Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag 
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
Dancelli Stadtrad R.8 - 28 Zoll - DiamantDancelli Stadtrad R.8 - 28 Zoll - Diamant
Dancelli Stadtrad R.8 - 28 Zoll - Diamant
Dancelli Stadtrad R.8 - 28 Zoll - DiamantDancelli Stadtrad R.8 - 28 Zoll - Diamant
Dancelli Stadtrad R.8 - 28 Zoll - Diamant
Dancelli Stadtrad R.8 - 28 Zoll - DiamantDancelli Stadtrad R.8 - 28 Zoll - Diamant
Dancelli Stadtrad R.8 - 28 Zoll - Diamant
Dancelli

Dancelli Stadtrad R.8 - 28 Zoll - Diamant

999,99 €
699,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-30%
Finanzierung ab ##betrag## / Monat
999,99 €
699,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-30%
Finanzierung ab ##betrag## / Monat
999,99 €
699,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-30%
Finanzierung ab ##betrag## / Monat
Artikelnummer: X0027147
Beschreibung

Dancelli weiß worauf es ankommt und liefert daher mit dem Stadtrad R.8 ein richtig schickes Trekkingbike ab. Dank der durchdachten Ausstattung und dem hochwertigen Diamant Rahmen aus Aluminium macht dieses Bike auf allen Touren Spaß. Natürlich schlägt es sich auch im Alltag hervorragend. Mit seinen 28" Laufrädern rollt es gut über Pflastersteine, Asphalt, Kies oder was dich sonst noch auf deinen Abenteuern erwartet.

Über das Rahmenmaterial:

Obwohl Carbon immer häufiger anzutreffen ist, hat Aluminium in Sachen Rahmenbau natürlich noch absolute Daseinsberechtigung. Das liegt zum einen an der guten Steifigkeit und Festigkeit, aber auch am hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Aluminium ist nämlich meistens nicht allzu viel schwerer, in der Herstellung aber deutlich günstiger. Außerdem ist das Erkennen von Beschädigungen deutlich einfacher. Gerade kleine Dellen steckt ein Rahmen aus Aluminium problemlos weg, während Carbon deutlich empfindlicher ist. Außerdem lassen sich Aluminiumrahmen im Vergleich zu Carbon bereits heute sehr gut recyclen. Das Thema Recycling steckt bei Carbon noch in den Kinderschuhen. Da Rohstoffe immer knapper werden, ist dieser Punkt jedoch besonders wichtig.

Mechanische Schaltung:

Verfechter mechanischer Schaltsysteme sind meistens pragmatisch. Schließlich funktioniert das Schalten mit Seilzug ohne Schnick-Schnack, dafür aber tadellos; vorausgesetzt, alles ist perfekt eingestellt. Egal ob am Rennrad, Mountainbike oder Stadtrad - Schaltzüge haben sich daher schon seit Jahren bewährt. Mechanische Schaltungen bestechen mit ihrer einfachen Funktion und der Reparierbarkeit in der heimischen Werkstatt. Selbst unterwegs lässt sich an einer mechanischen Schaltung noch ziemlich viel in Ordnung bringen. Wer es also gerne simpel mag, ist hier gut aufgehoben.

Über das Schaltwerk:

Die Shimano Alfine Nabenschaltungen sind dank gekapselter Konstruktion extrem langlebig. Erst alle 12 bis 24 Monate ist ein Öl-Wechsel notwendig. Die Alfine kann man daher im besten Sinne vergessen und sich voll auf das Fahren konzentrieren. Dank großer Übersetzungsbandbreite und effektivem Getriebe geht es mit den Alfine-Naben vollkommen entspannt voran.

Über das Bremssystem:

Immer wenn es schnell, heftig oder lange bergab geht, kommt man um Scheibenbremsen quasi nicht herum. Dosierbarkeit und Kraft spielen nämlich in einer ganz anderen Liga als Felgenbremsen. Dadurch findet man die Disc-Stopper mittlerweile auch vermehrt an Renn- und Stadträdern. Einzige Nachteile sind das erhöhte Gewicht und die komplexere Wartung. Das Plus an Sicherheit ist es vielen Fahrern jedoch wert. Wer also brachiale Bremskraft und maximale Sicherheit sucht, ist bei Scheibenbremsen genau richtig.

Die Antriebsart:

Die Kettenschaltung ist natürlich mit Abstand am weitesten verbreitet. Egal ob Stadtrad, Mountainbike oder Renner - die Kette ist überall - und das natürlich zu Recht: die Funktion ist tadellos, der Verschleiß hält sich in Grenzen und das Austauschen ist verhältnismäßig günstig. Zudem lassen sich Ketten mit einfachen Mitteln reparieren, selbst unterwegs. Wer hin und wieder einen Tropfen Öl spendiert, wird mit einer Kettenschaltung also lange unkomplizierte Freude haben.

Die Schaltart:

Sehr hochwertige Nabenschaltungen (beispielsweise von Rohloff) kommen häufig ohne Rücktrittbremse aus. Da Felgen- und Scheibenbremsen heutzutage besonders ausgereift sind, wirkt die Technik der Rücktrittbremse zugegeben etwas veraltet. Tatsächlich birgt sie auch ein paar Probleme: Durch die Integration der Bremsmechanik in den Nabenkörper wird die Konstruktion nämlich komplizierter. Dadurch steigt die Pannenanfälligkeit. Allerdings fahren die meisten Radfahrer eine Nabenschaltung, um ein besonders zuverlässiges System zu haben. Zudem bringt eine Rücktrittbremse natürlich einiges an Gewicht mit sich. Wer es also puristisch und leicht haben will, lässt die Rücktrittbremse lieber weg.

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen guten Rolleigenschaften und agilem Handling. Die Laufradgröße hat sich nicht umsonst in vielen Bereichen als Standard etabliert. Egal ob Rennräder, Trekking- oder Citybikes - 28 Zoll Laufräder sind hier die beste Wahl. Je nachdem welche Kombination an Felgen und Reifen man fährt, lässt sich der Einsatzzweck stark variieren.

Info zum Diamantrahmen:

Die Bezeichnung bekam die Rahmenform durch die geometrische Ähnlichkeit mit der Raute (engl. diamond). Bis heute ist das die optimale Bauweise von Fahrradrahmen mit schlanken Metallrohren. Hier wird mit wenig Material (Gewichteinsparung) ein Maximum an Stabilität erreicht. Aus diesem Grund kommen im Profisport fast ausschließlich Diamantrahmen zum Einsatz.

Die Marke Dancelli

Dancelli steht für Lifestyle und Fashion und ist eine Exklusivmarke von Fahrrad XXL. Seit 2015 werden unter dem Label besonders stylische Stadträder vertrieben. Falls du ein Fashion-, Retro- und Urban-Bike suchst, wirst du hier auf alle Fälle fündig. Natürlich inklusive 10 Jahre Garantie und der gewohnten Fahrrad XXL-Qualität.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Rahmen
Aluminium Double Butted
Gabel
Aluminium-Starrgabel
Kurbelgarnitur
Urban Sport, Alu (175 mm)
Schaltung
8-Gang Nabenschaltung (mit Freilauf)
Schaltwerk
Shimano Alfine, 8-fach (Nabenschaltung)
Schalthebel
Shimano Alfine SL-S7000
Bremse (vorne)
Shimano BR-M365, Hydraulische Scheibenbremse
Bremse (hinten)
Shimano BR-M365, Hydraulische Scheibenbremse
Bremshebel
Shimano BR-M365
Bremsscheiben (vorne / hinten)
Shimano
Bremsscheibendurchmesser (vorne / hinten)
180mm / 160mm
Vorbau
Dancelli Urban Sport, Alu (90-100 mm)
Lenker
Dancelli Urban Sport, Alu (620 mm)
Laufradsatz
28" Urban 560 Disc \KT Nabendynamo, Shimano Alfine SG-S7001-8
Reifen
Continental Sport Contact II SL (42-622)
Sattel
Dancelli Urban Sport
Sattelstütze
The Interlock Original
Beleuchtung (vorne)
Busch & Müller Lumotec Eyc N Plus, 50 Lux
Beleuchtung (hinten)
Busch & Müller XelTec
Schutzbleche
SKS
Beleuchtung
mit Beleuchtung
Farbe
Silber
Gänge
08 - Gänge
Geschlecht
Herren
Marke
DANCELLI
Radgröße
28 Zoll
Rahmenform
Diamant
Rahmenmaterial
Aluminium
Schaltart
Nabe ohne Rücktritt
Kundenbewertung
4.0 / 5.0
5 Sterne
 
0
4 Sterne
 
1
3 Sterne
 
0
2 Sterne
 
0
1 Stern
 
0
Bewertung abgeben
Olaf
17.10.2019
Tolles Rad für den Preis
Pro: Für den Preis bekommt man sonst nur Fahrräder mit Nexus-Schaltung. Eine Alfine ist bei Rädern unter 1000 EUR die absolute Ausnahme. Auch die anderen verbauten Komponenten kommen nicht aus dem Billig-Regal: Kurbel, Bremsen, Beleuchtung (sehr stylisch ist das in das Schutzblech integrierte Rücklicht), etc.

Contra: Der Sattel ist für mich eher unbequem. Ausserdem zerfrisst er Jeanshosen (es sind ständig blaue Fusseln am Sattel)
Die Kurbelgarnitur löst sich! Schon nach der ersten längeren Ausfahrt war auf einmal der linke Arm locker. Auch nach mehrmaligem Festdrehen löste er sich immer wieder.

Fazit: Ein cool aussehendes und technisch gutes Rad für einen günstigen Preis (Problem mit der Kurbel muss gelöst werden)

Bewertung abgeben
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT