Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag 
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
Centurion Eve Pro 200 - 2018 - 27,5 Zoll - HardtailCenturion Eve Pro 200 - 2018 - 27,5 Zoll - Hardtail
Centurion Eve Pro 200 - 2018 - 27,5 Zoll - Hardtail
Centurion Eve Pro 200 - 2018 - 27,5 Zoll - HardtailCenturion Eve Pro 200 - 2018 - 27,5 Zoll - Hardtail
Centurion Eve Pro 200 - 2018 - 27,5 Zoll - Hardtail
Centurion

Centurion Eve Pro 200 - 2018 - 27,5 Zoll - Hardtail

799,- €
549,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-31%
Finanzierung ab ##betrag## / Monat
799,- €
549,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-31%
Finanzierung ab ##betrag## / Monat
Beschreibung

Die Konstrukteure von Centurion bringen mit dem Eve Pro 200 ein richtig schickes Mountainbike auf den Markt. Das schnelle Hardtail steht dabei auf 27,5" Laufrädern, die mühelos über allerlei Hindernisse rollen. Aber auch die restliche Ausstattung ist natürlich sinnvoll und dem Einsatzzweck entsprechend ausgesucht. In Kombination mit der ausgewogenen Geometrie und dem leichten Aluminium Rahmen dürfen sich sportive Damen also auf ein tolles Fahrerlebnis freuen.

Über das Rahmenmaterial:

Obwohl sich Carbon am Rahmen immer größerer Beliebtheit erfreut, hat Aluminium natürlich immer noch seine Daseinsberechtigung. Das liegt nicht nur an den guten Steifigkeits- und Festigkeitswerten, sondern auch am guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Rahmen aus Aluminium sind nämlich meistens nicht allzu viel schwerer, dafür aber deutlich günstiger als die Pendants aus Carbon. Außerdem sind beim Metall Beschädigungen bedeutend einfacher zu erkennen und auch die ein oder andere Delle steckt ein Rahmen aus Aluminium weg. Ist ein Aluminiumrahmen doch einmal unbrauchbar zerstört, lässt sich das Aluminium im Vergleich zu Carbon bereits heute sehr gut recyclen. In Zeiten zunehmender Rohstoffknappheit ein wichtiger Punkt.

Mechanische Schaltung:

Die Vorteile mechanischer Schaltungen sind meistens pragmatischer Natur. Schließlich ist das System aus Schaltwerk, Schaltzug und Schalthebel auch für wenig technisch versierte Menschen zu verstehen, zu reparieren und einzustellen - und das bei sehr guter Funktion. Egal für welchen Einsatzzweck - mechanische Schaltzüge haben sich daher seit vielen Jahrzehnten bewährt. Sie überzeugen nicht nur mit einer perfekten Funktion, sondern auch mit der Möglichkeit, Reparaturen in der heimischen Werkstatt durchzuführen. Selbst mitten auf den Trails lassen sich einige Defekte mechanischer Schaltungen problemlos lösen. In der Regel braucht man nicht viel mehr als ein Multitool. Wer es also möglichst einfach haben möchte, der setzt weiter auf eine mechanische Schaltung.

Über das Bremssystem:

Immer wenn es schnell und heftig bergab geht, kann man auf Scheibenbremsen quasi nicht verzichten. Dosierbarkeit und Bremskraft sind nämlich einfach bedeutend höher als bei Felgenbremsen. Aus diesem Grund kommen auch immer mehr Rennradfahrer auf den Geschmack. Natürlich sind die Disc-Stopper zwar etwas schwerer, aber für das Plus an Sicherheit lohnt es sich. Wer also maximale Bremskraft sucht, ist bei Scheibenbremsen genau richtig.

Die Antriebsart:

Hätte, hätte Fahrradkette. Nicht nur im Sprachgebrauch hat sich die Kette fest etabliert, auch in der Radbranche ist sie nicht mehr wegzudenken. Geringer Verschleiß, leichte Wartbarkeit und perfekte Performance machen den Kettenantrieb zum Platzhirsch. Auch der geringe Preis der Verschleißteile weiß natürlich zu gefallen. Spendiert man der Kette ab und an ein paar Tropfen Öl, ist Verschleiß jedoch nicht einmal ein besonders großes Thema. Eine Kette hält nämlich viele hundert Kilometer. Simpel und stressfrei, das ist der Kettenantrieb.

Die Schaltart:

Bei Kettenantrieben läuft die Kette über Führungsrollen am Schaltwerk unterhalb des gewünschten Ritzels. Bewegt sich nun das Schaltwerk, wechselt auch der Gang. Die Funktionsweise einer Kettenschaltung ist also mehr als simpel und auch für Hobbyschrauber zu meistern. Die Performance ist dennoch auf extrem hohen Niveau und macht den Kettenantrieb zum meist verbreiteten System.

Vorteile von 27,5 Zoll Laufrädern:

27,5-Zoll-Laufräder sind steifer als 29-Zoll-Laufräder und eignen sich damit besser für abfahrtsorientierte Mountainbikes. Sie sind wendiger und beschleunigen durch das geringere Trägheitsmoment schneller. Das 27,5-Zoll-Format eignet sich besonders für Singletrails und verwinkelte Kurse. Es kommt kleineren Fahrern entgegen.

Info zu Hardtails:

Hardtails sind Mountainbikes, die entweder über eine Vorderradfederung verfügen oder komplett ungefedert sind. Ein Hardtail ist im Gegensatz zu einem Fully (vollgefedertes Mountainbike) leichter und führt aufgrund des fehlenden Dämpfers zu einer höheren Kraftübertragung auf das Hinterrad. Bei gleicher Ausstattung ist es deutlich günstiger als ein Fully und für den Einstieg in den MTB-Sport gut geeignet. Zudem ist es wartungsärmer, da der Service des Dämpfers und eventuell der Lager wegfällt. Da eine Vorderrad-Federgabel einen Großteil zur Fahrsicherheit beiträgt, ist ein hochwertiges Hardtail im Gelände sicher und zuverlässig zu bewegen. Dank des geringen Gewichts bietet es sich auch für Tagestouren an.

Die Marke Centurion

Bereits seit 1976 kommen mit Centurion pfeilschnelle und hochwertige Bikes aus dem schwäbischen Magstadt. Wie man es vom Ländle nicht anders erwarten kann, stand hier schon immer die Ingenieurskunst ganz oben. So konnte sich Centurion über die Jahre eine extrem gute Reputation erarbeiten - gerade auch im Wettkampfsektor. Gründer Wolfgang Renner, selbst ein ehemaliger Rennfahrer, steht einfach auf Performance. Und ganz nebenbei sehen die Räder auch noch richtig schick aus.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
14,10 kg
Rahmen
Centurion Eve Pro
Gabel
SR Suntour XCM 30, Lockout, 100 mm
Kurbelgarnitur
Shimano Alivio, 3-fach, 40/30/22 Zähne
Tretlager
Shimano BB-ES300
Schaltung
27-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Shimano Deore XT, 9-fach, SGS
Umwerfer
Shimano Acera, 3-fach
Kassette
Shimano HG201, 9-fach, 11-36 Zähne
Übersetzung
Zähne vorne: 40-30-22 / Zähne hinten: 11-36
Kette
KMC X9
Schalthebel
Shimano Alivio
Bremse (vorne)
Shimano BR-M315
Bremse (hinten)
Shimano BR-M315
Bremshebel
Shimano BR-M315
Bremsscheiben (vorne / hinten)
Shimano
Vorbau
Procraft Comp OS, Aluminium, Klemmung: 31,8 mm, 7° Winkel
Lenker
Procraft Riser OS, Klemmung: 31,8mm, Rise: 22mm, Biegung: 9°, Lenkrbreite: 680mm
Griffe
Procraft Ergo
Steuersatz
VP-MH-2346
Felgen
Procraft Pro
Nabe (vorne)
Procraft, QR, 6-Loch
Nabe (hinten)
Shimano FH-M475, QR, 6-Loch
Speichen
Stainless 2.7
Reifen (vorne)
Kenda Honey Badger XC 27.5 x 2.05
Reifen (hinten)
Kenda Honey Badger XC 27.5 x 2.05
Sattel
Procraft Lady Sport
Sattelstütze
Procraft AL Comp, Durchmesser: 27,2 mm, Länge: 350mm
Beleuchtung
ohne Beleuchtung
Farbe
Grau
Federung
Mit Federung
Federweg vorn
100 mm
Gänge
27 - Gänge
Geschlecht
Damen
Marke
CENTURION
Radgröße
27,5 Zoll
Rahmenform
Hardtail
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2018
Schaltart
Kettenschaltung
Kundenbewertung
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT