Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag 
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
Kalkhoff Endeavour 5.I Excite - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - TiefeinsteigerKalkhoff Endeavour 5.I Excite - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Kalkhoff Endeavour 5.I Excite - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - TiefeinsteigerKalkhoff Endeavour 5.I Excite - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Kalkhoff Endeavour 5.I Excite - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Kalkhoff Endeavour 5.I Excite - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Kalkhoff

Kalkhoff Endeavour 5.I Excite - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Tiefeinsteiger

3.699,- €
2.999,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-19%
Finanzierung ab ##betrag## / Monat
Artikelnummer: X0044185
Beschreibung

Der schicke Tiefeneinsteiger Rahmen aus Aluminium macht das Endeavour 5.I Excite zu einem richtig schönen E-Trekkingrad. Dabei kann das Rad natürlich viel mehr als nur gut auszusehen. Dank des kräftigen Impulse Evo RS Antriebs stimmt nämlich auch die Performance. Der Mittelmotor bringt ordentliche 80 Nm Drehmoment auf den Boden, so dass es zügig vorangeht. Für genügend Energie sorgt dabei ein großer 36 V - 14 Ah - 500 Wh Intube-Akku. Auch die restliche Ausstattung ist durchdacht, so zum Beispiel die 28" Zoll Laufräder. Kalkhoff bringt also ein super Rad auf den Markt, das gerade dich ansprechen dürfte.

Über das Rahmenmaterial:

Obwohl sich Carbon am Rahmen immer größerer Beliebtheit erfreut, hat Aluminium natürlich immer noch seine Daseinsberechtigung. Das liegt nicht nur an den guten Steifigkeits- und Festigkeitswerten, sondern auch am guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Rahmen aus Aluminium sind nämlich meistens nicht allzu viel schwerer, dafür aber deutlich günstiger als die Pendants aus Carbon. Außerdem sind beim Metall Beschädigungen bedeutend einfacher zu erkennen und auch die ein oder andere Delle steckt ein Rahmen aus Aluminium weg. Ist ein Aluminiumrahmen doch einmal unbrauchbar zerstört, lässt sich das Aluminium im Vergleich zu Carbon bereits heute sehr gut recyclen. In Zeiten zunehmender Rohstoffknappheit ein wichtiger Punkt.

Mechanische Schaltung:

Verfechter mechanischer Schaltsysteme sind meistens pragmatisch. Schließlich funktioniert das Schalten mit Seilzug ohne Schnick-Schnack, dafür aber tadellos; vorausgesetzt, alles ist perfekt eingestellt. Egal ob am Rennrad, Mountainbike oder Stadtrad - Schaltzüge haben sich daher schon seit Jahren bewährt. Mechanische Schaltungen bestechen mit ihrer einfachen Funktion und der Reparierbarkeit in der heimischen Werkstatt. Selbst unterwegs lässt sich an einer mechanischen Schaltung noch ziemlich viel in Ordnung bringen. Wer es also gerne simpel mag, ist hier gut aufgehoben.

Über das Schaltwerk:

Der Name Shimano XT steht für die perfekte Symbiose aus Funktion, Preis und Gewicht. Das schicke Schaltwerk wird nicht umsonst an vielen teuren Bikes verbaut. Wer trotzdem denkt, Kompromisse können nicht effektiv sein, der kennt das XT Schaltwerk nicht. Schaltvorgänge erfolgen nämlich in wenigen Millisekunden und absolut präzise. Dank Shadow Plus Technologie bleibt die Kette immer sicher auf dem Kettenblatt, so dass du vollen Druck aufs Pedal geben kannst - egal was vor dir liegt.

Über das Bremssystem:

Immer wenn es schnell, heftig oder lange bergab geht, kommt man um Scheibenbremsen quasi nicht herum. Dosierbarkeit und Kraft spielen nämlich in einer ganz anderen Liga als Felgenbremsen. Dadurch findet man die Disc-Stopper mittlerweile auch vermehrt an Renn- und Stadträdern. Einzige Nachteile sind das erhöhte Gewicht und die komplexere Wartung. Das Plus an Sicherheit ist es vielen Fahrern jedoch wert. Wer also brachiale Bremskraft und maximale Sicherheit sucht, ist bei Scheibenbremsen genau richtig.

Die Antriebsart:

Hätte, hätte Fahrradkette. Nicht nur im Sprachgebrauch hat sich die Kette fest etabliert, auch in der Radbranche ist sie nicht mehr wegzudenken. Geringer Verschleiß, leichte Wartbarkeit und perfekte Performance machen den Kettenantrieb zum Platzhirsch. Auch der geringe Preis der Verschleißteile weiß natürlich zu gefallen. Spendiert man der Kette ab und an ein paar Tropfen Öl, ist Verschleiß jedoch nicht einmal ein besonders großes Thema. Eine Kette hält nämlich viele hundert Kilometer. Simpel und stressfrei, das ist der Kettenantrieb.

Die Schaltart:

Bei der Kettenschaltung sorgt ein Schaltwerk mit zwei Führungsrollen dafür, dass die Kette immer perfekt unter dem gewünschten Ritzel der Kassette liegt. Das funktioniert durch eine mehr oder minder horizontale Bewegung des Schaltwerks, die durch einen Seilzug initiiert wird. Das System ist somit in seiner Funktion recht einfach und auch durch ungeübte Fahrer selbst zu installieren und einzustellen. Nicht umsonst ist die Kettenschaltung das am meisten verbreitete System am Markt.

Über den Motorenhersteller:

Mit der finanziellen Stärke der Derby Cycles AG hat Impulse einen starken Partner hinter sich. Marken wie Kalkhoff, Focus, Rixe, Univega und Raleigh sind alle unter dem Konzerndacht vereint und wurden dort zu sehr erfolgreichen Marken. Impulse weiß daher schon jetzt mit seinen Motoren und innovativen Funktionen zu überzeugen. In Kombination mit der tollen Optik und der astreinen Verlässlichkeit kann man Impulse daher eine rosige Zukunft bescheinigen.

Der Elektroantrieb:

Hinter dem Impulse Evo RS Mittelmotor steht die Derby Cycle AG, die den 250 Watt starken Motor in Deutschland entwickelt und fertigt. Dank 80 Nm Drehmoment unterstützt dich der Motor bis zu einer Geschwindigkeit von 25 km/h. Das Fahrgefühl ist dabei besonders harmonisch und natürlich. Durch den großzügigen 36V Akku überzeugt auch die Reichweite des Impulse Evo RS.

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen guten Rolleigenschaften und agilem Handling. Die Laufradgröße hat sich nicht umsonst in vielen Bereichen als Standard etabliert. Egal ob Rennräder, Trekking- oder Citybikes - 28 Zoll Laufräder sind hier die beste Wahl. Je nachdem welche Kombination an Felgen und Reifen man fährt, lässt sich der Einsatzzweck stark variieren.

Info zum Wave- Rahmen:

Wave-Rahmen erleichtern das Auf- und Absteigen enorm. Durch eine Verbindung am Tretlager kann das Oberrohr sehr tief gezogen werden. Es ähnelt daher einer Welle (engl. "wave"). Zudem fährt sich so ein Rahmen auch sehr komfortabel und aufrecht, was gerade im Stadtverkehr entspannend wirkt.

Die Marke Kalkhoff:

Kalkhoff wurde 1919 in Cloppenburg gegründet. Nach anfänglichem Fahrradteilehandel wurden ab 1923 auch erste Fahrradrahmen produziert. Seit diesen Tagen werden die Kalkhoffräder, welche heute unter der Derby-Cycle Gesellschaft vertrieben werden ausschließlich in Deutschland produziert. Heute steht Kalkhoff dadurch für "Made in Germany" wie kaum eine andere Marke.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
26,5 kg
Rahmen
Integrale 0.5, Aluminium
Gabel
RST Pulse Air, blockierbar, 15mm Steckachse
Motor
Impulse Evo RS Mittelmotor 250 Watt
Akku
Impulse Evo Li-Ion
Unterstützte Höchstgeschwindigkeit
25 km/h
Akku entnehmbar
Ja
Akkukapazität
36 V - 14 Ah - 500 Wh
Display
Impulse Evo Smart Compact, mit Bluetooth und USB Ladebuchse
Ladegerät
Impulse, 4A
Kurbelgarnitur
Concept, 38 Zähne, 1-fach
Reichweite
bis zu 155 km
Schaltung
11-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Shimano XT, 11-fach
Kassette
Shimano SLX, 11-fach, 11-40 Zähne
Übersetzung
Zähne vorne: 38 / Zähne hinten: 11-40
Kette
Shimano CN-HG701
Schalthebel
Shimano XT M8000
Bremse (vorne)
Shimano XT BR-M8000, hydraulische Scheibenbremse
Bremse (hinten)
Shimano XT BR-M8000, hydraulische Scheibenbremse
Bremsscheibendurchmesser (vorne / hinten)
180/180mm
Vorbau
Concept EX, verstellbar
Lenker
Concept EX Ergo Riser / Concept EX Riser
Griffe
Ergon GA30
Felge (vorne)
Rodi Blackrock, Geöst
Felge (hinten)
Rodi Blackrock, Geöst
Nabe (vorne)
Shimano Deore M6010, 15x100mm
Nabe (hinten)
Shimano Deore M6010, 12x142mm Steckachse
Reifen (vorne)
Schwalbe Marathon GT Tour (28" x 1.75 / 47-622)
Reifen (hinten)
Schwalbe Marathon GT Tour (28" x 1.75 / 47-622)
Sattel
Selle Royal Lookin
Sattelstütze
Concept EX
Beleuchtung (vorne)
Herrmans H-Black MR8, LED
Beleuchtung (hinten)
im Gepäckträger integriert
Gepäckträger
Racktime Systemgepäckträger, mit integriertem Rücklicht
Schutzbleche
Kunststoff, mit Kantenschutz
Ständer
Hinterbauständer, einstellbar
Pedale
Urban Light, mit rutschhemmender Beschichtung und Reflektor
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
130 kg
Beleuchtung
mit Beleuchtung
E-Bike Motorposition
Mittelmotor
Farbe
Rot
Federung
Mit Federung
Gänge
11 - Gänge
Geschlecht
Damen
Marke
KALKHOFF
Radgröße
28 Zoll
Rahmenform
Tiefeinsteiger
Rahmenhöhe
43 CM
Rahmenhöhe cm
43 CM
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2019
Schaltart
Kettenschaltung
Kundenbewertung
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Ähnliche Modelle
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT