Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag error_outline
100 Tage Rückgaberecht error_outline
Kauf auf Rechnung error_outline
Wanderer Student - 2018 - 26 Zoll - DiamantWanderer Student - 2018 - 26 Zoll - Diamant
Wanderer Student - 2018 - 26 Zoll - Diamant
Wanderer

Wanderer Student - 2018 - 26 Zoll - Diamant

1.199,- €
799,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-33%
Artikelnummer: X0040182
Versand am nächsten Tag
100 Tage Rückgaberecht
Fahrrad vollständig montiert
Beschreibung

Wenn für dich ein gutes Citybike aus Stahl besteht, dann könnte das Student perfekt für dich geeignet sein. Wanderer hat nämlich aus diesem Werkstoff einen schönen Diamant Rahmen konstruiert, der nicht nur gut aussieht, sondern sich auch noch hervorragend fährt. Dafür sorgt vor allem die ausgewogene Geomtrie. Aber auch die flinken 26" Laufräder tragen zum super Fahrgefühl bei. Sportive Herren, die sich auf der Suche nach einem zuverlässigen Citybike befinden, sind hier also richtig.

Über das Rahmenmaterial:

Rahmen aus Stahl sind etwas für echte Puristen. Wer schöne Schweißnähte liebt und einfach ehrlichen Maschinenbau sucht, der kommt um Stahl nicht herum. Auch wenn es in mancherlei technischer Hinsicht bessere Materialien gibt, so machen die dämpfenden Eigenschaften des Stahls und die weniger wuchtige Optik der dünnen Rohre ein Stahl-Fahrrad zu einem echten Spaßgerät. Die elastischen Eigenschaften kommen gerade bei Starrbikes wie Reiserädern, Singlespeedern oder Crossern dem Komfort unglaublich zu Gute. Stahl hat daher absolut seine Daseinsberechtigung. Zudem macht die hohe Festigkeit des Metalls einen Rahmen beinahe unzerstörbar. Auch beim Thema Recycling kann Stahl ordentlich punkten. Wem die Nachhaltigkeit beim Radfahren wichtig ist, der sollte sich unbedingt einen Stahl-Rahmen ansehen.

Mechanische Schaltung:

Eine mechanische Schaltung ist einfach, pragmatisch und funktionell. Egal an welchem Bike - Schaltzüge haben sich daher seit vielen Jahren bewährt. Gerade die simple Funktion überzeugt die meisten Fahrer. Denn selbst mitten im Nirgendwo lassen sich Defekte mechanischer Schaltungen häufig problemlos lösen. In der Regel benötigt man selten mehr als ein Multitool. Puristen und Pragmatiker setzen daher auch in Zukunft auf eine mechanische Schaltung.

Über das Schaltwerk:

In Sachen Qualität und Zuverlässigkeit machen wenige Nabenschaltungen der Shimano Nexus etwas vor. Eine integrierte Schaltservotechnik sorgt nämlich dafür, dass Schaltvorgänge mit geringstem Kraftaufwand möglich sind. Gangwechsel erfolgen daher mit höchster Präzision und Geschwindigkeit. Zudem ist die Nabe natürlich ordentlich gedichtet, weshalb sie selbst Wind und Wetter über eine lange Zeit trotzt - perfekt für alle Fahrer, die nicht nur bei schönem Wetter unterwegs sein wollen.

Über das Bremssystem:

Die Felgenbremse ist bis heute am stärksten verbreitet. Egal ob Stadt-, Trekking- oder Rennräder - überall findet man die simplen Stopper: Die Langlebigkeit, einfache Wartbarkeit und ausreichende Bremskraft sind für diese Anwendungen einfach überzeugend. Zudem bestechen sie mit einem angenehmen Preis und geringem Gewicht. Wenn ein Maximum an Bremskraft nicht deine oberste Priorität ist, dann passen Felgendbremsen perfekt zu dir.

Die Antriebsart:

Die Kettenschaltung ist natürlich mit Abstand am weitesten verbreitet. Egal ob Stadtrad, Mountainbike oder Renner - die Kette ist überall - und das natürlich zu Recht: die Funktion ist tadellos, der Verschleiß hält sich in Grenzen und das Austauschen ist verhältnismäßig günstig. Zudem lassen sich Ketten mit einfachen Mitteln reparieren, selbst unterwegs. Wer hin und wieder einen Tropfen Öl spendiert, wird mit einer Kettenschaltung also lange unkomplizierte Freude haben.

Die Schaltart:

Viele Nabenschaltungen (beispielsweise Rohloff) verzichten aus einem Grund auf eine Rücktrittbremse: Durch die komplexe Bremsmechanik im Nabenkörper steigt nämlich die Pannenanfälligkeit. Rohloff und Co. wollen jedoch besonders zuverlässige Systeme bauen, die viele tausend Kilometer durchstehen. In Zeiten hochmoderner Felgen- und Scheibenbremsen wirkt die Rücktrittbremse auch zugegeben etwas veraltet. Das zusätzliche Gewicht tut dann sein übriges. Puristen verzichten also auf eine Rücktrittbremse und erfreuen sich an langlebigen Nabenschaltungen.

Vorteile von 26 Zoll Laufrädern:

Kleinere Laufräder sind bei ähnlicher Konstruktionsart stabiler und bieten eine bessere Beschleunigung als größere Laufräder. Durch den geringeren Umfang lassen sich kleinere Rahmen mit niedriger Überstandshöhe für kleinere Fahrer realisieren.

Info zum Diamantrahmen:

Aufgrund seiner Stabilität und sportlichen Optik ist der Diamant-Rahmen bis heute die verbreitetste Form bei Fahrrädern. Man braucht nämlich verhältnismäßig wenig Material (dünnwandige Rohre), um dennoch eine extrem stabile Konstruktion zu ermöglichen. Daher wird selbst im Profi-Sport auf kaum eine andere Form zurückgegriffen - zumindest wenn es um Rennräder oder Hardtails geht.

Die Marke Wanderer:

Wenn dich eine Homepage mit einem Zitat des Komponisten Gustav Mahlers begrüßt, dann weißt du, dass hier Kultur großgeschrieben wird: Wanderer baut daher Fahrräder für den eleganten Liebhaber klassischer Räder, die für das Auge das sind, was ein Symphoniekonzert für die Ohren ist. Dabei blickt Wanderer auf eine lange Tradition zurück, die mit der Gründung im Jahre 1885 beginnt. In Chemnitz entstanden hochwertigste Räder, die sogar von der kaiserlichen Familie gefahren wurden und durch tolles Design wie auch perfekte Funktion überzeugen konnten. Diese beiden Merkmale sind natürlich bis heute geblieben, weshalb die kaiserliche Familie bestimmt auch jetzt noch diese Fahrräder fahren würde.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Rahmen
Stahl, konifiziert
Gabel
Stahl, starr
Kurbelgarnitur
Lasco, 1-fach
Schaltung
8-Gang Nabenschaltung (mit Freilauf)
Schaltwerk
Shimano Nexus, 8-Gang
Kette
KMC
Schalthebel
Shimano Nexus, Drehgriffschalter
Bremse (vorne)
Magura HS-22, Hydraulische Felgenbremse
Bremse (hinten)
Magura HS-22, Hydraulische Felgenbremse
Bremshebel
Magura HS22
Vorbau
A-head, Aluminium
Lenker
Trekking Riser
Griffe
Ergotec Monaco
Nabe (vorne)
Shimano Nexus Nabendynamo
Nabe (hinten)
Shimano Nexus, 8-Gang, mit Freilauf
Speichen
Niro, schwarz
Reifen (vorne)
Schwalbe Road Cruiser, mit Reflex-Streifen, Pannenschutz
Reifen (hinten)
Schwalbe Road Cruiser, mit Reflex-Streifen, Pannenschutz
Sattel
Brooks B67
Sattelstütze
Ergotec Patent, silber
Beleuchtung (vorne)
Busch+Müller Lumotec Classic, mit Standlicht
Beleuchtung (hinten)
Busch+Müller Secula, Schutzblechmontage
Dynamo
Nabendynamo von Shimano
Schutzbleche
Stahl, lackiert in Rahmenfarbe
Ständer
Pletscher Optima
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
135 kg
Beleuchtung
mit Beleuchtung
Farbe
Schwarz
Federung
Mit Starrgabel
Gänge
08 - Gänge
Geschlecht
Herren
Marke
WANDERER
Radgröße
26 Zoll
Rahmenform
Diamant
Rahmenhöhe
54 CM
Rahmenhöhe cm
54 CM
Rahmenmaterial
Stahl
Saison
2018
Schaltart
Nabe ohne Rücktritt
Kundenbewertung
Nach oben