Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag 
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
100.000 Räder auf Lager 
Hercules Robert de Luxe I-F8 - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - DiamantHercules Robert de Luxe I-F8 - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Hercules Robert de Luxe I-F8 - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Hercules Robert de Luxe I-F8 - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - DiamantHercules Robert de Luxe I-F8 - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Hercules Robert de Luxe I-F8 - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Hercules

Hercules Robert de Luxe I-F8 - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - Diamant

2.999,- €
2.779,- €
inkl. MwSt, versandkostenfrei
-7%
2.999,- €
2.779,- €
inkl. MwSt, versandkostenfrei
-7%
Versand am nächsten Tag
100 Tage Rückgaberecht
Fahrrad vollständig montiert
Beschreibung
Über das Rahmenmaterial:

Obwohl Carbon immer häufiger anzutreffen ist, hat Aluminium in Sachen Rahmenbau natürlich noch absolute Daseinsberechtigung. Das liegt zum einen an der guten Steifigkeit und Festigkeit, aber auch am hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Aluminium ist nämlich meistens nicht allzu viel schwerer, in der Herstellung aber deutlich günstiger. Außerdem ist das Erkennen von Beschädigungen deutlich einfacher. Gerade kleine Dellen steckt ein Rahmen aus Aluminium problemlos weg, während Carbon deutlich empfindlicher ist. Außerdem lassen sich Aluminiumrahmen im Vergleich zu Carbon bereits heute sehr gut recyclen. Das Thema Recycling steckt bei Carbon noch in den Kinderschuhen. Da Rohstoffe immer knapper werden, ist dieser Punkt jedoch besonders wichtig.

Mechanische Schaltung:

Eine mechanische Schaltung ist einfach, pragmatisch und funktionell. Egal an welchem Bike - Schaltzüge haben sich daher seit vielen Jahren bewährt. Gerade die simple Funktion überzeugt die meisten Fahrer. Denn selbst mitten im Nirgendwo lassen sich Defekte mechanischer Schaltungen häufig problemlos lösen. In der Regel benötigt man selten mehr als ein Multitool. Puristen und Pragmatiker setzen daher auch in Zukunft auf eine mechanische Schaltung.

Über das Schaltwerk:

Wenn es um Komfort und Zuverlässigkeit geht, kommt man um die Shimano Nexus Nabenschaltung kaum herum. Dank der innovativen Servotechnik gehen Gangwechsel nämlich kinderleicht von der Hand. Durch den geringen Kraftaufwand schält das System außerdem sehr präzise. Jeder Gang ist daher im Millisekundenbereich erreichbar. Wer sich auch bei Wind und Wetter auf das Fahrrad schwingt, wird mit der Nexus besonders viel Freude haben. Dank der gedichteten Konstruktion ist die Mechanik nämlich vor Umwelteinflüssen geschützt. Die perfekte Funktion wird dir also viele Jahre erhalten bleiben.

Über das Bremssystem:

Die Felgenbremse ist bis heute am stärksten verbreitet. Egal ob Stadt-, Trekking- oder Rennräder - überall findet man die simplen Stopper: Die Langlebigkeit, einfache Wartbarkeit und ausreichende Bremskraft sind für diese Anwendungen einfach überzeugend. Zudem bestechen sie mit einem angenehmen Preis und geringem Gewicht. Wenn ein Maximum an Bremskraft nicht deine oberste Priorität ist, dann passen Felgendbremsen perfekt zu dir.

Die Antriebsart:

Die Kettenschaltung ist natürlich mit Abstand am weitesten verbreitet. Egal ob Stadtrad, Mountainbike oder Renner - die Kette ist überall - und das natürlich zu Recht: die Funktion ist tadellos, der Verschleiß hält sich in Grenzen und das Austauschen ist verhältnismäßig günstig. Zudem lassen sich Ketten mit einfachen Mitteln reparieren, selbst unterwegs. Wer hin und wieder einen Tropfen Öl spendiert, wird mit einer Kettenschaltung also lange unkomplizierte Freude haben.

Die Schaltart:

Sehr hochwertige Nabenschaltungen (beispielsweise von Rohloff) kommen häufig ohne Rücktrittbremse aus. Da Felgen- und Scheibenbremsen heutzutage besonders ausgereift sind, wirkt die Technik der Rücktrittbremse zugegeben etwas veraltet. Tatsächlich birgt sie auch ein paar Probleme: Durch die Integration der Bremsmechanik in den Nabenkörper wird die Konstruktion nämlich komplizierter. Dadurch steigt die Pannenanfälligkeit. Allerdings fahren die meisten Radfahrer eine Nabenschaltung, um ein besonders zuverlässiges System zu haben. Zudem bringt eine Rücktrittbremse natürlich einiges an Gewicht mit sich. Wer es also puristisch und leicht haben will, lässt die Rücktrittbremse lieber weg.

Über den Motorenhersteller:

Manche Unternehmen sind so bekannt, dass man sie eigentlich nicht mehr vorstellen muss. Der schwäbische Hersteller Bosch ist eines davon. Egal ob Akkuschrauber, Flex oder E-Bike-Motor - die Schwaben wissen, wie man Elektrogeräte baut. Als einer der Pioniere in Sachen E-Mobilität weist Bosch unerreichte Kompetenzen auf, die sich in ihren Motoren natürlich wiederspiegeln. Von Bosch stammen daher womöglich die qualitativ und funktionell hochwertigsten E-Antriebe der Fahrradbranche.

Der Elektroantrieb:

Der Mittelmotor Bosch Active Line Plus ist ein Sprinter und bringt dich blitzschnell auf 25 km/h Top-Speed. Dennoch bleibt das Fahrgefühl sehr harmonisch und natürlich. Gerade auch bei abgeschaltetem Motor macht sich das bemerkbar, da der Active Line Plus quasi keinen Tretwiderstand aufweist. Dadurch fährt sich das E-Bike wie ein ganz normales Rad. Bei eingeschaltetem Motor kannst du dich allerdings über kräftige 250 Watt und 50 Nm Drehmoment freuen.

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen Abrollverhalten und Handling des Fahrrades. Dieses Format ist weitverbreitet und hat sich als Standard etabliert. Die Laufradgröße findet ihren Einsatz ebenso auf Rennrädern, wie auf alltagstauglichen Trekking- oder Citybikes. Die Unterschiede finden sich in der Felgenbreite und bei den, je nach Radmodell, verwendeten Mänteln.

Info zum Diamantrahmen:

Aufgrund seiner Stabilität und sportlichen Optik ist der Diamant-Rahmen bis heute die verbreitetste Form bei Fahrrädern. Man braucht nämlich verhältnismäßig wenig Material (dünnwandige Rohre), um dennoch eine extrem stabile Konstruktion zu ermöglichen. Daher wird selbst im Profi-Sport auf kaum eine andere Form zurückgegriffen - zumindest wenn es um Rennräder oder Hardtails geht.

Die Marke Hercules:

Hercules entstand 1886 in Nürnberg und gehört heute zu den bekanntesten und beliebtesten deutschen Marken. Aus der über 130-jährigen Tradition und Erfahrung schöpft das Unternehmen sein großes Know-How. Ein Hercules Fahrrad ist immer mehr als die Summe seiner Teile und überzeugt mit einem ansprechenden Design, hoher Funktionalität und Langlebigkeit. Hercules Fahrräder sind gemacht für die Bedürfnisse moderner und mobiler Menschen. Fahrräder für Helden eben, wie der Namensgeber aus der griechischen Saga.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Rahmen
Aluminium 6061, R1 Tour, Tapered, für integrierte Bosch Powertube-Batterie
Gabel
SR Suntour, TR-HSI, einstellbar, mit hydraulischem Lockout
Motor
Bosch Mittelmotor Active Line Plus 250 Watt, 50Nm
Unterstützte Höchstgeschwindigkeit
25 km/h
Akku entnehmbar
Ja
Akkukapazität
36 V - 14 Ah - 500 Wh
Display
Bosch INTUVIA
Ladegerät
Bosch 4A Ladegerät
Kurbelgarnitur
Miranda, Aluminium GEN3
Reichweite
83 km - Mittelwert aus einer gleichmäßigen Nutzung aller Modi und günstigen Bedingungen.
Schaltung
8-Gang Nabenschaltung (mit Freilauf)
Kette
KMC
Schalthebel
Shimano, Drehgriffschalter
Bremse (vorne)
Magura HSi22, integrierte Hydraulische Felgenbremse
Bremse (hinten)
Magura HSi22, integrierte Hydraulische Felgenbremse
Bremshebel
Magura HS22
Vorbau
A-Head, Aluminium, verstellbar
Lenker
Metro, Aluminium, Oversized
Griffe
Ergo, mit integrierter Klemmung
Nabe (vorne)
Shimano, Schnellspanner
Nabe (hinten)
Shimano Nexus 8-Gang, Freilauf
Speichen
Niro, schwarz, HR: verstärkt
Reifen (vorne)
Schwalbe Citizen, KevlarGuard (28" x 1.75 / 47-622)
Reifen (hinten)
Schwalbe Citizen, KevlarGuard (28" x 1.75 / 47-622)
Sattel
Selle Bassano LEGGERA
Sattelstütze
Patent, gefedert, Aluminium
Beleuchtung (vorne)
Herrmans H-Black M50, bis zu 50 Lux / 180 Lumen
Gepäckträger
Racktime, mit SnapIt-System, Aluminium
Schutzbleche
SKS, Kunststoff
Ständer
Pletscher Comp Flex 40
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
135 kg
Sonstiges
ABUS Pro Shield 5850, mit gleichschließendem Batterieschloss
Beleuchtung
mit Beleuchtung
E-Bike Motor Hersteller
Bosch
E-Bike Motorposition
Mittelmotor
Farbe
Grau
Federung
Mit Federung
Gänge
08 - Gänge
Geschlecht
Herren
Marke
HERCULES
Radgröße
28 Zoll
Rahmenform
Diamant
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2018
Schaltart
Nabe ohne Rücktritt
Kundenbewertung
5.0 / 5.0
5 Sterne
 
1
4 Sterne
 
0
3 Sterne
 
0
2 Sterne
 
0
1 Stern
 
0
Bewertung abgeben
hoffmeister
07.06.2018
Herr
Pro: schnelle Lieferung,die Montage relativ leicht .ich habe das E-Bike erst eine Woche,
kann aber sagen :es fährt sich angenehm leicht,tut was es soll.Nach 50km Akku aufgeladen in 3Std
was recht kurz ist denke ich.Robuste verarbeitung ,Rückttrittbremse, Hydraulikbremsen vorn u. hinten
Federgabel, das sind für mich wichtige details,dazu der Bosch Mittelmotor.Bisher rundum zufrieden!



Contra:die Bremsen waren bei Anlieferung fest an der Felge .Es dauerte etwas bis ich die wieder richtig
eingestellt hatte.

Fazit: gutes Preis/Leistungsverhältnis

Bewertung abgeben
Nach oben