Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag 
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
Passat Porto - 28 Zoll - TiefeinsteigerPassat Porto - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Passat Porto - 28 Zoll - TiefeinsteigerPassat Porto - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Passat Porto - 28 Zoll - TiefeinsteigerPassat Porto - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Passat Porto - 28 Zoll - TiefeinsteigerPassat Porto - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Passat Porto - 28 Zoll - TiefeinsteigerPassat Porto - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Passat Porto - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Passat Porto - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Passat Porto - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Passat Porto - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Passat Porto - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Passat Porto - 28 Zoll - TiefeinsteigerPassat Porto - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Passat Porto - 28 Zoll - TiefeinsteigerPassat Porto - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Passat Porto - 28 Zoll - TiefeinsteigerPassat Porto - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Passat Porto - 28 Zoll - TiefeinsteigerPassat Porto - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Passat Porto - 28 Zoll - TiefeinsteigerPassat Porto - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Passat Porto - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Passat Porto - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Passat Porto - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Passat Porto - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Passat Porto - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Passat

Passat Porto - 28 Zoll - Tiefeinsteiger

Artikelnummer: X0034684
Beschreibung

Das Porto aus dem Hause Bergamont ist ein alltagstaugliches Citybike, das nicht nur mit einer durchdachten Ausstattung zu überzeugen weiß, sondern auch mit einem schicken Tiefeinsteiger Rahmen aus Aluminium. Letzterer bildet das Herzstück des Rades und sorgt für die komfortablen Fahreigenschaften. Aber das Rad ist nicht nur komfortabel, es kann auch schnell, wenn es darauf ankommt. Dafür sorgen die flinken 28" Laufräder. Passat liefert hier also das passende Rad für Damen ab, die einen täglichen Begleiter suchen.

Über das Rahmenmaterial:

Obwohl Carbon immer häufiger anzutreffen ist, hat Aluminium in Sachen Rahmenbau natürlich noch absolute Daseinsberechtigung. Das liegt zum einen an der guten Steifigkeit und Festigkeit, aber auch am hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Aluminium ist nämlich meistens nicht allzu viel schwerer, in der Herstellung aber deutlich günstiger. Außerdem ist das Erkennen von Beschädigungen deutlich einfacher. Gerade kleine Dellen steckt ein Rahmen aus Aluminium problemlos weg, während Carbon deutlich empfindlicher ist. Außerdem lassen sich Aluminiumrahmen im Vergleich zu Carbon bereits heute sehr gut recyclen. Das Thema Recycling steckt bei Carbon noch in den Kinderschuhen. Da Rohstoffe immer knapper werden, ist dieser Punkt jedoch besonders wichtig.

Mechanische Schaltung:

Verfechter mechanischer Schaltsysteme sind meistens pragmatisch. Schließlich funktioniert das Schalten mit Seilzug ohne Schnick-Schnack, dafür aber tadellos; vorausgesetzt, alles ist perfekt eingestellt. Egal ob am Rennrad, Mountainbike oder Stadtrad - Schaltzüge haben sich daher schon seit Jahren bewährt. Mechanische Schaltungen bestechen mit ihrer einfachen Funktion und der Reparierbarkeit in der heimischen Werkstatt. Selbst unterwegs lässt sich an einer mechanischen Schaltung noch ziemlich viel in Ordnung bringen. Wer es also gerne simpel mag, ist hier gut aufgehoben.

Über das Schaltwerk:

In Sachen Qualität und Zuverlässigkeit machen wenige Nabenschaltungen der Shimano Nexus etwas vor. Eine integrierte Schaltservotechnik sorgt nämlich dafür, dass Schaltvorgänge mit geringstem Kraftaufwand möglich sind. Gangwechsel erfolgen daher mit höchster Präzision und Geschwindigkeit. Zudem ist die Nabe natürlich ordentlich gedichtet, weshalb sie selbst Wind und Wetter über eine lange Zeit trotzt - perfekt für alle Fahrer, die nicht nur bei schönem Wetter unterwegs sein wollen.

Über das Bremssystem:

Die Felgenbremse ist das klassische System am Fahrrad, das sich auch heute noch größter Beliebtheut erfreut. Gerade Citybikes und Rennräder setzen auf die einfachen Bremsen, was auch Sinn macht: Schließlich bieten sie ordentlich Bremskraft, sind leicht zu warten und verschleißen langsam. Zudem sind sie meistens recht preisgünstig. Wer also nicht das letzte Quäntchen Bremskraft braucht, ist bei Felgenbremsen gut aufgehoben.

Die Antriebsart:

Die Kettenschaltung ist natürlich mit Abstand am weitesten verbreitet. Egal ob Stadtrad, Mountainbike oder Renner - die Kette ist überall - und das natürlich zu Recht: die Funktion ist tadellos, der Verschleiß hält sich in Grenzen und das Austauschen ist verhältnismäßig günstig. Zudem lassen sich Ketten mit einfachen Mitteln reparieren, selbst unterwegs. Wer hin und wieder einen Tropfen Öl spendiert, wird mit einer Kettenschaltung also lange unkomplizierte Freude haben.

Die Schaltart:

Manche Nabenschaltungen werden mit einer Rücktrittbremse kombiniert, was im Wesentlichen zwei Vorteile bringt. Zum einen kann durch die gekapselte Konstruktion die Bremsmechanik gegen Umwelteinflüsse geschützt werden, und zum anderen kann man mit den Beinen im Vergleich zu den Armen deutlich mehr Kraft aufbringen. Dadurch kann man gerade in Gefahrensituationen viel Verzögerung erreichen und gleichzeitig die Hände mit vollem Umfang am Lenker halten. Das erhöht unter Umständen die Sicherheit.

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen Abrollverhalten und Handling des Fahrrades. Dieses Format ist weitverbreitet und hat sich als Standard etabliert. Die Laufradgröße findet ihren Einsatz ebenso auf Rennrädern, wie auf alltagstauglichen Trekking- oder Citybikes. Die Unterschiede finden sich in der Felgenbreite und bei den, je nach Radmodell, verwendeten Mänteln.

Info zum Wave-Rahmen:

Wave-Rahmen erleichtern das Auf- und Absteigen enorm. Durch eine Verbindung am Tretlager kann das Oberrohr sehr tief gezogen werden. Es ähnelt daher einer Welle (engl. "wave"). Zudem fährt sich so ein Rahmen auch sehr komfortabel und aufrecht, was gerade im Stadtverkehr entspannend wirkt.

Die Marke Passat:

Die Marke Passat ist eine Eigenmarke von Fahrrad XXL. Diese Marke zeichnet sich durch handwerkliches Geschick, hochwertige Rahmen und edlem Design aus. Die Passat Fahrräder sind das Ergebnis zielstrebiger Entwicklungsarbeit auf hohem Niveau mit dem Anspruch, Fahrräder zu bauen, die neben der schlichten Eleganz und dem noblen Design auch in puncto Technik und Zuverlässigkeit überzeugen. Bekannt durch die Kombination aus Unverwüstlichkeit und modernster Technik, erfreuen sich Passat Fahrräder eines hohen Bekanntheitsgrades

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Rahmen
Aluminium
Gabel
Federgabel
Kurbelgarnitur
Stahl, 170mm Kurbelarmlänge
Schaltung
7-Gang Nabenschaltung (mit Rücktrittbremse)
Übersetzung
Zähne vorne: 38 / Zähne hinten: 19
Schalthebel
Shimano Nexus Revo Shift, 7-Gang
Vorbau
Stahl
Lenker
City-Komfort
Griffe
Hermanns Airo
Laufradsatz
City-Felge
Nabe (vorne)
Shimano Nabendynamo
Nabe (hinten)
Shimano Nexus 7-Gang, Rücktritt
Reifen (vorne)
City (28" x 1.75 / 47-622)
Reifen (hinten)
City (28" x 1.75 / 47-622)
Sattel
Selle Royal 6261
Sattelstütze
Patentsattelstütze
Beleuchtung (vorne)
Trelock LS-102 Bike-I-Basic (15 Lux)
Beleuchtung (hinten)
Trelock LS-613 Duo Flat (Standlicht)
Schutzbleche
Kunststoff
Beleuchtung
mit Beleuchtung
Farbe
Türkis
Federung
Mit Federung
Gänge
07 - Gänge
Geschlecht
Damen
Marke
PASSAT
Radgröße
28 Zoll
Rahmenform
Tiefeinsteiger
Rahmenmaterial
Aluminium
Schaltart
Nabe mit Rücktritt
Kundenbewertung
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT