Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag 
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
100.000 Räder auf Lager 
Liv Allure RS 1 - 2017 - 28 Zoll - Damen SportLiv Allure RS 1 - 2017 - 28 Zoll - Damen Sport
Liv Allure RS 1 - 2017 - 28 Zoll - Damen Sport
Liv

Liv Allure RS 1 - 2017 - 28 Zoll - Damen Sport

1.099,90 €
799,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-27%
Artikelnummer: X0029440
Versand am nächsten Tag
100 Tage Rückgaberecht
Fahrrad vollständig montiert
Beschreibung
Schaltung
Shimano Deore RD-T610, 30-Gang Kettenschaltung
Bremsen
Shimano Acera BR-M395, hydraulische Scheibenbremse (160/160mm)
Rahmenmaterial
Aluminium
Beleuchtung
B&M LED-Scheinwerfer

Nicht viele Hersteller können aus Aluminium einen so schönen Trapez Rahmen fertigen wie Liv. Das zeigt sich auch mal wieder beim Allure RS 1, das nicht nur gut aussieht, sondern sich auch richtig toll fahren lässt. Dafür sorgt natürlich die ausgewogene Geometrie, die durchdachte Ausstattung und die 28" Laufräder. So fühlt sich das Trekkingbike im Stadtverkehr genauso wohl wie in der Natur. All diejenigen Damen, die einen Begleiter für alle Eventualitäten suchen, werden hier also fündig.

Über das Rahmenmaterial:

Obwohl Carbon immer häufiger anzutreffen ist, hat Aluminium in Sachen Rahmenbau natürlich noch absolute Daseinsberechtigung. Das liegt zum einen an der guten Steifigkeit und Festigkeit, aber auch am hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Aluminium ist nämlich meistens nicht allzu viel schwerer, in der Herstellung aber deutlich günstiger. Außerdem ist das Erkennen von Beschädigungen deutlich einfacher. Gerade kleine Dellen steckt ein Rahmen aus Aluminium problemlos weg, während Carbon deutlich empfindlicher ist. Außerdem lassen sich Aluminiumrahmen im Vergleich zu Carbon bereits heute sehr gut recyclen. Das Thema Recycling steckt bei Carbon noch in den Kinderschuhen. Da Rohstoffe immer knapper werden, ist dieser Punkt jedoch besonders wichtig.

Mechanische Schaltung:

Eine mechanische Schaltung ist einfach, pragmatisch und funktionell. Egal an welchem Bike - Schaltzüge haben sich daher seit vielen Jahren bewährt. Gerade die simple Funktion überzeugt die meisten Fahrer. Denn selbst mitten im Nirgendwo lassen sich Defekte mechanischer Schaltungen häufig problemlos lösen. In der Regel benötigt man selten mehr als ein Multitool. Puristen und Pragmatiker setzen daher auch in Zukunft auf eine mechanische Schaltung.

Über das Schaltwerk:

Die Shimano Deore Gruppe wird an immer mehr edlen Mountainbikes verbaut - und das natürlich zurecht. Schließlich werden an die Deore-Schaltung seit einiger Zeit alle möglichen Entwicklungen der Top-Gruppen weitergereicht. Beispielsweise findet man am Schaltwerk bereits die Shadow Plus-Technologie, die anfangs nur der XT- und XTR-Gruppe vorbehalten war. Auch die Optik weiß mit neuen sportlichen Akzenten immer mehr zu überzeugen, weshalb sie auch an hochwertigen Fahrrädern einen perfekten Eindruck hinterlässt.

Über das Bremssystem:

Immer wenn es schnell und heftig bergab geht, kann man auf Scheibenbremsen quasi nicht verzichten. Dosierbarkeit und Bremskraft sind nämlich einfach bedeutend höher als bei Felgenbremsen. Aus diesem Grund kommen auch immer mehr Rennradfahrer auf den Geschmack. Natürlich sind die Disc-Stopper zwar etwas schwerer, aber für das Plus an Sicherheit lohnt es sich. Wer also maximale Bremskraft sucht, ist bei Scheibenbremsen genau richtig.

Die Antriebsart:

Hätte, hätte Fahrradkette. Nicht nur im Sprachgebrauch hat sich die Kette fest etabliert, auch in der Radbranche ist sie nicht mehr wegzudenken. Geringer Verschleiß, leichte Wartbarkeit und perfekte Performance machen den Kettenantrieb zum Platzhirsch. Auch der geringe Preis der Verschleißteile weiß natürlich zu gefallen. Spendiert man der Kette ab und an ein paar Tropfen Öl, ist Verschleiß jedoch nicht einmal ein besonders großes Thema. Eine Kette hält nämlich viele hundert Kilometer. Simpel und stressfrei, das ist der Kettenantrieb.

Die Schaltart:

Bei Kettenantrieben wird mittels eines Schaltwerks und dessen Führungsrollen der Schaltvorgang eingeleitet. Bewegt sich das Schaltwerk durch die Betätigung des Seilzugs, wandert die Kette zwischen den Ritzeln. Die Funktionsweise der weit verbreiteten Kettenschaltung ist daher recht einfach und auch von Hobby- Mechanikern leicht einzustellen. Trotz der simplen Funktion ist die Performance aber hervorragend, was das System zur Lieblingslösung der meisten Biker macht.

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen schnellen Rolleigenschaften und agilem Handling. Das Format hat sich nicht umsonst in vielen Bereichen als Standard etabliert. Egal ob Rennräder, Trekking- oder Citybikes - 28 Zoll Laufräder findet man überall. Je nachdem welche Kombination an Felgen und Reifen man fährt, lässt sich der Einsatzzweck stark variieren.

Info zum Trapezrahmen:

Trapezrahmen weisen im Vergleich zu Diamantrahmen ein deutlich tiefer gezogenes Oberrohr auf. Dieses ist meistens etwa auf halber Höhe des Sitzdorns befestigt, so dass ein Auf- und Absteigen sehr leicht fällt. Gerade im Stadtverkehr spielt diese Form ihre Stärken aus, da man sehr sicher an Ampeln auf- und absteigen kann.

Die Marke Liv:

So unterschiedlich Männer und Frauen sind, so unterschiedlich sind auch ihre Ansprüche an ein Fahrrad. Die Marke Liv, die als Damenmarke des Herstellers Giant entstanden ist, punktet daher mit speziellen Geometrien und ausgewählten Komponenten, die voll auf die Anatomie der Frau abgestimmt sind. Liv war dabei die erste Marke, die sich dieser Sache annimmt - und der Erfolg gibt ihr absolut recht.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
12,8 kg
Rahmen
Liv Trekking Lite AluxX 6000 Aluminium, interne Zugverlegung, integrierte PostMount Scheibenbremsen-Aufnahme, Gewindeösen für Rahmenschloß, integrierte Ständer-Aufnahme, auswechselbare Schaltwerk-Aufnahme
Gabel
Liv Trekking Lite Carbon Hybrid, Alu-Schaft
Kurbelgarnitur
Shimano T521, HollowTech, Octalink, KSS, 48/36/26 Zähne, 3-fach
Schaltung
30-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Shimano Deore RD-T610, 10-fach
Umwerfer
Shimano Deore FD-T610
Kassette
Shimano HG500, 10-fach (Tiagra-Serie), 11-32 Zähne
Übersetzung
Zähne vorne: 48-36-26 / Zähne hinten: 11-32
Schalthebel
Shimano Deore T610 3x10
Bremse (vorne)
Shimano BR-M395, Hydraulische Scheibenbremse
Bremse (hinten)
Shimano BR-M395, Hydraulische Scheibenbremse
Bremshebel
Shimano M396
Bremsscheiben (vorne / hinten)
Shimano SM-RT56, 6-Loch Rotor
Bremsscheibendurchmesser (vorne / hinten)
160mm / 160mm
Vorbau
Aluminium Ahead, winkelverstellbar, 31.8
Lenker
Satori Crescent Moon FlatBar, Aluminium, Klemmung: 31,8mm, Lenkerbreite: 600mm
Felgen
GIANT SR-2 Disc Laufrad-Satz, ETRTO 17-622
Nabe (vorne)
Giant by Formula SX, Disc, Schnellspanner
Nabe (hinten)
Giant by Formula SX, Disc, Schnellspanner
Reifen (vorne)
Schwalbe Marathon Supreme, Performance Line, RaceGuard Pannenschutz, LiteSkin, mit Reflex-Streifen (28" x 1.40 / 37-622)
Reifen (hinten)
Schwalbe Marathon Supreme, Performance Line, RaceGuard Pannenschutz, LiteSkin, mit Reflex-Streifen (28" x 1.40 / 37-622)
Sattel
Selle Royal Viper
Sattelstütze
GIANT Sport Patent, Aluminium, 30.9x375
Beleuchtung (vorne)
B&M LED-Scheinwerfer, Lithium-Ionen Akku, abnehmbar, wiederaufladbar
Gepäckträger
GIANT by Massload YZ-01 Trekking Lite, Aluminium, Federklappe, Pumpenspitzen, Spannband
Schutzbleche
Curana C'Lite 45mm
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
161 kg
Beleuchtung
mit Beleuchtung
Farbe
Grün
Federung
Mit Starrgabel
Gänge
30 - Gänge
Geschlecht
Damen
Marke
LIV
Radgröße
28 Zoll
Rahmenform
Damen Sport
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2017
Schaltart
Kettenschaltung
Kundenbewertung
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Nach oben