Versandinformation
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
Raymon Nineray 8.0 - 2019 - 29 Zoll - DiamantRaymon Nineray 8.0 - 2019 - 29 Zoll - Diamant
Raymon Nineray 8.0 - 2019 - 29 Zoll - DiamantRaymon Nineray 8.0 - 2019 - 29 Zoll - Diamant
Raymon Nineray 8.0 - 2019 - 29 Zoll - Diamant
Raymon Nineray 8.0 - 2019 - 29 Zoll - Diamant
Raymon

Raymon Nineray 8.0 - 2019 - 29 Zoll - Diamant

1.899,- €
1.399,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-26%
Finanzierung ab ##betrag## / Monat
Artikelnummer: P00050171M001
Beschreibung

Es ist schon eine kleine Kunst, ein ordentliches Herren Mountainbike zu bauen, doch zum Glück ist Raymon darin ein echter Meister. Mit dem Nineray 8.0 bringen sie nämlich ein durchdachtes Hardtail auf den Markt, das nicht nur mit seiner Geometrie überzeugt sondern auch mit seiner sinnigen Ausstattung. Zudem besticht der wertige Carbon Rahmen mit seinem geringen Gewicht. Das Bike rollt auf schnellen 29" Laufrädern, die sich zügig über Stock und Stein manövrieren lassen. All das macht das Raymon Nineray 8.0 zum idealen Begleiter.

Über das Rahmenmaterial:

Carbon erlaubt Rahmenformen, die mit Metallen nicht wirklich sinnvoll zu realisieren sind. Das macht die Fahrräder aus der leichten Kohlefaser natürlich ungemein attraktiv. Aber Carbon spielt seine Stärken nicht nur bei der Optik aus, sondern auch bei den funktionellen Eigenschaften: Carbonrahmen sind extrem leicht, dennoch sehr stabil und widerstandsfähig. Nicht umsonst werden heutzutage viele Teile hochmoderner Flugzeuge aus Carbon gefertigt. Wer also alles aus seinem Rahmen holen möchte, ist mit einem Carbonrahmen bestens bedient.

Mechanische Schaltung:

Die Vorteile mechanischer Schaltungen sind meistens pragmatischer Natur. Schließlich ist das System aus Schaltwerk, Schaltzug und Schalthebel auch für wenig technisch versierte Menschen zu verstehen, zu reparieren und einzustellen - und das bei sehr guter Funktion. Egal für welchen Einsatzzweck - mechanische Schaltzüge haben sich daher seit vielen Jahrzehnten bewährt. Sie überzeugen nicht nur mit einer perfekten Funktion, sondern auch mit der Möglichkeit, Reparaturen in der heimischen Werkstatt durchzuführen. Selbst mitten auf den Trails lassen sich einige Defekte mechanischer Schaltungen problemlos lösen. In der Regel braucht man nicht viel mehr als ein Multitool. Wer es also möglichst einfach haben möchte, der setzt weiter auf eine mechanische Schaltung.

Über das Schaltwerk:

Wer sich vor einigen Jahren eine SRAM Eagle Schaltung zulegen wollte, der sollte am besten zwei oder drei Sparschweine zum Schlachten bereithalten. Die Preise sind auch heute noch sehr happig, doch mit der SRAM Eagle NX ist damit Schluss. Hier hat SRAM einen angenehmen Preis mit der Optik und den Technologien der teureren Versionen verbunden. So findet man zum Beispiel die Roller Bearing Clutch- oder die X-Horizon-Technologie ebenfalls an der Eagle NX. Nur beim Gewicht muss man ein paar kleinere Abstriche machen. Ansonsten darf man sich aber auf die gewohnte SRAM Performance freuen.

Über das Bremssystem:

Immer wenn es schnell, heftig oder lange bergab geht, kommt man um Scheibenbremsen quasi nicht herum. Dosierbarkeit und Kraft spielen nämlich in einer ganz anderen Liga als Felgenbremsen. Dadurch findet man die Disc-Stopper mittlerweile auch vermehrt an Renn- und Statdrädern. Einzige Nachteile sind das erhöhte Gewicht und die komplexere Wartung. Das Plus an Sicherheit ist es vielen Fahrern jedoch wert. Wer also brachiale Bremskraft und maximale Sicherheit sucht, ist bei Scheibenbremsen genau richtig.

Die Antriebsart:

Hätte, hätte Fahrradkette. Nicht nur im Sprachgebrauch hat sich die Kette fest etabliert, auch in der Radbranche ist sie nicht mehr wegzudenken. Geringer Verschleiß, leichte Wartbarkeit und perfekte Performance machen den Kettenantrieb zum Platzhirsch. Auch der geringe Preis der Verschleißteile weiß natürlich zu gefallen. Spendiert man der Kette ab und an ein paar Tropfen Öl, ist Verschleiß jedoch nicht einmal ein besonders großes Thema. Eine Kette hält nämlich viele hundert Kilometer. Simpel und stressfrei, das ist der Kettenantrieb.

Die Schaltart:

Bei Kettenantrieben wird mittels eines Schaltwerks und dessen Führungsrollen der Schaltvorgang eingeleitet. Bewegt sich das Schaltwerk durch die Betätigung des Seilzugs, wandert die Kette zwischen den Ritzeln. Die Funktionsweise der weit verbreiteten Kettenschaltung ist daher recht einfach und auch von Hobby-Mechanikern leicht einzustellen. Trotz der simplen Funktion ist die Performance aber hervorragend, was das System zur Lieblingslösung der meisten Biker macht.

Vorteile von 29 Zoll Laufrädern:

29 Zoll große Laufräder punkten bei Geröll, Steinen und Wurzeln mit einem überlegenen Überrollverhalten. Zudem überzeugen sie mit ordentlich Vortrieb und großer Laufruhe. Gerade Anfänger oder unsichere Fahrer stehen mit großen Laufrädern daher selbstbewusster auf dem Fahrrad.

Info zu Hardtails:

Hardtails sind Mountainbikes, die nur an der Front eine Federung aufweisen. Es gibt natürlich aber auch Hardtails, die ganz starr sind. Wegen des fehlenden Dämpfers am Heck sind Hardtails in jedem Fall deutlich antriebsneutraler als Fullys. Zudem sind sie bei gleicher Ausstattung günstiger, wartungsärmer und leichter. In Kombination mit einer Federgabel ist auch ein Hardtail für echte Trail-Abenteuer geeignet.

Die Marke Raymon:

Raymon ist die neue Marke der Pexco GmbH und beinhaltet ein klassisches Fahrradportfolio, das Kinder- u Jugendräder sowie Trekking-, Mountain- und E-Bikes umfasst. Dabei punktet die Marke mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis, einer durchdachten Grundkonzeption und vorbildliche Qualität, was man generell bei Fahrrädern in diesem Preissegment nicht unbedingt erwarten kann.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
12,00 kg
Sattel
VELO, VL-1623
Zulässiges Gewicht inkl. Fahrer und Zuladung
120 kg
Felge hinten
Mach1, 630E-BLK, Hohlkammer
Nabe vorn
Formula, DC-71
Nabe hinten
Formula, DHT-142
Reifen vorn
Continental, Cross King, 58-622, 2.3", Pannenschutz
Reifen hinten
Continental, Cross King, 58-622, 2.3", Pannenschutz
Sattelstütze
Promax SP-279, Durchmesser: 31.6mm
Steuersatz
FSA, ORBIT C-40-ACB 1-1/8 ACB Top
Farbe
Schwarz
Geschlecht
Herren
Radgröße
29 Zoll
Rahmenform
Diamant
Rahmenhöhe
43 CM
Rahmenmaterial
Carbon
Saison
2019
Laufräder
Mach1 630E-BLK, Formula DC-71, Formula DHT-142
Felge vorn
Mach1, 630E-BLK, Hohlkammer
Griffe
R_Raymon Components
Kassette
Sram Eagle CS-PG1230, 12-fach, 11-50 Zähne
Rahmen
MTB Hardtail, Carbon
Gabel
RockShox, FS Recon RL Remote 29" MXL LITE, Steckachse QLock15, 100mm Federweg, Luft
Kurbelgarnitur
RaceFace, AEFFECT, 34 Zähne
Tretlager
RaceFace, BB-PF30
Schaltung
12-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Sram, RD-NX-Eagle
Vorbau
R_Raymon Components, Ahead, 8°, 31.8mm
Schaltart
Kettenschaltung
Übersetzung
Zähne vorne: 34 / Zähne hinten: 11-50
Kette
Sram, CN-NX-EAGLE
Schalthebel
Sram, SL-NX-EAGLE-Trigger
Bremse vorn
Magura, MT4, Hydraulische Scheibenbremse
Bremse hinten
Magura, MT4, Hydraulische Scheibenbremse
Bremshebel
Magura, MT4
Bremsscheibe
Magura
Bremsscheibendurchmesser
180mm / 160mm
Lenker
R_Raymon Components, Rise: 0 mm, Back Sweep: 4°, Up Sweep: 10°
Beleuchtung
ohne Beleuchtung
Federung
Mit Federung
Federweg vorn in mm
100 mm
Gänge
12 - Gänge
Marke
RAYMON
Radgröße
29
Saison
19
Kundenbewertung
5.0 / 5.0
5 Sterne
 
1
4 Sterne
 
0
3 Sterne
 
0
2 Sterne
 
0
1 Stern
 
0
Bewertung abgeben
Benjamin
13.05.2020
Top MTB
Pro: sehr gut verarbeitetes und leichtes Carbonrad mit einer für den Preis sehr guten Ausstattung.

Contra: bisher nichts

Fazit:

Bewertung abgeben
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT