Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag 
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
100.000 Räder auf Lager 
Santa Cruz Highball 3 CC XO1 - 2019 - 29 Zoll - HardtailSanta Cruz Highball 3 CC XO1 - 2019 - 29 Zoll - Hardtail
Santa Cruz Highball 3 CC XO1 - 2019 - 29 Zoll - HardtailSanta Cruz Highball 3 CC XO1 - 2019 - 29 Zoll - Hardtail
Santa Cruz Highball 3 CC XO1 - 2019 - 29 Zoll - HardtailSanta Cruz Highball 3 CC XO1 - 2019 - 29 Zoll - Hardtail
Santa Cruz Highball 3 CC XO1 - 2019 - 29 Zoll - Hardtail
Santa Cruz Highball 3 CC XO1 - 2019 - 29 Zoll - Hardtail
Santa Cruz Highball 3 CC XO1 - 2019 - 29 Zoll - Hardtail
Santa Cruz

Santa Cruz Highball 3 CC XO1 - 2019 - 29 Zoll - Hardtail

5.699,- €
inkl. MwSt, versandkostenfrei
Artikelnummer: X0044656
Versand am nächsten Tag
100 Tage Rückgaberecht
Fahrrad vollständig montiert
Beschreibung

Crosscountry - aber richtig! Das Highball 3 CC XO1 von Santa Cruz ist das hauseigene Flaggschiff im Bereich Race-Hardtail. Natürlich dreht sich alles um den hochwertigen Carbon-Rahmen, dem Herzstück des Highball. Hier haben die Entwickler von Santa Cruz echt ihre Hausaufgaben gemacht und schaffen es durch den geschickten Einsatz von Kohlefaser, einen steifen Rahmen zu bauen, der leichte Erschütterungen durch Schotter schluckt. Ein echtes Plus an Performance und Komfort. Abgerundet wird das gute Stück mit hochwertigen Komponenten und fetzigem Design!

Über das Rahmenmaterial:

Der vielleicht größte Vorteil von Carbon ist die große Flexibilität bei der Gestaltung. Das zeigt sich zum einen in einer tollen Optik, aber auch in einer überragenden Funktion: Carbonrahmen sind nämlich extrem stabil und dennoch federleicht. Im Vergleich mit Rahmen aus Aluminium bringt Carbon deutlich mehr Steifigkeit. Besonders verwunderlich ist das aber nicht: Nicht umsonst werden viele hochbelastete Teile bei großen Flugzeugen aus Carbon gefertigt. Es gibt also gute Gründe, die schwarze Kohlefaser zu fahren.

Mechanische Schaltung:

Die Vorteile mechanischer Schaltungen sind meistens pragmatischer Natur. Schließlich ist das System aus Schaltwerk, Schaltzug und Schalthebel auch für wenig technisch versierte Menschen zu verstehen, zu reparieren und einzustellen - und das bei sehr guter Funktion. Egal für welchen Einsatzzweck - mechanische Schaltzüge haben sich daher seit vielen Jahrzehnten bewährt. Sie überzeugen nicht nur mit einer perfekten Funktion, sondern auch mit der Möglichkeit, Reparaturen in der heimischen Werkstatt durchzuführen. Selbst mitten auf den Trails lassen sich einige Defekte mechanischer Schaltungen problemlos lösen. In der Regel braucht man nicht viel mehr als ein Multitool. Wer es also möglichst einfach haben möchte, der setzt weiter auf eine mechanische Schaltung.

Über das Schaltwerk:

Um eine Kassette mit 10-50 Zähnen ordentlich zu schalten braucht es ein ausgeklügeltes Schaltwerk. Mit dem SRAM X01 Eagle liefern die Amerikaner zum Glück das passende Teil, das dank X-Horizon- Design blitzschnell und präzise auf jedes Ritzel schält. Hochwertige Materialien machen das Schaltwerk trotz des langen Käfigs leicht und robust. Wer einmal das Eagle Schaltwerk getestet hat, will daher nichts anderes mehr fahren.

Über das Bremssystem:

Immer wenn es schnell und heftig bergab geht, kann man auf Scheibenbremsen quasi nicht verzichten. Dosierbarkeit und Bremskraft sind nämlich einfach bedeutend höher als bei Felgenbremsen. Aus diesem Grund kommen auch immer mehr Rennradfahrer auf den Geschmack. Natürlich sind die Disc-Stopper zwar etwas schwerer, aber für das Plus an Sicherheit lohnt es sich. Wer also maximale Bremskraft sucht, ist bei Scheibenbremsen genau richtig.

Die Antriebsart:

Hätte, hätte Fahrradkette. Nicht nur im Sprachgebrauch hat sich die Kette fest etabliert, auch in der Radbranche ist sie nicht mehr wegzudenken. Geringer Verschleiß, leichte Wartbarkeit und perfekte Performance machen den Kettenantrieb zum Platzhirsch. Auch der geringe Preis der Verschleißteile weiß natürlich zu gefallen. Spendiert man der Kette ab und an ein paar Tropfen Öl, ist Verschleiß jedoch nicht einmal ein besonders großes Thema. Eine Kette hält nämlich viele hundert Kilometer. Simpel und stressfrei, das ist der Kettenantrieb.

Die Schaltart:

Bei der Kettenschaltung sorgt ein Schaltwerk mit zwei Führungsrollen dafür, dass die Kette immer perfekt unter dem gewünschten Ritzel der Kassette liegt. Das funktioniert durch eine mehr oder minder horizontale Bewegung des Schaltwerks, die durch einen Seilzug initiiert wird. Das System ist somit in seiner Funktion recht einfach und auch durch ungeübte Fahrer selbst zu installieren und einzustellen. Nicht umsonst ist die Kettenschaltung das am meisten verbreitete System am Markt.

Vorteile von 29 Zoll Laufrädern:

Fahrräder mit 29 Zoll Laufrädern punkten bei Geröll, Steinen und Wurzeln mit einem überlegenen Überrollverhalten. Zudem überzeugen sie mit ordentlich Vortrieb und großer Laufruhe. Gerade Anfänger oder unsichere Fahrer stehen mit großen Laufrädern daher selbstbewusster auf dem Fahrrad.

Info zum Diamantrahmen:

Der Diamantrahmen ähnelt einer Raute (im engl. diamond) und ist bis heute die gängigste Form bei Fahrrädern. Auch mit dünnen Rohren kann ein sehr stabiler Rahmen konstruiert werden, der dennoch leicht ist. Selbst im Profisport, beispielsweise bei der Tour de France, sieht man eigentlich keine andere Form.

Die Marke Santa Cruz

Eináfester Begriff in der Mountainbike Szene ist Santa Cruz. Der Bike Hersteller aus Kalifornien steht füráHighend-Bikes gepaart mit einem lässigen Image. Wer einen Blick aufádie TeamáListe wirft, dem wird schnell klar, dass hier Bikes für Gewinner gebaut werden. Santa Cruz gehört seit einigen Jahren zu den Topmarken im MTBáGravityáSektor. Sie stehen mit ihren Bikes für hohe Qualität und einen großen Innovationsreichtum. So starteten ihre ProfiáDownhilleráals eines der ersten Teams auf 29"áDHáBikes im DownhilláWorldáCup.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
9,07 kg
Rahmen
Carbon CC 29" Hardtail
Gabel
Fox SC 32 Float Performance Elite, 100mm Federweg 29", w/ Remote
Kurbelgarnitur
Sram X1 Eagle Carbon 148 DUB, 34 Zähne, Kurbelarmlänge: 170mm (XS-S), 175mm (M-XXL), 1-fach
Tretlager
Sram DUB 68/73mm Threaded
Schaltung
12-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Sram X01 Eagle, 12-fach
Kassette
Sram XG1295 Eagle, 12-fach, 10-50 Zähne
Übersetzung
Zähne vorne: 34 / Zähne hinten: 10-50
Kette
Sram X01 Eagle, 12-fach
Schalthebel
Sram X01 Eagle, 12-fach
Bremse (vorne)
Sram Level TLM
Bremse (hinten)
Sram Level TLM
Bremshebel
Sram Level TLM
Bremsscheiben (vorne / hinten)
Sram CLX Centerlock
Bremsscheibendurchmesser (vorne / hinten)
160mm / 160mm
Vorbau
Syntace LiteForce
Lenker
Santa Cruz XC Carbon Flat
Griffe
ESI Chunky Grips
Steuersatz
Cane Creek 40 IS Integrated Headset
Nabe (vorne)
DT Swiss 350, 15x110mm, Centerlock, 28-Loch
Nabe (hinten)
DT Swiss 350, 12x148mm, Centerlock, XD, 28-Loch
Speichen
DT Swiss Competition Race
Reifen (vorne)
Maxxis Aspen, 29 x 2.25, EXO TR
Reifen (hinten)
Maxxis Aspen, 29 x 2.25, EXO TR
Felgenband
BMD 27mm Rim Tape
Sattel
WTB Silverado Team Saddle
Sattelstütze
Syntace P6 Carbon HiFlex, Durchmesser: 27.2mm, Länge: 400mm
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
136 kg
Beleuchtung
ohne Beleuchtung
Farbe
Lila
Federung
Mit Federung
Federweg vorn
100 mm
Gänge
12 - Gänge
Geschlecht
Herren
Marke
SANTACRUZ
Radgröße
29 Zoll
Rahmenform
Hardtail
Rahmenmaterial
Carbon
Saison
2019
Schaltart
Kettenschaltung
Kundenbewertung
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT