Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag 
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
100.000 Räder auf Lager 
Carver Strict E.310 - 500 Wh - 29 Zoll - HardtailCarver Strict E.310 - 500 Wh - 29 Zoll - Hardtail
Carver Strict E.310 - 500 Wh - 29 Zoll - HardtailCarver Strict E.310 - 500 Wh - 29 Zoll - Hardtail
Carver Strict E.310 - 500 Wh - 29 Zoll - Hardtail
Carver Strict E.310 - 500 Wh - 29 Zoll - Hardtail
Carver Strict E.310 - 500 Wh - 29 Zoll - HardtailCarver Strict E.310 - 500 Wh - 29 Zoll - Hardtail
Carver Strict E.310 - 500 Wh - 29 Zoll - HardtailCarver Strict E.310 - 500 Wh - 29 Zoll - Hardtail
Carver Strict E.310 - 500 Wh - 29 Zoll - Hardtail
Carver Strict E.310 - 500 Wh - 29 Zoll - Hardtail
Carver

Carver Strict E.310 - 500 Wh - 29 Zoll - Hardtail

2.199,99 €
1.899,99 €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-14%
2.199,99 €
1.899,99 €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-14%
Artikelnummer: X0034494
Versand am nächsten Tag
100 Tage Rückgaberecht
Fahrrad vollständig montiert
Beschreibung

Sportive Herren werden mit dem Strict E.310 vom beliebten Hersteller Carver auf alle Fälle glücklich werden. Dafür sorgt nicht nur die Optik, sondern auch die rohe Power, die der Bosch Performance CX Mittelmotor entwickelt. Mit satten 75 Nm Drehmoment kommt hier die Kraft auf den Untergrund, was das schicke E-Mountainbike Hardtail ordentlich auf Touren bringt. Dabei ist keine Tour zu lang, da der 36 V - 14 Ah - 500 Wh Rahmen-Akku ordentlich Reichweite bietet. Dank 29" Laufräder geht es zudem zügig über Stock und Stein. Der Rahmen des Strict E.310 wird aus hochwertigem Aluminium gefertigt, was für ein niedriges Gewicht und hohe Steifigkeit sorgt. Mit diesem Bike machst du also definitiv nichts falsch.

Über das Rahmenmaterial:

Bis heute erfreuen sich Rahmen aus Aluminium höchster Beliebtheit. Das liegt nicht nur an den guten Steifigkeits- und Festigkeitswerten, sondern auch am unerreichten Preis-Leistungs-Verhältnis. Im Vergleich zu Carbon ist Aluminium meistens nämlich nicht viel schwerer, dafür aber ein gutes Stück günstiger. Außerdem sind Beschädigungen weniger tragisch und leichter zu erkennen. Auch beim Thema Recycling schneidet Aluminium deutlich besser ab: Während es für Carbon heute noch keine funktionierende Methode gibt, kann Aluminium zu einem großen Teil wiederverwertet werden.

Mechanische Schaltung:

Die Vorteile mechanischer Schaltungen sind meistens pragmatischer Natur. Schließlich ist das System aus Schaltwerk, Schaltzug und Schalthebel auch für wenig technisch versierte Menschen zu verstehen, zu reparieren und einzustellen - und das bei sehr guter Funktion. Egal für welchen Einsatzzweck - mechanische Schaltzüge haben sich daher seit vielen Jahrzehnten bewährt. Sie überzeugen nicht nur mit einer perfekten Funktion, sondern auch mit der Möglichkeit, Reparaturen in der heimischen Werkstatt durchzuführen. Selbst mitten auf den Trails lassen sich einige Defekte mechanischer Schaltungen problemlos lösen. In der Regel braucht man nicht viel mehr als ein Multitool. Wer es also möglichst einfach haben möchte, der setzt weiter auf eine mechanische Schaltung.

Über das Schaltwerk:

Keine Schaltung von Shimano verbindet Funktion, Gewicht und Preis besser als die Shimano XT. Bei der Performance macht die XT allerdings keine Kompromisse: Gangwechsel erfolgen in Millisekunden. Zudem sorgt die Shadow Plus Technologie dafür, dass die Kette auch bei harten Trails auf dem Kettenblatt bleibt - so kannst du immer voll beschleunigen und Siege einfahren.

Über das Bremssystem:

Am Mountainbike dominiert mittlerweile ganz klar die Scheibenbremse. Dosierbarkeit und maximale Bremskraft sind nämlich im Vergleich zu Felgenbremsen bedeutend besser. Disc-Stopper funktionieren mittlerweile so gut, dass man sie auch vermehrt an Trekking- und Rennrädern findet. Nachteile sind natürlich das erhöhte Gewicht und die komplexere Reparierbarkeit. Die Bremskraft wiegt dies zumindest im Mountainbike-Bereich mehr als auf. Wer es abwärts krachen lassen will, sollte unbedingt auf Scheibenbremsen setzen.

Die Antriebsart:

Hätte, hätte Fahrradkette. Nicht nur im Sprachgebrauch hat sich die Kette fest etabliert, auch in der Radbranche ist sie nicht mehr wegzudenken. Geringer Verschleiß, leichte Wartbarkeit und perfekte Performance machen den Kettenantrieb zum Platzhirsch. Auch der geringe Preis der Verschleißteile weiß natürlich zu gefallen. Spendiert man der Kette ab und an ein paar Tropfen Öl, ist Verschleiß jedoch nicht einmal ein besonders großes Thema. Eine Kette hält nämlich viele hundert Kilometer. Simpel und stressfrei, das ist der Kettenantrieb.

Die Schaltart:

Bei Kettenantrieben wird mittels eines Schaltwerks und dessen Führungsrollen der Schaltvorgang eingeleitet. Bewegt sich das Schaltwerk durch die Betätigung des Seilzugs, wandert die Kette zwischen den Ritzeln. Die Funktionsweise der weit verbreiteten Kettenschaltung ist daher recht einfach und auch von Hobby-Mechanikern leicht einzustellen. Trotz der simplen Funktion ist die Performance aber hervorragend, was das System zur Lieblingslösung der meisten Biker macht.

Über den Motorenhersteller:

Eigentlich muss man das Unternehmen Bosch ja beinahe nicht mehr vorstellen. Schließlich weiß jeder, dass die süddeutschen Ingenieure bei allen Produkten, egal ob Akkuschrauber, Flex oder E-Bike-Motor, beste Qualität bieten. Als einer der deutschen Vorreiter in Sachen E-Mobilität kann Bosch mittlerweile auf einige Erfahrung zurückgreifen, die man ihren Produkten definitiv anmerkt. Kaum ein anderes E-System ist so durchdacht, erprobt und zuverlässig wie das der Schwaben. Wer also der Meinung ist, deutsche Firmen würden die Elektrifizierung verschlafen, der sollte definitiv einen Blick auf Bosch werfen.

Der Elektroantrieb:

Der Bosch Performance CX Mittelmotor punktet dank 75Nm mit einer satten Beschleunigung. Wer es mit seinem sportlichen E-Bike richtig krachen lassen will, wird also seine Freude an den CX-Modellen haben. Damit du die üppigen 250 Watt Leistung immer im Griff hast, kannst du den Grad der Unterstützung mittels Daumenschalter wählen. Über Reichweite, Geschwindigkeit und Akkuzustand informiert dich zudem das gut lesbare Display.

Vorteile von 29 Zoll Laufrädern:

Fahrräder mit 29 Zoll Laufrädern punkten bei Geröll, Steinen und Wurzeln mit einem überlegenen Überrollverhalten. Zudem überzeugen sie mit ordentlich Vortrieb und großer Laufruhe. Gerade Anfänger oder unsichere Fahrer stehen mit großen Laufrädern daher selbstbewusster auf dem Fahrrad.

Info zum Diamantrahmen:

Der Diamantrahmen ähnelt einer Raute (im engl. diamond) und ist bis heute die gängigste Form bei Fahrrädern. Auch mit dünnen Rohren kann ein sehr stabiler Rahmen konstruiert werden, der dennoch leicht ist. Selbst im Profisport, beispielsweise bei der Tour de France, sieht man eigentlich keine andere Form.

Die Marke Carver:

Die Marke Carver steht für ein modernes und sportives Design mit erstklassigen Fahreigenschaften. Entwicklungsstandort ist Frankfurt am Main, wo alle Prozesse von der Entwicklung über das Marketing bis hin zum Produktmanagement zusammenlaufen - Fahrspaß "Made in Germany" eben. Carver Räder überzeugen durch ihre hochwertige Ausstattung zu einem guten Preis und liegen in Qualität und Design auf Augenhöhe mit anderen Marken. Überzeuge dich jetzt selbst von einem Carver Bike!

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
21,62 kg
Rahmen
Aluminium, Semi-integrierter Akku
Gabel
SR Suntour XCR 32 RL-R Coil, Remote Lockout, 100mm Federweg
Motor
Bosch Mittelmotor Performance CX 250 Watt, 75Nm
Unterstützte Höchstgeschwindigkeit
25 km/h
Akku entnehmbar
Ja
Akkukapazität
36 V - 14 Ah - 500 Wh
Display
Bosch Purion
Kurbelgarnitur
FSA CK-745, (175mm Kurbelarm)
Reichweite
68 km - Mittelwert aus einer gleichmäßigen Nutzung aller Modi und günstigen Bedingungen.
Schaltung
10-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Shimano XT RD-M786, 10-fach
Übersetzung
Zähne vorne: 17 / Zähne hinten: 11-34
Bremse (vorne)
Shimano BR-M315, Hydraulische Scheibenbremse
Bremse (hinten)
Shimano BR-M315, Hydraulische Scheibenbremse
Bremshebel
Shimano BR-M315
Bremsscheiben (vorne / hinten)
Shimano
Bremsscheibendurchmesser (vorne / hinten)
180mm / 180mm
Vorbau
Ergotec Piranha (80mm)
Lenker
Ergotec Low Riser (740mm)
Griffe
Carver MTB Team
Laufradsatz
29" Carver 622 x 21C, Hohlkammer, 32-Loch
Nabe (vorne)
Shimano HB-TX505, Centerlock, Disc, Schnellspanner
Nabe (hinten)
Shimano HB-TX505
Reifen (vorne)
Schwalbe Tough Tom, K-Guard
Reifen (hinten)
Schwalbe Rapid Rob, K-Guard
Sattel
Selle Italia X-Base
Sattelstütze
Carver MTB Team (350mm)
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
140 kg
Beleuchtung
ohne Beleuchtung
E-Bike Motor Hersteller
Bosch
E-Bike Motorposition
Mittelmotor
Farbe
Schwarz
Federung
Mit Federung
Federweg vorn
100 mm
Gänge
10 - Gänge
Geschlecht
Herren
Marke
CARVER
Radgröße
29 Zoll
Rahmenform
Hardtail
Rahmenmaterial
Aluminium
Schaltart
Kettenschaltung
Kundenbewertung
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Nach oben