Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versandinformation
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
Riese und Müller Roadster GT urban - 500 Wh - 2019 - 27,5 Zoll - DiamantRiese und Müller Roadster GT urban - 500 Wh - 2019 - 27,5 Zoll - Diamant
Riese und Müller Roadster GT urban - 500 Wh - 2019 - 27,5 Zoll - DiamantRiese und Müller Roadster GT urban - 500 Wh - 2019 - 27,5 Zoll - Diamant
Riese und Müller Roadster GT urban - 500 Wh - 2019 - 27,5 Zoll - DiamantRiese und Müller Roadster GT urban - 500 Wh - 2019 - 27,5 Zoll - Diamant
Riese und Müller Roadster GT urban - 500 Wh - 2019 - 27,5 Zoll - DiamantRiese und Müller Roadster GT urban - 500 Wh - 2019 - 27,5 Zoll - Diamant
Riese und Müller Roadster GT urban - 500 Wh - 2019 - 27,5 Zoll - DiamantRiese und Müller Roadster GT urban - 500 Wh - 2019 - 27,5 Zoll - Diamant
Riese und Müller Roadster GT urban - 500 Wh - 2019 - 27,5 Zoll - DiamantRiese und Müller Roadster GT urban - 500 Wh - 2019 - 27,5 Zoll - Diamant
Riese und Müller Roadster GT urban - 500 Wh - 2019 - 27,5 Zoll - DiamantRiese und Müller Roadster GT urban - 500 Wh - 2019 - 27,5 Zoll - Diamant
Riese und Müller Roadster GT urban - 500 Wh - 2019 - 27,5 Zoll - Diamant
Riese und Müller Roadster GT urban - 500 Wh - 2019 - 27,5 Zoll - Diamant
Riese und Müller Roadster GT urban - 500 Wh - 2019 - 27,5 Zoll - Diamant
Riese und Müller Roadster GT urban - 500 Wh - 2019 - 27,5 Zoll - Diamant
Riese und Müller Roadster GT urban - 500 Wh - 2019 - 27,5 Zoll - Diamant
Riese und Müller Roadster GT urban - 500 Wh - 2019 - 27,5 Zoll - Diamant
Riese und Müller Roadster GT urban - 500 Wh - 2019 - 27,5 Zoll - Diamant
Riese und Müller

Riese und Müller Roadster GT urban - 500 Wh - 2019 - 27,5 Zoll - Diamant

4.199,- €
3.499,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-17%
Finanzierung ab ##betrag## / Monat
Beschreibung

Für radfahrende Herren hält Riese und Müller mit dem Roadster GT urban ein schickes City E-Bike bereit, das mit einem kräftigen Bosch Mittelmotor Active Line Plus überzeugen will. Dieser Mittelmotor bietet ordentliche 50 Nm Drehmoment und bezwingt somit jede Steigung mühelos. Damit dabei nie der Saft ausgeht, ist ein großzügiger 36 V - 14 Ah - 500 Wh Rahmen-Akku verbaut. Aber auch abseits des Motors ist das Roadster GT urban ein tolles Rad. Dafür sorgen der wertige Diamant Rahmen aus Aluminium und die leicht rollenden 27,5" Laufräder.

Über das Rahmenmaterial:

Bis heute erfreuen sich Rahmen aus Aluminium höchster Beliebtheit. Das liegt nicht nur an den guten Steifigkeits- und Festigkeitswerten, sondern auch am unerreichten Preis-Leistungs-Verhältnis. Im Vergleich zu Carbon ist Aluminium meistens nämlich nicht viel schwerer, dafür aber ein gutes Stück günstiger. Außerdem sind Beschädigungen weniger tragisch und leichter zu erkennen. Auch beim Thema Recycling schneidet Aluminium deutlich besser ab: Während es für Carbon heute noch keine funktionierende Methode gibt, kann Aluminium zu einem großen Teil wiederverwertet werden.

Elektronische Schaltung:

SRAM und Shimano arbeiten bereits seit vielen Jahren an elektrischen Schaltungen. SRAM nennt es eTap, Shimano nennt es Di2. Seit die drahtlose eTap beim CX Worldcup gesichtet wurde, ist das Thema gerade wieder in aller Munde. Die Vorteile liegen dabei auf der Hand: Im Gegensatz zu Schaltzügen verstellen sich Servomotoren nicht, intelligente Schaltprogramme sorgen für perfekte Gangwechsel und auch die Konnektivität mit E-Bikes bietet viele spannende Möglichkeiten. Es könnte also passieren, dass in einigen Jahren der Schaltzug von hochwertigen Bikes verschwindet.

Über das Schaltwerk:

Die Shimano Alfine Nabenschaltungen sind voll gekapselt und daher in Sachen Langlebigkeit nicht zu schlagen. Ein Öl-Wechsel ist nur alle ein oder zwei Jahre notwendig, ansonsten kann man einfach die tolle Schaltperformance genießen - ganz ohne Ärger. Dank ordentlicher Bandbreite und geräuscharmem Getriebe geht es mit den Alfine-Naben völlig entspannt voran.

Über das Bremssystem:

Am Mountainbike dominiert mittlerweile ganz klar die Scheibenbremse. Dosierbarkeit und maximale Bremskraft sind nämlich im Vergleich zu Felgenbremsen bedeutend besser. Disc-Stopper funktionieren mittlerweile so gut, dass man sie auch vermehrt an Trekking- und Rennrädern findet. Nachteile sind natürlich das erhöhte Gewicht und die komplexere Reparierbarkeit. Die Bremskraft wiegt dies zumindest im Mountainbike-Bereich mehr als auf. Wer es abwärts krachen lassen will, sollte unbedingt auf Scheibenbremsen setzen.

Die Antriebsart:

Am Auto ist der Zahnriemen schon längst Standard und auch am Fahrrad erobert er immer mehr Bikerherzen. Die enorme Haltbarkeit und weitestgehende Wartungsfreiheit klingen auch einfach zu verlockend. Schließlich braucht der Riemen kein Öl, was gerade Wartungsmuffeln entgegenkommt. Den Riemen kann man also im besten Sinne vergessen und sich voll auf das Fahren konzentrieren.

Die Schaltart:

Viele Nabenschaltungen (beispielsweise Rohloff) verzichten aus einem Grund auf eine Rücktrittbremse: Durch die komplexe Bremsmechanik im Nabenkörper steigt nämlich die Pannenanfälligkeit. Rohloff und Co. wollen jedoch besonders zuverlässige Systeme bauen, die viele tausend Kilometer durchstehen. In Zeiten hochmoderner Felgen- und Scheibenbremsen wirkt die Rücktrittbremse auch zugegeben etwas veraltet. Das zusätzliche Gewicht tut dann sein übriges. Puristen verzichten also auf eine Rücktrittbremse und erfreuen sich an langlebigen Nabenschaltungen.

Über den Motorenhersteller:

Manche Unternehmen sind so bekannt, dass man sie eigentlich nicht mehr vorstellen muss. Der schwäbische Hersteller Bosch ist eines davon. Egal ob Akkuschrauber, Flex oder E-Bike-Motor - die Schwaben wissen, wie man Elektrogeräte baut. Als einer der Pioniere in Sachen E-Mobilität weist Bosch unerreichte Kompetenzen auf, die sich in ihren Motoren natürlich wiederspiegeln. Von Bosch stammen daher womöglich die qualitativ und funktionell hochwertigsten E-Antriebe der Fahrradbranche.

Der Elektroantrieb:

Der Mittelmotor Bosch Active Line Plus beschleunigt blitzschnell auf 25 km/h und vermittelt gleichzeitig ein sehr harmonisches Fahrgefühl. Das Besondere des Active Line Plus ist, dass der Fahrer bei abgeschaltetem Motor keinen Tretwiderstand fühlt. Dadurch fährt sich das E-Bike wie ein ganz normales Rad. Schaltet sich der Motor wieder ein, kannst du dich über satte 50 Nm Drehmoment freuen, die dich ordentlich auf Touren bringen.

Vorteile von 27,5 Zoll Laufrädern:

27,5-Zoll-Laufräder sind steifer als 29-Zoll-Laufräder und eignen sich damit besser für abfahrtsorientierte Mountainbikes. Sie sind wendiger und beschleunigen durch das geringere Trägheitsmoment schneller. Das 27,5-Zoll-Format eignet sich besonders für Singletrails und verwinkelte Kurse. Es kommt kleineren Fahrern entgegen.

Info zum Diamantrahmen:

Aufgrund seiner Stabilität und sportlichen Optik ist der Diamant-Rahmen bis heute die verbreitetste Form bei Fahrrädern. Man braucht nämlich verhältnismäßig wenig Material (dünnwandige Rohre), um dennoch eine extrem stabile Konstruktion zu ermöglichen. Daher wird selbst im Profi-Sport auf kaum eine andere Form zurückgegriffen - zumindest wenn es um Rennräder oder Hardtails geht.

Die Marke Riese & Müller:

Wenn eine Firmengründung mit dem hessischen Innovationspreis beginnt, dann wurde etwas richtig gemacht. Ein spannendes Faltkonzept brachte zwei Ingenieuren aus Darmstadt 1993 den Preis ein - und gleichzeitig eine aufstrebende Karriere. Die Marke heißt "Riese & Müller" steht auch heute noch für innovative Räder im Elektro und Cityrad Bereich und wird mittlerweile weltweit vertrieben.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
140 kg
Gabel
SR Suntour NCX 28", Tapered
Motor
Bosch Mittelmotor Active Line Plus 250 Watt, 50Nm
Akku
Bosch Power Pack, Rahmenakku
Akku entnehmbar
Ja
Akkukapazität
36 V - 14 Ah - 500 Wh
Display
Bosch Intuvia
Kurbelgarnitur
FSA CK-602, schwarz, Kurbelarmlänge: 170mm, 50 Zähne, für Gates drive belt CDX
Reichweite
30 - 210 km
Schaltung
11-Gang Nabenschaltung mit Riemenantrieb (mit Freilauf)
Zahnkranz / Ritzel
28 Zähne, für Gates drive belt CDX
Kette
Gates drive belt CDX
Schalthebel
Shimano Alfine Di2, 11-Gang
Bremse (vorne)
Magura MT4, hydraulische Scheibenbremse
Bremse (hinten)
Magura MT4, hydraulische Scheibenbremse
Vorbau
FSA V-Drive, Länge: 80mm, Winkel: +/-17°
Lenker
FSA V-Drive, Aluminium, Klemmung: 31,8mm
Griffe
Hermans Grips
Steuersatz
Acros AZX-220, Tapered, block lock
Felge (vorne)
Mach1 650, 27,5"
Felge (hinten)
Mach1 650, 27,5"
Nabe (vorne)
Novatec, QR, 32-Loch
Nabe (hinten)
Shimano Alfine Di2, Freilauf, 11-fach, 36-Loch
Reifen (vorne)
Schwalbe Almotion, Reflex (27.5" x 2.15 / 55-584)
Reifen (hinten)
Schwalbe Almotion, Reflex (27.5" x 2.15 / 55-584)
Schläuche (Reifen)
Schwalbe SV21
Sattel
Selle Royal Shadow
Sattelstütze
Satori Elegance LT
Klemmring (Sattelklemme)
Kalloy SC-201, 34.9mm
Beleuchtung (vorne)
Busch+Müller Lumotec IQ-XS
Beleuchtung (hinten)
Busch+Müller Toplight 2C LED
Schutzbleche
SKS
Ständer
Pletscher Comp 40 Flex
Pedale
VP-183
Schloss
ABUS Shield
Klingel
Billy
Beleuchtung
mit Beleuchtung
E-Bike Motor Hersteller
Bosch
E-Bike Motorposition
Mittelmotor
E-Bike Zulassungspflichtig
Nein
Farbe
Schwarz
Federung
Mit Federung
Gänge
11 - Gänge
Geschlecht
Herren
Marke
RIESEMUELL
Radgröße
27,5 Zoll
Rahmenform
Diamant
Rahmenhöhe
51 CM
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2019
Schaltart
Nabe ohne Rücktritt
Kundenbewertung
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT