Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versandinformation
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
Kettler Explorer E Tour FL - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - TiefeinsteigerKettler Explorer E Tour FL - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Kettler Explorer E Tour FL - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Kettler Explorer E Tour FL - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - TiefeinsteigerKettler Explorer E Tour FL - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Kettler Explorer E Tour FL - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Kettler Explorer E Tour FL - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - TiefeinsteigerKettler Explorer E Tour FL - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Kettler Explorer E Tour FL - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - Tiefeinsteiger
Kettler

Kettler Explorer E Tour FL - 500 Wh - 2018 - 28 Zoll - Tiefeinsteiger

2.999,- €
2.349,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-22%
Finanzierung ab ##betrag## / Monat
2.999,- €
2.349,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-22%
Finanzierung ab ##betrag## / Monat
2.999,- €
2.349,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-22%
Finanzierung ab ##betrag## / Monat
Artikelnummer: P00044927M001
Beschreibung

Das Kettler Explorer E Tour FL - 2018 - 28 Zoll - Damen Tiefeinsteiger Trekking-/Citybike aus der 2018 er Modellreihe ist ein echter Beauty aus der renommierten deutschen Fahrradschmiede Kettler. Der kräftige Bosch Performance Mittelmotor lässt nicht die geringste Schwäche erkennen. Hochwertig eingebaute Komponenten, die passend aufeinander abgestimmt sind, runden das Bild eines perfekt ausgerüsteten E-Stadtbikes ab. Der formschön tiefergelegte Rahmen hat die Handschrift eines Meisterdesigners - schöner kann man ein Bike nicht in Form bringen. Dieses Damenbike strahlt Charme und Eleganz zu gleichen Teilen aus - mit diesem E-Fahrrad wird dir keine Fahrt, ob zur Arbeit oder am Wochenende, langweilig.

Besonders hervorzuheben sind:

  • Der Elektroantrieb:
    Der Bosch Performance Mittelmotor sorgt für einen guten Schwerpunkt. Er verfügt über mehr Drehmoment als die Active Modelle und erzeugt damit eine höhere Beschleunigung. Damit eignet er sich vor allem für sportliche Räder. Mit dem 500Wh Akku wird eine hohe Reichweite erzielt. Die Unterstützung lässt sich dabei über den einfach zu bedienenden Daumenschalter einstellen. Das gut ablesebare Display zeigt dabei Reichweite, Geschwindigkeit und Akkuzustand übersichtlich an.
  •  
  • Der Akku:
    Der powerstarke Lithium Ionen - 13,4 Ah Akku treibt das E-Bike auch bei großen Reichweiten kraftvoll voran. Lästige Zwischenaufladungen gehören damit der Vergangenheit an.
  •  
  • Der Rahmen:
    Der verstärkte Aluminium Hybritec KG II B Rahmen in Waveform gibt dem Bike eine klare Linienführung und lässt die Klasse dieses Bikes erkennen.
  •  
  • Die Schaltung:
    Mit der 8-Gang Nabenschaltung Nexus ohne Rücktritt aus dem Haus Shimano ist das Bike hervorragend für Stadt-und Tourenfahrten ausgerüstet. Die Gänge lassen sich sauber und präzise schalten. Dieses Schaltwerk hat sich im Praxistest absolut bewährt und ist pflege-und wartungsarm.
  •  
  • Die Bremsen:
    Die hydraulische Magura HS22 Felgenbremse zeigt auch in kritischen Situationen keine Schwäche und bremst das Bike punktgenau und sicher.
  •  
  • Die Gabel:
    Mit der verstellbaren mit Lockout SR Suntour NEX-E25 Federgabel mit einem Federweg von 63 mm lässt sich dieses komfortable Bike hervorragend pilotieren. Suntour Federgabeln federn Unebenheiten wirksam ab, sodass Rücken und Schulter geschont werden.
  •  
  • Die Reifen:
    Mit der Schwalbe Marathon Plus (28x1.50 / 40-622) Bereifung lässt sich das Bike aufgrund der guten Rolleigenschaften des Reifens leicht fahren. Reifen aus dem Hause Schwalbe sind von hervorragender Qualität und zeichnen sich durch eine gute Traktion aus.
  •  
  • Die Beleuchtung:
    Die hochwertige Straßenausstattung wird vorne durch die Busch+Müller, Avy (30 Lux) und hinten mit der AXA Blueline Beleuchtungsanlage komplementiert. Mit dieser Beleuchtung ist das Bike nach den strengen Vorschriften der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) optimal ausgerüstet.
  •  

Weitere Eigenschaften

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen Abrollverhalten und Handling des Fahrrades. Dieses Format ist weitverbreitet und hat sich als Standard etabliert. Die Laufradgröße findet ihren Einsatz ebenso auf Rennrädern, wie auf alltagstauglichen Trekking- oder Citybikes. Die Unterschiede finden sich in der Felgenbreite und bei den, je nach Radmodell, verwendeten Mänteln.

Info zum Wave-Rahmen:

Wave-Rahmen sind konstruiert um das Auf- und Absteigen maximal komfortabel zu gestalten. Das Oberrohr ist sehr tief gezogen und in einer Welle (engl. wave) über dem Tretlager mit dem Sitzrohr verbunden. Der Vorteil des Wave-Rahmens liegt in der sehr aufrechten und übersichtlichen Sitzposition und im komfortablen und sicheren Auf- und Absteigen.

Die Marke Kettler:

Die deutsche Marke Kettler wurde 1949 in Ense-Parsit in NRW gegründet. Kettler bietet eine Vielzahl an Sportgeräten, von Fahrrädern über Fitnessgeräte bis Kindertretautos. Am Firmenstandort findet nach wie vor die Entwicklung statt. In der langen Geschichte wurden bereits viele erfolgreiche Modelle wie das Kettler Alu Rad entwickelt.

Über das Rahmenmaterial:

Obwohl Carbon immer häufiger anzutreffen ist, hat Aluminium in Sachen Rahmenbau natürlich noch absolute Daseinsberechtigung. Das liegt zum einen an der guten Steifigkeit und Festigkeit, aber auch am hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Aluminium ist nämlich meistens nicht allzu viel schwerer, in der Herstellung aber deutlich günstiger. Außerdem ist das Erkennen von Beschädigungen deutlich einfacher. Gerade kleine Dellen steckt ein Rahmen aus Aluminium problemlos weg, während Carbon deutlich empfindlicher ist. Außerdem lassen sich Aluminiumrahmen im Vergleich zu Carbon bereits heute sehr gut recyclen. Das Thema Recycling steckt bei Carbon noch in den Kinderschuhen. Da Rohstoffe immer knapper werden, ist dieser Punkt jedoch besonders wichtig.

Mechanische Schaltung:

Eine mechanische Schaltung ist einfach, pragmatisch und funktionell. Egal an welchem Bike - Schaltzüge haben sich daher seit vielen Jahren bewährt. Gerade die simple Funktion überzeugt die meisten Fahrer. Denn selbst mitten im Nirgendwo lassen sich Defekte mechanischer Schaltungen häufig problemlos lösen. In der Regel benötigt man selten mehr als ein Multitool. Puristen und Pragmatiker setzen daher auch in Zukunft auf eine mechanische Schaltung.

Über das Schaltwerk:

In Sachen Qualität und Zuverlässigkeit machen wenige Nabenschaltungen der Shimano Nexus etwas vor. Eine integrierte Schaltservotechnik sorgt nämlich dafür, dass Schaltvorgänge mit geringstem Kraftaufwand möglich sind. Gangwechsel erfolgen daher mit höchster Präzision und Geschwindigkeit. Zudem ist die Nabe natürlich ordentlich gedichtet, weshalb sie selbst Wind und Wetter über eine lange Zeit trotzt - perfekt für alle Fahrer, die nicht nur bei schönem Wetter unterwegs sein wollen.

Über das Bremssystem:

Die Felgenbremse ist das klassische System am Fahrrad, das sich auch heute noch größter Beliebtheut erfreut. Gerade Citybikes und Rennräder setzen auf die einfachen Bremsen, was auch Sinn macht: Schließlich bieten sie ordentlich Bremskraft, sind leicht zu warten und verschleißen langsam. Zudem sind sie meistens recht preisgünstig. Wer also nicht das letzte Quäntchen Bremskraft braucht, ist bei Felgenbremsen gut aufgehoben.

Die Antriebsart:

Die Kettenschaltung ist natürlich mit Abstand am weitesten verbreitet. Egal ob Stadtrad, Mountainbike oder Renner - die Kette ist überall - und das natürlich zu Recht: die Funktion ist tadellos, der Verschleiß hält sich in Grenzen und das Austauschen ist verhältnismäßig günstig. Zudem lassen sich Ketten mit einfachen Mitteln reparieren, selbst unterwegs. Wer hin und wieder einen Tropfen Öl spendiert, wird mit einer Kettenschaltung also lange unkomplizierte Freude haben.

Die Schaltart:

Viele Nabenschaltungen (beispielsweise Rohloff) verzichten aus einem Grund auf eine Rücktrittbremse: Durch die komplexe Bremsmechanik im Nabenkörper steigt nämlich die Pannenanfälligkeit. Rohloff und Co. wollen jedoch besonders zuverlässige Systeme bauen, die viele tausend Kilometer durchstehen. In Zeiten hochmoderner Felgen- und Scheibenbremsen wirkt die Rücktrittbremse auch zugegeben etwas veraltet. Das zusätzliche Gewicht tut dann sein übriges. Puristen verzichten also auf eine Rücktrittbremse und erfreuen sich an langlebigen Nabenschaltungen.

Über den Motorenhersteller:

Es gibt Unternehmen, die muss man eigentlich nicht vorstellen. Der schwäbische Hersteller Bosch gehört definitiv dazu. Beinahe jeder Deutsche hat ein Produkt der Süddeutschen im Regal, egal ob Akkuschrauber, Flex oder E-Bike-Motor - die Schwaben überzeugen auf voller Linie. Als einer der Pioniere in Sachen E-Mobilität kann Bosch mittlerweile auf viel Expertise zurückgreifen, die man ihren Produkten an allen Ecken anmerkt. Kaum ein anderes System ist so intelligent, erprobt und langlebig. Bosch ist daher ein gutes Beispiel dafür, dass Deutschland die Elektrifizierung nicht verschläft.

Der Elektroantrieb:

Durch den tiefen Sitz des Bosch Performance Mittelmotors wird der Schwerpunkt abgesenkt. Zudem bringt er mehr Drehmoment als die Active Modelle, was für richtig viel Beschleunigung sorgt. Gerade an sportlichen Bikes macht der Motor daher eine gute Figur. Um immer die richtige Menge an Leistung zu haben, lässt sich die Unterstützung mittels eines Daumenschalters einstellen. Über Reichweite, Geschwindigkeit und Akkuzustand kannst du dich immer auf dem gut ablesbaren Display informieren.

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen Abrollverhalten und Handling des Fahrrades. Dieses Format ist weitverbreitet und hat sich als Standard etabliert. Die Laufradgröße findet ihren Einsatz ebenso auf Rennrädern, wie auf alltagstauglichen Trekking- oder Citybikes. Die Unterschiede finden sich in der Felgenbreite und bei den, je nach Radmodell, verwendeten Mänteln.

Info zum Wave-Rahmen:

Wave-Rahmen erleichtern das Auf- und Absteigen enorm. Durch eine Verbindung am Tretlager kann das Oberrohr sehr tief gezogen werden. Es ähnelt daher einer Welle (engl. "wave"). Zudem fährt sich so ein Rahmen auch sehr komfortabel und aufrecht, was gerade im Stadtverkehr entspannend wirkt.

Die Marke Kettler:

Auch wenn es nicht gerade nach Deutschland klingt, wurde Kettler 1949 in Ense-Parsis gegründet. Kettler bietet eine ganze Menge unterschiedlicher Sportutensilien, angefangen bei Fahrrädern über Fitnessgeräte bis hin zu Kindertretautos. Am Firmenstandort in NRW, aus dessen Hallen bereits zahlreiche Innovationen hervorgegangen sind, findet nach wie vor die Entwicklung statt.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
160 kg
Rahmen
Aluminium Hybritec KG II B, verstärkt
Gabel
SR Suntour NEX-E25, verstellbar mit Lockout, 63mm Federweg
Motor
Bosch Mittelmotor Performance Line 250 Watt
Akku
Lithium Ionen - 13,4 Ah
Akku entnehmbar
Ja
Akkukapazität
36 V - 14 Ah - 500 Wh
Display
Intuvia, LCD, beleuchtet
Kurbelgarnitur
Competition SL Delta 1
Reichweite
68 km - Mittelwert aus einer gleichmäßigen Nutzung aller Modi und günstigen Bedingungen.
Schaltung
8-Gang Nabenschaltung (mit Freilauf)
Kassette
23 Zähne
Schalthebel
Shimano Nexus, 8-Gang
Bremse (vorne)
Magura HS22, Hydraulische Felgenbremse
Bremse (hinten)
Magura HS22, Hydraulische Felgenbremse
Bremshebel
Magura HS22
Vorbau
Ergotec Swell R Eco, verstellbar, Ahead, Aluminium
Lenker
Humpert Ladytown Exclusiv, 30°
Griffe
Ergon GC1
Felgen
Rodi Web 19
Nabe (vorne)
Competition SL
Nabe (hinten)
Shimano Nexus 8-Gang, Freilauf
Reifen (vorne)
Schwalbe Marathon Plus (28" x 1.50 / 40-622)
Reifen (hinten)
Schwalbe Marathon Plus (28" x 1.50 / 40-622)
Sattel
Selle Bassano Volare L
Sattelstütze
Ergotec PM-705N, gefederte Sattelstütze
Beleuchtung (vorne)
Busch+Müller, Avy (30 Lux)
Beleuchtung (hinten)
AXA Blueline
Beleuchtung
mit Beleuchtung
E-Bike Motor Hersteller
Bosch
E-Bike Motorposition
Mittelmotor
E-Bike Zulassungspflichtig
Nein
Farbe
Grau
Federung
Mit Federung
Federweg vorn in mm
63 mm
Gänge
08 - Gänge
Geschlecht
Damen
Marke
KETTLER
Radgröße
28 Zoll
Rahmenform
Tiefeinsteiger
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2018
Schaltart
Nabe ohne Rücktritt
Kundenbewertung
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT