Versandinformation
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
Winora Domingo 24 - 2021 - 28 Zoll - TiefeinsteigerWinora Domingo 24 - 2021 - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Winora Domingo 24 - 2021 - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Winora Domingo 24 - 2021 - 28 Zoll - TiefeinsteigerWinora Domingo 24 - 2021 - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Winora Domingo 24 - 2021 - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Winora

Winora Domingo 24 - 2021 - 28 Zoll - Tiefeinsteiger

499,- €
486,42 €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-3%
Finanzierung ab ##betrag## / Monat
499,- €
486,42 €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-3%
Finanzierung ab ##betrag## / Monat
Artikelnummer: P00048301M002
Beschreibung

Nicht viele Hersteller können aus Aluminium einen so schönen Tiefeinsteiger Rahmen fertigen wie Winora. Das zeigt sich auch mal wieder beim Domingo 24, das nicht nur gut aussieht, sondern sich auch richtig toll fahren lässt. Dafür sorgt natürlich die ausgewogene Geometrie, die durchdachte Ausstattung und die 28" Laufräder. So fühlt sich das Trekkingbike im Stadtverkehr genauso wohl wie in der Natur. All diejenigen Damen, die einen Begleiter für alle Eventualitäten suchen, werden hier also fündig.

Über das Rahmenmaterial:

Obwohl sich Carbon am Rahmen immer größerer Beliebtheit erfreut, hat Aluminium natürlich immer noch seine Daseinsberechtigung. Das liegt nicht nur an den guten Steifigkeits- und Festigkeitswerten, sondern auch am guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Rahmen aus Aluminium sind nämlich meistens nicht allzu viel schwerer, dafür aber deutlich günstiger als die Pendants aus Carbon. Außerdem sind beim Metall Beschädigungen bedeutend einfacher zu erkennen und auch die ein oder andere Delle steckt ein Rahmen aus Aluminium weg. Ist ein Aluminiumrahmen doch einmal unbrauchbar zerstört, lässt sich das Aluminium im Vergleich zu Carbon bereits heute sehr gut recyclen. In Zeiten zunehmender Rohstoffknappheit ein wichtiger Punkt.

Mechanische Schaltung:

Eine mechanische Schaltung ist einfach, pragmatisch und funktionell. Egal an welchem Bike - Schaltzüge haben sich daher seit vielen Jahren bewährt. Gerade die simple Funktion überzeugt die meisten Fahrer. Denn selbst mitten im Nirgendwo lassen sich Defekte mechanischer Schaltungen häufig problemlos lösen. In der Regel benötigt man selten mehr als ein Multitool. Puristen und Pragmatiker setzen daher auch in Zukunft auf eine mechanische Schaltung.

Über das Schaltwerk:

Die Shimano Acera gehört zwar zu den günstigen Gruppen des Shimano-Lineups, bietet aber denoch ganz schön viel Performance. Das schlanke Schaltwerk hat nämlich ein umfassendes Upgrade bekommen. Die Gangwechsel sind präziser und schneller geworden, das Gewicht geringer und die Optik edler. Das einzige, das geblieben ist, ist der attraktive Preis.

Über das Bremssystem:

Die Felgenbremse ist das klassische System am Fahrrad, das sich auch heute noch größter Beliebtheut erfreut. Gerade Citybikes und Rennräder setzen auf die einfachen Bremsen, was auch Sinn macht: Schließlich bieten sie ordentlich Bremskraft, sind leicht zu warten und verschleißen langsam. Zudem sind sie meistens recht preisgünstig. Wer also nicht das letzte Quäntchen Bremskraft braucht, ist bei Felgenbremsen gut aufgehoben.

Die Antriebsart:

Die Kettenschaltung ist natürlich seit Jahren der Standard am Fahrrad. Egal ob Stadtrad, Mountainbike oder Renner - Kettenantriebe sind überall. Die Gründe hierfür sind einfach: tadellose Funktion, akzeptabler Verschleiß und simple Reparierbarkeit. Zudem lassen sich Ketten günstig tauschen. Wer ein wenig Wartungsaufwand betreibt und immer wieder ein wenig Öl auf die Kette gibt, der wird daher wenig Schwierigkeiten bekommen. Eine Kette kann nämlich problemlos viele hundert Kilometer gefahren werden.

Die Schaltart:

Bei der Kettenschaltung sorgt ein Schaltwerk mit zwei Führungsrollen dafür, dass die Kette immer perfekt unter dem gewünschten Ritzel der Kassette liegt. Das funktioniert durch eine mehr oder minder horizontale Bewegung des Schaltwerks, die durch einen Seilzug initiiert wird. Das System ist somit in seiner Funktion recht einfach und auch durch ungeübte Fahrer selbst zu installieren und einzustellen. Nicht umsonst ist die Kettenschaltung das am meisten verbreitete System am Markt.

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen schnellen Rolleigenschaften und agilem Handling. Das Format hat sich nicht umsonst in vielen Bereichen als Standard etabliert. Egal ob Rennräder, Trekking- oder Citybikes - 28 Zoll Laufräder findet man überall. Je nachdem welche Kombination an Felgen und Reifen man fährt, lässt sich der Einsatzzweck stark variieren.

Info zum Wave-Rahmen:

Wave-Rahmen sind konstruiert um das Auf- und Absteigen maximal komfortabel zu gestalten. Das Oberrohr ist sehr tief gezogen und in einer Welle (engl. wave) über dem Tretlager mit dem Sitzrohr verbunden. Der Vorteil des Wave-Rahmens liegt in der sehr aufrechten und übersichtlichen Sitzposition und im komfortablen und sicheren Auf- und Absteigen.

Die Marke Winora:

Räder für den Alltag û so könnte das Motto von Winora lauten. Denn der deutsche Fahrradhersteller konzentriert sich vor allem auf die Fertigung von City- und Trekkingbikes, die im alltäglichen Straßenverkehr ihre Stärken ausspielen. Ebenso sportlich wie komfortabel bringen sie dich zur Arbeit oder begleiten dich auf einer entspannten Fahrt durch die Natur. Stark im Kommen sind auch die E-Bikes von Winora, die u.a. mit Bosch-Power angetrieben werden.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
16.5 kg
Dynamo
Shimano Nexus C3000, 1.5 Watt
Reifen
XLC TourX, 42-622, Reflex
Zulässiges Gewicht inkl. Fahrer und Zuladung
130 kg
Reifen hinten
XLC TourX, 28 x 1.60 (42-622), Reflex
Sattel
Selle Royal Wave
Sattelstütze
Patent, 27.2mm, Aluminium
Beleuchtung vorn
AXA Compactline 20, 20 Lux
Beleuchtung hinten
AXA Blueline Steady, Standlicht
Schutzbleche
Chromoplastik
Nabe hinten
Shimano FH-TX 500
Ständer
Ursus Easy, einstellbar
Pedale
VP 872 Kunststoff, rutschsicher
Farbe
Grün
Geschlecht
Damen
Radgröße
28 Zoll
Rahmenform
Tiefeinsteiger
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2021
Speichen
Schwarz
Reifen vorn
XLC TourX, 28 x 1.60 (42-622), Reflex
Nabe vorn
Shimano Nexus Nabendynamo C3000
Kassette
Shimano HG200, 12-32 Zähne
Rahmen
Aluminium 6061
Gabel
SR Suntour CR 7V, Stahlfeder, Federweg: 40mm, Stahlschaft 1 1/8"
Kurbelgarnitur
Shimano TY301, Aluminium, 28-48 Zähne
Tretlager
VP BC73, BSA
Schaltung
24-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Shimano Acera M360, 24-Gang
Felgen
X-Pert X3, Hohlkammerfelge, Aluminium
Umwerfer
Shimano Tourney TY710
Schaltart
Kettenschaltung
Kette
KMC Z72
Kettenschutz
Horn Catena 05-3
Schalthebel
Shimano Tourney TX800, Rapidfire
Bremsen
V-Brake
Bremshebel
Shimano TX800, Aluminium
Lenker
Ergoriser
Vorbau
Alu, winkelverstellbar
Griffe
XLC Comfort bo2, mit Handballenauflage
Steuersatz
CH-919
Beleuchtung
mit Beleuchtung
Federung
Mit Federung
Federweg vorn in mm
40 mm
Gänge
24 - Gänge
Marke
WINORA
Radgröße
28
Saison
21
Kundenbewertung
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT