Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag 
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
100.000 Räder auf Lager 
Kalkhoff Agattu XXL 27 - 2019 - 28 Zoll - DiamantKalkhoff Agattu XXL 27 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Kalkhoff Agattu XXL 27 - 2019 - 28 Zoll - DiamantKalkhoff Agattu XXL 27 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Kalkhoff Agattu XXL 27 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Kalkhoff Agattu XXL 27 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Kalkhoff Agattu XXL 27 - 2019 - 28 Zoll - DiamantKalkhoff Agattu XXL 27 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Kalkhoff Agattu XXL 27 - 2019 - 28 Zoll - DiamantKalkhoff Agattu XXL 27 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Kalkhoff Agattu XXL 27 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Kalkhoff Agattu XXL 27 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Kalkhoff Agattu XXL 27 - 2019 - 28 Zoll - DiamantKalkhoff Agattu XXL 27 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Kalkhoff Agattu XXL 27 - 2019 - 28 Zoll - DiamantKalkhoff Agattu XXL 27 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Kalkhoff Agattu XXL 27 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Kalkhoff Agattu XXL 27 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Kalkhoff

Kalkhoff Agattu XXL 27 - 2019 - 28 Zoll - Diamant

799,- €
inkl. MwSt, versandkostenfrei
799,- €
inkl. MwSt, versandkostenfrei
799,- €
inkl. MwSt, versandkostenfrei
Versand am nächsten Tag
100 Tage Rückgaberecht
Fahrrad vollständig montiert
Beschreibung

Mit dem Agattu XXL 27 bringt Kalkhoff ein schnörkelloses Trekkingbike auf den Markt, das sowohl sportliche wie auch gemütliche Herren überzeugen dürfte. Dafür sorgen nicht nur der schicke Diamant Rahmen aus Aluminium sondern auch die schnellen 28" Laufräder. In Kombination mit der ausgewogenen Geometrie und den durchdachten Anbauteilen kannst du dich also auf ein tolles Fahrgefühl freuen. Dabei ist es dem Agattu XXL 27 egal ob es durch den Stadtverkehr oder den Wald geht. Das Bike macht immer eine gute Figur.

Über das Rahmenmaterial:

Bis heute erfreuen sich Rahmen aus Aluminium höchster Beliebtheit. Das liegt nicht nur an den guten Steifigkeits- und Festigkeitswerten, sondern auch am unerreichten Preis-Leistungs-Verhältnis. Im Vergleich zu Carbon ist Aluminium meistens nämlich nicht viel schwerer, dafür aber ein gutes Stück günstiger. Außerdem sind Beschädigungen weniger tragisch und leichter zu erkennen. Auch beim Thema Recycling schneidet Aluminium deutlich besser ab: Während es für Carbon heute noch keine funktionierende Methode gibt, kann Aluminium zu einem großen Teil wiederverwertet werden.

Mechanische Schaltung:

Eine mechanische Schaltung ist einfach, pragmatisch und funktionell. Egal an welchem Bike - Schaltzüge haben sich daher seit vielen Jahren bewährt. Gerade die simple Funktion überzeugt die meisten Fahrer. Denn selbst mitten im Nirgendwo lassen sich Defekte mechanischer Schaltungen häufig problemlos lösen. In der Regel benötigt man selten mehr als ein Multitool. Puristen und Pragmatiker setzen daher auch in Zukunft auf eine mechanische Schaltung.

Über das Schaltwerk:

Die Alivio ist die Edle unter den Einstiegsgruppen. Durch eine umfassende Neugestaltung konnte die Präzision und Geschwindigkeit der Schaltvorgänge enorm gesteigert werden. Auch das Auge dürfte die neue Alivio mit ihrem Design lieben. So zeigt sich die Funktion auch endlich in einer edlen Optik.

Über das Bremssystem:

Die Felgenbremse ist der Klassiker im Rad-Bereich, der auch heute noch zu überzeugen weiß. Gerade an Stadt- und Rennräder findet man die einfachen Bremsen, was auch sinnvoll ist: Schließlich bieten sie genügend Bremskraft, sind einfach zu reparieren und langlebig. Zudem bestechen sie mit einem angenehmen Preis. Wer also nicht gerade die brachialste Bremskraft benötigt, ist mit Felgenbremsen ordentlich beraten.

Die Antriebsart:

Die Kettenschaltung ist natürlich mit Abstand am weitesten verbreitet. Egal ob Stadtrad, Mountainbike oder Renner - die Kette ist überall - und das natürlich zu Recht: die Funktion ist tadellos, der Verschleiß hält sich in Grenzen und das Austauschen ist verhältnismäßig günstig. Zudem lassen sich Ketten mit einfachen Mitteln reparieren, selbst unterwegs. Wer hin und wieder einen Tropfen Öl spendiert, wird mit einer Kettenschaltung also lange unkomplizierte Freude haben.

Die Schaltart:

Bei der Kettenschaltung sorgt ein Schaltwerk mit zwei Führungsrollen dafür, dass die Kette immer perfekt unter dem gewünschten Ritzel der Kassette liegt. Das funktioniert durch eine mehr oder minder horizontale Bewegung des Schaltwerks, die durch einen Seilzug initiiert wird. Das System ist somit in seiner Funktion recht einfach und auch durch ungeübte Fahrer selbst zu installieren und einzustellen. Nicht umsonst ist die Kettenschaltung das am meisten verbreitete System am Markt.

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen Abrollverhalten und Handling des Fahrrades. Dieses Format ist weitverbreitet und hat sich als Standard etabliert. Die Laufradgröße findet ihren Einsatz ebenso auf Rennrädern, wie auf alltagstauglichen Trekking- oder Citybikes. Die Unterschiede finden sich in der Felgenbreite und bei den, je nach Radmodell, verwendeten Mänteln.

Info zum Diamantrahmen:

Aufgrund seiner Stabilität und sportlichen Optik ist der Diamant-Rahmen bis heute die verbreitetste Form bei Fahrrädern. Man braucht nämlich verhältnismäßig wenig Material (dünnwandige Rohre), um dennoch eine extrem stabile Konstruktion zu ermöglichen. Daher wird selbst im Profi-Sport auf kaum eine andere Form zurückgegriffen - zumindest wenn es um Rennräder oder Hardtails geht.

Die Marke Kalkhoff:

Kalkhoffs Anfänge liegen in einem Fahrradshop in Cloppenburg. Erst ab 1923 kamen eigene Rahmen ins Programm. Seit damals ist natürlich kein Stein auf dem anderen geblieben. Nur die Qualität ist nach wie vor sehr hoch und wurde seit der Übernahme durch die Derby-Cycle Gesellschaft noch weiter gesteigert. Auch die Leidenschaft ist natürlich im Unternehmen geblieben, so dass Kalkhoff das Label "Made in Germany" mehr als zurecht tragen darf.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
18 kg
Rahmen
Trekking 1.0 XXL, Aluminium
Gabel
SR Suntour NEX, einstellbar
Kurbelgarnitur
Shimano Acera MT300, 44/32/22 Zähne, 3-fach
Schaltung
27-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Shimano Alivio, 9-fach
Umwerfer
Shimano Alivio, 3-fach
Kassette
Shimano HG200, 9-fach, 11-34 Zähne
Übersetzung
Zähne vorne: 44-32-22 / Zähne hinten: 11-34
Kette
KMC X9
Schalthebel
Shimano Acera M3000
Bremse (vorne)
Magura HS11, Hydraulische Felgenbremse
Bremse (hinten)
Magura HS11, Hydraulische Felgenbremse
Bremshebel
Magura HS11
Vorbau
Aluminium, verstellbar
Lenker
Concept Tour
Griffe
Herrmans Click
Felge (vorne)
Rodi Web XL, geöst
Felge (hinten)
Rodi Web XL, geöst
Nabe (vorne)
Shimano DH-C3000, Nabendynamo
Nabe (hinten)
Shimano Acera T3000, mit Schnellspanner
Reifen (vorne)
Schwalbe Citizen (28" x 1.75 / 47-622)
Reifen (hinten)
Schwalbe Citizen (28" x 1.75 / 47-622)
Sattel
Selle Bassano Volare
Sattelstütze
Patent XXL, gefedert
Beleuchtung (vorne)
AXA Compactline, LED (20 Lux)
Beleuchtung (hinten)
AXA Blueline, LED mit Standlicht
Gepäckträger
Tour, Aluminium
Schutzbleche
Kunststoff, mit Kantenschutz
Ständer
Hinterbauständer
Pedale
Comfort, mit Antirutscheinlage und Reflektor
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
170 kg
Beleuchtung
mit Beleuchtung
Farbe
Grün
Federung
Mit Federung
Gänge
27 - Gänge
Geschlecht
Herren
Marke
KALKHOFF
Radgröße
28 Zoll
Rahmenform
Diamant
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2019
Schaltart
Kettenschaltung
Kundenbewertung
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Nach oben