Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag 
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
100.000 Räder auf Lager 
Husqvarna Cross Tourer CT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - Damen SportHusqvarna Cross Tourer CT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - Damen Sport
Husqvarna Cross Tourer CT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - Damen SportHusqvarna Cross Tourer CT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - Damen Sport
Husqvarna Cross Tourer CT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - Damen SportHusqvarna Cross Tourer CT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - Damen Sport
Husqvarna Cross Tourer CT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - Damen SportHusqvarna Cross Tourer CT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - Damen Sport
Husqvarna Cross Tourer CT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - Damen SportHusqvarna Cross Tourer CT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - Damen Sport
Husqvarna Cross Tourer CT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - Damen SportHusqvarna Cross Tourer CT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - Damen Sport
Husqvarna Cross Tourer CT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - Damen Sport
Husqvarna Cross Tourer CT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - Damen Sport
Husqvarna Cross Tourer CT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - Damen Sport
Husqvarna Cross Tourer CT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - Damen Sport
Husqvarna Cross Tourer CT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - Damen Sport
Husqvarna Cross Tourer CT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - Damen Sport
Husqvarna Cross Tourer CT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - Damen SportHusqvarna Cross Tourer CT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - Damen Sport
Husqvarna Cross Tourer CT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - Damen SportHusqvarna Cross Tourer CT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - Damen Sport
Husqvarna Cross Tourer CT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - Damen SportHusqvarna Cross Tourer CT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - Damen Sport
Husqvarna Cross Tourer CT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - Damen SportHusqvarna Cross Tourer CT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - Damen Sport
Husqvarna Cross Tourer CT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - Damen SportHusqvarna Cross Tourer CT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - Damen Sport
Husqvarna Cross Tourer CT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - Damen SportHusqvarna Cross Tourer CT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - Damen Sport
Husqvarna Cross Tourer CT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - Damen Sport
Husqvarna Cross Tourer CT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - Damen Sport
Husqvarna Cross Tourer CT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - Damen Sport
Husqvarna Cross Tourer CT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - Damen Sport
Husqvarna Cross Tourer CT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - Damen Sport
Husqvarna Cross Tourer CT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - Damen Sport
Husqvarna

Husqvarna Cross Tourer CT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - Damen Sport

2.299,- €
1.699,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-26%
2.299,- €
1.699,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-26%
Artikelnummer: X0039849
Versand am nächsten Tag
100 Tage Rückgaberecht
Fahrrad vollständig montiert
Beschreibung

Wer auf der Suche nach einem Bike für den Alltag und die Wochenendausfahrt ist, der könnte beim Husqvarna Cross Tourer CT1 fündig werden. Das schicke E-Trekkingbike überzeugt mit einem Trapez Rahmen aus Aluminium und einem kräftigen Shimano STEPS E6000 Mittelmotor. Letzterer bietet ordentliche 50 Nm Drehmoment, die für den nötigen Vortrieb sorgen. Damit dem Motor nicht auf halber Strecke die Puste ausgeht, setzt Husqvarna auf einen großen 36 V - 11,2 Ah - 400 Wh Rahmen-Akku. Auch die restliche Ausstattung ist natürlich wertig und sinnig, so zum Beispiel die 28" Laufräder. In der Summe dürfte das Bike also alle sportiven Damen überzeugen.

Über das Rahmenmaterial:

Obwohl sich Carbon am Rahmen immer größerer Beliebtheit erfreut, hat Aluminium natürlich immer noch seine Daseinsberechtigung. Das liegt nicht nur an den guten Steifigkeits- und Festigkeitswerten, sondern auch am guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Rahmen aus Aluminium sind nämlich meistens nicht allzu viel schwerer, dafür aber deutlich günstiger als die Pendants aus Carbon. Außerdem sind beim Metall Beschädigungen bedeutend einfacher zu erkennen und auch die ein oder andere Delle steckt ein Rahmen aus Aluminium weg. Ist ein Aluminiumrahmen doch einmal unbrauchbar zerstört, lässt sich das Aluminium im Vergleich zu Carbon bereits heute sehr gut recyclen. In Zeiten zunehmender Rohstoffknappheit ein wichtiger Punkt.

Mechanische Schaltung:

Die Vorteile mechanischer Schaltungen sind meistens pragmatischer Natur. Schließlich ist das System aus Schaltwerk, Schaltzug und Schalthebel auch für wenig technisch versierte Menschen zu verstehen, zu reparieren und einzustellen - und das bei sehr guter Funktion. Egal für welchen Einsatzzweck - mechanische Schaltzüge haben sich daher seit vielen Jahrzehnten bewährt. Sie überzeugen nicht nur mit einer perfekten Funktion, sondern auch mit der Möglichkeit, Reparaturen in der heimischen Werkstatt durchzuführen. Selbst mitten auf den Trails lassen sich einige Defekte mechanischer Schaltungen problemlos lösen. In der Regel braucht man nicht viel mehr als ein Multitool. Wer es also möglichst einfach haben möchte, der setzt weiter auf eine mechanische Schaltung.

Über das Bremssystem:

Am Mountainbike dominiert mittlerweile ganz klar die Scheibenbremse. Dosierbarkeit und maximale Bremskraft sind nämlich im Vergleich zu Felgenbremsen bedeutend besser. Disc-Stopper funktionieren mittlerweile so gut, dass man sie auch vermehrt an Trekking- und Rennrädern findet. Nachteile sind natürlich das erhöhte Gewicht und die komplexere Reparierbarkeit. Die Bremskraft wiegt dies zumindest im Mountainbike- Bereich mehr als auf. Wer es abwärts krachen lassen will, sollte unbedingt auf Scheibenbremsen setzen.

Die Antriebsart:

Die Kettenschaltung ist natürlich mit Abstand am weitesten verbreitet. Egal ob Stadtrad, Mountainbike oder Renner - die Kette ist überall - und das natürlich zu Recht: die Funktion ist tadellos, der Verschleiß hält sich in Grenzen und das Austauschen ist verhältnismäßig günstig. Zudem lassen sich Ketten mit einfachen Mitteln reparieren, selbst unterwegs. Wer hin und wieder einen Tropfen Öl spendiert, wird mit einer Kettenschaltung also lange unkomplizierte Freude haben.

Die Schaltart:

Bei der Kettenschaltung sorgt ein Schaltwerk mit zwei Führungsrollen dafür, dass die Kette immer perfekt unter dem gewünschten Ritzel der Kassette liegt. Das funktioniert durch eine mehr oder minder horizontale Bewegung des Schaltwerks, die durch einen Seilzug initiiert wird. Das System ist somit in seiner Funktion recht einfach und auch durch ungeübte Fahrer selbst zu installieren und einzustellen. Nicht umsonst ist die Kettenschaltung das am meisten verbreitete System am Markt.

Über den Motorenhersteller:

Beim Thema Antrieb kommt man um den Hersteller Shimano nicht herum. Dass die Japaner ihr enormes Wissen mittlerweile auch im Elektromobilitätsbereich einsetzen, ist natürlich nicht verwunderlich. Die Shimano Steps Motoren zählen heutzutage sogar zu den am meisten verbreiteten Antrieben. Natürlich kommt das nicht von ungefähr: Die Systeme sind extrem hochwertig, bieten eine sehr gute Leistung und überzeugen mit einer enormen Langlebigkeit. Eben ganz genau so, wie die restlichen Shimano Produkte.

Der Elektroantrieb:

Der Shimano Steps Mittelmotor E6000 wurde entwickelt, um mit den hauseigenen Antriebssystemen der Japaner perfekt zu harmonieren. Das fühlt sich nicht nur sehr natürlich an, sondern weiß dank 250 Watt Leistung und 50 Nm Drehmoment auch performancemäßig zu überzeugen. Dabei nutzt man diese Power dank der Abstimmung mit dem Antrieb besonders effizient. Musst du dennoch einmal schieben, lässt dich der Motor auch bei dieser Aufgabe nicht allein und unterstützt dich sanft.

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen Abrollverhalten und Handling des Fahrrades. Dieses Format ist weitverbreitet und hat sich als Standard etabliert. Die Laufradgröße findet ihren Einsatz ebenso auf Rennrädern, wie auf alltagstauglichen Trekking- oder Citybikes. Die Unterschiede finden sich in der Felgenbreite und bei den, je nach Radmodell, verwendeten Mänteln.

Info zum Trapezrahmen:

Trapezrahmen sind konstruiert um das Auf und Absteigen komfortabler zu gestalten, als bei Rädern, mit Diamantrahmen. Der Grund ist das abgesenkte Oberrohr, welches etwa in der Mitte des Sattel-Rohrs ansetzt und somit deutlich tiefer ist als beim Diamantrahmen. Dieser Vorteil des Trapezrahmens macht sich im Straßen- und Stadtverkehr deutlich bemerkbar, wenn ein häufiges Auf- und Absteigen erforderlich ist.

Die Marke Husqvarna:

Husqvarna ist bereits bekannt in der Motorradbranche und bringt als Teil der Pexco GmbH, die von der Chefin von Haibike-Winora und der Firma KTM Industries gegründet wurde, Pedelecs im sportiven Bereich auf den Markt. Dabei wird besonders großer Wert auf ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis gelegt. Neben hochwertig ausgewählten Komponenten stimmt auch die Optik: Die neuen E-Bikes von Husqvarna sind sehr schlicht und aufgeräumt, bieten hohe Belastbarkeit für anspruchsvolle Trails, aber machen auch in der Stadt eine gute Figur.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
21,4 kg
Rahmen
28 Zoll Aluminium 6061 Cross
Gabel
Suntour NEX-E25 LO, 50mm Federweg
Motor
Shimano STEPS E6000 Mittelmotor 250 Watt, 50Nm
Akku
Shimano STEPS 400Wh, Down Tube
Unterstützte Höchstgeschwindigkeit
25 km/h
Akku entnehmbar
Ja
Akkukapazität
36 V - 11,2 Ah - 400 Wh
Display
LED Shimano STEPS SC-E6010
Kurbelgarnitur
Shimano STEPS FC-E6010, 170mm
Schaltung
9-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Shimano Altus RD-M2000, 9-fach
Kassette
Shimano HG200, 9-fach, 11-36 Zähne
Kette
KMC X9e
Bremse (vorne)
Shimano Altus BR-M315, Hydraulische Scheibenbremse
Bremse (hinten)
Shimano Altus BR-M315, Hydraulische Scheibenbremse
Bremshebel
Shimano Altus BR-M315
Bremsscheiben (vorne / hinten)
Shimano
Bremsscheibendurchmesser (vorne / hinten)
160mm / 160mm
Vorbau
Husqvarna Alu Light
Lenker
Husqvarna Alu Light, 640mm
Griffe
Velo Trekking 649
Felgen
28 Zoll Alexrims MD21-Better, Hohlkammer, schwarz 36 Loch
Nabe (vorne)
Shimano Tourney HB-TX505, 36-Loch
Nabe (hinten)
Shimano Tourney TX505, 36-Loch
Reifen (vorne)
Schwalbe Land Cruiser Plus (28" x 1.75 / 47-622)
Reifen (hinten)
Schwalbe Land Cruiser Plus (28" x 1.75 / 47-622)
Sattel
Husqvarna Velo Sport
Sattelstütze
Husqvarna 31.6x350mm
Pedale
Alu Non Slip
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
130 kg
E-Bike Motor Hersteller
Shimano Steps
E-Bike Motorposition
Mittelmotor
Farbe
Silber
Federung
Mit Federung
Federweg vorn
50 mm
Gänge
09 - Gänge
Geschlecht
Damen
Marke
HUSQVARNA
Radgröße
28 Zoll
Rahmenform
Damen Sport
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2018
Schaltart
Kettenschaltung
Kundenbewertung
5.0 / 5.0
5 Sterne
 
3
4 Sterne
 
0
3 Sterne
 
0
2 Sterne
 
0
1 Stern
 
0
Bewertung abgeben
D.Hoffmann
09.06.2019
-
Pro:Gute Verarbeitung, akzeptable Reichweite. Das Rad macht einfach tierisch Spaß. Hier im Bergischen Land kann man sichdamit richtig austoben.

Contra:

Fazit:
Kann ich nur empfehlen. Und nicht nur den Damen. Für mich (64J, älterer Herr, also) superbequem :))
J. Frase
03.06.2019
Toller Allrounder mit Spaßfaktor
Das Fahrrad sieht in echt noch schöner aus . Es wirkt sehr hochwertig und lässt sich super fahren . Der Sattel und die Sattelstütze lassen einen auch mal weiter fahren, weil es sehr bequem ist. Der Shimano Motor hat genug Power für alle Stadt-, Land- Fahrten. Mir reicht meist die 1. Stufe. Die 2. Stufe nutze ich eigentlich nur bergauf und die 3. Stufe nutze ich ich nur aus Spaß ;), oder wenn der Berg wirklich steil wird.
Die Gänge schalten reibungslos und die Bremse ist ausreichend.
Auch wenn die Bremse und Schaltung ehr günstigere Komponenten sind funktioniert alles tadellos man merkt dass hier ein Hersteller alle wesentlichen Komponenten zusammengefügt hat. Das Bike fährt sich toll und macht Spaß . Die Reichweite ist gut ca 80-110 Km (wechselnd alle Stufen) je nachdem wie man fährt würde ich sagen . Aber das ist bei allen e-Bikes so.
Das schöne hier ist das Shimano kaum Widerstand beim Treten produziert, wenn man aus eigener Kraft schneller wie 25 km/h fährt, oder der Akku leer ist . Es fühlt sich fast normal an, als ob man dann normal Rad fährt . Das Fahrrad ist für ein EBike auch relativ leicht und man kann es auch mal hochheben, falls notwendig . Bei dem Fahrrad sollte man nicht Schaltfaul sein, das frisst ebenfalls unnötige Akkukapazität.
Für mich ein toller Allrounder der mich jetzt öfter begleitet.
Anmerken möchte ich noch die gute Beratung und den Service durch Fahrrad xxl . Das ist mir auch wichtig weil es kann ja auch immer mal was sein und dann ist man froh Ansprechpartner zu haben die einem helfen.
Danke für das tolle Rad
A. Schulz
19.05.2019
Top Bike
Pro: super Bike, mit Rückenwind macht der Arbeitsweg doppelt Spaß

Contra:keine Klingel vorhanden

Fazit: ich würde das Bike jederzeit wieder kaufen, Onlinebestellungen mit Filiallieferung hat sehr gut geklappt.
Fertig montiert, kurze Einweisung und los gehts.

Bewertung abgeben
Nach oben