Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag 
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
Trek Marlin 5 WSD - 2019 - 27,5 Zoll - HardtailTrek Marlin 5 WSD - 2019 - 27,5 Zoll - Hardtail
Trek Marlin 5 WSD - 2019 - 27,5 Zoll - HardtailTrek Marlin 5 WSD - 2019 - 27,5 Zoll - Hardtail
Trek Marlin 5 WSD - 2019 - 27,5 Zoll - HardtailTrek Marlin 5 WSD - 2019 - 27,5 Zoll - Hardtail
Trek Marlin 5 WSD - 2019 - 27,5 Zoll - Hardtail
Trek Marlin 5 WSD - 2019 - 27,5 Zoll - Hardtail
Trek Marlin 5 WSD - 2019 - 27,5 Zoll - Hardtail
Trek Marlin 5 WSD - 2019 - 27,5 Zoll - HardtailTrek Marlin 5 WSD - 2019 - 27,5 Zoll - Hardtail
Trek Marlin 5 WSD - 2019 - 27,5 Zoll - HardtailTrek Marlin 5 WSD - 2019 - 27,5 Zoll - Hardtail
Trek Marlin 5 WSD - 2019 - 27,5 Zoll - HardtailTrek Marlin 5 WSD - 2019 - 27,5 Zoll - Hardtail
Trek Marlin 5 WSD - 2019 - 27,5 Zoll - Hardtail
Trek Marlin 5 WSD - 2019 - 27,5 Zoll - Hardtail
Trek Marlin 5 WSD - 2019 - 27,5 Zoll - Hardtail
Trek

Trek Marlin 5 WSD - 2019 - 27,5 Zoll - Hardtail

Artikelnummer: X0042456
Beschreibung

Achtung - das Trek Marlin 5 WSD kann beinahe alles. Das attraktive Damen Mountainbike fühlt sich überall wohl und macht daher auch in allen Lebenssituationen mächtig Spaß. Dabei besticht das Hardtail mit einem hochwertigen und leichten Aluminium Rahmen. In Kombination mit der ausgewogenen Geometrie und den pfeilschnellen 27,5" Laufrädern geht das Trek Marlin 5 WSD also richtig vorwärts. Außerdem kommt auch die Optik nicht zu kurz. Trek weiß einfach, wie man schicke Rahmen baut.

Über das Rahmenmaterial:

Obwohl Carbon immer häufiger anzutreffen ist, hat Aluminium in Sachen Rahmenbau natürlich noch absolute Daseinsberechtigung. Das liegt zum einen an der guten Steifigkeit und Festigkeit, aber auch am hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Aluminium ist nämlich meistens nicht allzu viel schwerer, in der Herstellung aber deutlich günstiger. Außerdem ist das Erkennen von Beschädigungen deutlich einfacher. Gerade kleine Dellen steckt ein Rahmen aus Aluminium problemlos weg, während Carbon deutlich empfindlicher ist. Außerdem lassen sich Aluminiumrahmen im Vergleich zu Carbon bereits heute sehr gut recyclen. Das Thema Recycling steckt bei Carbon noch in den Kinderschuhen. Da Rohstoffe immer knapper werden, ist dieser Punkt jedoch besonders wichtig.

Mechanische Schaltung:

Verfechter mechanischer Schaltsysteme sind meistens pragmatisch. Schließlich funktioniert das Schalten mit Seilzug ohne Schnick-Schnack, dafür aber tadellos; vorausgesetzt, alles ist perfekt eingestellt. Egal ob am Rennrad, Mountainbike oder Stadtrad - Schaltzüge haben sich daher schon seit Jahren bewährt. Mechanische Schaltungen bestechen mit ihrer einfachen Funktion und der Reparierbarkeit in der heimischen Werkstatt. Selbst unterwegs lässt sich an einer mechanischen Schaltung noch ziemlich viel in Ordnung bringen. Wer es also gerne simpel mag, ist hier gut aufgehoben.

Über das Schaltwerk:

Mit der Shimano Tourney Schaltung gelingt der Einstieg in die Shimano-Welt. Der Preis der Schaltung ist kriminell niedrig, die Performance dennoch auf hohem Niveau. Gerade an City- oder Trekkingbikes macht die Tourney daher eine gute Figur. Die grundliegenden Features und Funktionsweisen sind ähnlich zu den teureren Gruppen, weshalb auch hier natürlich makellose Schaltvorgänge möglich sind. Wer wenig Geld ausgeben möchte und dennoch einen zuverlässigen Alltagsbegleiter sucht, der ist hier genau richtig.

Über das Bremssystem:

Immer wenn es schnell, heftig oder lange berab geht, kommt man um Scheibenbremsen quasi nicht herum. Dosierbarkeit und Kraft spielen nämlich in einer ganz anderen Liga als Felgenbremsen. Dadurch findet man die Disc-Stopper mittlerweile auch vermehrt an Renn- und Stadträdern. Einzige Nachteile sind das erhöhte Gewicht und die komplexere Wartung. Das Plus an Sicherheit ist es vielen Fahrern jedoch wert. Wer also brachiale Bremskraft und maximale Sicherheit sucht, ist bei Scheibenbremsen genau richtig.

Die Antriebsart:

Hätte, hätte Fahrradkette. Nicht nur im Sprachgebrauch hat sich die Kette fest etabliert, auch in der Radbranche ist sie nicht mehr wegzudenken. Geringer Verschleiß, leichte Wartbarkeit und perfekte Performance machen den Kettenantrieb zum Platzhirsch. Auch der geringe Preis der Verschleißteile weiß natürlich zu gefallen. Spendiert man der Kette ab und an ein paar Tropfen Öl, ist Verschleiß jedoch nicht einmal ein besonders großes Thema. Eine Kette hält nämlich viele hundert Kilometer. Simpel und stressfrei, das ist der Kettenantrieb.

Die Schaltart:

Bei Kettenantrieben wird mittels eines Schaltwerks und dessen Führungsrollen der Schaltvorgang eingeleitet. Bewegt sich das Schaltwerk durch die Betätigung des Seilzugs, wandert die Kette zwischen den Ritzeln. Die Funktionsweise der weit verbreiteten Kettenschaltung ist daher recht einfach und auch von Hobby- Mechanikern leicht einzustellen. Trotz der simplen Funktion ist die Performance aber hervorragend, was das System zur Lieblingslösung der meisten Biker macht.

Vorteile von 27,5 Zoll Laufrädern:

27,5-Zoll-Laufräder sind stabiler als 29-Zoll-Laufräder und machen daher gerade bei den Gravity- Disziplinen (Enduro und Downhill) eine besonders gute Figur. Zudem fahren sie sich agiler, verspielter und spritziger. Außerdem lassen sie sich besser beschleunigen. Kleinere Fahrer können auch bei Cross Country oder Marathonbikes auf 27,5 Zoll große Laufräder setzen.

Info zu Hardtails:

Hardtails sind Mountainbikes, die entweder über eine Vorderradfederung verfügen oder komplett ungefedert sind. Ein Hardtail ist im Gegensatz zu einem Fully (vollgefedertes Mountainbike) leichter und führt aufgrund des fehlenden Dämpfers zu einer höheren Kraftübertragung auf das Hinterrad. Bei gleicher Ausstattung ist es deutlich günstiger als ein Fully und für den Einstieg in den MTB-Sport gut geeignet. Zudem ist es wartungsärmer, da der Service des Dämpfers und eventuell der Lager wegfällt. Da eine Vorderrad-Federgabel einen Großteil zur Fahrsicherheit beiträgt, ist ein hochwertiges Hardtail im Gelände sicher und zuverlässig zu bewegen. Dank des geringen Gewichts bietet es sich auch für Tagestouren an.

Die Marke Trek:

Das US-amerikanische Unternehmen Trek ist seit einiger Zeit in allen möglichen Radsport-Sparten zu finden. Dabei unterstützen sie mit den Atherton-Geschwister, die im Enduro- und Downhill-Zirkus schon jeden Preis gewonnen haben, einige der bekanntesten Gesichter der Branche. Die Technologie, die auf Rennen funktioniert, gibt Trek direkt an die Kundenmodelle weiter. Mit den Trek Bikes kannst du also sicher sein, dass du es richtig knallen lassen kannst.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
14,51 kg
Rahmen
Alpha Silver Aluminium, interne Zugführung für Schaltung, Vario-Sattelstütze und Bremse, Bremsaufnahme an der Kettenstrebe, Gepäckträger- und Schutzblechösen, G2-Geometrie an 29ern
Gabel
SR Suntour XCE 28, Spiralfeder, einstellbare Federvorspannung, G2-Geometrie
Kurbelgarnitur
Shimano Tourney TY301, 42/34/24 Zähne, 3-fach
Tretlager
Gedichtetes Patronenlager, 73mm
Schaltung
21-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Shimano Tourney RD-TY300
Umwerfer
Shimano Tourney FD-TY300, 3-fach
Kassette
Shimano TZ500, 7-fach, 14-28 Zähne
Übersetzung
Zähne vorne: 42-34-24 / Zähne hinten: 14-28
Kette
KMC Z51
Schalthebel
Shimano Altus M310, 7-fach
Bremse (vorne)
Tektro HD-275, Hydraulische Scheibenbremsen
Bremse (hinten)
Tektro HD-275, Hydraulische Scheibenbremsen
Bremshebel
Tektro HD-275
Bremsscheiben (vorne / hinten)
Tektro
Vorbau
Bontrager aus Aluminium, 31,8mm, 7°, Blendr-kompatibel
Lenker
Bontrager, Aluminium, Klemmung: 31,8mm, Rise: 5mm Rise, Lenkerbreite: 720mm
Griffe
Bontrager XR Endurance Comp
Steuersatz
Gewindelose Semi-integrierte Kompaktlager, 1.1/8
Nabe (vorne)
Formula DC-20 aus Aluminium  
Nabe (hinten)
Formula DC-31 aus Aluminium
Reifen (vorne)
Bontrager XR2, 29 x 2.20 vorne (13,5/15,5": 27.5 x 2.20)
Reifen (hinten)
Bontrager XR2, 29 x 2.0 hinten (13,5/15,5": 27.5 x 2.20)
Sattel
Bontrager Ajna 1 Women's
Sattelstütze
Bontrager, Aluminium, 2-Schrauben-Klemmkopf, Durchmesser: 31,6mm
Pedale
VP-536, Nylonplattform
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
136 kg
Beleuchtung
ohne Beleuchtung
Farbe
Weiß
Federung
Mit Federung
Federweg vorn
100 mm
Gänge
21 - Gänge
Geschlecht
Damen
Marke
TREK
Radgröße
27,5 Zoll
Rahmenform
Hardtail
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2019
Schaltart
Kettenschaltung
Kundenbewertung
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT