Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versandinformation
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
Diamant 725+ - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - Damen SportDiamant 725+ - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - Damen Sport
Diamant 725+ - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - Damen Sport
Diamant 725+ - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - Damen SportDiamant 725+ - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - Damen Sport
Diamant 725+ - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - Damen Sport
Diamant

Diamant 725+ - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - Damen Sport

2.999,- €
2.799,- €
inkl. MwSt, versandkostenfrei
-7%
Finanzierung ab ##betrag## / Monat
2.999,- €
2.799,- €
inkl. MwSt, versandkostenfrei
-7%
Finanzierung ab ##betrag## / Monat
Artikelnummer: P00046229M001
Beschreibung

Wenn Aluminium das Material deiner Wahl ist, solltest du dir das Diamant 725+ einmal genauer ansehen. Das schicke E-Trekkingbike bietet nämlich einen schönen Trapez Rahmen aus Aluminium. Damit aber nicht genug. Ein weiteres Highlight ist der kräftige Bosch Performance Line Mittelmotor, der ordentliche 63 Nm Drehmoment auf die Straße bringt. In Kombination mit den 28" Laufrädern sorgt das für guten Vortrieb. Der große 36 V - 14 Ah - 500 Wh Rahmen-Akku gewährleistet außerdem, dass dir auch bei schneller Gangart nie der Saft ausgeht. Sportive Damen finden mit dem 725+ also einen treuen Begleiter für die nächten Abenteuer.

Über das Rahmenmaterial:

Bis heute erfreuen sich Rahmen aus Aluminium höchster Beliebtheit. Das liegt nicht nur an den guten Steifigkeits- und Festigkeitswerten, sondern auch am unerreichten Preis-Leistungs-Verhältnis. Im Vergleich zu Carbon ist Aluminium meistens nämlich nicht viel schwerer, dafür aber ein gutes Stück günstiger. Außerdem sind Beschädigungen weniger tragisch und leichter zu erkennen. Auch beim Thema Recycling schneidet Aluminium deutlich besser ab: Während es für Carbon heute noch keine funktionierende Methode gibt, kann Aluminium zu einem großen Teil wiederverwertet werden.

Mechanische Schaltung:

Eine mechanische Schaltung ist einfach, pragmatisch und funktionell. Egal an welchem Bike - Schaltzüge haben sich daher seit vielen Jahren bewährt. Gerade die simple Funktion überzeugt die meisten Fahrer. Denn selbst mitten im Nirgendwo lassen sich Defekte mechanischer Schaltungen häufig problemlos lösen. In der Regel benötigt man selten mehr als ein Multitool. Puristen und Pragmatiker setzen daher auch in Zukunft auf eine mechanische Schaltung.

Über das Bremssystem:

Am Mountainbike dominiert mittlerweile ganz klar die Scheibenbremse. Dosierbarkeit und maximale Bremskraft sind nämlich im Vergleich zu Felgenbremsen bedeutend besser. Disc-Stopper funktionieren mittlerweile so gut, dass man sie auch vermehrt an Trekking- und Rennrädern findet. Nachteile sind natürlich das erhöhte Gewicht und die komplexere Reparierbarkeit. Die Bremskraft wiegt dies zumindest im Mountainbike- Bereich mehr als auf. Wer es abwärts krachen lassen will, sollte unbedingt auf Scheibenbremsen setzen.

Die Antriebsart:

Hätte, hätte Fahrradkette. Nicht nur im Sprachgebrauch hat sich die Kette fest etabliert, auch in der Radbranche ist sie nicht mehr wegzudenken. Geringer Verschleiß, leichte Wartbarkeit und perfekte Performance machen den Kettenantrieb zum Platzhirsch. Auch der geringe Preis der Verschleißteile weiß natürlich zu gefallen. Spendiert man der Kette ab und an ein paar Tropfen Öl, ist Verschleiß jedoch nicht einmal ein besonders großes Thema. Eine Kette hält nämlich viele hundert Kilometer. Simpel und stressfrei, das ist der Kettenantrieb.

Die Schaltart:

Bei Kettenantrieben läuft die Kette über Führungsrollen am Schaltwerk unterhalb des gewünschten Ritzels. Bewegt sich nun das Schaltwerk, wechselt auch der Gang. Die Funktionsweise einer Kettenschaltung ist also mehr als simpel und auch für Hobbyschrauber zu meistern. Die Performance ist dennoch auf extrem hohen Niveau und macht den Kettenantrieb zum meist verbreiteten System.

Über den Motorenhersteller:

Manche Unternehmen sind so bekannt, dass man sie eigentlich nicht mehr vorstellen muss. Der schwäbische Hersteller Bosch ist eines davon. Egal ob Akkuschrauber, Flex oder E-Bike-Motor - die Schwaben wissen, wie man Elektrogeräte baut. Als einer der Pioniere in Sachen E-Mobilität weist Bosch unerreichte Kompetenzen auf, die sich in ihren Motoren natürlich wiederspiegeln. Von Bosch stammen daher womöglich die qualitativ und funktionell hochwertigsten E-Antriebe der Fahrradbranche.

Der Elektroantrieb:

Der Bosch Performance bringt 250 Watt Leistung auf die Straße und beschleunigt dich deutlich schneller als die Active Line. Das liegt dabei vor allem am höheren Drehmoment. Sportliche Biker setzten daher gerne auf die Performance Modelle. Auch hier kann die Unterstützung mittels Daumenschalter gewählt werden, so dass du immer die perfekte Menge an Support bekommst.

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen Abrollverhalten und Handling des Fahrrades. Dieses Format ist weitverbreitet und hat sich als Standard etabliert. Die Laufradgröße findet ihren Einsatz ebenso auf Rennrädern, wie auf alltagstauglichen Trekking- oder Citybikes. Die Unterschiede finden sich in der Felgenbreite und bei den, je nach Radmodell, verwendeten Mänteln.

Info zum Trapezrahmen:

Bei Trapezrahmen setzt das Oberrohr ungefähr auf halber Höhe des Sitzrohrs an. Dadurch bleibt die Überstandshöhe angenehm gering, wodurch das Auf- und Absteigen leicht fällt. Gleichzeitig fällt die Rahmenkonstruktion stabiler aus als bei Wave-Rahmen. So sind mit Tapezrahmen bereits sportliche Fahrräder möglich, die sowohl in der Stadt als auch bei längeren Touren eine sehr gute Figur abgeben.

Die Marke Diamant:

Diamant gibt 40 Jahre Garantie auf ihre Rahmen, was das eigene Vertrauen in ihre Qualität wohl deutlich beweist. Mit der Gründung im Jahre 1885 ist Diamant die älteste noch aktive Fahrradmarke Deutschlands. Seit über 130 Jahren wird direkt in Chemnitz bzw. seit 1998 in Hartmannsdorf bei Chemnitz produziert.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
136 kg
Gabel
SR Suntour XCM32 mit Steckachse, 100mm Federweg
Motor
Bosch Mittelmotor Performance Line 250 Watt
Akku entnehmbar
Ja
Akkukapazität
36 V - 14 Ah - 500 Wh
Reichweite
68 km - Mittelwert aus einer gleichmäßigen Nutzung aller Modi und günstigen Bedingungen.
Schaltung
11-Gang Kettenschaltung
Bremse (vorne)
Shimano, Hydraulische Scheibenbremse
Bremse (hinten)
Shimano, Hydraulische Scheibenbremse
Bremshebel
Shimano
Bremsscheiben (vorne / hinten)
Shimano
Beleuchtung
mit Beleuchtung
E-Bike Motor Hersteller
Bosch
E-Bike Motorposition
Mittelmotor
E-Bike Zulassungspflichtig
Nein
Farbe
Grau
Federung
Mit Federung
Federweg vorn in mm
100 mm
Gänge
11 - Gänge
Geschlecht
Damen
Marke
DIAMANT
Radgröße
28 Zoll
Rahmenform
Damen Sport
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2018
Schaltart
Kettenschaltung
Kundenbewertung
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT