Top Deals: Cube 2019er Modelle bis zu 23 % reduziert
Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag 
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
100.000 Räder auf Lager 
KTM Myroon 29 Elite 22 - 2019 - 29 Zoll - HardtailKTM Myroon 29 Elite 22 - 2019 - 29 Zoll - Hardtail
KTM Myroon 29 Elite 22 - 2019 - 29 Zoll - HardtailKTM Myroon 29 Elite 22 - 2019 - 29 Zoll - Hardtail
KTM Myroon 29 Elite 22 - 2019 - 29 Zoll - HardtailKTM Myroon 29 Elite 22 - 2019 - 29 Zoll - Hardtail
KTM Myroon 29 Elite 22 - 2019 - 29 Zoll - HardtailKTM Myroon 29 Elite 22 - 2019 - 29 Zoll - Hardtail
KTM Myroon 29 Elite 22 - 2019 - 29 Zoll - HardtailKTM Myroon 29 Elite 22 - 2019 - 29 Zoll - Hardtail
KTM Myroon 29 Elite 22 - 2019 - 29 Zoll - HardtailKTM Myroon 29 Elite 22 - 2019 - 29 Zoll - Hardtail
KTM Myroon 29 Elite 22 - 2019 - 29 Zoll - HardtailKTM Myroon 29 Elite 22 - 2019 - 29 Zoll - Hardtail
KTM Myroon 29 Elite 22 - 2019 - 29 Zoll - Hardtail
KTM Myroon 29 Elite 22 - 2019 - 29 Zoll - Hardtail
KTM Myroon 29 Elite 22 - 2019 - 29 Zoll - Hardtail
KTM Myroon 29 Elite 22 - 2019 - 29 Zoll - Hardtail
KTM Myroon 29 Elite 22 - 2019 - 29 Zoll - Hardtail
KTM Myroon 29 Elite 22 - 2019 - 29 Zoll - Hardtail
KTM Myroon 29 Elite 22 - 2019 - 29 Zoll - Hardtail
KTM

KTM Myroon 29 Elite 22 - 2019 - 29 Zoll - Hardtail

2.699,- €
2.399,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-11%
Artikelnummer: X0042788
Versand am nächsten Tag
100 Tage Rückgaberecht
Fahrrad vollständig montiert
Beschreibung

Mächtig viel Spaß bekommt man für sein Geld, wenn man es in das aktuelle KTM Myroon 29 Elite 22 investiert. Das schicke Mountainbike lässt sich nämlich gar nicht ohne ein dickes Grinsen fahren. Dafür sorgen eine tolle Ausstattung, eine richtig gute Geometrie und ein leichter Rahmen aus Carbon. Das Gefährt rollt dabei auf 29" Laufrädern, was den Fahreigenschaften sehr gut tut. Mit dem Hardtail geht es also mühelos über Stock und Stein. Herren, die Freude an der Bewegung haben, dürften hier richtig glücklich werden.

Über das Rahmenmaterial:

Carbon erlaubt Rahmenformen, die mit Metallen nicht wirklich sinnvoll zu realisieren sind. Das macht die Fahrräder aus der leichten Kohlefaser natürlich ungemein attraktiv. Aber Carbon spielt seine Stärken nicht nur bei der Optik aus, sondern auch bei den funktionellen Eigenschaften: Carbonrahmen sind extrem leicht, dennoch sehr stabil und widerstandsfähig. Nicht umsonst werden heutzutage viele Teile hochmoderner Flugzeuge aus Carbon gefertigt. Wer also alles aus seinem Rahmen holen möchte, ist mit einem Carbonrahmen bestens bedient.

Mechanische Schaltung:

Verfechter mechanischer Schaltsysteme sind meistens pragmatisch. Schließlich funktioniert das Schalten mit Seilzug ohne Schnick-Schnack, dafür aber tadellos; vorausgesetzt, alles ist perfekt eingestellt. Egal ob am Rennrad, Mountainbike oder Stadtrad - Schaltzüge haben sich daher schon seit Jahren bewährt. Mechanische Schaltungen bestechen mit ihrer einfachen Funktion und der Reparierbarkeit in der heimischen Werkstatt. Selbst unterwegs lässt sich an einer mechanischen Schaltung noch ziemlich viel in Ordnung bringen. Wer es also gerne simpel mag, ist hier gut aufgehoben.

Über das Schaltwerk:

Die Shimano XT gilt schon seit vielen Jahren als der optimale Kompromiss zwischen Gewicht, Performance und Preis. Nicht umsonst findet man das Schaltwerk der Japaner an extrem vielen hochwertigen Mountainbikes. Die große Beliebheit kommt aber natürlich nicht nur von diesem perfekt getroffenen Kompromiss, sondern auch von der tadellosen Funktion. Schaltvorgänge werden nämlich blitzschnell und präzise umgesetzt - und das über einen langen Zeitraum. Auf dem Trail überzeugt das XT Schaltwerk zudem mit der Shadow Plus Techologie, die dank gedämpftem Schaltwerkskäfig die Kette immer an Ort und Stelle hält. Egal was du vorhast - das XT Schaltwerk ist immer ein perfekter Begleiter.

Über das Bremssystem:

Immer wenn es schnell, heftig oder lange berab geht, kommt man um Scheibenbremsen quasi nicht herum. Dosierbarkeit und Kraft spielen nämlich in einer ganz anderen Liga als Felgenbremsen. Dadurch findet man die Disc-Stopper mittlerweile auch vermehrt an Renn- und Stadträdern. Einzige Nachteile sind das erhöhte Gewicht und die komplexere Wartung. Das Plus an Sicherheit ist es vielen Fahrern jedoch wert. Wer also brachiale Bremskraft und maximale Sicherheit sucht, ist bei Scheibenbremsen genau richtig.

Die Antriebsart:

Hätte, hätte Fahrradkette. Nicht nur im Sprachgebrauch hat sich die Kette fest etabliert, auch in der Radbranche ist sie nicht mehr wegzudenken. Geringer Verschleiß, leichte Wartbarkeit und perfekte Performance machen den Kettenantrieb zum Platzhirsch. Auch der geringe Preis der Verschleißteile weiß natürlich zu gefallen. Spendiert man der Kette ab und an ein paar Tropfen Öl, ist Verschleiß jedoch nicht einmal ein besonders großes Thema. Eine Kette hält nämlich viele hundert Kilometer. Simpel und stressfrei, das ist der Kettenantrieb.

Die Schaltart:

Bei der Kettenschaltung sorgt ein Schaltwerk mit zwei Führungsrollen dafür, dass die Kette immer perfekt unter dem gewünschten Ritzel der Kassette liegt. Das funktioniert durch eine mehr oder minder horizontale Bewegung des Schaltwerks, die durch einen Seilzug initiiert wird. Das System ist somit in seiner Funktion recht einfach und auch durch ungeübte Fahrer selbst zu installieren und einzustellen. Nicht umsonst ist die Kettenschaltung das am meisten verbreitete System am Markt.

Vorteile von 29 Zoll Laufrädern:

Fahrräder mit 29 Zoll Laufrädern punkten bei Geröll, Steinen und Wurzeln mit einem überlegenen Überrollverhalten. Zudem überzeugen sie mit ordentlich Vortrieb und großer Laufruhe. Gerade Anfänger oder unsichere Fahrer stehen mit großen Laufrädern daher selbstbewusster auf dem Fahrrad.

Info zu Hardtails:

Hardtails sind Mountainbikes, die auf alle Fälle starr am Heck sind. Darüber hinaus kann man zwischen Hardtails mit Starrgabeln und solchen mit Federgabeln unterscheiden. Letztere sind für Trails meistens besser geeignet. Wer mehr Antriebsneutralität sucht, verbaut auch vorne eine Starrgabel. Beide Versionen pedalieren sich im Vergleich zum Fully effektiver und sind in der Regel deutlich günstiger. Auch in Sachen Gewicht kann ein Hardtail vollkommen überzeugen.

Die Marke KTM:

KTM stammt aus dem Herzen der österreichischen Alpen, wo seit 1964 Fahrräder für alle Einstatzzwecke entstehen. Dabei kann das Label "Made in Austria" mit dem deutschen Pendant auf alle Fälle mithalten. Denn hier kommen hochwertige Materialien, durchdachte Konstruktionen und tolle Ausstattungsvarianten zum Einsatz. Auf diese Weise hat sich KTM über die Jahre zu einer sehr beliebten Marke gemausert.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
10.9 kg
Rahmen
Myroon 29" Performance Carbon Hardtail, Boost 148TA
Gabel
Fox 32 A Float SC, Perf. GripRem.- T-15x110 29" -O32, 100mm, tapered alu, QR15x110 Sp: air spring, D: 2 pos Lockout, Remote Remote-Lever single
Kurbelgarnitur
Shimano Deore XT M8000-B, 2-fach, 36/26 Zähne
Tretlager
Shimano MT800-PA, Pressfit, Hollowtech
Schaltung
22-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Shimano XT M8000
Umwerfer
Shimano XT M8020-E Sideswing, 2-fach
Kassette
Shimano M7000-11, 11-fach, 11-42 Zähne
Übersetzung
Zähne vorne: 36-26 / Zähne hinten: 11-42
Kette
Shimano HG600-11
Schalthebel
Shimano Deore XT M8000, mit Ganganzeige
Bremse (vorne)
Shimano Deore XT M8000, Hydraulische Scheibenbremse, Ice-Tec
Bremse (hinten)
Shimano Deore XT M8000, Hydraulische Scheibenbremse, Ice-Tec
Bremshebel
Shimano Deore XT M8000
Bremsscheiben (vorne / hinten)
Shimano
Bremsscheibendurchmesser (vorne / hinten)
180mm / 160mm
Vorbau
KTM Team KT-6 7°
Lenker
KTM Team HB-FB21L 2X, flat 9°, 720mm Lenkerbreite
Griffe
KTM Grip VPG-BS06P, Silicone
Laufradsatz
Shimano MT600 29" Boost, TLR
Felge (vorne)
Shimano 24mm, 24-Loch
Felge (hinten)
Shimano 24mm, 24-Loch
Nabe (vorne)
Shimano Straightpull, Centerlock Bremsscheibenaufnahme, 15TA/110 Boost
Nabe (hinten)
Shimano Straightpull, Centerlock Bremsscheibenaufnahme, 12TA/148 Boost
Speichen
Shimano straightpull black (48)
Reifen (vorne)
Schwalbe Racing Ray 57-622
Reifen (hinten)
Schwalbe Racing Ralf 57-622
Sattel
Selle Italia X3 flow
Sattelstütze
KTM Team SP-619K, Durchmesser: 27.2mm, Länge: 400mm
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
131 kg
Beleuchtung
ohne Beleuchtung
Farbe
Schwarz
Federung
Mit Federung
Federweg vorn
100 mm
Gänge
22 - Gänge
Geschlecht
Herren
Marke
KTM
Radgröße
29 Zoll
Rahmenform
Hardtail
Rahmenhöhe
48 CM
Rahmenmaterial
Carbon
Saison
2019
Schaltart
Kettenschaltung
Kundenbewertung
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT