Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag error_outline
100 Tage Rückgaberecht error_outline
Kauf auf Rechnung error_outline
Gazelle Vento4
Bei den Vento Modellen von Gazelle handelt es sich um besonders zuverlässige und komfortable Trekkingräder, die sich für Stadtfahrten oder auch für sportliche Tagestouren bestens eignen. Durch die Verwendung von hochwertigen Komponenten ist ein Gazelle Vento Fahrrad äußerst robust und praktisch unverwüstlich.

Filtern
Geschlecht
Geschlecht
Marke
Marke
Farbe
Farbe
Filialverfügbarkeit
Filialverfügbarkeit
Preis
Rahmenhöhe cm
Rahmenhöhe cm
Radgröße
Radgröße
Rahmenmaterial
Rahmenmaterial
Rahmenform
Rahmenform
Gänge
Gänge
Schaltart
Schaltart
Antriebsart
Antriebsart
Saison
Saison
E-Bike Motorposition
E-Bike Motorposition
E-Bike Motor Hersteller
E-Bike Motor Hersteller
E-Bike Motor Bezeichnung
E-Bike Motor Bezeichnung
Federung
Federung
Beleuchtung
Beleuchtung

Gazelle Vento

Mit dem Gazelle Vento ergänzt der niederländische Radhersteller sein Sortiment um ein sportliches Bike, das vor allem für das Trekking genutzt werden kann. Es zeigt sich dabei relativ unverwüstlich, überraschend leicht und individuell anpassbar für eine optimale Nutzung. Auf Wunsch ist das Gazelle Vento auch als E-Bike erhältlich, um auf langen Touren zusätzlich unterstützen zu können.

Gazelle Vento: das Trekking-Bike aus den Niederlanden

Der niederländische Radhersteller Gazelle ist bekannt dafür, robuste Fahrräder für den Stadtverkehr zu bauen. Allerdings bietet das Gazelle Vento eine völlig neue Seite. Es ist nämlich vor allem auf die sportliche Nutzung im Trekking-Bereich ausgelegt. So ermöglicht es eine nicht nur komfortable und stabile Fahrweise, sondern zentral vor allem das schnelle Fahren in Städten und auf Waldwegen.

Extreme Vielseitigkeit im Straßenverkehr

Damit der zentrale Aspekt der Geschwindigkeit optimal gefördert werden kann, hat das Gazelle Vento eine eher sportliche Form. So ist zwar – wie bei Gazelle üblich – der Lenker höher angelegt als der Sattel. Der Abstand zwischen beiden ermöglicht jedoch trotzdem eine sportliche Fahrweise. Auf Wunsch lassen sich Lenker und Sattel individuell einstellen, sodass jeder das perfekte Setup für den eigenen Fahrstil generieren kann. Ebenso entspricht der Rahmen diesen Anforderungen.

Es handelt sich dabei um einen leichten Aluminiumrahmen mit sportlicher Geometrie. Ein Gazelle Vento ohne Akku kann so ein Gewicht zwischen 14 und 16 Kilogramm erreichen. Das liegt etwa in dem Bereich, wie ihn andere Fahrräder aus der Mittelklasse ebenfalls bieten. Allerdings verzichtet das Gazelle Vento dabei nicht auf alle bekannten Komfortfunktionen. So sind alle Modelle der Serie mit vielen nützlichen Elementen ausgestattet:
  • Beleuchtung

  • Schutzblechen

  • Gepäckträger
Entsprechend erstaunlich ist es, dass die Leichtbauweise des Fahrrads dennoch so stark ausgeprägt ist. Bei den elektronischen Modellen ist zusätzlich ein Kettenschutz angebracht. Von Vorteil ist, dass alle Kabel beim Gazelle Vento innen verlaufen. So entfällt auch hier die Wartung und die Kabel sind vor äußeren Einflüssen geschützt. Bei der Bereifung handelt es sich durchweg um 28-Zoll-Reifen, die für den Stadtverkehr und das Trekking üblich sind.

Welche weiteren technischen Besonderheiten bietet das Gazelle Vento?

Bei der Gangschaltung handelt es sich um hochwertige Shimano-Komponenten. Je nach Modell verwendet das Gazelle Vento beispielsweise Schaltwerke des Typs Shimano Alivio und Shimano Nexus. Damit sind bis zu 27 Gänge möglich. Diese machen die Fahrt auf einem Gazelle Vento extrem vielseitig. Hochgeschwindigkeitsfahrten lassen sich damit ebenso individuell und zuverlässig bewältigen wie Routen durch Berg und Tal. Gerade Langstreckenfahrer profitieren von der Vielseitigkeit, die das Gazelle Vento dadurch abbildet.

Wer zusätzlich auf elektronische Unterstützung bauen möchte, kann sich das Gazelle Vento C7 einmal näher ansehen. Es handelt sich hierbei um das E-Bike der Serie, das durch einen Bosch Active Line Motor unterstützt wird. Dieser bringt eine Leistung von 250 Watt bei einem Drehmoment von 40 Newtonmetern. Trotz Motor hat es ein Gewicht von nur 22,4 Kilogramm, was die sportliche Linie aufrechterhält. Angebracht ist der Akku unter dem Gepäckträger und stört so nicht beim Fahren.

Einzig das etwas hecklastigere Fahrgefühl nimmt man wahr. Insgesamt bietet das Gazelle Vento viele Komponenten, die es zu einem sportlichen Rad für längere Strecken machen. So verfügt es über alle möglichen Komfortzusätze wie Beleuchtung, Gepäckträger und Schutzbleche. Trotzdem bleibt es sportlich leicht und ermöglicht in Zusammenhang mit der meist sehr ausgeprägten Gangschaltung ein der Situation individuell angepasstes und vor allem schnelles Fahren. Entsprechend eignet es sich vor allem für Nutzer, die ein robustes Modell von Gazelle mit einer sehr sportlichen Fahrweise kombinieren möchten.
Nach oben