Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versandinformation
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
Trek Dual Sport 3 WSD - 2019 - 28 Zoll - DiamantTrek Dual Sport 3 WSD - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Trek Dual Sport 3 WSD - 2019 - 28 Zoll - DiamantTrek Dual Sport 3 WSD - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Trek Dual Sport 3 WSD - 2019 - 28 Zoll - DiamantTrek Dual Sport 3 WSD - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Trek Dual Sport 3 WSD - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Trek Dual Sport 3 WSD - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Trek Dual Sport 3 WSD - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Trek

Trek Dual Sport 3 WSD - 2019 - 28 Zoll - Diamant

Artikelnummer: P00047784M001
Beschreibung

Beim Dual Sport 3 WSD handelt es sich um ein Trekkingbike, das dank flinker 28" Laufräder und durchdachter Ausstattung ordentlich vorwärts geht. Der Hersteller Trek weiß eben, worauf es ankommt und setzt daher auch auf eine ausbalancierte Geometrie. Diese passt sowohl für sportliche wie auch für gemütliche Damen perfekt. Beim wertigen Diamant Rahmen aus Aluminium heißt es also: aufsteigen und wohlfühlen! Egal ob Stadt oder Tour ins Grüne, das Dual Sport 3 WSD ist immer der richtige Begleiter.

Über das Rahmenmaterial:

Bis heute erfreuen sich Rahmen aus Aluminium höchster Beliebtheit. Das liegt nicht nur an den guten Steifigkeits- und Festigkeitswerten, sondern auch am unerreichten Preis-Leistungs-Verhältnis. Im Vergleich zu Carbon ist Aluminium meistens nämlich nicht viel schwerer, dafür aber ein gutes Stück günstiger. Außerdem sind Beschädigungen weniger tragisch und leichter zu erkennen. Auch beim Thema Recycling schneidet Aluminium deutlich besser ab: Während es für Carbon heute noch keine funktionierende Methode gibt, kann Aluminium zu einem großen Teil wiederverwertet werden.

Mechanische Schaltung:

Die Vorteile mechanischer Schaltungen sind meistens pragmatischer Natur. Schließlich ist das System aus Schaltwerk, Schaltzug und Schalthebel auch für wenig technisch versierte Menschen zu verstehen, zu reparieren und einzustellen - und das bei sehr guter Funktion. Egal für welchen Einsatzzweck - mechanische Schaltzüge haben sich daher seit vielen Jahrzehnten bewährt. Sie überzeugen nicht nur mit einer perfekten Funktion, sondern auch mit der Möglichkeit, Reparaturen in der heimischen Werkstatt durchzuführen. Selbst mitten auf den Trails lassen sich einige Defekte mechanischer Schaltungen problemlos lösen. In der Regel braucht man nicht viel mehr als ein Multitool. Wer es also möglichst einfach haben möchte, der setzt weiter auf eine mechanische Schaltung.

Über das Schaltwerk:

Als hochwertigstes Modell der Einsteigerklasse des Shimano-Lineups besticht die Shimano Alivio Schaltung natürlich mit einer klasse Performance. Durch ein Update ist diese in Sachen Präzision und Geschwindigkeit sogar schon fast auf dem Niveau der teureren Top- Gruppen des japanischen Herstellers. Auch in Sachen Optik weiß die neue Alivio zu überzeugen, weshalb sich die tolle Funktion auch endlich in der Formsprache äußert.

Über das Bremssystem:

Am Mountainbike dominiert mittlerweile ganz klar die Scheibenbremse. Dosierbarkeit und maximale Bremskraft sind nämlich im Vergleich zu Felgenbremsen bedeutend besser. Disc-Stopper funktionieren mittlerweile so gut, dass man sie auch vermehrt an Trekking- und Rennrädern findet. Nachteile sind natürlich das erhöhte Gewicht und die komplexere Reparierbarkeit. Die Bremskraft wiegt dies zumindest im Mountainbike- Bereich mehr als auf. Wer es abwärts krachen lassen will, sollte unbedingt auf Scheibenbremsen setzen.

Die Antriebsart:

Die Kettenschaltung ist natürlich seit Jahren der Standard am Fahrrad. Egal ob Stadtrad, Mountainbike oder Renner - Kettenantriebe sind überall. Die Gründe hierfür sind einfach: tadellose Funktion, akzeptabler Verschleiß und simple Reparierbarkeit. Zudem lassen sich Ketten günstig tauschen. Wer ein wenig Wartungsaufwand betreibt und immer wieder ein wenig Öl auf die Kette gibt, der wird daher wenig Schwierigkeiten bekommen. Eine Kette kann nämlich problemlos viele hundert Kilometer gefahren werden.

Die Schaltart:

Bei der Kettenschaltung sorgt ein Schaltwerk mit zwei Führungsrollen dafür, dass die Kette immer perfekt unter dem gewünschten Ritzel der Kassette liegt. Das funktioniert durch eine mehr oder minder horizontale Bewegung des Schaltwerks, die durch einen Seilzug initiiert wird. Das System ist somit in seiner Funktion recht einfach und auch durch ungeübte Fahrer selbst zu installieren und einzustellen. Nicht umsonst ist die Kettenschaltung das am meisten verbreitete System am Markt.

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen schnellen Rolleigenschaften und agilem Handling. Das Format hat sich nicht umsonst in vielen Bereichen als Standard etabliert. Egal ob Rennräder, Trekking- oder Citybikes - 28 Zoll Laufräder findet man überall. Je nachdem welche Kombination an Felgen und Reifen man fährt, lässt sich der Einsatzzweck stark variieren.

Info zum Diamantrahmen:

Die Bezeichnung bekam die Rahmenform durch die geometrische Ähnlichkeit mit der Raute (engl. diamond). Bis heute ist das die optimale Bauweise von Fahrradrahmen mit schlanken Metallrohren. Hier wird mit wenig Material (Gewichteinsparung) ein Maximum an Stabilität erreicht. Aus diesem Grund kommen im Profisport fast ausschließlich Diamantrahmen zum Einsatz.

Die Marke Trek:

Das US-amerikanische Unternehmen Trek punktet seit Jahren in allen möglichen Radsport-Disziplinen. Aus dem Gravity-Sport kennt man sie vor allem dank der Unterstützung der Atherton-Geschwister, die im Enduro- und Downhill-Zirkus schon jeden Preis gewonnen haben. Was die Profis schnell macht, funktioniert natürlich auch für Freizeitsportler. Daher kann man sich bei Trek sicher sein, dass man beste Bikes geboten bekommt.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
13,44 kg
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
136 kg
Rahmen
WSD Alpha Gold Aluminium, DuoTrap S-kompatibel, Gepäckträger- und Schutzblechösen 
Gabel
SR Suntour NEX, Spiralfeder, verstellbare Federvorspannung, hydraulischer Lockout
Kurbelgarnitur
Shimano Acera M371, 3-fach, 48/36/26 Zähne, Kettenschutz
Tretlager
Gedichtetes Patronenlager
Schaltung
27-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Shimano Alivio RD-T4000
Umwerfer
Shimano Acera, 3-fach
Kassette
Shimano HG200, 9-fach, 11-34 Zähne
Übersetzung
Zähne vorne: 48-36-26 / Zähne hinten: 11-34
Kette
KMC X9
Schalthebel
Shimano Acera M3000, 9-fach
Bremse (vorne)
Shimano MT200, hydraulische Scheibenbremsen
Bremse (hinten)
Shimano MT200, hydraulische Scheibenbremsen
Vorbau
Bontrager Elite, 31,8mm, 7°, mit Computer- und Beleuchtungshalterung
Lenker
Bontrager, Aluminium, Klemmung: 31,8mm, Rise: 15mm
Griffe
Bontrager XR Trail Elite, Aluminiumklemme
Steuersatz
Gewindeloser Steuersatz, gedichtetes Kompaktlager, 1.1/8"
Nabe (vorne)
Formula DC-20 aus Aluminium  
Nabe (hinten)
Formula DC-22 aus Aluminium  
Reifen (vorne)
Bontrager LT2 Comp Hard-Case Lite, 700 x 38C
Reifen (hinten)
Bontrager LT2 Comp Hard-Case Lite, 700 x 38C
Sattel
Bontrager H1 WSD
Sattelstütze
Bontrager SSR, 2-Schrauben-Klemmkopf, Durchmesser: 27,2mm, Versatz: 12mm
Pedale
Kunstharzkörper mit Aluminiumkäfig
Beleuchtung
ohne Beleuchtung
Farbe
Schwarz
Federung
Mit Federung
Federweg vorn in mm
63 mm
Gänge
27 - Gänge
Geschlecht
Damen
Marke
TREK
Radgröße
28 Zoll
Rahmenform
Diamant
Rahmenhöhe
38 CM
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2019
Schaltart
Kettenschaltung
Kundenbewertung
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT