Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versandinformation
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
Trek Checkpoint AL 3 - 2019 - 28 Zoll - DiamantTrek Checkpoint AL 3 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Trek Checkpoint AL 3 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Trek Checkpoint AL 3 - 2019 - 28 Zoll - DiamantTrek Checkpoint AL 3 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Trek Checkpoint AL 3 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Trek

Trek Checkpoint AL 3 - 2019 - 28 Zoll - Diamant

1.149,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
Finanzierung ab ##betrag## / Monat
1.149,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
Finanzierung ab ##betrag## / Monat
Artikelnummer: P00047759M001
Beschreibung

Ein Cyclocross Bike muss gut über Stock und Stein gehen. Dank der sinnigen Ausstattung meistert das 28" Trek Checkpoint AL 3 diese Aufgabe mit Bravour. Sportive Herren können mit diesem Rad also auch den ein oder anderen Trail in Angriff nehmen, ohne über die Stabilität der Teile zu grübeln. Selbes gilt auch für den leichten Diamant Rahmen aus Aluminium. Dieser punktet mit einer ausgewogenen Geometrie, geringem Gewicht und hoher Steifigkeit. Damit bist du perfekt für das nächste Abenteuer gerüstet.

Über das Rahmenmaterial:

Obwohl Carbon immer häufiger anzutreffen ist, hat Aluminium in Sachen Rahmenbau natürlich noch absolute Daseinsberechtigung. Das liegt zum einen an der guten Steifigkeit und Festigkeit, aber auch am hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Aluminium ist nämlich meistens nicht allzu viel schwerer, in der Herstellung aber deutlich günstiger. Außerdem ist das Erkennen von Beschädigungen deutlich einfacher. Gerade kleine Dellen steckt ein Rahmen aus Aluminium problemlos weg, während Carbon deutlich empfindlicher ist. Außerdem lassen sich Aluminiumrahmen im Vergleich zu Carbon bereits heute sehr gut recyclen. Das Thema Recycling steckt bei Carbon noch in den Kinderschuhen. Da Rohstoffe immer knapper werden, ist dieser Punkt jedoch besonders wichtig.

Mechanische Schaltung:

Eine mechanische Schaltung ist einfach, pragmatisch und funktionell. Egal an welchem Bike - Schaltzüge haben sich daher seit vielen Jahren bewährt. Gerade die simple Funktion überzeugt die meisten Fahrer. Denn selbst mitten im Nirgendwo lassen sich Defekte mechanischer Schaltungen häufig problemlos lösen. In der Regel benötigt man selten mehr als ein Multitool. Puristen und Pragmatiker setzen daher auch in Zukunft auf eine mechanische Schaltung.

Über das Schaltwerk:

Obwohl die Shimano Sora nicht zu den edelsten Gruppen gehört, gibt es hier schon richtig tolle Technik. In Sachen Schaltgeschwindigkeit und -präzision spielt das Sora Schaltwerk nämlich ganz vorne mit. Außerdem ist das schön gestaltete Schaltwerk extrem langlebig, so dass du dich auf viele tausend Rennrad-Kilometer freuen kannst. Die typische Shimano Qualität findet man nämlich auch in dieser Preisklasse.

Über das Bremssystem:

Am Mountainbike dominiert mittlerweile ganz klar die Scheibenbremse. Dosierbarkeit und maximale Bremskraft sind nämlich im Vergleich zu Felgenbremsen bedeutend besser. Disc-Stopper funktionieren mittlerweile so gut, dass man sie auch vermehrt an Trekking- und Rennrädern findet. Nachteile sind natürlich das erhöhte Gewicht und die komplexere Reparierbarkeit. Die Bremskraft wiegt dies zumindest im Mountainbike-Bereich mehr als auf. Wer es abwärts krachen lassen will, sollte unbedingt auf Scheibenbremsen setzen.

Die Antriebsart:

Hätte, hätte Fahrradkette. Nicht nur im Sprachgebrauch hat sich die Kette fest etabliert, auch in der Radbranche ist sie nicht mehr wegzudenken. Geringer Verschleiß, leichte Wartbarkeit und perfekte Performance machen den Kettenantrieb zum Platzhirsch. Auch der geringe Preis der Verschleißteile weiß natürlich zu gefallen. Spendiert man der Kette ab und an ein paar Tropfen Öl, ist Verschleiß jedoch nicht einmal ein besonders großes Thema. Eine Kette hält nämlich viele hundert Kilometer. Simpel und stressfrei, das ist der Kettenantrieb.

Die Schaltart:

Bei Kettenantrieben läuft die Kette über Führungsrollen am Schaltwerk unterhalb des gewünschten Ritzels. Bewegt sich nun das Schaltwerk, wechselt auch der Gang. Die Funktionsweise einer Kettenschaltung ist also mehr als simpel und auch für Hobbyschrauber zu meistern. Die Performance ist dennoch auf extrem hohen Niveau und macht den Kettenantrieb zum meist verbreiteten System.

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen Abrollverhalten und Handling des Fahrrades. Dieses Format ist weitverbreitet und hat sich als Standard etabliert. Die Laufradgröße findet ihren Einsatz ebenso auf Rennrädern, wie auf alltagstauglichen Trekking- oder Citybikes. Die Unterschiede finden sich in der Felgenbreite und bei den, je nach Radmodell, verwendeten Mänteln.

Info zum Diamantrahmen:

Der Diamantrahmen ähnelt einer Raute (im engl. diamond) und ist bis heute die gängigste Form bei Fahrrädern. Auch mit dünnen Rohren kann ein sehr stabiler Rahmen konstruiert werden, der dennoch leicht ist. Selbst im Profisport, beispielsweise bei der Tour de France, sieht man eigentlich keine andere Form.

Die Marke Trek:

Bei Trek handelt es sich um ein US-amerikanisches Unternehmen, das zu den größten Fahrradherstellern der Welt zählt. Innovation und Fortschritt sind seit jeher die Markenzeichen der Firma, gerade in den Sparten Rennrad und MTB. Nicht von ungefähr kommt es also, dass bereits diverse Radrennen und sogar ganze Rundfahrten von Trek-Fahrern gewonnen werden konnten. Aber auch den Freizeit-Biker erwarten sehr sportliche Räder, die mit hochwertigen Komponenten und vielen technischen Raffinessen begeistern. Informationen zur Trek-Herstellergarantie.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
10,50 kg
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
125 kg
Rahmen
200 Series Alpha Aluminium, konisches Steuerrohr, BB86.5, Flat Mount-Scheibenbremse, 12-mm-Steckachse, interne Zugführung, Gepäckträgerösen, versteckte Schutzblechösen
Gabel
Checkpoint Disc-Carbongabel, konischer Gabelschaft, Flat Mount-Scheibenbremse
Kurbelgarnitur
Shimano Sora Compact, 50/34 Zähne, 2-fach
Tretlager
Gedichtetes Patronenlager
Schaltung
18-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Shimano Sora
Umwerfer
Shimano Sora, 2-fach
Kassette
Shimano Sora, 9-fach, 11-32 Zähne
Übersetzung
Zähne vorne: 50-34 / Zähne hinten: 11-32
Kette
Shimano Sora
Schalthebel
Shimano Sora, 9-fach
Bremse (vorne)
Tektro C550 Spyre, mechanische Doppelkolben-Scheibenbremsen
Bremse (hinten)
Tektro C550 Spyre, mechanische Doppelkolben-Scheibenbremsen
Bremsscheibendurchmesser (vorne / hinten)
160mm / 160mm
Vorbau
Bontrager Elite, 31,8mm, 7°, mit Computer- und Beleuchtungshalterung
Lenker
Bontrager Comp VR-C, Klemmung: 31,8mm
Griffe
Lenkerband von Bontrager
Nabe (vorne)
Formula Disc aus Aluminium, 12mm Steckachse, 24-Loch  
Nabe (hinten)
Formula Disc aus Aluminium, 12mm Steckachse, 24-Loch  
Reifen (vorne)
Bontrager R1 Hard-Case Lite, 700 x 32C
Reifen (hinten)
Bontrager R1 Hard-Case Lite, 700 x 32C
Sattel
Bontrager Arvada Comp, Stahlstreben
Sattelstütze
Bontrager Approved, Aluminium, Durchmesser: 27,2mm
Pedale
Nicht enthalten
Beleuchtung
ohne Beleuchtung
Farbe
Weiß
Federung
Mit Starrgabel
Gänge
18 - Gänge
Geschlecht
Herren
Marke
TREK
Radgröße
28 Zoll
Rahmenform
Diamant
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2019
Schaltart
Kettenschaltung
Kundenbewertung
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT