Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versandinformation
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
BMC Alpenchallenge14
 Das BMC Alpenchallenge versucht, die Form eines Rennrads mit einigen Eigenschaften eines Mountainbikes zu verbinden. So hast du die Möglichkeit, sehr schnell unterwegs zu sein, ohne dabei auf eine komfortable Nutzung auf Schotter und anderen unebenen Wegen verzichten zu müssen. Damit bietet sich dir die einmalige Möglichkeit, Geschwindigkeit und Flexibilität miteinander zu verbinden. So bist du für jede kürzere und längere Radtour perfekt gerüstet. ...weiterlesen
Filtern
Geschlecht
Geschlecht
Marke
Marke
Farbe
Farbe
Filialverfügbarkeit
Filialverfügbarkeit
Preis
Rahmenhöhe
Rahmenhöhe
Radgröße
Radgröße
Rahmenmaterial
Rahmenmaterial
Rahmenform
Rahmenform
Gänge
Gänge
Schaltart
Schaltart
Antriebsart
Antriebsart
Saison
Saison
E-Bike Motorposition
E-Bike Motorposition
E-Bike Motor Hersteller
E-Bike Motor Hersteller
E-Bike Motor Bezeichnung
E-Bike Motor Bezeichnung
Federung
Federung
Beleuchtung
Beleuchtung

BMC Alpenchallenge bei Fahrrad XXL

BMC Alpenchallenge: Geschwindigkeit und Flexibilität vereint

BMC ist bekannt für seine äußerst schnellen Fahrräder. Gerade beim Fahren unter einem gewissen Zeitdruck sind sie ideal, um das Maximum aus dem Rad herauszuholen. Das BMC Alpenchallenge ergänzt die schnelle Technik um die flexible Nutzung. Es handelt sich nämlich um einen ausgewogenen Mix aus Rennrad und Mountainbike. Damit ist es ideal geeignet für folgende Untergrundarten:

  • Straßen
  • Waldwege
  • Schotterwege

Auf den ersten Blick ist dennoch bereits der Schwerpunkt auf die Geschwindigkeit beim Fahren erkennbar. Der Lenker sitzt etwas tiefer als der Sattel. Beim Fahren wirst du also eine relativ weit nach vorn gebeugte Position einnehmen, um möglichst viel Geschwindigkeit aufzunehmen. Das wird zusätzlich durch den Rahmen und das verwendete Material unterstützt. Dieser ist – in Anlehnung an die Rautenform – als Diamantrahmen gestaltet. Dadurch wird wenig Material bei hoher Stabilität benötigt, was die weit verbreitete Nutzung im professionellen Rennsport erklärt. Ebenso profitiert man vom für den Rahmen verwendeten Aluminium, das dafür sorgt, dass die Fahrräder der Reihe BMC Alpenchallenge relativ leicht ausfallen. Beim BMC Alpenchallenge AC01 105 CT beispielsweise sind es nur rund 10 Kilogramm.

Puristisch mit Schwerpunkt auf dem Wesentlichen

Dabei wird dir auch direkt auffallen, dass das BMC Alpenchallenge ohne große Extras daherkommt. Auf Schutzbleche, Gepäckträger und Beleuchtung wurde verzichtet, um sich der reinen Fahrradergonomie beim Fahren zu widmen. Allerdings sind alle nötigen Montagepunkte vorhanden, um das BMC Alpenchallenge schnell und einfach nachrüsten zu können. Je nach Modell steht dir eine individuelle Gangschaltung von Shimano zur Verfügung. Die folgenden Schaltungen sind bei den einzelnen Modellen verbaut:

  • BMC Alpenchallenge AC01 105 CT: Shimano 105, 2 x11 Gänge Gänge
  • BMC Alpenchallenge 02 Three: Shimano Sora, 2 x 9 Gänge
  • BMC Alpenchallenge 02 Two: Shimano Deore, 3 x 10 Gänge
  • BMC Alpenchallenge 01 Three: Shimano Alfine Rapidfire Plus, 1 x 8 Gänge

So kannst du selbst auswählen, welche Schaltung und wie viele Gänge dein gewünschtes Fahrrad haben sollte. Ebenso unterscheiden sich die Bremssysteme je nach Modell. Beim AC01 ist es eine hydraulische Scheibenbremse des Typs Shimano BR-506, bei den 02er Rädern Shimano M396, beim 01er Shimano MT500. So lassen sich durchaus Unterschiede in der verwendeten Technik der einzelnen Modelle finden. Dadurch hast du die Möglichkeit, die Technik nach deinen Vorlieben zu wählen. Hast du das passende Modell für dich gefunden, wird das BMC Alpenchallenge dir ein stabiler, schneller und individuell anpassbarer Begleiter sein. Damit bist du in der Nutzung genauso flexibel, wie es die einzelnen Modelle in ihrer Konzeption selbst sind.
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT