Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag 
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
Trek 520 - 2019 - 28 Zoll - DiamantTrek 520 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Trek 520 - 2019 - 28 Zoll - DiamantTrek 520 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Trek 520 - 2019 - 28 Zoll - DiamantTrek 520 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Trek 520 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Trek 520 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Trek 520 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Trek 520 - 2019 - 28 Zoll - DiamantTrek 520 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Trek 520 - 2019 - 28 Zoll - DiamantTrek 520 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Trek 520 - 2019 - 28 Zoll - DiamantTrek 520 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Trek 520 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Trek 520 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Trek 520 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Trek

Trek 520 - 2019 - 28 Zoll - Diamant

Artikelnummer: X0042388
Beschreibung

Ein Trekkingbike bauen ist eine Kunst - glücklicherweise beherrscht Trek dieses Handwerk. Ansonsten müsste die Branche auf das schicke 520 verzichten. Der leichte Diamant Rahmen aus Stahl bildet das Herzstück dieses Fahrrads, das dich sowohl im Alltag wie auch bei Ausflügen in den Wald begleiten wird. Damit du dabei stets zügig vorankommst, setzt Trek auf schnelle 28" Laufräder. Sportive Herren, die auf eine sinnige Ausstattung, ausbalancierte Geometrie und tolle Fahreigenschaften Wert legen, dürften hier also richtig glücklich werden.

Über das Rahmenmaterial:

Einen Stahl-Enthusiasten zu fragen, warum er Stahl liebt, ist in etwa so, wie einen Auto-Enthusiasten zu fragen, warum er eine manuelle Schaltung möchte: das Fahrgefühl ist einfach ein anderes und essentiell für den Spaß. Auch wenn es aus technischer Sicht heute vielleicht bessere Materialien gibt, so machen die elastischen Eigenschaften des Stahls und die filigrane Optik der schlanken Rohre ein Stahl-Fahrrad zu etwas ganz Besonderem. Gerade komplett starre Fahrräder profitieren ungemein von der Dämpfung. Die hohe Belastbarkeit des Werkstoffs macht einen Rahmen zudem quasi unzerstörbar. Wer also besonders nachhaltig sein will, kommt um Stahl nicht herum.

Mechanische Schaltung:

Die Vorteile mechanischer Schaltungen sind meistens pragmatischer Natur. Schließlich ist das System aus Schaltwerk, Schaltzug und Schalthebel auch für wenig technisch versierte Menschen zu verstehen, zu reparieren und einzustellen - und das bei sehr guter Funktion. Egal für welchen Einsatzzweck - mechanische Schaltzüge haben sich daher seit vielen Jahrzehnten bewährt. Sie überzeugen nicht nur mit einer perfekten Funktion, sondern auch mit der Möglichkeit, Reparaturen in der heimischen Werkstatt durchzuführen. Selbst mitten auf den Trails lassen sich einige Defekte mechanischer Schaltungen problemlos lösen. In der Regel braucht man nicht viel mehr als ein Multitool. Wer es also möglichst einfach haben möchte, der setzt weiter auf eine mechanische Schaltung.

Über das Schaltwerk:

Die Alivio ist die Edle unter den Einstiegsgruppen. Durch eine umfassende Neugestaltung konnte die Präzision und Geschwindigkeit der Schaltvorgänge enorm gesteigert werden. Auch das Auge dürfte die neue Alivio mit ihrem Design lieben. So zeigt sich die Funktion auch endlich in einer edlen Optik.

Über das Bremssystem:

Am Mountainbike dominiert mittlerweile ganz klar die Scheibenbremse. Dosierbarkeit und maximale Bremskraft sind nämlich im Vergleich zu Felgenbremsen bedeutend besser. Disc-Stopper funktionieren mittlerweile so gut, dass man sie auch vermehrt an Trekking- und Rennrädern findet. Nachteile sind natürlich das erhöhte Gewicht und die komplexere Reparierbarkeit. Die Bremskraft wiegt dies zumindest im Mountainbike-Bereich mehr als auf. Wer es abwärts krachen lassen will, sollte unbedingt auf Scheibenbremsen setzen.

Die Antriebsart:

Hätte, hätte Fahrradkette. Nicht nur im Sprachgebrauch hat sich die Kette fest etabliert, auch in der Radbranche ist sie nicht mehr wegzudenken. Geringer Verschleiß, leichte Wartbarkeit und perfekte Performance machen den Kettenantrieb zum Platzhirsch. Auch der geringe Preis der Verschleißteile weiß natürlich zu gefallen. Spendiert man der Kette ab und an ein paar Tropfen Öl, ist Verschleiß jedoch nicht einmal ein besonders großes Thema. Eine Kette hält nämlich viele hundert Kilometer. Simpel und stressfrei, das ist der Kettenantrieb.

Die Schaltart:

Bei Kettenantrieben wird mittels eines Schaltwerks und dessen Führungsrollen der Schaltvorgang eingeleitet. Bewegt sich das Schaltwerk durch die Betätigung des Seilzugs, wandert die Kette zwischen den Ritzeln. Die Funktionsweise der weit verbreiteten Kettenschaltung ist daher recht einfach und auch von Hobby-Mechanikern leicht einzustellen. Trotz der simplen Funktion ist die Performance aber hervorragend, was das System zur Lieblingslösung der meisten Biker macht.

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen guten Rolleigenschaften und agilem Handling. Die Laufradgröße hat sich nicht umsonst in vielen Bereichen als Standard etabliert. Egal ob Rennräder, Trekking- oder Citybikes - 28 Zoll Laufräder sind hier die beste Wahl. Je nachdem welche Kombination an Felgen und Reifen man fährt, lässt sich der Einsatzzweck stark variieren.

Info zum Diamantrahmen:

Die Bezeichnung bekam die Rahmenform durch die geometrische Ähnlichkeit mit der Raute (engl. diamond). Bis heute ist das die optimale Bauweise von Fahrradrahmen mit schlanken Metallrohren. Hier wird mit wenig Material (Gewichteinsparung) ein Maximum an Stabilität erreicht. Aus diesem Grund kommen im Profisport fast ausschließlich Diamantrahmen zum Einsatz.

Die Marke Trek:

Bei Trek handelt es sich um ein US-amerikanisches Unternehmen, das zu den größten Fahrradherstellern der Welt zählt. Innovation und Fortschritt sind seit jeher die Markenzeichen der Firma, gerade in den Sparten Rennrad und MTB. Nicht von ungefähr kommt es also, dass bereits diverse Radrennen und sogar ganze Rundfahrten von Trek-Fahrern gewonnen werden konnten. Aber auch den Freizeit-Biker erwarten sehr sportliche Räder, die mit hochwertigen Komponenten und vielen technischen Raffinessen begeistern. Informationen zur Trek-Herstellergarantie.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Rahmen
Disc-Tourenrahmen von Trek mit endverstärkten Rohren aus CrMo-Stahl, Gepäckträger- und Schutzblechösen
Gabel
Disc-Tourengabel aus Aluminium mit Lowrider-Ösen und ThruSkew-Schnellspannersystem
Kurbelgarnitur
Shimano Alivio, 48/36/26 Zähne, 3-fach, Kettenschutz
Schaltung
27-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Shimano Alivio, 9fach, Shadow-Design
Umwerfer
Shimano Sora, 34,9-mm-Klemme, 3-fach
Kassette
Shimano HG200, 9-fach, 11-36 Zähne
Übersetzung
Zähne vorne: 48-36-26 / Zähne hinten: 11-36
Kette
KMC X9
Schalthebel
Shimano Sora, 9-fach
Bremse (vorne)
Mechanische Scheibenbremsen TRP Spyre C 2.0
Bremse (hinten)
Mechanische Scheibenbremsen TRP Spyre C 2.0
Bremshebel
TRP Spyre C 2.0
Bremsscheiben (vorne / hinten)
TRP
Vorbau
Bontrager Elite, 31,8mm, 7°, mit Computer- und Beleuchtungshalterung
Lenker
Bontrager Comp VR-C, Klemmung: 31,8mm
Griffe
Lenkerband von Bontrager
Steuersatz
Gewindeloser Steuersatz, gedichtetes Kompaktlager, 1.1/8
Nabe (vorne)
Shimano M475
Nabe (hinten)
Shimano M475
Reifen (vorne)
Bontrager H1 Hard-Case Ultimate, reflektierende Seitenwände, 700 x 38C
Reifen (hinten)
Bontrager H1 Hard-Case Ultimate, reflektierende Seitenwände, 700 x 38C
Sattel
Bontrager Evoke 1.5
Sattelstütze
Bontrager SSR, 2-Schrauben-Klemmkopf, Durchmesser: 27,2mm, Versatz: 12mm
Pedale
Wellgo, Nylonkörper mit Aluminiumkäfig, Pedalhaken und Riemen
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
125 kg
Beleuchtung
ohne Beleuchtung
Farbe
Rot
Federung
Mit Starrgabel
Gänge
27 - Gänge
Geschlecht
Herren
Marke
TREK
Radgröße
28 Zoll
Rahmenform
Diamant
Rahmenmaterial
Stahl
Saison
2019
Schaltart
Kettenschaltung
Kundenbewertung
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT