Versandinformation
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
S'cool raX 20 18-S - 2019 - 20 Zoll - DiamantS'cool raX 20 18-S - 2019 - 20 Zoll - Diamant
S'cool raX 20 18-S - 2019 - 20 Zoll - DiamantS'cool raX 20 18-S - 2019 - 20 Zoll - Diamant
S'cool raX 20 18-S - 2019 - 20 Zoll - Diamant
S'cool raX 20 18-S - 2019 - 20 Zoll - Diamant
S'cool

S'cool raX 20 18-S - 2019 - 20 Zoll - Diamant

649,- €
349,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-46%
Finanzierung ab ##betrag## / Monat
Artikelnummer: P00039606M001
Beschreibung

Mit dem raX 20 18-S von S'COOL kann man sich bereits im Kindesalter auf die Spuren der großen Radprofis begeben. Alle guten Karrieren haben früh angefangen, warum also nicht dein Kind für den herrlichen Radsport begeistern? Das raX 20 18-S ist ein vollwertiges Rennrad in kindgerechter 20" Größe. Ein leichter Rahmen aus Aluminium, die rennrad-typischen Accessoires wie der gebogener Lenkerbügel und die Brems-/Schaltgriffe machen dein Kind früh mit der Technik und Sitzposition eines Rennrades vertraut. Der schnelle Laufradsatz und das sagenhaft niedrige Gesamtgewicht von lediglich 7,8 kg machen das raX 20 18-S von S'COOL zu einem Erlebnis wahrer Fahrfreude und kinderleichtem Handling. Durch die Auslegung der Anbauteile auf die Größe von Kindern wird das Erlernen der richtigen Fahrtechnik erleichtert, dazu steuert Shimano mit der soliden Sora eine beliebte und haltbare Gruppe bei. Früh übt sich, wer gut werden will...mit dem raX 20 18-S von S'COOL kannst du den richtigen Grundstein für dein Kind legen.

Besonders hervorzuheben sind:

  • Das Gesamtgewicht:
    Das Gesamtgewicht liegt bei 7,8 kg.
  •  
  • Der Rahmen:
    Der leichte und robuste Rahmen aus Aluminium bietet mit seiner kindgerechten Geometrie volle Kontrolle und viel Sicherheit, dabei gefällt die coole Optik und einwandfreie Verarbeitung.
  •  
  • Die Schaltung:
    Die zuverlässige und robuste Sora Kettenschaltung von Shimano mit 18 Gängen wird über die Brems-Schaltgriffe am Lenker bedient und bietet mit einem breiten Übersetzungsverhältnis den passenden Gang für alle Streckenprofile.
  •  
  • Die Bremsen:
    Die Race-Bremsen RC-462 von Promax packen jederzeit kraftvoll zu und verzögern das Bike zuverlässig unter allen Bedingungen.
  •  
  • Die Gabel:
    Die leichte Hi-Ten Aero Race Gabel aus leichtem Aluminium sorgt für ein direktes Handling und trägt zum niedrigen Gesamtgewicht bei.
  •  
  • Die Reifen:
    Die schnelle 20" Race-Bereifung "M-196" von Kenda bietet viel Grip auf der Straße und einen geringen Rollwiderstand für zügiges Vorwärtskommen.
  •  

Weitere Eigenschaften

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Ab wann eine Laufradgröße von 20 Zoll?

In der Regel gilt: Ist dein Kind zwischen 120 cm und 130 cm groß, ist ein 20 Zoll Rad die passende Wahl.

Info zum Diamantrahmen:

Die Bezeichnung bekam die Rahmenform durch die geometrische Ähnlichkeit mit der Raute (engl. diamond). Bis heute ist das die optimale Bauweise von Fahrradrahmen mit schlanken Metallrohren. Hier wird mit wenig Material (Gewicht) ein Maximum an Stabilität erreicht. Somit ist das Fahrrad mit einem Diamantrahmen auch bei höheren Geschwindigkeiten sehr laufruhig. Aus diesem Grund kommen im Profisport fast ausschließlich Diamantrahmen zum Einsatz.

Die Marke S'COOL:

S'COOL steht für gute und leichte Fahrräder für Junioren, seit mehr als 15 Jahren. Die Räder der deutschen Marke zeichnen sich durch eine hohe Funktionalität, kindgerechtem Design, bester Qualität und Sicherheit aus. Mit dem breiten und umfangreichen Sortiment für Kinder ist S'COOL die erste internationale Marke im Fachhandel, die sich auf hochwertige Bikes für Kinder spezialisierte.

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
7,80 kg
Griffe
Ergo
Saison
2019
Rahmenmaterial
Aluminium
Rahmenhöhe
25 CM
Rahmenform
Diamant
Radgröße
20 Zoll
Geschlecht
Jungen
Farbe
Weiß
Sonstiges
Speichen Nippel aus rot eloxiertem Aluminium
Pedale
VP-335T, Race
Sattelstütze
Aluminium, Durchmesser: 27,2mm, Länge: 250mm
Reifen hinten
Kenda M-196 Race, 20"
Reifen vorn
Kenda M-196 Race, 20"
Rahmen
Race Aluminium
Nabe vorn
Race, Aluminium, rot eloxiert, Schnellspanner
Nabe hinten
Race Aluminium, rot anodisiert, Schnellspanner
Vorbau
TDS-RD261 60 mm, Aluminium, schwarz
Lenker
Satori Leopard Junior Race 360mm, 31,8mm, Aluminium, schwarz
Gabel
HiTen Stahl Aero
Kurbelgarnitur
42/32 Zähne, Kurbelarmlänge: 140mm, Aluminium, schwarz
Tretlager
Neco BB-906, Full cartridge
Schaltung
18-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Shimano Sora RD-3500SS, 9-fach
Umwerfer
Shimano Sora FD-3500B, 2-fach
Schaltart
Kettenschaltung
Kassette
CS-155, 9-fach, 15-25 Zähne
Übersetzung
Zähne vorne: 42-32 / Zähne hinten: 15-25
Schalt-/Bremshebel
Microshift SB-R492 STI-Shifter Junior style
Schalthebel
Microshift SB-R492 STI-Shifter Junior style
Bremse vorn
Promax RC-462 Aluminium
Bremse hinten
Promax RC-462 Aluminium
Bremshebel
Promax
Beleuchtung
ohne Beleuchtung
Federung
Mit Starrgabel
Gänge
18 - Gänge
Marke
SCOOL
Radgröße
20
Saison
19
Kundenbewertung
4.0 / 5.0
5 Sterne
 
1
4 Sterne
 
0
3 Sterne
 
1
2 Sterne
 
0
1 Stern
 
0
Bewertung abgeben
Van Waardenburg
08.08.2020
Frau
Pro: super Fahrrad, gute Verarbeitung, kam zusammengebaut an, Lediglich die Pedale mussten angeschraubt werden.
Contra: ich kann nichts an dem Rad aussetzen

Fazit: Unser Sohn ist gerade erst fünf geworden, 1,15 groß und kommt super mit dem Rad klar

Thomas
16.07.2020
Ein Rennrad für fahrradbegeisterte, sportive Kinder, das kaum Wünsche offen lässt
Pro: Super ausgestattet, nichts klappert, die Schaltung funktioniert sehr sauber und ist auch für Kinderhände gut zu bedienen. Die Bremsen greifen sich auch gut und verzögern wie bei einem großen Rennrad. Alles in allem ist das Rad wirklich wie ein gutes Erwachsenenrennrad in mini, und bei dem hier angebotenen Sonderpreis ist das Preis-/Leistungs-Verhältnis geradezu unschlagbar! Unsere Tochter liebt das Rad jedenfalls seit der ersten Minute!

Contra: Das Rad wurde zwar fast vollständig aufgebaut geliefert, so dass im Prinzip nur der Lenker gerade gestellt und dann angezogen werden musste, und die beiden Pedale mussten noch draufgeschraubt werden. Aber leichte Feinjustierungen waren dennoch noch nötig, um das Rad wirklich perfekt eingestellt auf die erste Fahrt schicken zu können. So mussten die Bremsbacken noch mittig gestellt werden, weil sie an einer Seite jeweils ganz leicht näher an der Felge waren als an der anderen. Zudem musste noch das Schaltwerk nachgestellt werden, da die Bowdenspannung leicht zu gering war, um alle Gänge exakt und damit geräuschlos zu treffen.
Nachdem diese minimalen Korrekturen erledigt waren, gab es aber wirklich nichts mehr am Rad auszusetzen!

Fazit:
Ich kann dem Urteil, das hier zuletzt publiziert wurde, absolut nicht zustimmen. Es gibt dieses Rad extra in zwei verschiedenen Ausführungen. Einmal in der "Flat"-Variante mit einem gewöhnlichen, flachen Lenker und einmal eben diese Variante mit einem Rennradlenker. Wir haben unsere Tochter vor dem Kauf extra mit den Vor- und Nachteilen beider Lenkervarianten vertraut gemacht und sie dann darauf basierend entscheiden lassen, welchen Lenker sie eher fahren möchte. Für unsere Tochter war es ganz klar der Rennradlenker, der es sein musste.
Und sie hat uns vom ersten Tag an, seit sie dieses Rad hat, gezeigt, dass das für sie die richtige Entscheidung war. Sie kam auf Anhieb problemlos mit den Schalt-/Bremshebeln klar. Sie hat weder beim Schalten noch beim Bremsen Schwierigkeiten mit dem Erreichen der Hebel. Dazu muss ich sagen, dass sie 7 Jahre alt ist, bei ca. 121 cm Körpergröße.
Da sie sowieso ein Wettkampftyp ist und sich schon bei ihrem alten Rad immer klein gemacht hat, um schneller zu fahren, hat sie auch mit der Lenkerhöhe dieses Rennrades kein Problem (mal abgesehen davon ließe sich der Vorbau natürlich auch umdrehen, um so nicht nach unten, sondern nach oben geneigt zu sein, was den Lenker bei Bedarf um einige cm erhöhen würde).
Sie fährt sogar ganz oft mit den Händen am Unterlenker statt nur gemütlich den Oberlenker zu fassen.
Ob also solch ein Rad zu einem Kind passt, hängt sehr stark auch vom Kind ab. Kinder, die sowieso gern sportiv fahren, werden dieses Rad lieben. Andere Kinder werden hiermit aber eben nichts anfangen können, wie auch die meisten Erwachsenen mit einem Rennrad nichts anfangen können.
Das einzige Problem, welches sich beim Rad bei unserer Tochter recht schnell gezeigt hat, obwohl sie ja erst 7 Jahre alt ist und damit auch bei ihrer Größe noch am unteren Level für die Größe dieses Rades ist: Der schwerste Gang ist immer noch zu leicht. Es könnte im Prinzip entweder ein leicht größeres Kettenblatt geben, um auch bei höheren Geschwindigkeiten noch eine vernünftige Trittfrequenz zu ermöglichen, oder eben noch weniger Zähne beim kleinsten Ritzel.
So fährt unsere Tochter nämlich in aller Regel vorne nur das größere Kettenblatt, weil das kleine selbst an einem Hügel zu kurz übersetzt wäre, und hinten fährt sie selbst mit großem Kettenblatt fast nur die untere Hälfte der Ritzel der Kassette.


Mit freundlichen Grüßen,
Thomas Ettig
Henning Güldenpenning
01.05.2020
Dipl.-Ing.
Pro: gute Verarbeitung

Contra: Ergonomie / Größenangaben schlecht

Fazit: Mindestgröße 120-130cm passen nicht. Die Schalt-/ Bremshebel passen für Erwachsene, sind für Kinder aber viel zu groß und somit unbrauchbar.
Der Lenker ist aus meiner Sicht zu tief montiert, hier wäre gerade für ein Kinderfahrrad eine Anpassungsmöglichkeit erforderlich.
Um das Fahrrad doch noch verwenden zu können ist nun ein Lenkerumbau erforderlich.
Die übrigen Komponenten sowie die Verarbeitung machen einen guten Eindruck.

Bewertung abgeben
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT