Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag 
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
100.000 Räder auf Lager 
Mountainbikes1
Filtern
Geschlecht
Geschlecht
Marke
Marke
Radgröße
Radgröße
Rahmenform
Rahmenform
Schaltart
Schaltart
Rahmenmaterial
Rahmenmaterial
Farbe
Farbe
Saison
Saison
Filialverfügbarkeit
Filialverfügbarkeit

MTB mit Stahlrahmen günstig online kaufen bei Fahrrad XXL


Carbon oder Alu? Alu oder Carbon? Gefühlt spaltet sich die gesamte Fahrradwelt in zwei Lager. Die Leichtbauer mit ihrem Kohlenstoff, die es gerne leicht und steif mögen und die Alu-Radler, die es eher preisbewusst mögen und diesem ‘Carbon’ nicht so recht über den Weg trauen.


Wer denkt, außer diesen beiden Werkstoffen gibt es nichts anderes mehr, liegt gründlich daneben. Denn Stahl hat noch immer seine Fans - und das zurecht. Denn wo der Werkstoff früher oft zu schwer war oder gar von Rost betroffen, sind heutige Stähle nicht mehr diesen Problemen unterworfen und kommen auch im Mountainbike-Bereich wieder zum Einsatz.


Außerdem hat Stahl noch einige spannende Vorteile, die wir uns im Folgenden einmal genauer anschauen wollen.


Der Stahlrahmen beim MTB überzeugt mit seiner robusten Art

Dass Stahl ein besonders robustes Material ist, ist nicht erst seit heute bekannt. Es ist allerdings ein Novum, dass Stahl heute auch durchaus leicht verbaut werden kann, ohne dabei zu große Einbußen bei den Steifigkeitswerten hinnehmen zu müssen.


Sicher, in den Ultraleichtbereich werden Stahlrahmen so bald nicht eindringen, denn hier hat Carbon nach wie vor die Nase vorne. Allerdings lassen sich aus Stahl wunderbar sehr langlebige und richtig robuste Rahmen bauen, die vor allem bei Mountainbikes gut aufgehoben sind, die im Bike-Park gefahren werden. Hier ist das Gewicht erstmal zweitrangig - die Dinger müssen einiges aushalten!


Stahl ist sehr leicht zu verarbeiten und sogar richtig gut recyclebar. Er ist sehr unempfindlich - zumindest so lange er keinen Rost ansetzt. Wie schon erwähnt gibt es aber moderne Legierungen, die bei diesem Problem Abhilfe schaffen. Auch der Fahrkomfort ist auf einem Stahlrad ziemlich hoch und bei einer guten Konstruktion, lassen sich trotz allem auch gute Steifigkeitswerte erreichen.


Mountainbikes mit Stahlrahmen - zu schwer oder genau richtig so?

Wie ein Damoklesschwert schwebt die ewige Gewichtsdiskussion über dem Werkstoff Stahl. Und tatsächlich: Wer einen leichten und steifen Rahmen will, ist hier an der falschen Adresse. Denn je leichter der Stahlrahmen wird, umso weniger steif ist er. Und will man ihn steifer machen, erreicht man schnell hohe Gewichtswerte.


Lässt man aber die richtigen Konstrukteure ran, kann man aus Stahl durchaus auch hochwertige Mountainbikes bauen, die vor allem in Sachen Agilität und Fahrspaß punkten können. Sind die Räder passend für jeden Einsatzzweck? Vielleicht nicht unbedingt - aber vor allem kleine Fahrradschmieden arbeiten emsig daran, Stahlbikes vielfältiger zu machen, um wieder einen festen Platz zwischen Carbon und Aluminium einzunehmen. Wir sind gespannt, was da noch kommt!
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT