Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag 
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
Scott E-Contessa Genius 720 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - FullyScott E-Contessa Genius 720 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - Fully
Scott E-Contessa Genius 720 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - FullyScott E-Contessa Genius 720 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - Fully
Scott E-Contessa Genius 720 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - FullyScott E-Contessa Genius 720 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - Fully
Scott E-Contessa Genius 720 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - FullyScott E-Contessa Genius 720 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - Fully
Scott E-Contessa Genius 720 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - FullyScott E-Contessa Genius 720 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - Fully
Scott E-Contessa Genius 720 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - FullyScott E-Contessa Genius 720 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - Fully
Scott E-Contessa Genius 720 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - FullyScott E-Contessa Genius 720 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - Fully
Scott E-Contessa Genius 720 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - FullyScott E-Contessa Genius 720 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - Fully
Scott E-Contessa Genius 720 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - FullyScott E-Contessa Genius 720 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - Fully
Scott E-Contessa Genius 720 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - Fully
Scott E-Contessa Genius 720 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - Fully
Scott E-Contessa Genius 720 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - Fully
Scott E-Contessa Genius 720 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - Fully
Scott E-Contessa Genius 720 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - Fully
Scott E-Contessa Genius 720 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - Fully
Scott E-Contessa Genius 720 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - Fully
Scott E-Contessa Genius 720 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - Fully
Scott E-Contessa Genius 720 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - Fully
Scott

Scott E-Contessa Genius 720 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - Fully

4.799,- €
3.499,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-27%
Finanzierung ab ##betrag## / Monat
Beschreibung

Sportive Damen werden mit dem E-Contessa Genius 720 vom beliebten Hersteller Scott auf alle Fälle glücklich werden. Dafür sorgt nicht nur die Optik, sondern auch die rohe Power, die der Shimano STEPS E8000 Mittelmotor entwickelt. Mit satten 70 Nm Drehmoment kommt hier die Kraft auf den Untergrund, was das schicke E-Mountainbike Fully ordentlich auf Touren bringt. Dabei ist keine Tour zu lang, da der 36 V - 14 Ah - 500 Wh Intube-Akku ordentlich Reichweite bietet. Dank 27,5" Laufräder geht es zudem zügig über Stock und Stein. Der Rahmen des E-Contessa Genius 720 wird aus hochwertigem Aluminium gefertigt, was für ein niedriges Gewicht und hohe Steifigkeit sorgt. Mit diesem Bike machst du also definitiv nichts falsch.

Über das Rahmenmaterial:

Obwohl Carbon immer häufiger anzutreffen ist, hat Aluminium in Sachen Rahmenbau natürlich noch absolute Daseinsberechtigung. Das liegt zum einen an der guten Steifigkeit und Festigkeit, aber auch am hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Aluminium ist nämlich meistens nicht allzu viel schwerer, in der Herstellung aber deutlich günstiger. Außerdem ist das Erkennen von Beschädigungen deutlich einfacher. Gerade kleine Dellen steckt ein Rahmen aus Aluminium problemlos weg, während Carbon deutlich empfindlicher ist. Außerdem lassen sich Aluminiumrahmen im Vergleich zu Carbon bereits heute sehr gut recyclen. Das Thema Recycling steckt bei Carbon noch in den Kinderschuhen. Da Rohstoffe immer knapper werden, ist dieser Punkt jedoch besonders wichtig.

Mechanische Schaltung:

Die Vorteile mechanischer Schaltungen sind meistens pragmatischer Natur. Schließlich ist das System aus Schaltwerk, Schaltzug und Schalthebel auch für wenig technisch versierte Menschen zu verstehen, zu reparieren und einzustellen - und das bei sehr guter Funktion. Egal für welchen Einsatzzweck - mechanische Schaltzüge haben sich daher seit vielen Jahrzehnten bewährt. Sie überzeugen nicht nur mit einer perfekten Funktion, sondern auch mit der Möglichkeit, Reparaturen in der heimischen Werkstatt durchzuführen. Selbst mitten auf den Trails lassen sich einige Defekte mechanischer Schaltungen problemlos lösen. In der Regel braucht man nicht viel mehr als ein Multitool. Wer es also möglichst einfach haben möchte, der setzt weiter auf eine mechanische Schaltung.

Über das Schaltwerk:

Den Einstieg in die 1-fach Mountainbike-Welt bezeichnet bei SRAM die NX. Für einen verboten niedrigen Preis bekommt man hier schon ein Schaltwerk mit X-Horizon-Design. Kassetten mit ordentlich Bandbreite stellen also kein Problem dar. Zusätzlich gibt es die CAGE LOCK-Technologie für einfache Radwechsel und eine hohe Fertigungsqualität. Wer noch 2-fach fährt, sollte spätestens jetzt umsteigen.

Über das Bremssystem:

Immer wenn es schnell, heftig oder lange bergab geht, kommt man um Scheibenbremsen quasi nicht herum. Dosierbarkeit und Kraft spielen nämlich in einer ganz anderen Liga als Felgenbremsen. Dadurch findet man die Disc-Stopper mittlerweile auch vermehrt an Renn- und Statdrädern. Einzige Nachteile sind das erhöhte Gewicht und die komplexere Wartung. Das Plus an Sicherheit ist es vielen Fahrern jedoch wert. Wer also brachiale Bremskraft und maximale Sicherheit sucht, ist bei Scheibenbremsen genau richtig.

Die Antriebsart:

Hätte, hätte Fahrradkette. Nicht nur im Sprachgebrauch hat sich die Kette fest etabliert, auch in der Radbranche ist sie nicht mehr wegzudenken. Geringer Verschleiß, leichte Wartbarkeit und perfekte Performance machen den Kettenantrieb zum Platzhirsch. Auch der geringe Preis der Verschleißteile weiß natürlich zu gefallen. Spendiert man der Kette ab und an ein paar Tropfen Öl, ist Verschleiß jedoch nicht einmal ein besonders großes Thema. Eine Kette hält nämlich viele hundert Kilometer. Simpel und stressfrei, das ist der Kettenantrieb.

Die Schaltart:

Bei Kettenantrieben wird mittels eines Schaltwerks und dessen Führungsrollen der Schaltvorgang eingeleitet. Bewegt sich das Schaltwerk durch die Betätigung des Seilzugs, wandert die Kette zwischen den Ritzeln. Die Funktionsweise der weit verbreiteten Kettenschaltung ist daher recht einfach und auch von Hobby-Mechanikern leicht einzustellen. Trotz der simplen Funktion ist die Performance aber hervorragend, was das System zur Lieblingslösung der meisten Biker macht.

Über den Motorenhersteller:

Beim Thema Antrieb kommt man um den Hersteller Shimano nicht herum. Dass die Japaner ihr enormes Wissen mittlerweile auch im Elektromobilitätsbereich einsetzen, ist natürlich nicht verwunderlich. Die Shimano Steps Motoren zählen heutzutage sogar zu den am meisten verbreiteten Antrieben. Natürlich kommt das nicht von ungefähr: Die Systeme sind extrem hochwertig, bieten eine sehr gute Leistung und überzeugen mit einer enormen Langlebigkeit. Eben ganz genau so, wie die restlichen Shimano Produkte.

Der Elektroantrieb:

Der Shimano Steps Mittelmotor E8000 harmoniert perfekt mit den hauseigenen Antriebssystemen der Japaner und bringt somit ein ganz besonders natürliches Fahrerlebnis ans E-Bike. Mit 250 Watt und 70 Nm Drehmoment überzeugt der Motor auch mit mächtig Leistung, die dich ordentlich beschleunigen wird. Die Möglichkeit, die Schaltung mit dem Elektroantrieb zu koppeln, ist ein großes Plus für den Shimano Antrieb. Solltest du dennoch einmal schieben müssen, unterstützt dich der Shimano Steps auch dabei.

Vorteile von 27,5 Zoll Laufrädern:

27,5-Zoll-Laufräder sind stabiler als 29- Zoll-Laufräder und sind daher gerade bei den Gravity-Disziplinen (Enduro und Downhill) besonders geeignet. Zudem fahren sie sich agiler, verspielter und spritziger. Außerdem ist die Beschleunigung damit besser. Kleinere Fahrer können auch bei Cross Country oder Marathonbikes auf 27,5 Zoll große Laufräder setzen.

Info zu Fullys:

Bei Fullys nimmt der Hinterbau dank einiger Gelenke und dank eines Dämpfers in ähnlicher Form Schläge auf, wie es die Federgabel tut. Gerade auf sehr anspruchsvollen Trails sorgt das für deutlich mehr Sicherheit und Reserven. Je nach Federweg unterscheidet man in:

Race Fully ca. 100mm Federweg
Touren Fully 120-140mm Federweg
All-Mountain 140-160mm Federweg
Enduro 160-180mm Federweg
Freeride/Downhill Bike 180- 230mm Federweg.

Die Marke Scott:

Bereits 1986 entstand in Kalifornien das erste Mountainbike von Ed Scott, einem der Pioniere der Mountainbike-Branche. Dass sich aus diesem Fahrrad einmal eine der renommiertesten Firmen entwickelt, hätte er wohl trotzdem nicht gedacht. Doch zahlreiche Innovationen und Rennsiege später ist Scott genau das geworden, so dass einige der besten Athleten auf ihre Bikes schwören: Beispielsweise fährt Nino Schurter auf seinem Scott Spark einen Sieg nach dem nächsten ein.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
23,20 kg
Rahmen
New Alloy Frame, Virtual 4 link kinematic VLK 27Plus and 29 compatible, geo adj., Boost 148x12mm 150mm travel, Shimano E-8000 Int. DT Battery Tapered Headtube E4
Gabel
Rock Shox Recon RL Solo Air, 15x110mm QR Steckachse, Tapered Schaft, Lockout, 140mm Federweg
Dämpfer
X-Fusion NUDE Trunnion, Scott Custom, 3 Modes: Lockout - Traction Control -Descend, Travel 150 - 100 - Lockout, 185X55mm
Motor
Shimano STEPS E8000 Mittelmotor 250 Watt, 70Nm
Unterstützte Höchstgeschwindigkeit
25 km/h
Akku entnehmbar
Ja
Akkukapazität
36 V - 14 Ah - 500 Wh
Kurbelgarnitur
Shimano STEPS FC-E8000 34 Zähne
Schaltung
11-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Sram NX, 11-fach
Kassette
Sram PG-1130, 11-fach, 10-42 Zähne
Kette
Sram PC-1110, 11-fach
Schalthebel
Sram NX
Bremse (vorne)
Shimano Deore BR-M6000, Hydraulische Scheibenbremse
Bremse (hinten)
Shimano Deore BR-M6000, Hydraulische Scheibenbremse
Bremshebel
Shimano Deore BR-M6000
Bremsscheiben (vorne / hinten)
Shimano
Bremsscheibendurchmesser (vorne / hinten)
203mm / 203mm
Vorbau
Syncros FL2.0, 6061 Aluminium, 6°, integrated Top Cup, 31.8mm, 1.1/8 Zoll
Lenker
Syncros FL2.0 Steps mini Riser, Aluminium 6061, 12mm Rise, 9°, 740mm, Syncros WS Pro lock-on grips
Steuersatz
Syncros Pro Press Fit E2, Tapered 1.5 - 1 1/8 Zoll
Felgen
Syncros X-30S / 32 Loch / 30mm / Sleeve Joint / Tubeless ready
Nabe (vorne)
Shimano HB-M6010-B, Centerlock, 15x110mm
Nabe (hinten)
Shimano FH-M6010-B, Centerlock, Boost, 12x148mm
Speichen
Stainless Black
Reifen (vorne)
Maxxis Rekon, 120 TPI, Kevlar Bead, EXO Protection, TR Tubeless Ready, 3C Maxx Terra (27.5" x 2.80 / 70-584)
Reifen (hinten)
Maxxis Rekon, 120 TPI, Kevlar Bead, EXO Protection, TR Tubeless Ready, 3C Maxx Speed (27.5" x 2.80 / 70-584)
Sattel
Syncros FL2.5 WS
Sattelstütze
Syncros Dropper 2.5 / Remote / 31.6mm / S size 100mm / M, L 120mm
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
128 kg
Sonstiges
Scott TwinLoc Remote Technology
Beleuchtung
ohne Beleuchtung
E-Bike Motor Hersteller
Shimano Steps
E-Bike Motorposition
Mittelmotor
Farbe
Grau
Federung
Mit Federung
Federweg Hinten
150 mm
Federweg vorn
140 mm
Gänge
11 - Gänge
Geschlecht
Damen
Marke
SCOTT
Radgröße
27,5 Zoll
Rahmenform
Fully
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2018
Schaltart
Kettenschaltung
Kundenbewertung
5.0 / 5.0
5 Sterne
 
1
4 Sterne
 
0
3 Sterne
 
0
2 Sterne
 
0
1 Stern
 
0
Bewertung abgeben
Dennis
02.04.2019
Ich habe mir das Rad vor ca. Einer Woche in Mühlheim-Kärlich geholt. Das Rad ist super und macht vorallem im Gelände sehr viel Spaß. Die Akkuleistung ist mehr als genügend und der Motor durch die E-Tube App in den einzelnen Fahrmodi individuell einstellbar. Das einzige Contra das ich aufzuführen habe ist der Ausbau des Akkus dies gestaltet sich Entwässerung kniffelig und hackt nach einer Woche immernoch ein wenig. Mein Fazit ich würde mir das Rad jederzeit wieder kaufen ist mein absolutes Traumbike.

Bewertung abgeben
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT