Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag 
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
Hercules Roberta F7 400Wh - 400 Wh - Auslaufmodell - 28 Zoll - TiefeinsteigerHercules Roberta F7 400Wh - 400 Wh - Auslaufmodell - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Hercules Roberta F7 400Wh - 400 Wh - Auslaufmodell - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Hercules Roberta F7 400Wh - 400 Wh - Auslaufmodell - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Hercules

Hercules Roberta F7 400Wh - 400 Wh - Auslaufmodell - 28 Zoll - Tiefeinsteiger

2.399,- €
1.899,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-21%
Finanzierung ab ##betrag## / Monat
Video anschauen
Beschreibung
Motor
Bosch Mittelmotor Active 250 Watt
Akku
36 V - 11,2 Ah - 400 Wh
Schaltung
Shimano Nexus 7-Gang Nabenschaltung
Federgabel
Suntour CR85, einstellbar
Bremsen
Magura HS11, hydraulische Felgenbremse
Rahmenmaterial
Aluminium 6061
Beleuchtung
AXA EcoLine LED / AXA Blueline

Das Roberta F7 400Wh von Hercules ist ein hochwertig ausgestattetes City E-Bike für den täglichen Einsatz. Angetrieben von dem leistungsstarken Active Motor von Bosch genießt du den mühelosen Vortrieb und bist mit dem ausdauernden Akku sowohl für den kurzen Trip als auch für die lange Tour bestens ausgestattet. Dank des extra tiefen Durchstiegs kannst du jederzeit bequem Auf- und Absteigen. Hochwertige Komponenten wie die moderne LED-Lichtanlage und die kräftig zupackenden Hydraulikbremsen sorgen für gute Sichtbarkeit und maximale Sicherheit im Straßenverkehr. Die wartungsarme Nabenschaltung ist äußerst zuverlässig im Alltagsbetrieb und garantiert sorgenfreies Fahren auf dem Weg in die Stadt oder beim Sonntagsausflug mit der Familie. Wie kaum ein anderes E-Bike vereint das Roberta F7 400Wh von Hercules Fahrspaß mit hoher Qualität...und das zu einem ausgesprochen fairen Preis.

Besonders hervorzuheben sind:

  • Die Gabel:
    Die komfortable Federgabel "CR85" von Suntour sorgt mit einstellbarer Federung für entspanntes Fahren auf allen Straßen und hält unangenehme Stöße von dir fern.
  •  
  • Die Schaltung:
    Die zuverlässige und langlebige Shimano Nexus Nabenschaltung mit 7 Gängen und Freilauf wird bequem per Drehgriffschalter am Lenker bedient und hält immer die passende Übersetzung für dich bereit.
  •  
  • Die Bremsen:
    Die hydraulischen Felgenbremsen "HS11" von Magura sind wartungsarm und verzögern dein Bike kraftvoll und zuverlässig unter allen Bedingungen.
  •  
  • Der Rahmen:
    Der leichte Rahmen aus Aluminium begeistert mit komfortabler Geometrie und bester Verarbeitung. Alle Kabel und Leitungen wurden für eine saubere Optik intern verlegt.
  •  
  • Die Reifen:
    Die pannensichere Citybereifung "Citizen" von Schwalbe rollen besonders leicht auf der Straße und bieten viel Fahrkomfort.
  •  
  • Der Akku:
    Der starke Mittelmotor aus der "Active" Serie von Bosch liefert mit seinen 250 Watt begeisternden Vortrieb und unterstützt dich bis zu einer Geschwindigkeit von 25 km/h. Dank eines ausdauernden 400 Wh Akkus hält die Fahrfreude lange an.
  •  
  • Der Elektroantrieb:
    Der Bosch Active Mittelmotor sorgt für einen guten Schwerpunkt. Er hat eine harmonischere Kennline als die Performance Modelle und erreicht damit eine höhere Reichweite. Mit dem 400Wh Akku wird eine gute Reichweite erzielt. Die Unterstützung lässt sich dabei über den einfach zu bedienenden Daumenschalter einstellen. Das gut ablesebare Display zeigt dabei Reichweite, Geschwindigkeit und Akkuzustand übersichtlich an.
  •  
  • Die Beleuchtung:
    Die moderne LED- Lichtanlage aus AXA Komponenten sorgt mit hellen 15 Lux vorne und Standlicht hinten für hervorragende Sicht und Sichtbarkeit im Straßenverkehr. Das Rücklicht wurde formschön im Gepäckträger integriert.
  •  

Weitere Eigenschaften

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

28 Zoll Laufräder

28- Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen Abrollverhalten und Handling des Fahrrades. Dieses Format ist weitverbreitet und hat sich als Standard etabliert. Die Laufradgröße findet ihren Einsatz ebenso auf Rennrädern, wie auf alltagstauglichen Trekking- oder Citybikes. Die Unterschiede finden sich in der Felgenbreite und bei den, je nach Radmodell, verwendeten Mänteln.

Info zum Wave-Rahmen:

Wave-Rahmen sind konstruiert um das Auf und Absteigen maximal komfortabel zu gestalten. Das Oberrohr ist sehr tief gezogen und in einer Welle (engl. wave) über dem Tretlager mit dem Sitzrohr verbunden. Der Vorteil des Wave-Rahmens liegt in der sehr aufrechten und übersichtlichen Sitzposition und im komfortablen und sicheren Auf- und Absteigen.

Die Marke Hercules:

Hercules entstand 1886 in Nürnberg und gehört heute zu den bekanntesten und beliebtesten deutschen Marken. Aus der über 130-jährigen Tradition und Erfahrung schöpft das Unternehmen sein großes Know-How. Ein Hercules Fahrrad ist immer mehr als die Summe seiner Teile und überzeugt mit einem ansprechenden Design, hoher Funktionalität und Langlebigkeit. Hercules Fahrräder sind gemacht für die Bedürfnisse moderner und mobiler Menschen. Fahrräder für Helden eben, wie der Namensgeber aus der griechischen Saga.

Über das Rahmenmaterial:

Obwohl sich Carbon am Rahmen immer größerer Beliebtheit erfreut, hat Aluminium natürlich immer noch seine Daseinsberechtigung. Das liegt nicht nur an den guten Steifigkeits- und Festigkeitswerten, sondern auch am guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Rahmen aus Aluminium sind nämlich meistens nicht allzu viel schwerer, dafür aber deutlich günstiger als die Pendants aus Carbon. Außerdem sind beim Metall Beschädigungen bedeutend einfacher zu erkennen und auch die ein oder andere Delle steckt ein Rahmen aus Aluminium weg. Ist ein Aluminiumrahmen doch einmal unbrauchbar zerstört, lässt sich das Aluminium im Vergleich zu Carbon bereits heute sehr gut recyclen. In Zeiten zunehmender Rohstoffknappheit ein wichtiger Punkt.

Mechanische Schaltung:

Verfechter mechanischer Schaltsysteme sind meistens pragmatisch. Schließlich funktioniert das Schalten mit Seilzug ohne Schnick-Schnack, dafür aber tadellos; vorausgesetzt, alles ist perfekt eingestellt. Egal ob am Rennrad, Mountainbike oder Stadtrad - Schaltzüge haben sich daher schon seit Jahren bewährt. Mechanische Schaltungen bestechen mit ihrer einfachen Funktion und der Reparierbarkeit in der heimischen Werkstatt. Selbst unterwegs lässt sich an einer mechanischen Schaltung noch ziemlich viel in Ordnung bringen. Wer es also gerne simpel mag, ist hier gut aufgehoben.

Über das Schaltwerk:

In Sachen Qualität und Zuverlässigkeit machen wenige Nabenschaltungen der Shimano Nexus etwas vor. Eine integrierte Schaltservotechnik sorgt nämlich dafür, dass Schaltvorgänge mit geringstem Kraftaufwand möglich sind. Gangwechsel erfolgen daher mit höchster Präzision und Geschwindigkeit. Zudem ist die Nabe natürlich ordentlich gedichtet, weshalb sie selbst Wind und Wetter über eine lange Zeit trotzt - perfekt für alle Fahrer, die nicht nur bei schönem Wetter unterwegs sein wollen.

Über das Bremssystem:

Die Felgenbremse ist das klassische System am Fahrrad, das sich auch heute noch größter Beliebtheut erfreut. Gerade Citybikes und Rennräder setzen auf die einfachen Bremsen, was auch Sinn macht: Schließlich bieten sie ordentlich Bremskraft, sind leicht zu warten und verschleißen langsam. Zudem sind sie meistens recht preisgünstig. Wer also nicht das letzte Quäntchen Bremskraft braucht, ist bei Felgenbremsen gut aufgehoben.

Die Antriebsart:

Hätte, hätte Fahrradkette. Nicht nur im Sprachgebrauch hat sich die Kette fest etabliert, auch in der Radbranche ist sie nicht mehr wegzudenken. Geringer Verschleiß, leichte Wartbarkeit und perfekte Performance machen den Kettenantrieb zum Platzhirsch. Auch der geringe Preis der Verschleißteile weiß natürlich zu gefallen. Spendiert man der Kette ab und an ein paar Tropfen Öl, ist Verschleiß jedoch nicht einmal ein besonders großes Thema. Eine Kette hält nämlich viele hundert Kilometer. Simpel und stressfrei, das ist der Kettenantrieb.

Die Schaltart:

Viele hochwertige Nabenschaltungen kommen ohne Rücktrittbremse aus. In Zeiten von bissigen Scheibenbremsen scheint diese Technik auch tatsächlich etwas überholt, da sie durchaus einige Probleme mit sich bringt. Durch die weniger komplizierte Mechanik im Inneren sind Nabenschaltungen ohne Rücktrittbremse nämlich meistens robuster und langlebiger, was gleichzeitig der Hauptgrund ist, überhaupt eine Nabenschaltung zu fahren. Zudem drückt eine Rücktrittbremse auf das Gewicht. Wer es also leichter und unkomplizierter haben möchte, verzichtet darauf.

Über den Motorenhersteller:

Manche Unternehmen sind so bekannt, dass man sie eigentlich nicht mehr vorstellen muss. Der schwäbische Hersteller Bosch ist eines davon. Egal ob Akkuschrauber, Flex oder E-Bike-Motor - die Schwaben wissen, wie man Elektrogeräte baut. Als einer der Pioniere in Sachen E-Mobilität weist Bosch unerreichte Kompetenzen auf, die sich in ihren Motoren natürlich wiederspiegeln. Von Bosch stammen daher womöglich die qualitativ und funktionell hochwertigsten E-Antriebe der Fahrradbranche.

Der Elektroantrieb:

Der Bosch Active Mittelmotor sorgt für einen guten Schwerpunkt. Er hat eine harmonischere Kennlinie als die Performance Modelle und erreicht damit eine höhere Reichweite. Die Unterstützung lässt sich dabei über den einfach zu bedienenden Daumenschalter einstellen. Das gut ablesebare Display zeigt dabei Reichweite, Geschwindigkeit und Akkuzustand übersichtlich an.

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28- Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen Abrollverhalten und Handling des Fahrrades. Dieses Format ist weitverbreitet und hat sich als Standard etabliert. Die Laufradgröße findet ihren Einsatz ebenso auf Rennrädern, wie auf alltagstauglichen Trekking- oder Citybikes. Die Unterschiede finden sich in der Felgenbreite und bei den, je nach Radmodell, verwendeten Mänteln.

Info zum Wave-Rahmen:

Wave-Rahmen machen das Auf- und Absteigen selbst für Rockträgerinnen extrem leicht. Durch ein sehr tief gezogenes, am Tretlager ansetzendes Oberrohr haben sie nämlich eine äußerst geringe Überstandshöhe. Durch diese Konstruktion, die einer Welle ähnelt (engl. "wave"), erhalten die Rahmen auch ihren Namen. Wer ein Maximum an Komfort für den Stadtverkehr oder entspannte Touren ins Grüne sucht, der ist mit einem Wave-Rahmen bestens bedient.

Die Marke Hercules:

Hercules entstand 1886 in Nürnberg und gehört heute zu den bekanntesten und beliebtesten deutschen Marken. Aus der über 130-jährigen Tradition und Erfahrung schöpft das Unternehmen sein großes Know-How. Ein Hercules Fahrrad ist immer mehr als die Summe seiner Teile und überzeugt mit einem ansprechenden Design, hoher Funktionalität und Langlebigkeit. Hercules Fahrräder sind gemacht für die Bedürfnisse moderner und mobiler Menschen. Fahrräder für Helden eben, wie der Namensgeber aus der griechischen Saga.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Video anschauen
Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
25,45 kg
Rahmen
Aluminium 6061
Gabel
SR Suntour CR85, einstellbar
Motor
Bosch Mittelmotor Active Line 250 Watt, 40Nm
Unterstützte Höchstgeschwindigkeit
25 km/h
Akku entnehmbar
Ja
Akkukapazität
36 V - 11,2 Ah - 400 Wh
Display
Intuvia LCD
Kurbelgarnitur
FSA Metropolis
Reichweite
72 km - Mittelwert aus einer gleichmäßigen Nutzung aller Modi und günstigen Bedingungen.
Schaltung
7-Gang Nabenschaltung (mit Freilauf)
Schaltwerk
Shimano Nexus, 7-fach (Nabenschaltung)
Schalthebel
Shimano, Drehgriffschalter
Bremse (vorne)
Magura HS11, Hydraulische Felgenbremse
Bremse (hinten)
Magura HS11, Hydraulische Felgenbremse
Bremshebel
Magura
Vorbau
Aluminium, verstellbar
Lenker
Metro TR1 Comfort, Aluminium
Felgen
Rodi Viper, geöst, Aluminium
Nabe (vorne)
Aluminum
Nabe (hinten)
Shimano Nexus 7-Gang, Freilauf
Reifen (vorne)
Schwalbe Citizen, K-Guard Pannenschutz (28" x 1.60 / 42-622)
Reifen (hinten)
Schwalbe Citizen, K-Guard Pannenschutz (28" x 1.60 / 42-622)
Sattel
Selle Royal Rio City
Sattelstütze
Patent, Aluminium
Beleuchtung (vorne)
AXA EcoLine, 15 Lux LED
Beleuchtung (hinten)
AXA BlueLine, Gepäckträgerrücklicht
Gepäckträger
I-Rack, Aluminium
Schutzbleche
SKS, Kunststoff
Ständer
Pletscher Comp Flex 40
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
135 kg
Beleuchtung
mit Beleuchtung
E-Bike Motor Hersteller
Bosch
E-Bike Motorposition
Mittelmotor
Farbe
Schwarz
Federung
Mit Federung
Federweg vorn in mm
100 mm
Gänge
07 - Gänge
Geschlecht
Damen
Marke
HERCULES
Radgröße
28 Zoll
Rahmenform
Tiefeinsteiger
Rahmenhöhe
46 CM
Rahmenhöhe cm
46 CM
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
Auslaufmodell
Schaltart
Nabe ohne Rücktritt
Kundenbewertung
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT