Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag 
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
100.000 Räder auf Lager 
Carver Strict 130 W - 27,5 Zoll - HardtailCarver Strict 130 W - 27,5 Zoll - Hardtail
Carver Strict 130 W - 27,5 Zoll - Hardtail
Carver Strict 130 W - 27,5 Zoll - Hardtail
Carver Strict 130 W - 27,5 Zoll - HardtailCarver Strict 130 W - 27,5 Zoll - Hardtail
Carver Strict 130 W - 27,5 Zoll - Hardtail
Carver Strict 130 W - 27,5 Zoll - Hardtail
Carver Strict 130 W - 27,5 Zoll - HardtailCarver Strict 130 W - 27,5 Zoll - Hardtail
Carver Strict 130 W - 27,5 Zoll - Hardtail
Carver Strict 130 W - 27,5 Zoll - Hardtail
Carver

Carver Strict 130 W - 27,5 Zoll - Hardtail

599,99 €
inkl. MwSt, versandkostenfrei
599,99 €
inkl. MwSt, versandkostenfrei
599,99 €
inkl. MwSt, versandkostenfrei
Artikelnummer: X0041163
Versand am nächsten Tag
100 Tage Rückgaberecht
Fahrrad vollständig montiert
Video anschauen
Beschreibung

Aluminium ist dein Lieblingsmaterial und etwas anderes als 27,5" Laufräder kommt dir nicht ans Bike? Dann ist das Carver Strict 130 W womöglich genau das richtige Fahrrad für dich. Das schicke Mountainbike weiß nämlich zu überzeugen - egal ob man dabei auf die gute Ausstattung, das angenehme Gewicht oder die ausgereifte Geometrie schaut, für sportive Damen ist das Hardtail einfach der perfekte Begleiter. Carver weiß eben, was Mountainbiker wirklich brauchen. Für deinen nächsten Ausritt triffst du mit dem Strict 130 W daher voll ins Schwarze.

Über das Rahmenmaterial:

Obwohl sich Carbon am Rahmen immer größerer Beliebtheit erfreut, hat Aluminium natürlich immer noch seine Daseinsberechtigung. Das liegt nicht nur an den guten Steifigkeits- und Festigkeitswerten, sondern auch am guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Rahmen aus Aluminium sind nämlich meistens nicht allzu viel schwerer, dafür aber deutlich günstiger als die Pendants aus Carbon. Außerdem sind beim Metall Beschädigungen bedeutend einfacher zu erkennen und auch die ein oder andere Delle steckt ein Rahmen aus Aluminium weg. Ist ein Aluminiumrahmen doch einmal unbrauchbar zerstört, lässt sich das Aluminium im Vergleich zu Carbon bereits heute sehr gut recyclen. In Zeiten zunehmender Rohstoffknappheit ein wichtiger Punkt.

Mechanische Schaltung:

Die Vorteile mechanischer Schaltungen sind meistens pragmatischer Natur. Schließlich ist das System aus Schaltwerk, Schaltzug und Schalthebel auch für wenig technisch versierte Menschen zu verstehen, zu reparieren und einzustellen - und das bei sehr guter Funktion. Egal für welchen Einsatzzweck - mechanische Schaltzüge haben sich daher seit vielen Jahrzehnten bewährt. Sie überzeugen nicht nur mit einer perfekten Funktion, sondern auch mit der Möglichkeit, Reparaturen in der heimischen Werkstatt durchzuführen. Selbst mitten auf den Trails lassen sich einige Defekte mechanischer Schaltungen problemlos lösen. In der Regel braucht man nicht viel mehr als ein Multitool. Wer es also möglichst einfach haben möchte, der setzt weiter auf eine mechanische Schaltung.

Über das Schaltwerk:

Der Name Shimano XT steht für die perfekte Symbiose aus Funktion, Preis und Gewicht. Das schicke Schaltwerk wird nicht umsonst an vielen teuren Bikes verbaut. Wer trotzdem denkt, Kompromisse können nicht effektiv sein, der kennt das XT Schaltwerk nicht. Schaltvorgänge erfolgen nämlich in wenigen Millisekunden und absolut präzise. Dank Shadow Plus Technologie bleibt die Kette immer sicher auf dem Kettenblatt, so dass du vollen Druck aufs Pedal geben kannst - egal was vor dir liegt.

Über das Bremssystem:

Am Mountainbike dominiert mittlerweile ganz klar die Scheibenbremse. Dosierbarkeit und maximale Bremskraft sind nämlich im Vergleich zu Felgenbremsen bedeutend besser. Disc-Stopper funktionieren mittlerweile so gut, dass man sie auch vermehrt an Trekking- und Rennrädern findet. Nachteile sind natürlich das erhöhte Gewicht und die komplexere Reparierbarkeit. Die Bremskraft wiegt dies zumindest im Mountainbike-Bereich mehr als auf. Wer es abwärts krachen lassen will, sollte unbedingt auf Scheibenbremsen setzen.

Die Antriebsart:

Hätte, hätte Fahrradkette. Nicht nur im Sprachgebrauch hat sich die Kette fest etabliert, auch in der Radbranche ist sie nicht mehr wegzudenken. Geringer Verschleiß, leichte Wartbarkeit und perfekte Performance machen den Kettenantrieb zum Platzhirsch. Auch der geringe Preis der Verschleißteile weiß natürlich zu gefallen. Spendiert man der Kette ab und an ein paar Tropfen Öl, ist Verschleiß jedoch nicht einmal ein besonders großes Thema. Eine Kette hält nämlich viele hundert Kilometer. Simpel und stressfrei, das ist der Kettenantrieb.

Die Schaltart:

Bei der Kettenschaltung sorgt ein Schaltwerk mit zwei Führungsrollen dafür, dass die Kette immer perfekt unter dem gewünschten Ritzel der Kassette liegt. Das funktioniert durch eine mehr oder minder horizontale Bewegung des Schaltwerks, die durch einen Seilzug initiiert wird. Das System ist somit in seiner Funktion recht einfach und auch durch ungeübte Fahrer selbst zu installieren und einzustellen. Nicht umsonst ist die Kettenschaltung das am meisten verbreitete System am Markt.

Vorteile von 27,5 Zoll Laufrädern:

27,5-Zoll-Laufräder sind steifer als 29-Zoll-Laufräder und eignen sich damit besser für abfahrtsorientierte Mountainbikes. Sie sind wendiger und beschleunigen durch das geringere Trägheitsmoment schneller. Das 27,5-Zoll-Format eignet sich besonders für Singletrails und verwinkelte Kurse. Es kommt kleineren Fahrern entgegen.

Info zu Hardtails:

Hardtails sind Mountainbikes, die nur an der Front eine Federung aufweisen. Es gibt natürlich aber auch Hardtails, die ganz starr sind. Wegen des fehlenden Dämpfers am Heck sind Hardtails in jedem Fall deutlich antriebsneutraler als Fullys. Zudem sind sie bei gleicher Ausstattung günstiger, wartungsärmer und leichter. In Kombination mit einer Federgabel ist auch ein Hardtail für echte Trail-Abenteuer geeignet.

Die Marke Carver:

Made in Germany wird immer seltener. Umso wichtiger, dass sich der frankfurter Hersteller Carver seinen Entwicklungs- und Produktionsstandort behält. Die hohe Qualität, die angenehmen Preise und die super Ausstattung der Carver Bikes legt nahe, dass sich diese Strategie bisher gelohnt hat.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Video anschauen
Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
13,95 kg
Rahmen
Aluminium
Gabel
SR Suntour XCM-RL-DS (100mm Federweg)
Kurbelgarnitur
Shimano Altus FC-MT100, 3-fach
Schaltung
27-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Shimano Deore XT RD-M771, 9-fach
Umwerfer
Shimano Altus FD-M2000
Kassette
Shimano CS-HG200-9, 9-fach, 11/13/15/17/20/23/26/30/34 Zähne
Kette
Z99, 9-fach
Schalthebel
Shimano Altus SL-M2000
Bremse (vorne)
Shimano BR-MT200, Hydraulische Scheibenbremse
Bremse (hinten)
Shimano BR-MT200, Hydraulische Scheibenbremse
Bremshebel
Shimano BR-MT200
Bremsscheibendurchmesser (vorne / hinten)
160mm / 160mm
Vorbau
Carver MTB Team (70mm)
Lenker
Carver MTB Team (700-720mm Lenkerbreite)
Griffe
Carver MTB Team
Felge (vorne)
27,5" Carver 584 x 19C, Double Wall, 32-Loch
Felge (hinten)
27,5" Carver 584 x 19C, Double Wall, 32-Loch
Nabe (vorne)
Shimano HB-TX505 Nabe
Reifen (vorne)
Schwalbe Smart Sam K-Guard, 57-584
Reifen (hinten)
Schwalbe Smart Sam K-Guard, 57-584
Sattel
Carver MTB Team
Sattelstütze
Carver MTB Team, Länge: 350mm
Beleuchtung
ohne Beleuchtung
Farbe
Grau
Federung
Mit Federung
Federweg vorn
100 mm
Gänge
27 - Gänge
Geschlecht
Damen
Marke
CARVER
Radgröße
27,5 Zoll
Rahmenform
Hardtail
Rahmenmaterial
Aluminium
Schaltart
Kettenschaltung
Kundenbewertung
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT