Versandinformation
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
Bergamont Helix N8 - 2019 - 28 Zoll - DiamantBergamont Helix N8 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Bergamont Helix N8 - 2019 - 28 Zoll - DiamantBergamont Helix N8 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Bergamont Helix N8 - 2019 - 28 Zoll - DiamantBergamont Helix N8 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Bergamont Helix N8 - 2019 - 28 Zoll - DiamantBergamont Helix N8 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Bergamont Helix N8 - 2019 - 28 Zoll - DiamantBergamont Helix N8 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Bergamont Helix N8 - 2019 - 28 Zoll - DiamantBergamont Helix N8 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Bergamont Helix N8 - 2019 - 28 Zoll - DiamantBergamont Helix N8 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Bergamont Helix N8 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Bergamont Helix N8 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Bergamont Helix N8 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Bergamont Helix N8 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Bergamont Helix N8 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Bergamont Helix N8 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Bergamont Helix N8 - 2019 - 28 Zoll - Diamant
Bergamont

Bergamont Helix N8 - 2019 - 28 Zoll - Diamant

699,- €
535,16 €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-23%
Finanzierung ab ##betrag## / Monat
Beschreibung
Über das Rahmenmaterial:

Bis heute erfreuen sich Rahmen aus Aluminium höchster Beliebtheit. Das liegt nicht nur an den guten Steifigkeits- und Festigkeitswerten, sondern auch am unerreichten Preis-Leistungs-Verhältnis. Im Vergleich zu Carbon ist Aluminium meistens nämlich nicht viel schwerer, dafür aber ein gutes Stück günstiger. Außerdem sind Beschädigungen weniger tragisch und leichter zu erkennen. Auch beim Thema Recycling schneidet Aluminium deutlich besser ab: Während es für Carbon heute noch keine funktionierende Methode gibt, kann Aluminium zu einem großen Teil wiederverwertet werden.

Mechanische Schaltung:

Eine mechanische Schaltung ist einfach, pragmatisch und funktionell. Egal an welchem Bike - Schaltzüge haben sich daher seit vielen Jahren bewährt. Gerade die simple Funktion überzeugt die meisten Fahrer. Denn selbst mitten im Nirgendwo lassen sich Defekte mechanischer Schaltungen häufig problemlos lösen. In der Regel benötigt man selten mehr als ein Multitool. Puristen und Pragmatiker setzen daher auch in Zukunft auf eine mechanische Schaltung.

Über das Schaltwerk:

In Sachen Qualität und Zuverlässigkeit machen wenige Nabenschaltungen der Shimano Nexus etwas vor. Eine integrierte Schaltservotechnik sorgt nämlich dafür, dass Schaltvorgänge mit geringstem Kraftaufwand möglich sind. Gangwechsel erfolgen daher mit höchster Präzision und Geschwindigkeit. Zudem ist die Nabe natürlich ordentlich gedichtet, weshalb sie selbst Wind und Wetter über eine lange Zeit trotzt - perfekt für alle Fahrer, die nicht nur bei schönem Wetter unterwegs sein wollen.

Über das Bremssystem:

Immer wenn es schnell und heftig bergab geht, kann man auf Scheibenbremsen quasi nicht verzichten. Dosierbarkeit und Bremskraft sind nämlich einfach bedeutend höher als bei Felgenbremsen. Aus diesem Grund kommen auch immer mehr Rennradfahrer auf den Geschmack. Natürlich sind die Disc-Stopper zwar etwas schwerer, aber für das Plus an Sicherheit lohnt es sich. Wer also maximale Bremskraft sucht, ist bei Scheibenbremsen genau richtig.

Die Antriebsart:

Die Kettenschaltung ist natürlich mit Abstand am weitesten verbreitet. Egal ob Stadtrad, Mountainbike oder Renner - die Kette ist überall - und das natürlich zu Recht: die Funktion ist tadellos, der Verschleiß hält sich in Grenzen und das Austauschen ist verhältnismäßig günstig. Zudem lassen sich Ketten mit einfachen Mitteln reparieren, selbst unterwegs. Wer hin und wieder einen Tropfen Öl spendiert, wird mit einer Kettenschaltung also lange unkomplizierte Freude haben.

Die Schaltart:

Viele Nabenschaltungen (beispielsweise Rohloff) verzichten aus einem Grund auf eine Rücktrittbremse: Durch die komplexe Bremsmechanik im Nabenkörper steigt nämlich die Pannenanfälligkeit. Rohloff und Co. wollen jedoch besonders zuverlässige Systeme bauen, die viele tausend Kilometer durchstehen. In Zeiten hochmoderner Felgen- und Scheibenbremsen wirkt die Rücktrittbremse auch zugegeben etwas veraltet. Das zusätzliche Gewicht tut dann sein übriges. Puristen verzichten also auf eine Rücktrittbremse und erfreuen sich an langlebigen Nabenschaltungen.

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen Abrollverhalten und Handling des Fahrrades. Dieses Format ist weitverbreitet und hat sich als Standard etabliert. Die Laufradgröße findet ihren Einsatz ebenso auf Rennrädern, wie auf alltagstauglichen Trekking- oder Citybikes. Die Unterschiede finden sich in der Felgenbreite und bei den, je nach Radmodell, verwendeten Mänteln.

Info zum Diamantrahmen:

Die Bezeichnung bekam die Rahmenform durch die geometrische Ähnlichkeit mit der Raute (engl. diamond). Bis heute ist das die optimale Bauweise von Fahrradrahmen mit schlanken Metallrohren. Hier wird mit wenig Material (Gewichteinsparung) ein Maximum an Stabilität erreicht. Aus diesem Grund kommen im Profisport fast ausschließlich Diamantrahmen zum Einsatz.

Die Marke Bergamont:

Es wirkt erst einmal seltsam, im flachen Hamburg eine Mountainbike-Firma zu gründen. 1993 ist mit Bergamont aber genau das passiert und die bis heute andauernde Erfolgsgeschichte zeigt, dass es keine schlechte Idee war. So sind viele innovative und revolutionäre Bikes entstanden, häufig in enger Zusammenarbeit mit der Universität Hamburg. Du kannst dir daher absolut sicher sein, dass dich ein Bike von Bergamont auf allen Abenteuern zuverlässig begleiten wird.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Schaltart
Nabe ohne Rücktritt
Farbe
Grau
Saison
2019
Rahmenmaterial
Aluminium
Rahmenhöhe
48 CM
Rahmenform
Diamant
Radgröße
28 Zoll
Geschlecht
Herren
Gewicht laut Hersteller
14,30 kg
Zulässiges Gewicht inkl. Fahrer und Zuladung
130 kg
Rahmen
28" Cross, AL-6061 Lite Rohrsatz, interne Kabelführung, Schutzblechaufnahmen
Gabel
Suntour NEX DS, 1 1/8", 63mm, einstellbare Vorspannung
Kurbelgarnitur
Lasco Aluminium, 1-fach, 38 Zähne
Tretlager
gedichtetes Lager
Schaltung
8-Gang Nabenschaltung (mit Freilauf)
Kassette
Shimano, 19 Zähne
Kette
KMC Z610RB, Anti-Rost
Schalthebel
Shimano Alfine, SL-S503, 8-fach, Rapidfire Plus
Bremse vorn
Shimano BR-MT200, Hydraulische Scheibenbremse
Bremse hinten
Shimano BR-MT200, Hydraulische Scheibenbremse
Bremshebel
Shimano BL-MT200
Bremsscheibe
SM-RT10 Rotor
Bremsscheibendurchmesser
180mm / 160mm
Lenker
BGM Comp, Riser Lenker
Vorbau
BGM Comp, Klemmdurchmesser: 31.8mm
Griffe
BGM Comfort, Ergo, Double Density, Schraubgriffe
Steuersatz
BGM Comp, A-Headset, semi-integriert, 1 1/8"
Felge vorn
BGM Pro X15, Disc, 32-Loch
Felge hinten
BGM Pro X15, Disc, 32-Loch
Nabe vorn
Shimano, Centerlock, Disc, Schnellspanner
Nabe hinten
Shimano Nexus, SG-C6001-8, Freilauf, Centerlock, Disc
Speichen
Stahl, schwarz
Reifen vorn
Schwalbe G-One Allround, Faltreifen (28" x 1.50 / 40-622)
Reifen hinten
Schwalbe G-One Allround, Faltreifen (28" x 1.50 / 40-622)
Sattel
Selle Royal Cross, Gent
Sattelstütze
BGM Comp
Pedale
MTB 872 KS
Beleuchtung
ohne Beleuchtung
Federung
Mit Federung
Federweg vorn in mm
63 mm
Gänge
08 - Gänge
Marke
BERGAMONT
Radgröße
28
Saison
19
Kunden werben für Fahrrad XXL
Video anschauen
Kundenbewertung
5.0 / 5.0
5 Sterne
 
1
4 Sterne
 
0
3 Sterne
 
0
2 Sterne
 
0
1 Stern
 
0
Bewertung abgeben
Erik Walter
02.05.2019
Top Fahrrad - einfach zu empfehlen
Pro:
Qualität und Verarbeitung sind für den Preis einfach super. Das Fahrrad fährt sich wirklich gut und sieht zudem auch sehr gut aus.

Contra:
Das matte grau hat den Nachteil, dass es leicht Kratzer bekommt.
Fazit:
Ich würde es jedem empfehlen und auf jeden Fall wieder kaufen.
Bewertung abgeben
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT