Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versandinformation
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
Rabeneick TS10 - 2019 - 28 Zoll - DiamantRabeneick TS10 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Rabeneick TS10 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Rabeneick

Rabeneick TS10 - 2019 - 28 Zoll - Diamant

Artikelnummer: P00048452M001
Beschreibung

Klassischer Schick für urbane Ausfahrten: das Rabeneick TS10 macht auf den asphaltgrauen Wegen der Stadt eine richtig gute Figur. Sein schnörkellose Aluminium- Rahmen ist mit einem zuverlässigen und wartungsarmen Pinion-Antrieb ausgestattet und griffige Schreibenbremsen von Shimano sorgen für allzeit sichere Fahrt im Großstadtdschungel. On top gibts einen Nabendynamo, Schutzbleche und einen Gepäckträger!

Über das Rahmenmaterial:

Obwohl Carbon immer häufiger anzutreffen ist, hat Aluminium in Sachen Rahmenbau natürlich noch absolute Daseinsberechtigung. Das liegt zum einen an der guten Steifigkeit und Festigkeit, aber auch am hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Aluminium ist nämlich meistens nicht allzu viel schwerer, in der Herstellung aber deutlich günstiger. Außerdem ist das Erkennen von Beschädigungen deutlich einfacher. Gerade kleine Dellen steckt ein Rahmen aus Aluminium problemlos weg, während Carbon deutlich empfindlicher ist. Außerdem lassen sich Aluminiumrahmen im Vergleich zu Carbon bereits heute sehr gut recyclen. Das Thema Recycling steckt bei Carbon noch in den Kinderschuhen. Da Rohstoffe immer knapper werden, ist dieser Punkt jedoch besonders wichtig.

Mechanische Schaltung:

Die Vorteile mechanischer Schaltungen sind meistens pragmatischer Natur. Schließlich ist das System aus Schaltwerk, Schaltzug und Schalthebel auch für wenig technisch versierte Menschen zu verstehen, zu reparieren und einzustellen - und das bei sehr guter Funktion. Egal für welchen Einsatzzweck - mechanische Schaltzüge haben sich daher seit vielen Jahrzehnten bewährt. Sie überzeugen nicht nur mit einer perfekten Funktion, sondern auch mit der Möglichkeit, Reparaturen in der heimischen Werkstatt durchzuführen. Selbst mitten auf den Trails lassen sich einige Defekte mechanischer Schaltungen problemlos lösen. In der Regel braucht man nicht viel mehr als ein Multitool. Wer es also möglichst einfach haben möchte, der setzt weiter auf eine mechanische Schaltung.

Über das Schaltwerk:

Wenn zwei ehemalige Porsche-Ingenieure die Köpfe zusammenstecken, muss natürlich ein Glanzstück des Maschinenbaus entstehen. So auch bei Pinion: Die schicken Zentralgetriebe überzeugen mit einer extremen Haltbarkeit, herausragenden Qualität und einer massiven Übersetzungsbandbreite von bis zu 636%. Gefertigt nach Automotive Standards erhält man hier also ein ganz besonderes Teil für sein Fahrrad.

Über das Bremssystem:

Am Mountainbike dominiert mittlerweile ganz klar die Scheibenbremse. Dosierbarkeit und maximale Bremskraft sind nämlich im Vergleich zu Felgenbremsen bedeutend besser. Disc-Stopper funktionieren mittlerweile so gut, dass man sie auch vermehrt an Trekking- und Rennrädern findet. Nachteile sind natürlich das erhöhte Gewicht und die komplexere Reparierbarkeit. Die Bremskraft wiegt dies zumindest im Mountainbike-Bereich mehr als auf. Wer es abwärts krachen lassen will, sollte unbedingt auf Scheibenbremsen setzen.

Die Antriebsart:

Am Auto ist der Zahnriemen schon längst Standard und auch am Fahrrad erobert er immer mehr Bikerherzen. Die enorme Haltbarkeit und weitestgehende Wartungsfreiheit klingen auch einfach zu verlockend. Schließlich braucht der Riemen kein Öl, was gerade Wartungsmuffeln entgegenkommt. Den Riemen kann man also im besten Sinne vergessen und sich voll auf das Fahren konzentrieren.

Die Schaltart:

Beim Mittelgetriebe wandern alle relevanten Schaltkomponenten in den Tretlagerbereich. Das hält den Tiefpunkt des Bikes schön niedrig und schützt die Komponenten. Letzteres ist auch eine der großen Stärken des Mittelgetriebes: Durch die Position und die gedichteten Getriebegehäuse ist diese Schaltart extrem wartungsarm und langlebig. Aber auch der tiefe Schwerpunkt ist ein dickes Plus, gerade an Fullys, da dadurch die gefederte Masse verringert wird. Die Performance des Hinterbaus wird somit lebendiger. Wer mit dem etwas höheren Gewicht der Mittelgetriebe leben kann, wird also richtig viel Freude daran haben.

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen Abrollverhalten und Handling des Fahrrades. Dieses Format ist weitverbreitet und hat sich als Standard etabliert. Die Laufradgröße findet ihren Einsatz ebenso auf Rennrädern, wie auf alltagstauglichen Trekking- oder Citybikes. Die Unterschiede finden sich in der Felgenbreite und bei den, je nach Radmodell, verwendeten Mänteln.

Info zum Diamantrahmen:

Die Bezeichnung bekam die Rahmenform durch die geometrische Ähnlichkeit mit der Raute (engl. diamond). Bis heute ist das die optimale Bauweise von Fahrradrahmen mit schlanken Metallrohren. Hier wird mit wenig Material (Gewichteinsparung) ein Maximum an Stabilität erreicht. Aus diesem Grund kommen im Profisport fast ausschließlich Diamantrahmen zum Einsatz.

Die Marke Rabeneick:

Seit dem Jahre 1930 fertigt die Marke Rabeneick pfeilschnelle Räder für den Renneinsatz. Gegründet von August Rabeneick in Bielefeld, setzten die Räder von Anfang an auf Purismus: alles Überflüssige musste weg. Erfolge bei der Tour de France, der Deutschland-Tour oder dem 6-Tage-Rennen geben diesem Konzept recht. Bis heute hat sich das feine Gespühr für Technologie, Konstruktion und Design gehalten, weshalb die Räder aus Bielefeld weiterhin auf voller Linie überzeugen.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
14,40 kg
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
140 kg
Rahmen
Aluminium 6061, 28 Zoll Trekking Speed
Gabel
28 Zoll Aluminium Gabel
Kurbelgarnitur
Pinion Aluminium, 170 mm, mit Gates CDX Riemenscheibe 32 Zähne
Schaltwerk
Pinion C1.6
Kassette
Gates CDX Riemenscheibe, 28 Zähne
Kette
Gates CDN-Antriebsriemen
Schalthebel
Pinion, Drehgriffschalter
Bremse (vorne)
Shimano BR-MT200, Hydraulische Scheibenbremse
Bremse (hinten)
Shimano BR-MT200, Hydraulische Scheibenbremse
Bremshebel
Shimano Altus
Bremsscheiben (vorne / hinten)
Shimano
Bremsscheibendurchmesser (vorne / hinten)
160mm / 160mm
Vorbau
Promax, DA-250, Aluminium, 1 1/8 Zoll, starr, 31,8mm, 4-fach Klemmung
Lenker
Trekking, Aluminium, Lenkerbreite: 640mm
Steuersatz
FSA, 1 1/8 Zoll semi-integriert
Felge (vorne)
Schürmann YAK19 Disc, Aluminium, Hohlkammer
Felge (hinten)
Schürmann YAK19 Disc, Aluminium, Hohlkammer
Nabe (vorne)
Shutter Precission PL-8, Leichtlaufnabendynamo
Nabe (hinten)
Shimano TX505
Reifen (vorne)
Schwalbe Marathon Racer, 35-622
Reifen (hinten)
Schwalbe Marathon Racer, 35-622
Sattel
Rabeneick VL3135, mit Rabeneick Logo
Sattelstütze
Kalloy SP-DC1, Patent, Aluminium, Durchmesser: 31,6mm, Länge: 300mm
Beleuchtung (vorne)
Busch+Müller Lumotec IQ-XS
Beleuchtung (hinten)
Busch+Müller Toplight 2C Plus, LED
Dynamo
Shutter Precission Leichtlaufnabendynamo
Schutzbleche
SKS Kunststoff
Ständer
Pletscher Comp Zoom, Hinterbauständer
Pedale
Marwi SP-823 Aluminium
Beleuchtung
mit Beleuchtung
Farbe
Schwarz
Federung
Mit Starrgabel
Gänge
06 - Gänge
Geschlecht
Herren
Marke
RABENEICK
Radgröße
28 Zoll
Rahmenform
Diamant
Rahmenhöhe
55 CM
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2019
Schaltart
Pinion
Kundenbewertung
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT