Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag 
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
Gazelle Heavy Duty NL LTD T7 - 2019 - 28 Zoll - DiamantGazelle Heavy Duty NL LTD T7 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Gazelle Heavy Duty NL LTD T7 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Gazelle Heavy Duty NL LTD T7 - 2019 - 28 Zoll - DiamantGazelle Heavy Duty NL LTD T7 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Gazelle Heavy Duty NL LTD T7 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Gazelle Heavy Duty NL LTD T7 - 2019 - 28 Zoll - DiamantGazelle Heavy Duty NL LTD T7 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Gazelle Heavy Duty NL LTD T7 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Gazelle

Gazelle Heavy Duty NL LTD T7 - 2019 - 28 Zoll - Diamant

Beschreibung

Es ist schon eine Kunst, aus Aluminium schöne Fahrräder zu bauen. Dass Gazelle damit kein Problem hat, zeigen sie mit dem Heavy Duty NL LTD T7. Dieses Citybike überzeugt mit einer komfortablen, ausgewogenen Geometrie und einem schicken Diamant Rahmen, was gerade im Stadtverkehr perfekt harmoniert. Das Rad ist aber nicht nur komfortabel, es kann auch zügig. Dafür sorgen die 28" Laufräder. Sportliche Herren, die einen Begleiter für den Alltag suchen, werden hier also fündig.

Über das Rahmenmaterial:

Obwohl sich Carbon am Rahmen immer größerer Beliebtheit erfreut, hat Aluminium natürlich immer noch seine Daseinsberechtigung. Das liegt nicht nur an den guten Steifigkeits- und Festigkeitswerten, sondern auch am guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Rahmen aus Aluminium sind nämlich meistens nicht allzu viel schwerer, dafür aber deutlich günstiger als die Pendants aus Carbon. Außerdem sind beim Metall Beschädigungen bedeutend einfacher zu erkennen und auch die ein oder andere Delle steckt ein Rahmen aus Aluminium weg. Ist ein Aluminiumrahmen doch einmal unbrauchbar zerstört, lässt sich das Aluminium im Vergleich zu Carbon bereits heute sehr gut recyclen. In Zeiten zunehmender Rohstoffknappheit ein wichtiger Punkt.

Mechanische Schaltung:

Eine mechanische Schaltung ist einfach, pragmatisch und funktionell. Egal an welchem Bike - Schaltzüge haben sich daher seit vielen Jahren bewährt. Gerade die simple Funktion überzeugt die meisten Fahrer. Denn selbst mitten im Nirgendwo lassen sich Defekte mechanischer Schaltungen häufig problemlos lösen. In der Regel benötigt man selten mehr als ein Multitool. Puristen und Pragmatiker setzen daher auch in Zukunft auf eine mechanische Schaltung.

Über das Schaltwerk:

Die Shimano Nexus Nabenschaltung bietet unerreichte Zuverlässigkeit und massig Komfort. Dank der integrierten Servotechnik erfolgen Gangwechsel nämlich fast ohne Kraft. Das zeigt sich auch in einer besonders präzisen Funktion. Jeder Gang ist in Windeseile eingelegt. Durch die gedichtete Konstruktion hat man außerdem auch viel Freude, wenn man bei Wind und Wetter fährt. Umwelteinflüsse haben somit keine Chance. Die Funktion der Nexus bleibt daher lange Zeit erhalten wie am ersten Tag.

Über das Bremssystem:

Gerade ungeübte Radfahrer fliegen dank der enormen Bremskraft moderner Scheibenbremsen gerade in Notsituationen gerne einmal über den Lenker. Shimano versucht dieses Problem mit der sogenannten Rollenbremse zu lösen. Hier liegen einige Rohre in einem Bremsmantel. Betätigt man die Bremse, drücken diese Rohre an den Bremsmantel. Dadurch entsteht Reibung, die für ein sanftes Abbremsen sorgt. Die Bremskraft ist hier also deutlich beschränkt, was sowohl Vor- wie auch Nachteil sein kann. Die Bremse ist vor allem für den Stadtgebrauch geeignet und punktet hier zusätzlich mit einer hohen Langlebigkeit und Wetterbeständigkeit.

Die Antriebsart:

Hätte, hätte Fahrradkette. Nicht nur im Sprachgebrauch hat sich die Kette fest etabliert, auch in der Radbranche ist sie nicht mehr wegzudenken. Geringer Verschleiß, leichte Wartbarkeit und perfekte Performance machen den Kettenantrieb zum Platzhirsch. Auch der geringe Preis der Verschleißteile weiß natürlich zu gefallen. Spendiert man der Kette ab und an ein paar Tropfen Öl, ist Verschleiß jedoch nicht einmal ein besonders großes Thema. Eine Kette hält nämlich viele hundert Kilometer. Simpel und stressfrei, das ist der Kettenantrieb.

Die Schaltart:

Viele Nabenschaltungen (beispielsweise Rohloff) verzichten aus einem Grund auf eine Rücktrittbremse: Durch die komplexe Bremsmechanik im Nabenkörper steigt nämlich die Pannenanfälligkeit. Rohloff und Co. wollen jedoch besonders zuverlässige Systeme bauen, die viele tausend Kilometer durchstehen. In Zeiten hochmoderner Felgen- und Scheibenbremsen wirkt die Rücktrittbremse auch zugegeben etwas veraltet. Das zusätzliche Gewicht tut dann sein übriges. Puristen verzichten also auf eine Rücktrittbremse und erfreuen sich an langlebigen Nabenschaltungen.

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen Abrollverhalten und Handling des Fahrrades. Dieses Format ist weitverbreitet und hat sich als Standard etabliert. Die Laufradgröße findet ihren Einsatz ebenso auf Rennrädern, wie auf alltagstauglichen Trekking- oder Citybikes. Die Unterschiede finden sich in der Felgenbreite und bei den, je nach Radmodell, verwendeten Mänteln.

Info zum Diamantrahmen:

Aufgrund seiner Stabilität und sportlichen Optik ist der Diamant-Rahmen bis heute die verbreitetste Form bei Fahrrädern. Man braucht nämlich verhältnismäßig wenig Material (dünnwandige Rohre), um dennoch eine extrem stabile Konstruktion zu ermöglichen. Daher wird selbst im Profi- Sport auf kaum eine andere Form zurückgegriffen - zumindest wenn es um Rennräder oder Hardtails geht.

Die Marke Gazelle:

Seit 1902 werden in Dieren in den Niederlanden Fahrräder unter dem Namen Gazelle produziert. Gazelle ist der größte Fahrradproduzent in den Niederlanden und hat sich mit seinen charmanten City- und Hollandrädern auch in Deutschland etabliert.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
22,8 kg
Rahmen
Stabiler Oversized-Aluminiumrahmen, 70° Steuersatzwinkel, 71° Sattelrohrwinkel
Gabel
Ungefedert
Kurbelgarnitur
Gazelle Lanhang, 1-fach, 38 Zähne
Schaltung
7-Gang, Nabenschaltung mit Rücktritt
Kassette
1-fach, 19 Zähne
Kette
Z410RB 1/2X1/8
Schalthebel
Shimano Nexus
Bremse (vorne)
Rollenbremse
Bremse (hinten)
Rollenbremse
Bremshebel
Rollenbremse
Vorbau
Gazelle Niro, nicht verstellbar
Lenker
Aluminium-Look, Geräumig gebogen
Griffe
Gazelle Aerowing
Felge (vorne)
Zac 19
Felge (hinten)
Zac 19
Nabe (vorne)
Shimano Nabendynamo
Nabe (hinten)
Shimano Nexus, 7-Gang
Speichen
Edelstahl
Reifen (vorne)
CST Palmbay, 28 x 2.00, (50-622 / 700 x 40C)
Reifen (hinten)
CST Palmbay, 28 x 2.00, (50-622 / 700 x 40C)
Sattel
Selle Royal Witch
Beleuchtung (vorne)
Spanninga Smart Move Retro
Beleuchtung (hinten)
LED, Batterie
Gepäckträger
Aluminium
Schutzbleche
Edelstahl
Ständer
MassLoad CL KA85
Pedale
Gazelle Linea
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
135 kg
Beleuchtung
mit Beleuchtung
Farbe
Grau
Federung
Mit Starrgabel
Gänge
07 - Gänge
Geschlecht
Herren
Marke
GAZELLE
Radgröße
28 Zoll
Rahmenform
Diamant
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2019
Schaltart
Nabe ohne Rücktritt
Kundenbewertung
4.0 / 5.0
5 Sterne
 
0
4 Sterne
 
1
3 Sterne
 
0
2 Sterne
 
0
1 Stern
 
0
Bewertung abgeben
Bastian Seidel
07.09.2019
Heavy Duty
Pro:
Ein gelungenes Design, und praktische Auslegung kennzeichnen dieses Fahrrad. Gerade der Zentralständer in Verbindung mit der Lenker-Verriegelung sind äußerst praktisch beim Be-und Entladen. Der breite Lenker erleichtert das Handling dieses nicht gerade kleinen und relativ schweren Fahrrad's. Auch die Verarbeitung ist sehr gut, selbst der voll geschlossene Kettenkasten macht keinerlei klapper Geräusche.
Contra:
Die Rollenbremse an der Hinterachse sollte größer dimensioniert werden, denn eine Verzögerung ist allein damit kaum möglich. Die Bremse an der Vorderachse hingegen verzögert angemessen. Ein schlechter Witz ist jedoch die Beleuchtung. Das Vordere Licht ist nicht mal Ansatz Weise in der Lage den Weg aus zu leuchten. Ein Austausch ist dringend erforderlich, wenn man ernsthaft im Dunkeln fahren möchte.
Fazit:
Ein schönes zweckmäßiges und praktisches Fahrrad. Warum man bei Gazelle jedoch so knausrig mit der Beleuchtung war kann ich nicht nach vollziehen. Eine brauchbare Frontlampe ist wirklich nicht teuer. Dann wäre das Fahrrad nahezu perfekt gewesen!
Bewertung abgeben
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT