Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag 
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
Lakes Rider 100 - 20 Zoll - DiamantLakes Rider 100 - 20 Zoll - Diamant
Lakes Rider 100 - 20 Zoll - DiamantLakes Rider 100 - 20 Zoll - Diamant
Lakes Rider 100 - 20 Zoll - DiamantLakes Rider 100 - 20 Zoll - Diamant
Lakes Rider 100 - 20 Zoll - Diamant
Lakes Rider 100 - 20 Zoll - Diamant
Lakes Rider 100 - 20 Zoll - Diamant
Lakes

Lakes Rider 100 - 20 Zoll - Diamant

Produktfarben:
Weiß
Weiß
Artikelnummer: X0034544
Beschreibung

Über das Rahmenmaterial:

Bis heute erfreuen sich Rahmen aus Aluminium höchster Beliebtheit. Das liegt nicht nur an den guten Steifigkeits- und Festigkeitswerten, sondern auch am unerreichten Preis-Leistungs-Verhältnis. Im Vergleich zu Carbon ist Aluminium meistens nämlich nicht viel schwerer, dafür aber ein gutes Stück günstiger. Außerdem sind Beschädigungen weniger tragisch und leichter zu erkennen. Auch beim Thema Recycling schneidet Aluminium deutlich besser ab: Während es für Carbon heute noch keine funktionierende Methode gibt, kann Aluminium zu einem großen Teil wiederverwertet werden.

Mechanische Schaltung:

Verfechter mechanischer Schaltsysteme sind meistens pragmatisch. Schließlich funktioniert das Schalten mit Seilzug ohne Schnick-Schnack, dafür aber tadellos; vorausgesetzt, alles ist perfekt eingestellt. Egal ob am Rennrad, Mountainbike oder Stadtrad - Schaltzüge haben sich daher schon seit Jahren bewährt. Mechanische Schaltungen bestechen mit ihrer einfachen Funktion und der Reparierbarkeit in der heimischen Werkstatt. Selbst unterwegs lässt sich an einer mechanischen Schaltung noch ziemlich viel in Ordnung bringen. Wer es also gerne simpel mag, ist hier gut aufgehoben.

Über das Schaltwerk:

Wie Shimano so viel Performance in eine Schaltung packen und dabei den Preis derartig drücken kann, bleibt wohl für immer das Geheimnis der Japaner. Die Shimano Tourney ist fast ein kleines Wunder, denn trotz des Preises gibt es hier schon viele Technologien der hochwertigeren Gruppen. Natürlich muss man Abstriche hinnehmen, beispielsweise beim Gewicht, aber die grundlegende Funktion entspricht deutlich teureren Antrieben. Daher stimmt nicht nur die Performance, auch Qualität und Langlebigkeit sind auf hohem Niveau. Gerade am Alltagsbike macht die Tourney somit eine super Figur.

Über das Bremssystem:

Die Felgenbremse ist der Klassiker im Rad-Bereich, der auch heute noch zu überzeugen weiß. Gerade an Stadt- und Rennräder findet man die einfachen Bremsen, was auch sinnvoll ist: Schließlich bieten sie genügend Bremskraft, sind einfach zu reparieren und langlebig. Zudem bestechen sie mit einem angenehmen Preis. Wer also nicht gerade die brachialste Bremskraft benötigt, ist mit Felgenbremsen ordentlich beraten.

Die Antriebsart:

Hätte, hätte Fahrradkette. Nicht nur im Sprachgebrauch hat sich die Kette fest etabliert, auch in der Radbranche ist sie nicht mehr wegzudenken. Geringer Verschleiß, leichte Wartbarkeit und perfekte Performance machen den Kettenantrieb zum Platzhirsch. Auch der geringe Preis der Verschleißteile weiß natürlich zu gefallen. Spendiert man der Kette ab und an ein paar Tropfen Öl, ist Verschleiß jedoch nicht einmal ein besonders großes Thema. Eine Kette hält nämlich viele hundert Kilometer. Simpel und stressfrei, das ist der Kettenantrieb.

Die Schaltart:

Bei der Kettenschaltung sorgt ein Schaltwerk mit zwei Führungsrollen dafür, dass die Kette immer perfekt unter dem gewünschten Ritzel der Kassette liegt. Das funktioniert durch eine mehr oder minder horizontale Bewegung des Schaltwerks, die durch einen Seilzug initiiert wird. Das System ist somit in seiner Funktion recht einfach und auch durch ungeübte Fahrer selbst zu installieren und einzustellen. Nicht umsonst ist die Kettenschaltung das am meisten verbreitete System am Markt.

Ab wann eine Laufradgröße von 20 Zoll?

Zwischen 120 und 130 cm Körpergröße kann man gut und gerne zu einem 20 Zoll Kinderrad greifen.

Info zum Diamantrahmen:

Aufgrund seiner Stabilität und sportlichen Optik ist der Diamant-Rahmen bis heute die verbreitetste Form bei Fahrrädern. Man braucht nämlich verhältnismäßig wenig Material (dünnwandige Rohre), um dennoch eine extrem stabile Konstruktion zu ermöglichen. Daher wird selbst im Profi-Sport auf kaum eine andere Form zurückgegriffen - zumindest wenn es um Rennräder oder Hardtails geht.

Die Marke Lakes:

Die Fahrrad XXL Exklusivmarke Lakes bietet für kleines Geld richtig viel Performance. Gerade Einsteiger werden hier besonders glücklich, da die Bikes rundum durchdacht und sinnig ausgestattet sind. Auch die Kids werden bei Lakes richtig Augen machen: In den letzten Jahren hat Lakes nämlich sein Sortiment um viele hochwertige Kinderbikes erweitert.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
11,3 kg
Rahmen
Aluminium
Gabel
Starrgabel Stahl
Kurbelgarnitur
Prowheel, Stahl, Kurbelarmlänge: 127mm, 1-fach
Schaltung
6-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Shimano Tourney RD-TY21-B
Schalthebel
Shimano Tourney SL-RS35
Bremse (vorne)
V-Brake
Bremse (hinten)
V-Brake
Vorbau
Lakes Kids ahead (60mm)
Lenker
Lakes Kids (520mm Lenkerbreite)
Griffe
Lakes Kids
Felge (vorne)
20" Alu-Hohlkammer
Felge (hinten)
20" Alu-Hohlkammer
Reifen (vorne)
Kenda (20" x 2.00 / 50-406)
Reifen (hinten)
Kenda (20" x 2.00 / 50-406)
Sattel
Lakes Kids
Sattelstütze
Lakes Kids
Beleuchtung (vorne)
Axa Ecoline 15 Lux
Beleuchtung (hinten)
Trelock Duotop steady
Schutzbleche
Steckschutzbleche
Beleuchtung
mit Beleuchtung
Farbe
Weiß
Federung
Mit Starrgabel
Gänge
06 - Gänge
Geschlecht
Mädchen
Marke
LAKES
Radgröße
20 Zoll
Rahmenform
Diamant
Rahmenhöhe
26 CM
Rahmenhöhe cm
26 CM
Rahmenmaterial
Aluminium
Schaltart
Kettenschaltung
Kundenbewertung
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT