Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag 
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
E-Bike MTB19
E-Mountainbikes liegen im Trend: In den letzten Jahren haben elektrisch angetriebene Mountainbikes sehr an Beliebtheit gewonnen. Dank des Elektroantriebs sind extreme Steigungen gar kein Problem mehr und können ohne große Anstrengung überwunden werden. Mit einem E-MTB Scott wird das Fahrradfahren zu einem ganz neuen Abenteuer.
...weiterlesen
Filtern
Geschlecht
Geschlecht
E-Bike Motor Hersteller
E-Bike Motor Hersteller
Marke
Marke
E-Bike Motor Bezeichnung
E-Bike Motor Bezeichnung
Radgröße
Radgröße
Rahmenform
Rahmenform
Schaltart
Schaltart
Schaltung
Schaltung
Schaltsystem
Schaltsystem
Akkukapazität in Wh
Akkuposition
Akkuposition
E-Bike Motorposition
E-Bike Motorposition
Gänge
Gänge
Rahmenmaterial
Rahmenmaterial
Farbe
Farbe
Saison
Saison
Filialverfügbarkeit
Filialverfügbarkeit
Preis

Scott E MTB

Der Schweizer Fahrradhersteller Scott arbeitet bereits seit 1958 – damals noch in den USA – im Bereich der Sportartikelproduktion. Dabei konzentriert sich das Unternehmen nicht nur auf den Bereich der Fahrräder, dieser kam 1986 mit einem ersten Mountainbike hinzu. Viele Entwicklungen des Unternehmens im Radbereich waren von großer Bedeutung, unter anderem ein neuer aerodynamischer Lenker aus dem Jahre 1989, den Tour de France-Sieger Greg Lemond möglicherweise den entscheidenden Vorsprung vor der Konkurrenz ermöglichte.

Auch beim Scott E MTB kommt dem Unternehmen eine tragende Rolle zu. Ein erstes E-Bike wurde bereits im Jahr 2011 auf den Markt gebracht, ein Modell mit den noch relativ jungen 27,5-Zoll-Reifen im Jahr 2012. Entsprechend genießt man bei einem Scott E Mountainbike Technik, die nicht nur eingebaut, sondern wirklich entwickelt wird.

Für welche Einsatzbereiche eignet sich ein Scott E MTB?

Die Modelle des Scott E MTB lassen sich in zwei verschiedene Gruppen einteilen. Einerseits gibt es die komplett gefederten Fullys, andererseits Hardtails ohne Federung des Hinterreifens. Erstere sind vor allem für raueres Gelände von Vorteil, bei dem über Stock und Stein gefahren wird. Durch die Federung werden die Stöße abgefedert und es besteht jederzeit Bodenhaftung.

So lassen sich selbst anspruchsvolle Routen bequem meistern. Beim Scott E Mountainbike als Hardtail ist durch die fehlende Hinterradfederung eine bessere Kraftübertragung möglich. Allerdings erfordert es mehr fahrerisches Können, bei sehr unwegsamem Gelände die Kontrolle zu behalten und die ungefederten Stöße auszuhalten.

Welche technischen Aspekte sind beim Scott E Mountainbike zu berücksichtigen?

Wer ein E MTB Scott kaufen möchte, kann sich in beiden Varianten für seine individuell bevorzugten Reifen entscheiden. Sowohl Fully als auch Hardtail sind je nach Modell mit Reifen in 27,5 und 29 Zoll erhältlich. Die 29-Zoll-Reifen verfügen dabei über einen besseren Rollwiderstand, was zu höheren Geschwindigkeiten und einer stabileren Fahrt. Gerade beim Hardtail kann so die fehlende Hinterradfederung zumindest etwas ausgeglichen werden.

Die 27,5-Zoll-Reifen bieten hingegen unter anderem beim E Mountainbike Scott ein besseres Handling als 29-Zoll-Reifen, bieten jedoch eine bessere Fahrleistung als die früher gängigen 26-Zoll-Reifen. Auffällig ist außerdem das sehr geringe Gewicht beim Scott E MTB. Besonders die Hardtails sind mit weniger als 21 Kilogramm relativ leicht konzipiert – und das trotz Aluminium-Rahmen. Die Fullys bewegen sich etwa im Bereich zwischen 22 und 23,5 Kilogramm.

Welche weiteren technischen Komponenten sind beim Scott MTB E Bike verbaut?

Beim Scott E Mountainbike wird vor allem, aber nicht nur auf die Zusammenarbeit mit Shimano gesetzt. Unter anderem das Bremswerk ist vom japanischen Hersteller, wie auch der genutzte Motor. Dieser ist vorwiegend direkt in den Rahmen eingefasst und fällt so optisch kaum auf.

Aber auch Modelle mit einem am Tretlager verbauten Akku findet man beim Scott E MTB. Wer hingegen lieber auf die bewährte Bosch-Technik setzt, findet bei den neueren Modellen des Scott E MTB ebenfalls die Möglichkeit dazu. Das Schaltwerk ist je nach Modell wahlweise von Shimano oder SRAM.

Welche Modelle sind als Scott E Mountainbike erhältlich?

  • Scott E-Genius
  • Beim Scott E-Genius handelt es sich um die Premiummodelle aus dem Bereich der Scott E MTB. Diese sind als Fully konzipiert und etwas teurer, bieten dafür jedoch auch ein Maximum an Leistung und Komfort. So lässt sich jede Offroad-Tour problemlos und vor allem mit Freude am Fahren bewältigen.

  • Scott E-Spark
  • Wer es etwas günstiger haben möchte, sollte sich die Modelle der Serie Scott E-Spark näher ansehen. Diese sind etwas günstiger als die Spitzenmodelle aus dem Bereich E-Genius, bieten jedoch ein sehr komplettes Fahrgefühl auf allen erdenklichen Strecken. Vor allem die perfekte Ausbalancierung des Fahrwerks spricht für das Scott MTB E Bike.

  • Scott E-Scale
  • Beim Scott E-Scale handelt es sich um einen Vertreter aus dem Bereich der Hardtails. Hier findet sich eine stimmige Mischung aus qualitativ hochwertigen und günstigeren, aber trotzdem leistungsfähigen Komponenten. Diese ermöglichen ein rundum gelungenes Fahrgefühl bei gleichzeitig hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis.
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT