Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag error_outline
100 Tage Rückgaberecht error_outline
Kauf auf Rechnung error_outline
Hercules Tessano Pro - 2018 - 28 Zoll - DiamantHercules Tessano Pro - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Hercules Tessano Pro - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Hercules

Hercules Tessano Pro - 2018 - 28 Zoll - Diamant

1.499,- €
1.349,- €
inkl. MwSt, versandkostenfrei
-10%
Versand am nächsten Tag
100 Tage Rückgaberecht
Fahrrad vollständig montiert
Beschreibung
Schaltung
Shimano LX, 30-Gang Kettenschaltung
Bremsen
Shimano BR-M615, hydraulische Scheibenbremse
Rahmenmaterial
Aluminium 7005, Double-Butted
Beleuchtung
Supernova E3 Pro 2 (205 Lumen) / Rücklicht im Gepäckträger

Ein gutes Trekkingbike soll vielseitig einsetzbar sein und auf verschiedenen Untergründen richtig Spaß machen. Das Tessano Pro aus dem Hause Hercules bietet genau das und punktet dabei mit einer durchdachten Ausstattung. Das Schmuckstück ist allerdings der leichte Diamant Rahmen aus Aluminium. Dank ausgewogener Geometrie fährt sich das Rad extrem lässig. Flotte 28" Laufräder sorgen dabei für die nötige Laufruhe und Stabilität. Egal ob Alltag oder Tour ins Grüne, Herren bekommen hier das passende Bike.

Über das Rahmenmaterial:

Obwohl sich Carbon am Rahmen immer größerer Beliebtheit erfreut, hat Aluminium natürlich immer noch seine Daseinsberechtigung. Das liegt nicht nur an den guten Steifigkeits- und Festigkeitswerten, sondern auch am guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Rahmen aus Aluminium sind nämlich meistens nicht allzu viel schwerer, dafür aber deutlich günstiger als die Pendants aus Carbon. Außerdem sind beim Metall Beschädigungen bedeutend einfacher zu erkennen und auch die ein oder andere Delle steckt ein Rahmen aus Aluminium weg. Ist ein Aluminiumrahmen doch einmal unbrauchbar zerstört, lässt sich das Aluminium im Vergleich zu Carbon bereits heute sehr gut recyclen. In Zeiten zunehmender Rohstoffknappheit ein wichtiger Punkt.

Mechanische Schaltung:

Eine mechanische Schaltung ist einfach, pragmatisch und funktionell. Egal an welchem Bike - Schaltzüge haben sich daher seit vielen Jahren bewährt. Gerade die simple Funktion überzeugt die meisten Fahrer. Denn selbst mitten im Nirgendwo lassen sich Defekte mechanischer Schaltungen häufig problemlos lösen. In der Regel benötigt man selten mehr als ein Multitool. Puristen und Pragmatiker setzen daher auch in Zukunft auf eine mechanische Schaltung.

Über das Schaltwerk:

Die Shimano LX Schaltung ist seit Jahren der Liebling unter City- und Trekkingbikern. Kaum eine andere Gruppe findet man an so vielen Bikes - und das natürlich nicht ohne Grund. Für einen erschreckend niedrigen Preis wird hier nämlich richtig viel Qualität und Performance geboten. Technologien deutlich teurerer Schaltungen, beispielsweise die Fluorin beschichteten Gelenkbuchsen, findet man ebenfalls bereits bei der LX. Wer also möglichst viel für sein Geld haben möchte, sollte sich die Shimano LX genauer ansehen.

Über das Bremssystem:

Immer wenn es schnell, heftig oder lange bergab geht, kommt man um Scheibenbremsen quasi nicht herum. Dosierbarkeit und Kraft spielen nämlich in einer ganz anderen Liga als Felgenbremsen. Dadurch findet man die Disc-Stopper mittlerweile auch vermehrt an Renn- und Stadträdern. Einzige Nachteile sind das erhöhte Gewicht und die komplexere Wartung. Das Plus an Sicherheit ist es vielen Fahrern jedoch wert. Wer also brachiale Bremskraft und maximale Sicherheit sucht, ist bei Scheibenbremsen genau richtig.

Die Antriebsart:

Hätte, hätte Fahrradkette. Nicht nur im Sprachgebrauch hat sich die Kette fest etabliert, auch in der Radbranche ist sie nicht mehr wegzudenken. Geringer Verschleiß, leichte Wartbarkeit und perfekte Performance machen den Kettenantrieb zum Platzhirsch. Auch der geringe Preis der Verschleißteile weiß natürlich zu gefallen. Spendiert man der Kette ab und an ein paar Tropfen Öl, ist Verschleiß jedoch nicht einmal ein besonders großes Thema. Eine Kette hält nämlich viele hundert Kilometer. Simpel und stressfrei, das ist der Kettenantrieb.

Die Schaltart:

Bei Kettenantrieben wird mittels eines Schaltwerks und dessen Führungsrollen der Schaltvorgang eingeleitet. Bewegt sich das Schaltwerk durch die Betätigung des Seilzugs, wandert die Kette zwischen den Ritzeln. Die Funktionsweise der weit verbreiteten Kettenschaltung ist daher recht einfach und auch von Hobby-Mechanikern leicht einzustellen. Trotz der simplen Funktion ist die Performance aber hervorragend, was das System zur Lieblingslösung der meisten Biker macht.

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen Abrollverhalten und Handling des Fahrrades. Dieses Format ist weitverbreitet und hat sich als Standard etabliert. Die Laufradgröße findet ihren Einsatz ebenso auf Rennrädern, wie auf alltagstauglichen Trekking- oder Citybikes. Die Unterschiede finden sich in der Felgenbreite und bei den, je nach Radmodell, verwendeten Mänteln.

Info zum Diamantrahmen:

Die Bezeichnung bekam die Rahmenform durch die geometrische Ähnlichkeit mit der Raute (engl. diamond). Bis heute ist das die optimale Bauweise von Fahrradrahmen mit schlanken Metallrohren. Hier wird mit wenig Material (Gewichteinsparung) ein Maximum an Stabilität erreicht. Aus diesem Grund kommen im Profisport fast ausschließlich Diamantrahmen zum Einsatz.

Die Marke Hercules:

Hercules wurde bereits 1886 in Nürnberg gegründet und gehört daher fest zur Fahrradbranche. Dank der dementsprechenden Erfahrung und Expertise sind Hercules Räder daher immer kleine Kunstwerke. Performance, Qualität und Konstruktion wissen einfach zu überzeugen. Es sind Räder für echte Abenteurer, so wie es auch der namensgebende griechische Sagenheld war.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
14,10 kg
Rahmen
Aluminium 7005, Double-Butted, Tapered
Gabel
Aero, Aluminium, starr, Tapered
Kurbelgarnitur
Shimano Deore LX
Schaltung
30-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Shimano LX, 10-fach
Kette
Shimano CN-HG54, 10-fach
Schalt-/ Bremshebel
Shimano Deore LX
Schalthebel
Shimano Deore LX
Bremse (vorne)
Shimano Deore BR-M615, Hydraulische Scheibenbremse
Bremse (hinten)
Shimano Deore BR-M615, Hydraulische Scheibenbremse
Bremshebel
Shimano
Bremsscheiben (vorne / hinten)
Shimano
Vorbau
A-Head, Aluminium
Lenker
Trekking, Double-Butted, Semi Riser, Oversized
Griffe
Ergon
Felgen
WTB XC-25D, Aluminium
Nabe (vorne)
Shimano Sportnabendynamo, Disc, Schnellspanner
Nabe (hinten)
Shimano Deore LX, Disc, Schnellspanner
Speichen
Niro, schwarz
Reifen (vorne)
Schwalbe Marathon Supreme, RaceGuard (28" x 1.60 / 42-622)
Reifen (hinten)
Schwalbe Marathon Supreme, RaceGuard (28" x 1.60 / 42-622)
Sattel
Ergon SM30, schwarz
Sattelstütze
Patent, Aluminium
Beleuchtung (vorne)
Supernova E3 Pro 2, 205 Lumen
Beleuchtung (hinten)
integriert im Gepäckträger
Gepäckträger
Racktime I-Valo, Aluminium
Schutzbleche
Aluminium anodized
Ständer
Pletscher Comp Flex 40
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
135 kg
Beleuchtung
mit Beleuchtung
Farbe
Schwarz
Federung
Mit Starrgabel
Gänge
30 - Gänge
Geschlecht
Herren
Marke
HERCULES
Radgröße
28 Zoll
Rahmenform
Diamant
Rahmenhöhe
58 CM
Rahmenhöhe cm
58 CM
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2018
Schaltart
Kettenschaltung
Kundenbewertung
Nach oben