Versandinformation
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
Rabeneick TS3 - 2019 - 28 Zoll - DiamantRabeneick TS3 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Rabeneick TS3 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Rabeneick

Rabeneick TS3 - 2019 - 28 Zoll - Diamant

699,90 €
682,26 €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-3%
Finanzierung ab ##betrag## / Monat
Artikelnummer: P00048453M002
Beschreibung

Abenteuerlustige Herren kommen beim TS3 aus dem Hause Rabeneick voll auf ihre Kosten. Das schicke Trekkingbike besticht nämlich nicht nur durch einen wertigen Diamant Rahmen aus leichtem Aluminium, es punktet auch mit einer wertigen Ausstattung. Bremsen, Schaltung und Anbauteile sind sowohl für den Einsatz in der Stadt wie auch im Wald geeignet. Natürlich gilt das auch für die flinken 28" Laufräder, die dich zügig ins Grüne befördern werden. Beim TS3 bleiben somit keine Wünsche offen.

Über das Rahmenmaterial:

Obwohl sich Carbon am Rahmen immer größerer Beliebtheit erfreut, hat Aluminium natürlich immer noch seine Daseinsberechtigung. Das liegt nicht nur an den guten Steifigkeits- und Festigkeitswerten, sondern auch am guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Rahmen aus Aluminium sind nämlich meistens nicht allzu viel schwerer, dafür aber deutlich günstiger als die Pendants aus Carbon. Außerdem sind beim Metall Beschädigungen bedeutend einfacher zu erkennen und auch die ein oder andere Delle steckt ein Rahmen aus Aluminium weg. Ist ein Aluminiumrahmen doch einmal unbrauchbar zerstört, lässt sich das Aluminium im Vergleich zu Carbon bereits heute sehr gut recyclen. In Zeiten zunehmender Rohstoffknappheit ein wichtiger Punkt.

Mechanische Schaltung:

Verfechter mechanischer Schaltsysteme sind meistens pragmatisch. Schließlich funktioniert das Schalten mit Seilzug ohne Schnick-Schnack, dafür aber tadellos; vorausgesetzt, alles ist perfekt eingestellt. Egal ob am Rennrad, Mountainbike oder Stadtrad - Schaltzüge haben sich daher schon seit Jahren bewährt. Mechanische Schaltungen bestechen mit ihrer einfachen Funktion und der Reparierbarkeit in der heimischen Werkstatt. Selbst unterwegs lässt sich an einer mechanischen Schaltung noch ziemlich viel in Ordnung bringen. Wer es also gerne simpel mag, ist hier gut aufgehoben.

Über das Schaltwerk:

Die Shimano Deore Gruppe wird an immer mehr edlen Mountainbikes verbaut - und das natürlich zurecht. Schließlich werden an die Deore-Schaltung seit einiger Zeit alle möglichen Entwicklungen der Top-Gruppen weitergereicht. Beispielsweise findet man am Schaltwerk bereits die Shadow Plus-Technologie, die anfangs nur der XT- und XTR-Gruppe vorbehalten war. Auch die Optik weiß mit neuen sportlichen Akzenten immer mehr zu überzeugen, weshalb sie auch an hochwertigen Fahrrädern einen perfekten Eindruck hinterlässt.

Über das Bremssystem:

Immer wenn es schnell, heftig oder lange bergab geht, kommt man um Scheibenbremsen quasi nicht herum. Dosierbarkeit und Kraft spielen nämlich in einer ganz anderen Liga als Felgenbremsen. Dadurch findet man die Disc-Stopper mittlerweile auch vermehrt an Renn- und Stadträdern. Einzige Nachteile sind das erhöhte Gewicht und die komplexere Wartung. Das Plus an Sicherheit ist es vielen Fahrern jedoch wert. Wer also brachiale Bremskraft und maximale Sicherheit sucht, ist bei Scheibenbremsen genau richtig.

Die Antriebsart:

Hätte, hätte Fahrradkette. Nicht nur im Sprachgebrauch hat sich die Kette fest etabliert, auch in der Radbranche ist sie nicht mehr wegzudenken. Geringer Verschleiß, leichte Wartbarkeit und perfekte Performance machen den Kettenantrieb zum Platzhirsch. Auch der geringe Preis der Verschleißteile weiß natürlich zu gefallen. Spendiert man der Kette ab und an ein paar Tropfen Öl, ist Verschleiß jedoch nicht einmal ein besonders großes Thema. Eine Kette hält nämlich viele hundert Kilometer. Simpel und stressfrei, das ist der Kettenantrieb.

Die Schaltart:

Bei der Kettenschaltung sorgt ein Schaltwerk mit zwei Führungsrollen dafür, dass die Kette immer perfekt unter dem gewünschten Ritzel der Kassette liegt. Das funktioniert durch eine mehr oder minder horizontale Bewegung des Schaltwerks, die durch einen Seilzug initiiert wird. Das System ist somit in seiner Funktion recht einfach und auch durch ungeübte Fahrer selbst zu installieren und einzustellen. Nicht umsonst ist die Kettenschaltung das am meisten verbreitete System am Markt.

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen schnellen Rolleigenschaften und agilem Handling. Das Format hat sich nicht umsonst in vielen Bereichen als Standard etabliert. Egal ob Rennräder, Trekking- oder Citybikes - 28 Zoll Laufräder findet man überall. Je nachdem welche Kombination an Felgen und Reifen man fährt, lässt sich der Einsatzzweck stark variieren.

Info zum Diamantrahmen:

Der Diamantrahmen ähnelt einer Raute (im engl. diamond) und ist bis heute die gängigste Form bei Fahrrädern. Auch mit dünnen Rohren kann ein sehr stabiler Rahmen konstruiert werden, der dennoch leicht ist. Selbst im Profisport, beispielsweise bei der Tour de France, sieht man eigentlich keine andere Form.

Die Marke Rabeneick:

Fahrräder der Marke Rabeneick haben eine lange Tradition. Bereits im Jahre 1930 gründete August Rabeneick in Bielefeld seine Zweirad-Fabrik und wenig später einen ersten Radrennstall. Über Jahrzehnte fuhr der Name Rabeneick bei den bekannten Radrennen wie der Tour de France, der Deutschland-Tour oder dem 6-Tage-Rennen mit. Schon damals wusste August Rabeneick, dass das Weglassen überflüssiger Teile sowie die Konzentration auf eine hohe Fertigungsqualität wichtige Parameter für schnelle und besonders leichte Fahrräder sind. Entstanden sind funktionelle Fahrräder für Puristen mit Sinn für Design und Technik.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
14,40 kg
Schutzbleche
SKS Kunststoff
Zulässiges Gewicht inkl. Fahrer und Zuladung
140 kg
Reifen vorn
Schwalbe Citizen, 37-622
Reifen hinten
Schwalbe Citizen, 37-622
Sattel
Rabeneick VL3135, mit Rabeneick Logo
Sattelstütze
Kalloy SP-DC1, Patent, Aluminium, Durchmesser: 31,6mm, Länge: 300mm
Beleuchtung vorn
LED Kunststoff
Beleuchtung hinten
AXA Slim, LED
Dynamo
Shimano DH-3D37, Nabendynamo
Ständer
Pletscher Comp Zoom, Hinterbauständer
Felge hinten
Schürmann YAK19 Disc, Aluminium, Hohlkammer
Pedale
Marwi SP-823 Aluminium
Farbe
Grau
Geschlecht
Herren
Radgröße
28 Zoll
Rahmenform
Diamant
Rahmenhöhe
50 CM
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2019
Nabe vorn
Shimano DH-3D37, Nabendynamo
Nabe hinten
Shimano TX505
Felge vorn
Schürmann YAK19 Disc, Aluminium, Hohlkammer
Kassette
Shimano HG31, 8-fach, 11-30 Zähne
Rahmen
Aluminium 6061, 28 Zoll Trekking Speed
Gabel
28 Zoll Aluminium Gabel
Kurbelgarnitur
Shimano TY-301, 3-fach, 48/38/28 Zähne, Kurbelarmlänge: 170 mm
Tretlager
Thun Topaz, 4-Kant
Schaltung
24-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Shimano Deore
Umwerfer
Shimano TY71, 3-fach
Steuersatz
FSA, 1 1/8 Zoll semi-integriert
Schaltart
Kettenschaltung
Übersetzung
Zähne vorne: 48-38-28 / Zähne hinten: 11-30
Kette
KMC Z-51
Schalthebel
Shimano RS-310
Bremse vorn
Shimano BR-MT200, Hydraulische Scheibenbremse
Bremse hinten
Shimano BR-MT200, Hydraulische Scheibenbremse
Bremshebel
Shimano Altus
Bremsscheibe
Shimano
Bremsscheibendurchmesser
160mm / 160mm
Lenker
Trekking, Aluminium, Lenkerbreite: 640mm
Vorbau
Promax, DA-250, Aluminium, 1 1/8 Zoll, starr, 31,8mm, 4-fach Klemmung
Beleuchtung
mit Beleuchtung
Federung
Mit Starrgabel
Gänge
24 - Gänge
Marke
RABENEICK
Radgröße
28
Saison
19
Kundenbewertung
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT