Schaltwerks, die durch einen Seilzug initiiert wird. Das System ist somit in seiner Funktion recht einfach und auch durch ungeübte Fahrer selbst zu installieren und einzustellen. Nicht umsonst ist die Kettenschaltung das am meisten verbreitete System am Markt.

Vorteile von 27,5 Zoll Laufrädern:

27,5-Zoll-Laufräder sind steifer als 29-Zoll-Laufräder und eignen sich damit besser für abfahrtsorientierte Mountainbikes. Sie sind wendiger und beschleunigen durch das geringere Trägheitsmoment schneller. Das 27,5-Zoll-Format eignet sich besonders für Singletrails und verwinkelte Kurse. Es kommt kleineren Fahrern entgegen.

Info zu Fullys:

Fullys haben zusätzlich zur Vorderrad-Federgabel ein Federelement im Hinterbau des Rahmens, den Dämpfer. Damit bieten sie mehr Komfort im Gelände, bei Hindernissen und bei Sprüngen. Je nach Federweg unterscheidet man in:

Race Fully ca. 100mm Federweg
Touren Fully 120-140mm Federweg
All-Mountain 140-160mm Federweg
Enduro 160- 180mm Federweg
Freeride/Downhill Bike 180-230mm Federweg.

Die Marke Giant:

Seit der Gründung im Jahre 1972 ist Giant zu einem der erfolgreichsten Produzenten der Radbranche geworden. An Standorten in Europa und Asien werden zahlreiche Bikes entwickelt und produziert, die schon für die ein oder andere Revolution gesorgt haben. Die Namenswahl von Giant ist also wirklich zutreffend: Bei diesem Unternehmen handelt es sich nämlich tatsächlich um einen Giganten.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
13,6 kg
Rahmen
Giant Reign 27.5" AluxX SL Aluminium, 160mm Maestro, OverDrive Steuerrohr, ISCG05-kompatibel, interne Zugverlegung, integrierter Unterrohr- und Kettenstreben-Protektor, konvertierbare Ausfallenden kompatibel mit 12mm-Steckachse
Gabel
RockShox Lyrik RCT3 SoloAir, 160mm, OverDrive Alu-Schaft, Boost 15x110mm-Steckachse
Dämpfer
RockShox Monarch Plus RC3 DebonAir
Kurbelgarnitur
SRAM X1-1000 X-Synct, GXP, 32 Zähne, 1-fach, MRP AMG V2 Kettenführung, Alu-Backplate
Schaltung
11-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Sram X1, 11-fach, X-Horizon
Kassette
Sram XG-1150, 11-fach, 10-42 Zähne
Übersetzung
Zähne vorne: 32 / Zähne hinten: 10-42
Schalthebel
SRAM GX Trigger MatchMaker X 1x11
Bremse (vorne)
Sram Guide RS, Hydraulische Scheibenbremse
Bremse (hinten)
Sram Guide RS, Hydraulische Scheibenbremse
Bremshebel
SRAM Guide RS MatchMaker X
Bremsscheiben (vorne / hinten)
Centerline Rotor
Bremsscheibendurchmesser (vorne / hinten)
200mm / 180mm
Vorbau
Truvativ Holzfeller,°0°, 31.8
Lenker
Giant Contact SL DH RiserBar, Rise: 19mm, Klemmung: 31,8mm, Lenkerbreite: 800mm
Felgen
Giant TRX 1 Carbon Laufrad-System, Carbon Clincher-Felge, Tubeless-kompatibel, ETRTO 27-584
Nabe (vorne)
DT Swiss 360, Boost 15x110mm, Steckachse
Nabe (hinten)
Giant by Formula 12x142mm, Steckachse
Reifen (vorne)
Schwalbe Magic Mary, TrailStar, faltbar, TL-Easy, SnakeSkin (27.5" x 2.35 / 60-584)
Reifen (hinten)
Hans Dampf PaceStar Evolution, faltbar, TL-Easy, SnakeSkin (27.5" x 2.35 / 60-584)
Sattel
Giant Contact SL Neutral
Sattelstütze
Giant Contact SL Switch-Remote, Vario-Stütze, Zero-Offset, 30.9, 345mm/100mm (S), 395mm/125mm (M), 440mm/150mm (L-XL)
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
138 kg
Beleuchtung
ohne Beleuchtung
Farbe
Türkis
Federung
Mit Federung
Federweg Hinten
160 mm
Federweg vorn
160 mm
Gänge
11 - Gänge
Geschlecht
Herren
Marke
GIANT
Radgröße
27,5 Zoll
Rahmenform
Fully
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2017
Schaltart
Kettenschaltung
Kundenbewertung
Nach oben