Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versandinformation
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
Rabeneick TC2 - 2019 - 28 Zoll - Damen SportRabeneick TC2 - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Rabeneick TC2 - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Rabeneick TC2 - 2019 - 28 Zoll - Damen SportRabeneick TC2 - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Rabeneick TC2 - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Rabeneick

Rabeneick TC2 - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport

699,90 €
599,99 €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-14%
Finanzierung ab ##betrag## / Monat
699,90 €
599,99 €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-14%
Finanzierung ab ##betrag## / Monat
Beschreibung

Nicht jeder Hersteller baut so schicke Fahrräder aus Aluminium wie Rabeneick. Auch das TC2 zeigt das, denn es ist nicht nur optisch gelungen, sondern spielt auch funktionell vorne mit. Der wertige Trapez Rahmen sorgt nämlich dank der komfortablen Geometrie für ein entspanntes Vorankommen im Stadtverkehr. Natürlich ist auch die restliche Ausstattung durchdacht und gut an den Einsatzbereich angepasst. So zum Beispiel die 28" Laufräder, die mühelos über Pflastersteine rollen. Dieses Citybike ist daher der perfekte Begleiter für Damen.

Über das Rahmenmaterial:

Bis heute erfreuen sich Rahmen aus Aluminium höchster Beliebtheit. Das liegt nicht nur an den guten Steifigkeits- und Festigkeitswerten, sondern auch am unerreichten Preis-Leistungs-Verhältnis. Im Vergleich zu Carbon ist Aluminium meistens nämlich nicht viel schwerer, dafür aber ein gutes Stück günstiger. Außerdem sind Beschädigungen weniger tragisch und leichter zu erkennen. Auch beim Thema Recycling schneidet Aluminium deutlich besser ab: Während es für Carbon heute noch keine funktionierende Methode gibt, kann Aluminium zu einem großen Teil wiederverwertet werden.

Mechanische Schaltung:

Verfechter mechanischer Schaltsysteme sind meistens pragmatisch. Schließlich funktioniert das Schalten mit Seilzug ohne Schnick-Schnack, dafür aber tadellos; vorausgesetzt, alles ist perfekt eingestellt. Egal ob am Rennrad, Mountainbike oder Stadtrad - Schaltzüge haben sich daher schon seit Jahren bewährt. Mechanische Schaltungen bestechen mit ihrer einfachen Funktion und der Reparierbarkeit in der heimischen Werkstatt. Selbst unterwegs lässt sich an einer mechanischen Schaltung noch ziemlich viel in Ordnung bringen. Wer es also gerne simpel mag, ist hier gut aufgehoben.

Über das Schaltwerk:

In Sachen Qualität und Zuverlässigkeit machen wenige Nabenschaltungen der Shimano Nexus etwas vor. Eine integrierte Schaltservotechnik sorgt nämlich dafür, dass Schaltvorgänge mit geringstem Kraftaufwand möglich sind. Gangwechsel erfolgen daher mit höchster Präzision und Geschwindigkeit. Zudem ist die Nabe natürlich ordentlich gedichtet, weshalb sie selbst Wind und Wetter über eine lange Zeit trotzt - perfekt für alle Fahrer, die nicht nur bei schönem Wetter unterwegs sein wollen.

Über das Bremssystem:

Die Felgenbremse ist der Klassiker im Rad-Bereich, der auch heute noch zu überzeugen weiß. Gerade an Stadt- und Rennräder findet man die einfachen Bremsen, was auch sinnvoll ist: Schließlich bieten sie genügend Bremskraft, sind einfach zu reparieren und langlebig. Zudem bestechen sie mit einem angenehmen Preis. Wer also nicht gerade die brachialste Bremskraft benötigt, ist mit Felgenbremsen ordentlich beraten.

Die Antriebsart:

Die Kettenschaltung ist natürlich mit Abstand am weitesten verbreitet. Egal ob Stadtrad, Mountainbike oder Renner - die Kette ist überall - und das natürlich zu Recht: die Funktion ist tadellos, der Verschleiß hält sich in Grenzen und das Austauschen ist verhältnismäßig günstig. Zudem lassen sich Ketten mit einfachen Mitteln reparieren, selbst unterwegs. Wer hin und wieder einen Tropfen Öl spendiert, wird mit einer Kettenschaltung also lange unkomplizierte Freude haben.

Die Schaltart:

Sehr hochwertige Nabenschaltungen (beispielsweise von Rohloff) kommen häufig ohne Rücktrittbremse aus. Da Felgen- und Scheibenbremsen heutzutage besonders ausgereift sind, wirkt die Technik der Rücktrittbremse zugegeben etwas veraltet. Tatsächlich birgt sie auch ein paar Probleme: Durch die Integration der Bremsmechanik in den Nabenkörper wird die Konstruktion nämlich komplizierter. Dadurch steigt die Pannenanfälligkeit. Allerdings fahren die meisten Radfahrer eine Nabenschaltung, um ein besonders zuverlässiges System zu haben. Zudem bringt eine Rücktrittbremse natürlich einiges an Gewicht mit sich. Wer es also puristisch und leicht haben will, lässt die Rücktrittbremse lieber weg.

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen Abrollverhalten und Handling des Fahrrades. Dieses Format ist weitverbreitet und hat sich als Standard etabliert. Die Laufradgröße findet ihren Einsatz ebenso auf Rennrädern, wie auf alltagstauglichen Trekking- oder Citybikes. Die Unterschiede finden sich in der Felgenbreite und bei den, je nach Radmodell, verwendeten Mänteln.

Info zum Trapezrahmen:

Trapezrahmen weisen im Vergleich zu Diamantrahmen ein deutlich tiefer gezogenes Oberrohr auf. Dieses ist meistens etwa auf halber Höhe des Sitzdorns befestigt, so dass ein Auf- und Absteigen sehr leicht fällt. Gerade im Stadtverkehr spielt diese Form ihre Stärken aus, da man sehr sicher an Ampeln auf- und absteigen kann.

Die Marke Rabeneick:

Fahrräder der Marke Rabeneick haben eine lange Tradition. Bereits im Jahre 1930 gründete August Rabeneick in Bielefeld seine Zweirad-Fabrik und wenig später einen ersten Radrennstall. Über Jahrzehnte fuhr der Name Rabeneick bei den bekannten Radrennen wie der Tour de France, der Deutschland-Tour oder dem 6-Tage-Rennen mit. Schon damals wusste August Rabeneick, dass das Weglassen überflüssiger Teile sowie die Konzentration auf eine hohe Fertigungsqualität wichtige Parameter für schnelle und besonders leichte Fahrräder sind. Entstanden sind funktionelle Fahrräder für Puristen mit Sinn für Design und Technik.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
15,60 kg
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
140 kg
Rahmen
Aluminium 6061, 28 Zoll Trekking Comfort
Gabel
28 Zoll Aluminium Gabel
Kurbelgarnitur
Lasco Aluminium, 1-fach, 38 Zähne, Kurbelarmlänge: 170 mm
Tretlager
Thun Topaz, 4-Kant
Schaltung
8-Gang Nabenschaltung (mit Freilauf)
Kassette
Shimano 18 Zähne
Kette
KMC Z-610RB
Schalthebel
Shimano Nexus
Bremse (vorne)
Magura HS11, hydraulische Felgenbremse
Bremse (hinten)
Magura HS11, hydraulische Felgenbremse
Bremshebel
Magura, HS11, 3-Finger Bremshebel
Vorbau
Lee Chi, MQ-570, 1 1/8 Zoll, winkelverstellbar, 31,8mm, 4-fach Klemmung
Lenker
Trekking, Stahl, Lenkerbreite: 600mm
Steuersatz
Chin Haur, 1 1/8" semi-integriert
Felge (vorne)
Schürmann YAK19, Aluminium, Hohlkammer
Felge (hinten)
Schürmann YAK19, Aluminium, Hohlkammer
Nabe (vorne)
Shimano DH-C3000, Nabendynamo
Nabe (hinten)
Shimano Nexus 8-Gang, Freilaufnabe
Reifen (vorne)
Schwalbe Citizen, 47-622
Reifen (hinten)
Schwalbe Citizen, 47-622
Sattel
Selle Royal Rio
Sattelstütze
Kalloy SP-DC1, Patent, Aluminium, Durchmesser: 27,2mm, Länge: 300mm
Beleuchtung (vorne)
LED Kunststoff
Beleuchtung (hinten)
AXA Slim, LED
Dynamo
Shimano DH-C3000, Nabendynamo
Schutzbleche
SKS Kunststoff
Ständer
Pletscher Seitenständer
Pedale
Kunststoff, City/Trekking
Beleuchtung
mit Beleuchtung
Farbe
Blau
Federung
Mit Starrgabel
Gänge
08 - Gänge
Geschlecht
Damen
Marke
RABENEICK
Radgröße
28 Zoll
Rahmenform
Damen Sport
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2019
Schaltart
Nabe ohne Rücktritt
Kundenbewertung
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT