Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag error_outline
100 Tage Rückgaberecht error_outline
Kauf auf Rechnung error_outline
Kalkhoff Agattu 8R - 2019 - 28 Zoll - DiamantKalkhoff Agattu 8R - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Kalkhoff Agattu 8R - 2019 - 28 Zoll - DiamantKalkhoff Agattu 8R - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Kalkhoff Agattu 8R - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Kalkhoff Agattu 8R - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Kalkhoff Agattu 8R - 2019 - 28 Zoll - DiamantKalkhoff Agattu 8R - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Kalkhoff Agattu 8R - 2019 - 28 Zoll - DiamantKalkhoff Agattu 8R - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Kalkhoff Agattu 8R - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Kalkhoff Agattu 8R - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Kalkhoff Agattu 8R - 2019 - 28 Zoll - DiamantKalkhoff Agattu 8R - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Kalkhoff Agattu 8R - 2019 - 28 Zoll - DiamantKalkhoff Agattu 8R - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Kalkhoff Agattu 8R - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Kalkhoff Agattu 8R - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Kalkhoff

Kalkhoff Agattu 8R - 2019 - 28 Zoll - Diamant

599,- €
inkl. MwSt, versandkostenfrei
599,- €
inkl. MwSt, versandkostenfrei
599,- €
inkl. MwSt, versandkostenfrei
Artikelnummer: X0044104
Versand am nächsten Tag
100 Tage Rückgaberecht
Fahrrad vollständig montiert
Beschreibung

Im Alltag möchte man sich nicht mit Pannen herumärgern. Daher setzt Kalkhoff beim Agattu 8R auf eine durchdachte Ausstattung und einen zuverlässigen Diamant Rahmen aus Aluminium. Dieser ist stabil und dank seiner komfortablen Geometrie auch sehr angenehm zu fahren. In Kombination mit den 28" Laufrädern kommt man dennoch zügig durch den Stadtverkehr. Dieses Citybike dürfte daher alle Herren glücklich machen.

Über das Rahmenmaterial:

Bis heute erfreuen sich Rahmen aus Aluminium höchster Beliebtheit. Das liegt nicht nur an den guten Steifigkeits- und Festigkeitswerten, sondern auch am unerreichten Preis-Leistungs-Verhältnis. Im Vergleich zu Carbon ist Aluminium meistens nämlich nicht viel schwerer, dafür aber ein gutes Stück günstiger. Außerdem sind Beschädigungen weniger tragisch und leichter zu erkennen. Auch beim Thema Recycling schneidet Aluminium deutlich besser ab: Während es für Carbon heute noch keine funktionierende Methode gibt, kann Aluminium zu einem großen Teil wiederverwertet werden.

Mechanische Schaltung:

Verfechter mechanischer Schaltsysteme sind meistens pragmatisch. Schließlich funktioniert das Schalten mit Seilzug ohne Schnick-Schnack, dafür aber tadellos; vorausgesetzt, alles ist perfekt eingestellt. Egal ob am Rennrad, Mountainbike oder Stadtrad - Schaltzüge haben sich daher schon seit Jahren bewährt. Mechanische Schaltungen bestechen mit ihrer einfachen Funktion und der Reparierbarkeit in der heimischen Werkstatt. Selbst unterwegs lässt sich an einer mechanischen Schaltung noch ziemlich viel in Ordnung bringen. Wer es also gerne simpel mag, ist hier gut aufgehoben.

Über das Schaltwerk:

Wenn es um Komfort und Zuverlässigkeit geht, kommt man um die Shimano Nexus Nabenschaltung kaum herum. Dank der innovativen Servotechnik gehen Gangwechsel nämlich kinderleicht von der Hand. Durch den geringen Kraftaufwand schält das System außerdem sehr präzise. Jeder Gang ist daher im Millisekundenbereich erreichbar. Wer sich auch bei Wind und Wetter auf das Fahrrad schwingt, wird mit der Nexus besonders viel Freude haben. Dank der gedichteten Konstruktion ist die Mechanik nämlich vor Umwelteinflüssen geschützt. Die perfekte Funktion wird dir also viele Jahre erhalten bleiben.

Über das Bremssystem:

Die Felgenbremse ist das klassische System am Fahrrad, das sich auch heute noch größter Beliebtheut erfreut. Gerade Citybikes und Rennräder setzen auf die einfachen Bremsen, was auch Sinn macht: Schließlich bieten sie ordentlich Bremskraft, sind leicht zu warten und verschleißen langsam. Zudem sind sie meistens recht preisgünstig. Wer also nicht das letzte Quäntchen Bremskraft braucht, ist bei Felgenbremsen gut aufgehoben.

Die Antriebsart:

Die Kettenschaltung ist natürlich seit Jahren der Standard am Fahrrad. Egal ob Stadtrad, Mountainbike oder Renner - Kettenantriebe sind überall. Die Gründe hierfür sind einfach: tadellose Funktion, akzeptabler Verschleiß und simple Reparierbarkeit. Zudem lassen sich Ketten günstig tauschen. Wer ein wenig Wartungsaufwand betreibt und immer wieder ein wenig Öl auf die Kette gibt, der wird daher wenig Schwierigkeiten bekommen. Eine Kette kann nämlich problemlos viele hundert Kilometer gefahren werden.

Die Schaltart:

Nabenschaltungen kommen häufig in Kombination mit einer Rücktrittfunktion. Der Vorteil ist hierbei zum einen, dass die Bremsmechanik ebenfalls vor äußeren Einflüssen relativ gut geschützt wird, und zum anderen, dass mit den Beinen recht viel Kraft aufgebracht werden kann. Außerdem ist es intuitiv, mit einer Rücktrittbremse zu verzögern.

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen Abrollverhalten und Handling des Fahrrades. Dieses Format ist weitverbreitet und hat sich als Standard etabliert. Die Laufradgröße findet ihren Einsatz ebenso auf Rennrädern, wie auf alltagstauglichen Trekking- oder Citybikes. Die Unterschiede finden sich in der Felgenbreite und bei den, je nach Radmodell, verwendeten Mänteln.

Info zum Diamantrahmen:

Aufgrund seiner Stabilität und sportlichen Optik ist der Diamant-Rahmen bis heute die verbreitetste Form bei Fahrrädern. Man braucht nämlich verhältnismäßig wenig Material (dünnwandige Rohre), um dennoch eine extrem stabile Konstruktion zu ermöglichen. Daher wird selbst im Profi-Sport auf kaum eine andere Form zurückgegriffen - zumindest wenn es um Rennräder oder Hardtails geht.

Die Marke Kalkhoff:

Kalkhoff wurde 1919 in Cloppenburg gegründet. Nach anfänglichem Fahrradteilehandel wurden ab 1923 auch erste Fahrradrahmen produziert. Seit diesen Tagen werden die Kalkhoffräder, welche heute unter der Derby-Cycle Gesellschaft vertrieben werden ausschließlich in Deutschland produziert. Heute steht Kalkhoff dadurch für "Made in Germany" wie kaum eine andere Marke.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
17,1 kg
Rahmen
Trekking 0.5 V2, Aluminium
Gabel
SR Suntour NEX, einstellbar
Kurbelgarnitur
Prowheel, Aluminium, 38 Zähne
Schaltung
8-Gang Nabenschaltung (mit Rücktrittbremse)
Kassette
Shimano, starr, 19 Zähne
Kette
KMC Z51
Schalthebel
Shimano Nexus
Bremse (vorne)
Shimano Alivio BR-T4000, V-Brake
Bremse (hinten)
Shimano Alivio BR-T4000, V-Brake
Bremshebel
Shimano Alivio BR-T4000
Vorbau
Aluminium, verstellbar
Lenker
Concept Comfort
Griffe
Concept
Felge (vorne)
Concept
Felge (hinten)
Concept
Nabe (vorne)
Shimano DH-C3000, Nabendynamo
Nabe (hinten)
Shimano Nexus, 8-Gang (mit Rücktrittbremse)
Reifen (vorne)
Schwalbe Citizen (28" x 1.60 / 42-622)
Reifen (hinten)
Schwalbe Citizen (28" x 1.60 / 42-622)
Sattel
Kalkhoff Sport Comfort
Sattelstütze
Patent, gefedert
Beleuchtung (vorne)
AXA Compactline, LED (20 Lux)
Beleuchtung (hinten)
AXA Blueline, LED mit Standlicht
Gepäckträger
Comfort, Aluminium
Schutzbleche
Kunststoff, mit Kantenschutz
Ständer
Ursus Queen Hinterbauständer
Pedale
Comfort, mit Antirutscheinlage und Reflektor
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
130 kg
Beleuchtung
mit Beleuchtung
Farbe
Grau
Federung
Mit Federung
Gänge
08 - Gänge
Geschlecht
Herren
Marke
KALKHOFF
Radgröße
28 Zoll
Rahmenform
Diamant
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2019
Schaltart
Nabe mit Rücktritt
Kundenbewertung
Nach oben